Anfänger bei Vogelanschaffung

Diskutiere Anfänger bei Vogelanschaffung im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! Ich möcht mir gern einen Vogel zu legen, ich bin bereits dabei einen extra großen Käfig zu entwerfen, denn ich selbst bauen kann, da mein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Baraloth

Baraloth

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!

Ich möcht mir gern einen Vogel zu legen, ich bin bereits dabei einen extra großen Käfig zu entwerfen, denn ich selbst bauen kann, da mein Vater Tischler ist.
Das heißt aber nicht, dass es so ein großer Vogel sein muss! Ich möchte nur, dass er genügend Platz zur Verfügung hat.
Also, da der Käfig noch nicht im Bau ist, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis ich mir einen Vogel zulegen kann
und deswegen möchte ich mich jetzt schon informieren. Ich weiß von meinen bisherigen Tieren, dass man als Unwissender recht viel falsch machen kann, darum möcht ich mich mit dem Thema Vogel einleben, bevor ich einen besitze.

Also, was ich mir vorgestellt hatte, wäre ein mittelgroßer Vogel. Er darf nicht ZU laut schreien, da meine Eltern sonst gestört wären. Ist aber was anderes, wenn er schön singt.
Ich habe jede Menge Zeit zur Verfügung und daher möchte ich ihm falls möglich ein wenig sprechen beibringen. Daher müsste es eben eine Art sein, die das kann. Soweit ich weiß, können das nicht alle Vögelarten lernen.
Meine Mutter meinte, ein Vogel fängt nicht an zu sprechen, wenn er einen anderen Vogel hat, mit dem er sich unterhalten kann, daher würde ich ihn gern allein halten.
Gibt es Vögel, die man auch problemlos allein halten kann? Ich möchte nicht, dass er einsam wird. Ich mein, ich werd viel Zeit mit ihm verbringen, aber ich weiß nicht ob das reicht.
Noch eine Frage: Wenn man eine Katze im gleichen Raum hat... ist das schlimm? Gewöhnen sich die beiden Tiere daran oder wird das ein Desaster?

Ansonsten wäre ich für Ratschläge, Hilfestellungen und dergleichen sehr dankbar. Ich kenne mich im Moment mit Vögeln nicht aus, möchte aber soviel wie möglich über die Tiere lernen.

liebe grüße
nYah
 
04.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Anfänger bei Vogelanschaffung . Dort wird jeder fündig!
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo Baraloth,

schön, dass Du Dich vor der Anschaffung eines Vogels umfassend informierst. ;)

Deine Mutter hat recht, ein Vogel wird nur dann gezwungenermassen die menschliche Sprache nachahmen, wenn er allein gehalten wird. Und dann ist es ein Zeichen von tiefer Einsamkeit.

Vögel sind unglücklich, wenn sie allein gehalten werden. Selbst wenn Du Dich 24 Stunden am Tag mit ihm beschäftigst, kannst Du ihm den Vogelpartner nicht ersetzen.

Aber auch mit zwei oder mehr Vögeln kannst Du Dich gut beschäftigen, indem Du ihnen andere Dinge als das Sprechen beibringst.

Katze und Vögel im gleichen Raum geht gar nicht, denn Vögel sind nunmal die naturgegebene Jagdbeute von Katzen. Auch wenn Du die Vögel nur in einer Voliere halten würdest, könnte sie sich allein dadurch zu Tode erschrecken, wenn die Katze darauf oder dagegen springt. Und Vögel brauchen täglich mehrere Stunden Freiflug. Wie willst Du den mit einer Katze im Raum ermöglichen?

Hat sich das Thema damit schon erledigt?

Falls nicht, lass uns weiter über die Frage, welche Vogelart für Dich in Frage kommt reden...
 
Baraloth

Baraloth

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ach, das ist aber dooof....
ich hätte so gern einen sprechenden Vogel gehabt. :D

Also, das mit der Katze wird wirklich ein Problem... Ich weiß nicht wie ich das umgehen soll. Ich kann die Katze ja nicht raussperren und ich habe leider nur diesen Raum zur Verfügung. Gibt es da nicht irgendeine Möglichkeit?

