Hundekosten

Diskutiere Hundekosten im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr, also ich hatte ja jetzt schon viele viele Jahre einen Pflegehund, den ich aber first-so leit es mir auch tut- abgegeben habe. nun...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
V

Veilchen67

Guest
Hallo ihr,

also ich hatte ja jetzt schon viele viele Jahre einen Pflegehund, den ich aber
-so leit es mir auch tut- abgegeben habe.

nun weiß ich, wie es ist, einen HUnd zu haben, täglich mit ihm zu spielen, gassi gehen und füttern un und und..

nun habe ich aber eine frage an euch:

wieviel bezahlt so im monat für eure(n) hund(e)?
 
19.07.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hundekosten . Dort wird jeder fündig!
B

Bettina

Guest
Hallo,
Futter, Hundesteuer, Hundehaftpflicht-Versicherung, Medikamente, Spielzeug = ca. 110,-- im Monat für 2 Hunde

LG

Bettina
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
huhu

das kann ich dir gar net sagen,weil ich die steuern,versicherung net bezahl, aba ich werde mal fragen.

grüße
 
Nilli

Nilli

Registriert seit
05.10.2005
Beiträge
606
Reaktionen
0
Hi.
Ich zahle für einen Hund jedes halbe Jahr 17 Euro Steuern. Wieviel Versicherung ich zahle kann ich gar nicht so genau sagen. Für Futter gebe ich 50 € im Monat aus und wenn ich nicht zum Ta muss bleibt es auch pro Monat in etwa bei dem Betrag. TA kostet bei mir (warum auch immer) jedesmal minds. 35 €. Es können schon ganz schön hohe Beträge beim tA herauskommen. Meiner muss z.B. plötzlich kastriert werden diesen Monat, was auch einfach mal so 120 Euro sind.

Also ein Hund kann ganz schön teuer werden.

Nilli
 
V

Veilchen67

Guest
gut, dann werden wir mal ordentlich für einen kleinen hund sparen und uns gründlich vorher informieren *g* auf jeden fall soll es ein mischling sein!
 
Yorky

Yorky

Registriert seit
11.10.2005
Beiträge
227
Reaktionen
0
Hallo Veilchen

Das kann man so pauschal nicht sagen, es kommt darauf an wie gross der Hund ist und wie viel er isst... bekommt er dann teures Futter oder günstiges?

Muss er währen Ferien in ein Hundeferienheim (kostet auch)? Brauchst Du eine Box im Auto? Welche Hobbies willst du mir ihm machen? Hundesport? Etc..

Dann musst Du die Welpen und Hundeschule noch berechnen, das kommt auch dazu... hmmm was war noch?? Ach ja wichtig:
Was man auch absolut nicht voraussehen kann sind allfällige Kosten bei Krankheit oder einem Umfall... das kannst Du nur abdecken wenn Du dich zB versichert.. das hatte ich leider nicht hatte zu beginn.
Ich habe einen ganz keinen Hund (3kg) der kaum koste was das Essen betrifft, aber hatte letztes Jahr über 4000€ Arztkosten weil er schwer erkrankte und ich ihn nicht aufgeben wollte.. was ihn zu einem sehr teuren Hund macht! (Ist sicher ne Ausnahme aber sowas kann tatsächlich passieren – hat sich aber gelohnt er ist wieder gesund)
Impfungen, Entwurmungen, Flohmittel, Steuern kommt dann auch noch dazu...

Wenn nix schief geht (keine Krankheit oder sonst was) bist Du sicher mit 80-130€ im Monat gut drin..

Wenn du aber dann immer wieder neue Sachen kaufst - so wie ich das leider oft mache *grins*) Bälle, Knochen Spielsachen etc,. summiert sich das auch wieder ganz schön!)
 
V

Veilchen67

Guest
meine mutter meinte plötzlich, dass wir erstmal keinen hund bekommen, auch wenn mein vater wieder eine arbeit hat.
wegen dem geld.. sie müssen es noch für die zahnoperation meiner schwester bezahlen.
kann ich ja auch verstehen.
 
Monster

Monster

Registriert seit
23.07.2006
Beiträge
240
Reaktionen
0
Wir zahlen im Monate für drei recht große Hunde

350 Euro Futter und Zusätze
ca. 50-80 Euro Spielzeug oder sonstiges
TA Kosten und Seuer, Versicherungen monatlich noch mal um die 100 Euro (kommt drauf an was ansteht, dieses Jahr hatten wir einige Op´s und Notfälle... auserdem lassen wir die Hunde monatlich komplett untersuchen!
Insgesamt gehen also monatlich ca 500-600 Euro für die Hundchen drauf!

liebe Grüße
 
S

sweetroke

Guest
Oh Veilchen, das ist aber schade! Aber da kann ich deine Eltern auch verstehen, weil bei einem Hund schnell nicht absehbare Kosten entstehen können, sollte er krank werden, sich verletzen etc.

Ich bezahle im Jahr für den Hund 40 Euro Steuern, Versicherung geht bei uns mit über Hausrat, weiß net wieviel das genau ist. Futter usw kostet ungefähr 40 Euro.

LG
 
gold_Fish

gold_Fish

Registriert seit
03.07.2005
Beiträge
2.664
Reaktionen
0
Hmmmmmmm....
Also bei unsren beiden kommen wir mit Futter, Versicherung, Steuer auf gut 150-200 €.
Wenn Tierarzt Besuche anstehen, kommen pro Behandlung meistens noch so 30 € dazu.
Dann noch das Zeckenmittel und ggf Wurmmittel - nja ich enk mal nochmal 50€?

also hier sind Hunde von der Steuer realtiv teuer, glaube ich....
 
juuliixx

juuliixx

Registriert seit
16.05.2009
Beiträge
115
Reaktionen
0
Ihr könntet einfach mal in einer Suchmaschine Hundesteuer eingeben
und da habe ich mal so eine Seite gefunden wo man die Postleitzahl und
die Stadt eingeben musste und dann kam da raus wie viel Hundesteuer pro Jahr in dieser Stadt zahlen muss!

ich hätte gerne einen hund bekomme aber keinen!
 
A

Adam-und-Eva

Guest
wenn keine TA Besuche anfallen,

Jahresimpfe ,Medikamente( Wurmk. Spot. ),Futter,Steuern, Versicherung=
ca. 45 € im Monat
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
schaut ihr mal auf des Erstellungsdatum? ;)

Dann werdet ihr sehen das es sich erledigt haben wird!

Liebe grüße Steffi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hundekosten