Freilandhaltung

Diskutiere Freilandhaltung im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo zusammen Da habe ich doch endlich mal eine gute Seite gefunden :) Bin sei einigen Monaten stolzer Besitzer einer griechischen...
R

Richard_K

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Da habe ich doch endlich mal eine gute Seite gefunden :)

Bin sei einigen Monaten stolzer Besitzer einer griechischen Landschildkröte die jetzt bald ein ganzes
Jahr wird.

Bisher habe ich sie in einem Terrarium gehalten, möchte sie aber jetzt ins Freie entlsassen.
Habe schon einen Platz im Garten für sie umzäunt, Abdeckung oben drauf und mit Höhle, Steinen .. gefüllt.
Leider habe ich jetzt entdeckt das dort sehr viele Ameisen sind. Können die meiner Schildkröte etwas antun (bitte nicht lachen, ich habe alles möglich durchsucht und gelesen, aber nichts gefunden).

Die Tipps mit dem Futter waren übrigens klasse, habe doch weniger falsch gemacht als ich gefürchtet habe :)
 
20.07.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Fester Panzer- Weiches Herz von Thorsten geworfen? Er hat jahrelange Erfahrung im Umgang mit euopäischen Schildkröten und viele Ratschläge und Hinweise aus der Praxis zusammengefasst. Besonderen Fokus legt er auf die naturnahe Haltung. Er erläutert die Gestaltung von Freigehegen und stellt geeignete bzw. weniger geeignete Futterpflanzen vor. Weitere Themen sind: optimale Ernährung, Pflege von Schlüpflingen und Jungtieren, Winterstarre, Tiergesundheit, erfolgreiche Vermehrung, Artenschutz, aber auch Irrtümern in der Schildkrötenhaltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!!

Mit was hast du es umzäunt??
Maschendraht, Hasendraht u.ä. ist total ungeeignet!!

Hast du auch ein Frühbeet??


Liebe Grüße
André
 
R

Richard_K

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Mit Rollrabatten ist es umzäunt und damit von oben ein Schutz gegeben ist habe ich ein Fliegengitter drübergespannt.Habe irgendwo gelesen dass das nötig ist - warum weiß ich ehrlich gesagt nicht, springen habe ich sie noch nicht gesehen *gg*

Frühbeet habe ich noch keines
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Huhu!

Die Abdeckung nach oben ist nötig, damit keine Vögel an deine Kleine kommen können.
Das kann ziemlich gefährlichg werden und von daher ist ein Schutz bios etwa 200-300g zu empfehlen.

Liebe Grüße
André
 
R

Richard_K

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,
danke für die Info, etwas in der Art habe ich mir schon gedacht - nur vorstellen kann ich es mir irgendwie nicht, egal es wird zugemacht :)

Weiß jemand wegen der Ameisen bescheid, ist vielleicht wirklich nur eine dumme Frage, möchte aber nichts riskieren.
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Huhu!!

Ich habe auch ein paar Ameisen in meinem gehege und sie haben bis jetzt noch nichts negatives gemacht. Nur wenn die Ameisen dort Nester haben, könnte etwas passieren (meiner Meinung nach).

Vor allem Elstern und Krähen greifen die kleinen Schildkröten von oben an, verschleppen sie uns fressen sie auf.


Liebe Grüße
André
 
R

Richard_K

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hi,
alles klar - Krähen haben wir hier, aber von oben kann nichts mehr passieren, von der Seite auch nicht.
Nur diese doofen Ameisen stören mich, es sind doch sehr viele, ein Nest dürfte zumindest ziemlich in der Nähe des Geheges sein :(
Ausrotten lassen sich die ja nicht - ja ich weiß dass man das nicht machen soll/darf

Danke auf alle Fälle für die Antworten, mal schauen was passiert. Im schlimmsten Fall muss meine Forza halt wieder zurück ins Terrarium - das wird ihr gar nicht gefallen.
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Huhu!!

Ab und zu sehe ich nur mal eine Ameise auf einer meiner Schildkröten rumrennen.
Allerdings kann ich für nichts gerantieren, wenn die Schildkröte DIREKT auf dem Nest rumtrampelt, was bei dir aber nicht möglich ist.
Ich denke, dass deine Kleine ruhig draußen bleiben kann, wenn sei noch ein Frühbeet bekommt.

Liebe Grüße
André
 
R

Richard_K

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Scheinbar machen ihr die Ameisen nichts aus. Sie ist im freien aber nicht mehr so aktiv wie im Terrarium - muss sich wohl erst an die neue Umgebung gewöhnen
 
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
Hallo Richard !

Ich heiße Dich hier bei uns ganz herzlich Willkommen :D

. . . hm, wegen der Ameisen kann ich Dir nicht weiterhelfen. Älteren Tieren ist es vermutlich wurscht, wie es bei Babys aussieht . . . keine Ahnung. Du solltest sicherheitshalber genau nachschauen, ob nicht doch ein Nest innerhalb des Geheges ist.

