balzende Aras

Diskutiere balzende Aras im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo. Habe 3 Aras und einen Kakadu, die bisher mehr oder weniger friedlich zusammengewohnt haben. Die beiden Ara-Mädels (Rudi und Poldi) sind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Z

Zulu

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo.
Habe 3 Aras und einen Kakadu, die bisher mehr oder weniger friedlich zusammengewohnt haben.
Die beiden Ara-Mädels (Rudi und Poldi) sind eine lesbische Beziehung eingegangen und duldeten bisher den Burschen Gringo, der einen Sicherheitsabstand von 40 cm einhalten mußte.
Vor 2 Jahren ist Rudi geschlechtsreif geworden und hat bisher 2x im Abstand von 1 Jahr Eier gelegt.
Nun dürfte auch bei der um 1 Jahr jüngeren Poldi die Geschlechtsreife eingesetzt haben, da sie intensive Liebesspiele treiben.
Bei Rudi hat es eigentlich die beiden Male keine Probleme mit den beiden anderen Vögeln gegeben. Jetzt aber ist Poldi total agressiv, plustert sich auf, droht Gringo und dem Kakadu Bimbo und auch mir, wenn ich reingehe, um zu beruhigen. Sie führt sich auf wie eine Furie. Und auch Rudi ist viel agressiver geworden, er macht es der Poldi nach.
Es bestünde die Möglichkeit, den Kakadu zu entfernen und zu den Sittichen in die Gartenvoliere zu setzen. Gringo aber, gegen den die Hauptagressivität gerichtet ist, kann dort nicht hin. Ich müßte ihn in einen Käfig sperren ohne Möglichkeit herauszukommen (wegen meiner Katzen).
Nun meine Fragen: Wie lange dauert normalerweise die Balzzeit bei Aras?
Wird es je wieder ein friedliches Zusammenleben geben, wenn die Eier gelegt sind? Kann man in Zukunft das Heranreifen der Eier durch Medikamente verhindern? (Sie sind ohnedies nicht befruchtet).
Habt Ihr Erfahrung mit geschlechtsreifen Vögeln in einer Gemeinschaftsvoliere?
lg Zulu
 
23.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: balzende Aras . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Normalerweise muss man immer einen Passenden Partner haben für die Vögel. Alleine schon der einsame Kakadu. :(

Normal sagt man halt ein M zu einem W da du aber 2 W hast die sich lesbisch lieben würd ich des Männchen abgeben.
was auch nen versuch währe Brutbedingungen Verringern aufs minimum. Kürzer Licht weniger Futterangebot. Vor allem aber keine Nistmöglichkeit.
 
Z

Zulu

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo Steffi,
Habe meine Vögel von der ARGE Papageienschutz. Die haben schon 3x versucht, den Kakadu zu vergesellschaften. Er ist aber so agressiv, dass sie gemeint haben, dass sie ihn zu meinen Aras geben, damit er nicht ganz alleine ist. 2x habe ich ihn schon rausholen müssen, da er die Poldi vom Stangerl geschmissen hat und dann Tieffliegerangriffe geflogen ist, wenn sie am Boden saß. Nach einer Woche dann ist er wieder ganz friedlich.
Rudi habe ich vom Vorbesitzer gekauft und habe dann von der ARGE die Poldi bekommen. Als sie mir dann den Gringo brachten, war es aber schon zu spät, die beiden Mädels waren unzertrennlich. Bisher, also etwa 5 Jahre lang, war auch alles ok, die Probleme sind erst seit 1 Woche.
Nistmöglichkeiten gibt es ohnedies nicht, Rudi hat beim 2.x die Eier einfach fallen gelassen. (Beim 1. x hatte er Legenot und mußte operiert werden).
Mir wäre am liebsten, wenn gar keine Eier heranreifen würden, deswegen meine Frage nach Medikamenten.
Noch ein Wort zu Gringo.
Er war 20 Jahre lang in einem Stall auf einem Wochenendbauernof alleine eingesperrt. Die Besitzer kamen nur am Wochenende füttern, dann fuhren sie wieder weg. Er hat sich sämtliche Federn ausgerissen und die wachsen auch nicht nach. Jemand hat ihn dann gekauft, das ging 5 Jahre lang gut, bis sich die Leute scheiden ließen, da mußte der Ara weg und so ist er bei mir gelandet.
Ich glaube, er hätte es sich verdient, ein ständiges Zuhaus zu haben.
Wenn aber die Situation so bleibt, müsste ich vielleicht die Voliere teilen, was aber ziemlich Zeit in Anspruch nimmt.
lg Zulu
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Ohh waia... die armsten.

Das ist echt in der Hinsicht blöde das sie so alt werden und die Menschen die sie wollen sich des nicht bewusst machen. *seufz*

Mhh keine Eier ranreifen..mhh Also bedikamente wüsste ich nun keine aber eventuel sie sind ja doch sehr Große Vögel ginge ne Kastration? Ich hab aber keine Ahnung.
 
Z

Zulu

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Vögel kastrieren?
mh, werde in der Klinik nachfragen, ob das mögl. ist. Danke, zulu
 
Pico

Pico

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
46
Reaktionen
0
nein, es gibt keine direkte Kastration.
Man könnte evtl. den Legedarm der Henne entfernen, um weitere Eiablagen zu verhindern.

