Farb&Siammäuse?

Diskutiere Farb&Siammäuse? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi. Ich hab ja schonmal in einem anderen beitrag von meinen (leider aus versehen) entstandenen farbmausbabies erzählt.. jetzt habe ich heut (als...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Carry:)

Carry:)

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hi.
Ich hab ja schonmal in einem anderen beitrag von meinen (leider aus versehen) entstandenen farbmausbabies erzählt..
jetzt habe ich heut (als ich
nach neuem futter geschaut hab) siammäuse gesehen.
Ich fand die auch total süß und jetzt frage ich mich ob sich Farbmäuse wohl mit Siammäusen vertragen?ich habe nämlich vor mir wenn die babies alt genug sind (ich denke es sind 3jungs und ein mädel) noch eine maus zu den beiden dazuzuholen .
Alsoo?
Vertragen die beiden mäsuearten sich oder gibts da dann streit?

danke schonmal im voraus:)
carina
 
02.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
lexy1994

lexy1994

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
hey, ich weiss nicht genau was siammäuse sind, sind das nicht ganz normale Farbmäuse mit einer extra fellfärbung?

lg<3
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Huhu Carry!

Zum einen sind Siammäuse nix anderes als Farbmäuse, nur eben mit einem besonders glänzenden bzw. gefärbten Fell... Sie vertragen sich also durchaus, da sie ja zu ein und derselben Mäusefamilie gehören. Wir hatten auch mal eine Siam-Maus dazwischen, die stammte aus einer allergiebedingten Privatabgabe und war ´ne ganz Liebe ;)


Jetzt kommt das große ABER!:
Es hört sich so an, als hättest Du die Siammäuschen im Zooladen gesehen.
Bitte, bitte, bitte... hole NIE, NIE, NIE wieder Mäuse aus dem Zooladen... Die Tiere werden meist aus Massenvermehrung geholt, nicht oder falsch nach Geschlechtern getrennt, nicht tierärztlich behandelt...
Lass´ doch erstmal in Ruhe Deine Jungs kastrieren, vergesellschafte sie später wieder mit Mama und Schwester, und dann kannst Du in Ruhe in den Tierheimen Deiner Umgebung nach weiteren Mäuschen gucken. Bei denen kannst Du dann zumindest ziemlich sicher sein, dass Dir keine trächtige Maus oder eine mit dem falschen Geschlecht angedreht wird...
Und wegen der Farbe... Klar, man findet die eine Farbe meist schöner als die andere - aber sind sie nicht alle supersüß und liebenswert? ;)
Ich konnte mit Albinos nie so viel anfangen, hatte dann aber plötzlich 8 Albino-Notfallmäuschen hier sitzen... und sie waren genauso süß wie alle anderen auch ;)
Unsere Siam-Maus stammte übrigens sogar von einem sogenannten "Züchter"... und starb mit 4 Monaten an einem Gendefekt... *seufz*

LG, seven
 
*Anni*

*Anni*

Registriert seit
28.08.2009
Beiträge
252
Reaktionen
0
Ich glaube dem ganzen ist nichts mehr hinzuzufügen...
Seven hat gesprochen :D
 
AxoZombie

AxoZombie

Registriert seit
28.09.2009
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
Off-Topic
Unsere Siam-Maus stammte übrigens sogar von einem sogenannten "Züchter"... und starb mit 4 Monaten an einem Gendefekt... *seufz*

LG, seven

musst du mir so eine angst machen
(nicht ernstnehmen, verstehe es schon)


nur bin ich halt froh, das nach den 2 Mäusen die nach 1 Woche gestorben bin, scheinbar jetzt alles komplett super läuft, alle wohl auf, sehen super aus usw (mache wenigstens einmal pro woche nen richtig gründlichen check bei allen)


naja, egal, werd ich mich wohl drauf einstellen, dass jeder tag der letzte sein kann von einer meiner kleinen
 
Carry:)

Carry:)

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ja die habe ich da beim zooladen gesehen..ich hatte auch nicht vor die da zu holen aber mein Problem ist immer noch:Ich kann die babies nicht behalten..
außerdem was neues:Mein weibchen(sunny) bekommt leider höchstwahrscheinlich schon wieder junge..die arme..
Aber ich habe es nicht gewusst dass das männchen sofort rausmuss..
tja..wohl n tag zu spät war der dann draußen..