Zur Gehegefrage:
Keine rechten Winkel, wenn doch, auf der Ecke ein waagerechtes Brettchen anbringen. Schildis jeden Alters können hervorragend Kaminklettern.
Die Einfriedung muß auf jeden Fall etwa 10cm in den Boden reichen, damit sie sich nicht unten durchbuddeln können.
Je nach dem, in welchem Umfeld Du lebst, wäre auch ein Bodenschutz gegen Ratten angebracht.

Hier mal ein paar links zum Thema Gehege:
Übergangsterra für Schlüpflinge
Freigehege mit "Naturheizung"
Freilandgehege mit Bauanleitung und wichtigen Tipps
Schlüpflingterra, Übergangsterra, Freilandgehege, Schutzhütten - mit Fotos
Freilandgehege, ausführliche Erläuterungen
Freigehege: Begrenzung, Bepflanzung, Frühbeetanlage - sehr ausführlich
SIGS Merkblatt Gehegebau

. . . und ganz allgemein:
SIGS Merkblatt Aufzucht


Gruß + Kuß
AmalieSchüppenstiel
 
R

Richard_K

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hi Amalie

danke für die links, sind sehr interessant und ich habe da einiges gefunden.

Ein kleines Nest habe ich in ihrem Gehege gefunden und mit Steinen die sie nicht überklettern kann umgrenzt, funktioniert so ganz gut.
Es sind auch so gut wie nie Ameisen auf ihr und sie ist auch wieder aktiver :)

Rechte Winkel oder Kanten mag ich schon von Haus aus nicht, in der Natur gibt es ja auch kaum geometrische Anordnungen. Habe versucht es auch so zu machen.

Ratten und auch Mäuse haben praktisch keine Chance in das Gehege zu kommen.

Können Schildkröten echt so tief unter was durchgraben? Sich ein wenig eingraben macht sie ja aber einen Tunnel oder etwas in der Art habe ich noch nicht gesehen - werde das zur Sicherheit dann doch etwas tiefer machen.

merci nochmals für die Tipps und das willkommen :)

Gruß
Richard
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Huhu!!

Griechische LSK graben sich nur unter der Umrandung durch, wenn das Gehege zu klein ist oder nicht nach ihren Bedürfnisen eingerichtet ist.
Steppenschildkröten graben auch zur Sommerruhe einen 3m tiefen und 6m langen Tunnel.

Liebe Grüße
André
 
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
Jooooooo, da hast Du vollkommen recht Draco, aber . . .

. . . ich kenne da Fälle, da wollte die eine oder der andere einfach dickköpfig ausgerechnet an dieser einen Stelle weiter geradeaus laufen . . . na, dann laufen sie eben unten durch :mrgreen:
 
R

Richard_K

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Kann es sein, dass eine Schildkröte lieber im Terrarium ist als im Freigehege?

Hatte sie die letzten Tag im Terrarium, (da es so deutlich abgekühlt hat und sehr stark regnete). Da ist sie fast den ganzen Tag munter unterwegs und sehr aktiv - wenn sie nicht schläft.
Jetzt habe ich sie wieder rausgegeben, da versteckt sie sich meist nur in ihrer Höhle und kommt praktisch nicht raus.

Muss sie sich erst an die Frischluft gewöhnen, oder gibt es wirklich Tiere die lieber drin sind?
 
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
Hallo Richard :D

. . . neeee, das kann nicht sein !!

Deine Schildis sind ja Reptilien, sie können ihre Körperwärme nicht selber herstellen. Aus diesem Grund ist ihre Agilität von den jeweiligen Temperaturen abhängig.

Deshalb ist auch ein Platz zum aufwärmen und eine Schutzhütte im Freigehege wichtig. Das ist viiiiiiiiiiel besser, als sie jedesmal, wenn eine Schlechtwetterperiode kommt, reinzuholen.

Es gibt ganz viele verschiedene Möglichkeiten, wie man so etwas gestalten kann. In den links, die hier oben stehen, findest Du mehrere Versionen.


Gruß + Kuß
AmalieSchüppenstiel
 
R

Richard_K

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
12
Reaktionen
0
Danke für die Info, dann bastel ich gleich mal weiter :)
 
Thema:

Freilandhaltung

Freilandhaltung - Ähnliche Themen

  • Freilandhaltung

    Freilandhaltung: Ein liebes hallöchen an alle schildi-fans habe für meine schildis ein freigehege geschaffen. Nur in mom. fallen durch einen überhängenden ast...
  • Freilandhaltung - Ähnliche Themen

  • Freilandhaltung

    Freilandhaltung: Ein liebes hallöchen an alle schildi-fans habe für meine schildis ein freigehege geschaffen. Nur in mom. fallen durch einen überhängenden ast...