hundefrisbee- hund nimmt schreibe nicht an

Diskutiere hundefrisbee- hund nimmt schreibe nicht an im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Hey HEy, ich wollte mit meinem Jack Russle terrier mal Hundefrisbee ausprobieren...Naja sie firstwollte die Frisbeescheibe nicht ins Maul nehmen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Mohmoh

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Hey HEy,

ich wollte mit meinem Jack Russle terrier mal Hundefrisbee ausprobieren...Naja sie
wollte die Frisbeescheibe nicht ins Maul nehmen. Wie muss ich das angehen wenn ich das mal ausprobieren will oder ist das dann nicht der richtige sport für den Hund? Wie habt ihr damit angefangen?

Liebe Grüße
 
19.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
akani

akani

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Erst die Scheibe etwas auf dem Boden reiben, damit der Spieltrieb geweckt wird, irgendwann wird er reinbeißen und dann kann mans mit werfen probieren.
 
Flixilotte

Flixilotte

Dabei seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
Ich würde zunächst mit einer weichen Scheibe anfangen. Kurze Zerrspiele damit und wieder aufhören. Das fixiert ihn auf die Scheibe, lässt ihn aber, weil er sie nicht immer bekommt auch rattig darauf werden.
 
N

Noel

Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Hi,

und wie klappt's mit dem Frisbee? Oder habt ihr aufgegeben?
 
A

Apollo 13

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Ich würde dieses ganzen Frisbee Schmarren lassen. Ich habe das letztes Jahr mal gesehen und mir nur gedacht: cool, jetzt weiß ich, wo unsere ganzen Kreuzbandrisse und Kniegelenkarthrosen herkommen. Das Hundeknie ist für diese Sportart absolut nicht gemacht.
 
N

Noel

Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Hi,

man soll auch kein Ball spielen, weil die Bremsungen schlecht die die Gelenke sind und und und.
Wenn's danach geht darf man gar keine Spiele mit dem Hund machen aber wie willst du ihn denn gescheit auslasten.

In einem gewissen Maß schadet es dem Hund sicherlich nicht.
 
Yvi179

Yvi179

Dabei seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Fang damit an wie die Anderen gesagt haben das sie spielen dann fängst du an und läßt sie auf den boden rollen! Dein Hund muß immer ein Positives ergebnis haben also er muß die scheiben auch bekommen können! Was beim werfen am anfang meist nicht klappt! Dann kannst du stück für stück damit anfangen an du sie wirfst aber nicht weit Hund muß sie bekommen können! Bitte am Anfang auch nicht zuhoch! Bei einem kleineren Hund würde ich von der Hocke aus Werfen!
Achte darauf das du deinen Hund immer vorher aufwärmst bevor du damit anfängst! Ist wie bei uns wir machen uns vor dem Sport auch warm damit wir keine Zerrungen bekommen!
Und von den Knochen her sollte er fit sein! Also keine Patella oder ähnliches! Du brauchst weichen aber dennoch ein Untergrund der eben ist! Keine Maulwurfhügel oder Löcher! Auch kleine Unebenheiten können schon zu Verletztungen beim landen nach dem Sprung führen!
Wichtig ist auch das Hundi richtig landet entweder mit den Vorderbeinen zuerst wie beim normalen Sprung oder mit allen vieren gleichzeitig!
Wenn sie damit spielt und die Scheibe bekommt immer schön loben!

Viel spaß und lg Yvi
 
E

Emblazoned

Guest
Off-Topic
@Yvi: keine Patella wäre aber schlecht ;)


Ja, so wie Yvi sagt spricht nichts dagegen. LG
 
A

Apollo 13

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
man soll auch kein Ball spielen, weil die Bremsungen schlecht die die Gelenke sind und und und.
Das ist aber nicht so massiv belastend wie das Frisbee. Davon abgesehen würd ich mit meinem Hund nicht mit nem Ball spielen, weil mir die Gefahr zu hoch wär, dass er ihn in den Rachen bekommt. Ich würde nur mit einem Ball mit ner Schnur dran spielen.

Wenn's danach geht darf man gar keine Spiele mit dem Hund machen aber wie willst du ihn denn gescheit auslasten.
Wie gesagt Ball spielen ist bei weitem nicht so schlimm wie Frisbee. Im Großen und Ganze kann es mir egal sein, wer was macht. Ich seh es nur als meine Verpflichtung vor solchen gefährlichen Sachen zu warnen. Wenn es trotzdem einer macht... ich werd später genau an diesen Hunden ne Menge Geld verdienen.
 
*Bienchen*

*Bienchen*

Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
788
Reaktionen
0
Das ist aber nicht so massiv belastend wie das Frisbee. Davon abgesehen würd ich mit meinem Hund nicht mit nem Ball spielen, weil mir die Gefahr zu hoch wär, dass er ihn in den Rachen bekommt. Ich würde nur mit einem Ball mit ner Schnur dran spielen.


Wie gesagt Ball spielen ist bei weitem nicht so schlimm wie Frisbee. Im Großen und Ganze kann es mir egal sein, wer was macht. Ich seh es nur als meine Verpflichtung vor solchen gefährlichen Sachen zu warnen. Wenn es trotzdem einer macht... ich werd später genau an diesen Hunden ne Menge Geld verdienen.
Mich würde mal interessieren, was genau der unterschied ist. Ich dachte immer, es ist egal was man schmeisst.
Das "ungesunde" ist doch das sofortige abbremsen aus schnellen geschwindigkeiten, oder?
Aber da ist es doch egal ob Frisbee oder ein Ball???
 
silence

silence

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
115
Reaktionen
0
Ich würde dieses ganzen Frisbee Schmarren lassen. Ich habe das letztes Jahr mal gesehen und mir nur gedacht: cool, jetzt weiß ich, wo unsere ganzen Kreuzbandrisse und Kniegelenkarthrosen herkommen. Das Hundeknie ist für diese Sportart absolut nicht gemacht.
Uns wurde das empfohlen weil es Hunden sehr viel Spaß macht.Oder hab ich da was falsch verstanden?
 