Die arme maus..
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Keine Sorge, das muss nicht so sein, dass Siams früh sterben, mein Siam-Kastrat Anubis ist nun schon 10 Monate alt und topfit. Er stammt allerdings von einer guten Züchterin und ich hoffe, dass er noch lange lebt und immer fit bleibt.
Und dass Mäuse einen Gendefekt haben, hat ja nichts mit der Fellfarbe zu tun ;) Von den roten A(y)-Mäusen mal abgesehen.
 
A

Angelus Noctis

Registriert seit
08.01.2006
Beiträge
623
Reaktionen
0
@Carry
Verzeih die Frage, aber: Warum denkst Du eigentlich überhaupt über die Anschaffung einer Maus nur wegen der Farbe nach, wenn Du offensichtlich Deiner aktuellen Mäuseflut schon nicht Herr wirst? :?


Angelus
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Danke Angelus! Ich dachte schon, ich hätte mich verlesen, aber scheinbar steht das da ja wirklich.
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
2.650
Reaktionen
0
Ich würde dir auch raten erstmal zu warten, bis deine Mama nun schon wieder wirft dann alle Kastrieren und dann haste warscheinlich sowieso genug mäuse !!
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Moment mal: versteh ich das richtig? Deine Maus bekommt Babies, von denen wahrscheinlich eins weiblich ist. Die Mutter und die weibliche Maus willst du behalten, die männlichen abgeben. Dann willst du zu den weiblichen noch welche dazu holen. Machst dus dir da nicht ein bisschen einfach mit? Du könntest die Männchen auch einfach kastrieren lassen statt dir neue zu holen - du würdest so jedenfalls keine schwer vermittelbaren Mäuse schaffen....
 
Carry:)

Carry:)

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
mein problem ist ja: ich würde am liebsten die mäuse behalten(Kastriert) aber meine eltern erlauben das nich:(
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
2.650
Reaktionen
0
Ja aber warum erlauben sie dir dann, neue zu holen...

Und ich verstand es so, dass du die anderen Kastrieren lässt und sie dann trotzdem behältst...
Oder etwa nicht ??
Dann hab ich mich wohl verlesen...
 
Carry:)

Carry:)

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
also ich wollte die mäusebabies eigentlich kastrieren lassen und behalten(es sind ja nur 4)
aber meine eltern meinen das ist zu teuer und lohnt sich "bei so kleinen viechern" nich.. :(
da meinen die die kaufen mir lieber neue mäuse..^^


also jetzt nochmal von anfang an:
Ich hab mir vor n paar monaten 2mäuse aus ner (ich wussts ned..) tierhandlung geholt..
als ich die beim "dehner" gefragt hatte was für geschlechter des sind hat der nur gesagt:Des merkste in 2-3wochen...

naja.hab ich dann ja auch..dann war der erste schwung babies(am mittwoch 14.10.09geboren) da(das waren 4).dann hab ich mich hier angemeldet um mich zu informieren damit ich nichts falsch mache mit den kleinen..
und am donnerstag hab ich coco (das männchen) dann aber erst aus dem käfig raus..ich wusste nämlich nicht dass die sofort nach der geburt wieder trächtig werden können-.
tjaa und heut nachmittag war dann der 2wurf da..
sunny(mein weibchen) ist halt wieder ganz dünn..

ich weiß ich hab viel falschgemacht..aber ich bemüh mich immerhin auch total um die babies(dass die éin schönes zuhause bekommen)..
meine eltern hatten sogar gesagt ich soll die sofort zum dehner bringen.. aber dass die als schlangenfutter enden will ich wirklich nicht..immerhin war das ganze ja eigentlich auch unser/Bzw mein fehler..
nur weil ich mich nicht auskannte---
aber nur dass das klar ist:
Ich wollte keine babies..das war nicht geplant.ich weiß ja dass das der totale stress für die süßen ist..und vorallem wusste ich wie schnell die sich vermehren....
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
2.650
Reaktionen
0
okay.
Dann trennst du die a, Besten alle sobeld sie alt genug sind und bevor du dir dann neue kaufst, kannst du ja schauen dass du halt ein Junge kastrisrts und behälst, anstatt dir nochmal zwei trächtige zu holen und dann gibts wieder nachwuchs.
Sowas kann schonmal passieren, aber jetzt weißt dus und jetzt hast du ja genug und brauchst dir nicht noch welche zu holen, dass noch mehr vermehrt werden.