Allerdings ist dies ein ziemlich gefährliches Unterfangen, wobei der Vogel sterben kann.

Zudem gibt es keine Garantie, das es nicht trotzdem zu einem Balzverhalten kommt.

Vögel sind nicht mit Säugetieren zu vergleichen.

Besser wäre eine Ab/Rückgabe o. eine Trennung der Voliere.

Die Aggression der Aras kann selbst nach Abklingen des Balzverhalten bestehen bleiben.
 
Z

Zulu

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo Heike,
danke für deine Auskunft.
Gestern wars warm bei uns, also hab ich alle rausgelassen. Danach waren sie wieder viel friedlicher. Vielleicht beruhigen sie sich auch wieder, sonst muß ich wohl die Voliere abtrennen.
lg Zulu
 
Z

Zulu

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,
in letzter Zeit hat sich sehr viel getan.
Es hat sich herausgestellt, dass nicht Poldi das Problem war, sondern Rudi.
Letzten Montag hat er ein schönes, glattes Ei gelegt, das runterfiel und zerbrach. Am Mittwoch dann ein raues Ei, das er einfach fallen ließ. Am Donnerstag plagte er sich sehr, er litt und lag in der Waschschüssel. Nach 1 Stunde war er dann ok, aber kein Ei war da. Freitag sah er ganz normal aus, aber ich meldete uns trotzdem in der Tierklinik an, wo er am Samstag operiert wurde. Das Ei steckte und konnte nicht manuell entfernt werden. Man bot mir an, ihn im Zuge der Op. gleich auch zu kastrieren und ich willigte ein.
Es wurde also der Legedarm entfernt (hier wird das Ei mit der Kalkschale ummantelt). Dadurch reifen zwar noch immer Eier heran, die aber keine Kalkschale haben und so vom Körper absorbiert werden.
Der Hormonstatus bleibt unverändert, dadurch wird sich beim Verhältnis zu Poldi nichts ändern. Diese ist übrigens jetzt auch Gringo gegenüber friedlich.
Heute kann ich Rudi abholen!!!
lg Zulu
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

balzende Aras

balzende Aras - Ähnliche Themen

  • Aras oder Kakadus ?

    Aras oder Kakadus ?: Guten morgen liebe Community, ich hatte vor über 5 Jahren viele Papageien wie Amazonas, Graupapageien etc. als ich kleiner war. Mein Vater hat...
  • Außenvoliere für Aras

    Außenvoliere für Aras: Hi leute ich bin neu hier. Also. Mittlerweile haben wir 6 Nymphies, 2 Kakadus und 2 Graupapageien in einer Außenvoliere ( natürlich hat jede Art...
  • Soll ich mir ein Ara zulegen ?

    Soll ich mir ein Ara zulegen ?: Hallo ich wollte fragen ob ich mir ein Kakadu oder ein Ara zulegen soll ich weiss auch was auf mich zukommt die Verantwortung für das Tier und...
  • "Arapärchen" kreischt....

    "Arapärchen" kreischt....: Hallo wir haben uns am Sonntag zwei Aras gekauft, ein Gelbbrustara und bei dem anderen sind wir uns nicht sicher was es für einer ist, laut...
  • Ganz dringend! Aras Schwanzfedern sind ausgerissen, viel zu kurz! :(

    Ganz dringend! Aras Schwanzfedern sind ausgerissen, viel zu kurz! :(: Hallo ihr lieben, ich brauch mal dringend euren Rat. Ich pflege 2 Aras, eine Gelbbrustara und einen Hellroten Ara. Sie sind jetzt beide rund 3...
  • Ganz dringend! Aras Schwanzfedern sind ausgerissen, viel zu kurz! :( - Ähnliche Themen

  • Aras oder Kakadus ?

    Aras oder Kakadus ?: Guten morgen liebe Community, ich hatte vor über 5 Jahren viele Papageien wie Amazonas, Graupapageien etc. als ich kleiner war. Mein Vater hat...
  • Außenvoliere für Aras

    Außenvoliere für Aras: Hi leute ich bin neu hier. Also. Mittlerweile haben wir 6 Nymphies, 2 Kakadus und 2 Graupapageien in einer Außenvoliere ( natürlich hat jede Art...
  • Soll ich mir ein Ara zulegen ?

    Soll ich mir ein Ara zulegen ?: Hallo ich wollte fragen ob ich mir ein Kakadu oder ein Ara zulegen soll ich weiss auch was auf mich zukommt die Verantwortung für das Tier und...
  • "Arapärchen" kreischt....

    "Arapärchen" kreischt....: Hallo wir haben uns am Sonntag zwei Aras gekauft, ein Gelbbrustara und bei dem anderen sind wir uns nicht sicher was es für einer ist, laut...
  • Ganz dringend! Aras Schwanzfedern sind ausgerissen, viel zu kurz! :(

    Ganz dringend! Aras Schwanzfedern sind ausgerissen, viel zu kurz! :(: Hallo ihr lieben, ich brauch mal dringend euren Rat. Ich pflege 2 Aras, eine Gelbbrustara und einen Hellroten Ara. Sie sind jetzt beide rund 3...