Unsere Hasen zB sind im Garten, nur durch einen Drahtmaschenzaun von der Katze getrennt... Bei denen ist es kein Problem, und bei einer Bekannten kann die Katze auch ins Gehege von den Hasen. Ich kenn mich bei Vögeln halt nicht aus, aber ich hoffe, dass es da eine Lösung gibt.

liebe grüße
nYah
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
721
Reaktionen
0
Hallo Nyah,

ich habe schon von einige positiven Gemeinschaftshaltungsberichten gelesen, aber viel mehr negative.
Es passiert ganz schnell, vollkommen unerwartet. Schon der kleinste unsichtbare Kratzer kann Pasteurellen in den Kreislauf eines Vogels übertragen, ohne Behandlung mit Antibiotikum innerhalb 24-48 zum jämmerlichen Tod führen.

Ansonsten können Vögel sich wegen der Katze erschrecken, dass sie sich verletzen oder gar sterben, wie Mariama schrieb.

Am veranwortlichsten von dir wäre es, dieses Bedürfnis erstmal ruhen zu lassen, bis die Möglichkeiten zu einer getrennten Haltung bestehen.

Auch ich finde es sehr vorbildlich von dir, dass du dich erst informierst und beraten lässt! Würde nur jeder so handeln! :023:
 
Baraloth

Baraloth

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke, dass ist lieb von dir! :)

Ich bin auch schon am Zweifeln, dass die Idee mit dem Vogel wohl doch nicht so gut ist, obwohl ich schon sehr gern einen hätte...
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Tut mir sehr leid, dass sich Dein Wunsch noch nicht verwirklichen lässt.

Vielleicht später mal, wenn Du keine Katze mehr hast...
 
M

maraike08

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo, bevor ich das selbe Thema nochmal anfange, würde ich sagen wenn es recht ist mache ich es hier rein. Denn ich bin mir am überlegen ob ich mir ein Vogel zu lege. Aber bevor ich mit den Fragen beginne, ist es okay, wenn ich dieses Thema weite mache mit meinen Fragen?????
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Maraike,

ja, das ist okay. Vieles steht ja oben schon, dann weisst Du ja auch, dass man jede Vogelart nur mindestens paaarweise halten darf, niemals einzeln. ;)

Für die Entscheidungsfindung ist dieser Link vielleicht noch nützlich : http://www.vogelkauf.info/
 
M

maraike08

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
78
Reaktionen
0
Okay, danke hab ich schon gelesen:D
So meine frage, was ist die richtige einsteigervogelart?
Für die einsteigervogelart wie groß söllte der Käfig sein?
Ist es okay wenn man nur zwei von dieser Vogelart hält?
Was würdet ihr empfehlen wo ich mir ein Vogel besorge?
So das wären jetzt mal die fragen denke das da noch welche kommen.
 
Knueddi

Knueddi

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
425
Reaktionen
0
1.)Wie gefallen dir denn Wellensittiche maraike?
2.)Für Wellis sollte der Käfig 100x50 mindestmaße haben, allerdings mit täglichen Freiflug.
3.)Ja, du kannst Wellis zu zweit halten
4.)Vögel nicht in der Zoohandlung kaufen, da werden die Tiere als Ware behandelt und wahllos miteinander vermehrt. Am besten schaust du dich mal in den Tierheimen um. Falls du da nichts findest such dir einen guten Züchter.

Hoffe ich konnte dir erstmal ein bisschen helfen :)
 
M

maraike08

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
78
Reaktionen
0
VIELEN DANK!!!!!
Aber 100cm meinst du damit Höch oder Lang?

Und bis Zwei Vögel ein Ziehen wird es noch dauern, denn ich muss mir ja erst mal so richtig gedanken machen, denn das mit den Vögel war nur mal eine Idee und nachfrage. Aber wenn ich mich entschließe wirklich Vögel zukaufen dann werde ich euch erst noch mal anreden. BZW. Erst mal schauen das der Käfig da ist. Also freiflug könnten die 1 Std in meiner Mittagspause machen und abends bis sie "tod"(müde) umfallen:D
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo Mareike, ;)

ich habe gesehen, dass auch Du eine Katze hast. Gibt es in Deiner Wohnung die Möglichkeit die beiden Tierarten mit 100%iger Sicherheit zu trennen?

Die Kornnatter wird vermutlich ausschliesslich in ihrem Terrarium leben, oder?

Die beste Einsteigervogelart gibt es so nicht, es hängt von Deinem Geschmack, Deinen Platzverhältnissen und Deinen Vorstellungen von maximaler Lautstärke ab.

Welche gefallen Dir denn?
 