Und, wie viele sind im neuen Wurf ??
Eigentlich ist es ja schon schön Babys zu haben, aber es ist eben echt nicht rtoll für die Tiere.
 
Carry:)

Carry:)

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
ja das dass nicht so toll für mein weibchen ist weiß ich auch aber ich habs echt zu spät gemerkt..
und wieviel babies beim 2.wurf dabei sind weißt ich nicht..ich hab ja nicht ins nest geschaut ..(was ich in ner woche aber leider machen muss.. dann kann ichs auch sagen.) aber ich denke mehr als bei ihrem 1.wurf(da waren es ja wie gesagt nur 4..)

von den babies vom 1.wurf denke ich dass 3männchen sind und eins ein weibchen ist.(wo die mimi so hab ich se genannt 2wochen alt war ist se mir mal auf die hand gekrabbelt beim futterreintun und da hab ich mal untern bauch geschaut..die hatte da so mulden die genauso angeordnet waren wie sunnys zitzen..könnte das ein weibchen sein?ich bin mir eigentlich ziemlich sicher dass die anderen männchen sind aber ich denken wenn man da am 28.tag nix genaues sieht geh ich zum tierarzt..ich will ja nicht noch mehr babies..
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
2.650
Reaktionen
0
Ja, die könnte ein Mädel sein.
Aber hast du die jetzt getrennt ??
Also die Mama, die bei der du denkst die ist ein Mädel und die Jungs.
Zum TA solltest du eig. sowieso, um die vielleicht mal durchchecken zu lassen.
Na ansonsten wünsche ich dir viel Glück und pass echt auf, dass es nicht noch mehr Babys gibt.
 
Carry:)

Carry:)

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
also die babies vom ersten wurf habe ich noch nicht raus weil ich überall gelesen hab die soll man erst am 28.tag trennen.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Oh Mann, ich bin gerade total sauer auf deine Eltern. Ich weiß, du kannst da nichts für - okay, sagen wir wenig, ein bisschen informieren kann man sich auch mit 13 schon, aber die Sache ist einfach blöd gelaufen.
Ich frage mich bloß, wie du dir das jetzt vorstellst. Es ist natürlich löblich, dass du die Kleinen nicht in die Zoohandlung geben willst, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du es schaffst, alle unkastrierten Männchen in so verantwortungsvolle - und zahlungswillige - Hände abzugeben, dass sie wirklich kastriert werden. Wie willst du das garantieren? Und wie willst du sie überhaupt vermitteln? Im Prinzip müsstest du ja längst damit anfangen (unkastrierte Männchen brauchen eine gewisse Vermittlungszeit, denke ich). Wie leben die Männchen bis dahin? Und erlauben deine Eltern dir, sie bis zur möglichen Vermittlung zu behalten oder machen sie dir Druck - ihnen scheint es ja egal zu sein, was aus ihnen wird.
Ich kann dir eigentlich nur raten, auf keinen Fall noch mehr Tiere zu holen. Wenn deine Eltern schon bei so einem selbst verschuldeten Fall so wenig Verantortung übernehmen, was ist denn dann, wenn du mal mit einem der kleinen wertlosen Viecher zum TA musst?
 
Carry:)

Carry:)

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
ja. meine eltern sind das ganze problem eigentlich..
die stellen sich da einfach quer..
naja-
ich schreib nachher nochmal was..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Farb&Siammäuse?

Farb&Siammäuse? - Ähnliche Themen

  • Siammäuse

    Siammäuse: Wie teuer sind eigendlich Siammäuse ,ich habe gehört das die zwischen 50 und 100 € kosten... Stimmt das?Oder ist das falsch?
  • Ähnliche Themen
  • Siammäuse

    Siammäuse: Wie teuer sind eigendlich Siammäuse ,ich habe gehört das die zwischen 50 und 100 € kosten... Stimmt das?Oder ist das falsch?