Flixilotte

Flixilotte

Dabei seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
Felix macht heute noch Frisbee, allerdings in moderater Form. Ihm macht es Spass.

Ich würde versuchen ihn den Frisbee über Zerrpiele nehmen zu lassen.
 
A

Apollo 13

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Aber da ist es doch egal ob Frisbee oder ein Ball???
Ich habe Hundefrisbee auf einer Vorführung mal vorgestellt gesehen und sowas wie das meine ich. Da war sehr wohl ein Unterschied.
Das ganze schaut so aus: Frisbee wird geworfen, Hund startet hinterher, springt ab, dreht sich dabei, schnappt den Frisbee und landet aus der Drehung.
Und dieses in der Drehung springen ist der häufigste Grund für Kreuzbandrisse.
 
*Bienchen*

*Bienchen*

Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
788
Reaktionen
0
Ich habe Hundefrisbee auf einer Vorführung mal vorgestellt gesehen und sowas wie das meine ich. Da war sehr wohl ein Unterschied.
Das ganze schaut so aus: Frisbee wird geworfen, Hund startet hinterher, springt ab, dreht sich dabei, schnappt den Frisbee und landet aus der Drehung.
Und dieses in der Drehung springen ist der häufigste Grund für Kreuzbandrisse.
ok, also hier und da mal ein paarmal frisbee schmeissen ist also kein Problem, oder??
 
Flixilotte

Flixilotte

Dabei seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
Beim Hundefrisbee fängst Du erst mal damit an richtig werfen zu lernen. Das ist die erste Kunst.
 
akani

akani

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Ich habe meinen Hunden die Frisbees auch hoch und nicht weit geworfen, aber diese Drehung haben sie nicht gemacht, sondern lediglich die Frisbee aus der Luft gefangen, also normal geradeaus springen und dann normal landen.

Das ist okay, oder?
 
N

Noel

Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Hi,

in einem gewissem Maß ist denke ich mal nichts schlecht. Man muss halt nur sehr darauf achten, dass der Hund gesund ist und eben richtig aufgewärmt.

Zum Ball spielen, das Ball muss ja nicht so klein sein, dass er ihn verschlucken kann oder so.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hundefrisbee- hund nimmt schreibe nicht an

hundefrisbee- hund nimmt schreibe nicht an - Ähnliche Themen

  • Hundefrisbee welche Scheibe

    Hundefrisbee welche Scheibe: Hallo Gemeinde Ich möchte mit meinem Border Collie zum Frisbee spielen beginnen und hab echt keine Ahnung welche Scheiben ich kaufen soll 😔 Anbei...
  • Hundefrisbee? Aber welche? Normale Frisbee?

    Hundefrisbee? Aber welche? Normale Frisbee?: Grüß euch, Ich möchte mit Wega ja das Frisbee spielen anfangen, aufgrund des Beutetriebs habe ich es da viel leichter als bei Akos, yay! Jedoch...
  • Hundesport für Sprungfreudige Hunde

    Hundesport für Sprungfreudige Hunde: Unser Labi steckt ja derzeit im "Saft" seiner Jugendlichen Kindheit, voller Energie und Elan. Mittlerweile haben wir das Frühkindliche...
  • Wie bringe ich meinen Hund zum Sport?

    Wie bringe ich meinen Hund zum Sport?: Hallo allesamt, Ich habe eine Hündin(Boxer) die ich im Herbst ein bisschen zum Sport treiben möchte. Gibt es irgendwelche guten Übungen für...
  • Hund bellt beim Agility am Rand

    Hund bellt beim Agility am Rand: Hallo seit ca. 2 trainings bellt mein hund immer am Rand beim agility wenn die anderen Hunde dran sind. Es ist so laut und es nervt mich so. Wie...
  • Ähnliche Themen
  • Hundefrisbee welche Scheibe

    Hundefrisbee welche Scheibe: Hallo Gemeinde Ich möchte mit meinem Border Collie zum Frisbee spielen beginnen und hab echt keine Ahnung welche Scheiben ich kaufen soll 😔 Anbei...
  • Hundefrisbee? Aber welche? Normale Frisbee?

    Hundefrisbee? Aber welche? Normale Frisbee?: Grüß euch, Ich möchte mit Wega ja das Frisbee spielen anfangen, aufgrund des Beutetriebs habe ich es da viel leichter als bei Akos, yay! Jedoch...
  • Hundesport für Sprungfreudige Hunde

    Hundesport für Sprungfreudige Hunde: Unser Labi steckt ja derzeit im "Saft" seiner Jugendlichen Kindheit, voller Energie und Elan. Mittlerweile haben wir das Frühkindliche...
  • Wie bringe ich meinen Hund zum Sport?

    Wie bringe ich meinen Hund zum Sport?: Hallo allesamt, Ich habe eine Hündin(Boxer) die ich im Herbst ein bisschen zum Sport treiben möchte. Gibt es irgendwelche guten Übungen für...
  • Hund bellt beim Agility am Rand

    Hund bellt beim Agility am Rand: Hallo seit ca. 2 trainings bellt mein hund immer am Rand beim agility wenn die anderen Hunde dran sind. Es ist so laut und es nervt mich so. Wie...