M

maraike08

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
78
Reaktionen
0
Also meine Katze Wohnt bei meinen Eltern ich wollte nicht das sie mit Umzieht also, da gibt es keine Bedenken, meine Schlange ist immer im Terra, sie ist mir einmal abgehauen, ich muss sagen meine Mäuse leben komischerweise noch:D. Also denke das gibt kein Problem. Muss sagen was mich reizen würde da ich ein Pferd und ein Stall habe, sind Hühner. So 3 oder 4 Hähnen und ein Hahn. Das wäre ein mal die "Vogelart" wo mich am meisten reitzt. Vögel mein mir zuhause zuhalten wären mir denke ich entweder Wellensitttiche oder eine Papageien art. Aber die Hühner das würde mich wirklich reizen. Nur ka ob das so einfach mit den Hühnern ist, denn habe mal gesehen, das die Hühner nur eingezäunt waren ohne eine Überdachung also schutz vor greifvogel, ist das nicht zugefährlich? Wenn man die Hühner wie ein Pferd hält? Also einfach nur ein Maschendrahtzaun aufstelen ohne noch was überdachen das kein Tier rein oder raus kann?
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Wellensittiche sind eine Papageienart, sie gehören zur grossen Ordnung der Papageienvögel. ;) Mit den 100 cm ist die Länge des Käfigs gemeint, also 100 cm lang, 50 cm breit und 80-100cm hoch. Die Vögel brauchen bei dieser Käfiggrösse aber trotzdem täglich mehrere Stunden Freiflug, am besten ganztags. Man kann das Zimmer vogelsicher herrichten, so dass die Vögel auch unbeaufsichtigt "draussen" sein können.

Wegen der Hühner schau doch mal in unser Hühner-und Gänseforum - Fakt ist aber, dass Hühner einen , möglichst abschliessbaren,festen Stall für die Nacht brauchen und einen möglichst gegen Greifvögel , Marder etc. gesicherten , grossen Auslauf tagsüber.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
vor allem wollen Hühner beiS onnenaufgang raus gelassen werden und müssen vor Sonnenaufgang zurück in den Stall - ist so die Frage, ob sichdas mit einem studentischen lebenswandel oder einem ganztagsjob im Winter überhaupt in Einklang bringen lässt.

Die Käfiggrößen gelten für die meisten üblichen kleinreren Vogelarten. klar, graupapageien brauchen sehr viel mehr platz - sind aber auch in Anschaffung, haltung und Tierarztkosten sehr teuer - und Leben mit etwas glück lange genug um auf Deine beerdigung zu gehen.

Ideal ist immer ganztätigger Freiflug, wichtig dabei wäre aber,d ass man sich nciht an ein wenig Dreck stört, der dabei rum fliegt.
 
M

maraike08

Registriert seit
03.07.2009
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ne, an dreck störe ich mich nicht, da ich ja ehe jeden Morgen und Abend zu meinem Pferd gehe und es Füttern muss, wäre mit den Hühnern kein Problem, denn ich habe ja ein eigenen Stall und ich mache da alles Selber.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Anfänger bei Vogelanschaffung

Anfänger bei Vogelanschaffung - Ähnliche Themen

  • Eine Menge Anfaenger Fragen!

    Eine Menge Anfaenger Fragen!: Hallo, also ich ueberlege jetzt schon seit laengerem darueber nach Voegel zu halten. Allerdings bin ich in diesem Gebiet ein totaler Anfaenger...
  • Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet?

    Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet?: Hallo! :confused: Ich habe keine Ahnung!!!!! Welche Tiere sind für Anfänger besser geeignet?? Ich bin noch 12 also daher brauch ich viel Ruhe für...
  • Vögel für Anfänger??

    Vögel für Anfänger??: Hallo Leute!! Wollte mal fragen, welche Vögelchen ihr einem Anfänger empfehlen könnt? Sin Wellis für Anfänger geeignet? Viele liebe Grüße Mati
  • Vögel für Anfänger?? - Ähnliche Themen

  • Eine Menge Anfaenger Fragen!

    Eine Menge Anfaenger Fragen!: Hallo, also ich ueberlege jetzt schon seit laengerem darueber nach Voegel zu halten. Allerdings bin ich in diesem Gebiet ein totaler Anfaenger...
  • Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet?

    Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet?: Hallo! :confused: Ich habe keine Ahnung!!!!! Welche Tiere sind für Anfänger besser geeignet?? Ich bin noch 12 also daher brauch ich viel Ruhe für...
  • Vögel für Anfänger??

    Vögel für Anfänger??: Hallo Leute!! Wollte mal fragen, welche Vögelchen ihr einem Anfänger empfehlen könnt? Sin Wellis für Anfänger geeignet? Viele liebe Grüße Mati