Farbmaus niest - Allergie?

Diskutiere Farbmaus niest - Allergie? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo! Ich habe eine Frage an erfahrene Mäusebesitzer: Ich habe 3 Mäuse daheim, 2 Weibchen und 1 Männchen (geschlechtergetrennt in 2 Käfigen)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

mouse2009

Registriert seit
05.11.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe eine Frage an erfahrene Mäusebesitzer: Ich habe 3 Mäuse daheim, 2 Weibchen und 1 Männchen (geschlechtergetrennt in 2 Käfigen). Eines der Mädls hat einen argen Schnupfen und auch schon ein ganz rotes Näschen vom Putzen. Ich war mit ihr natürlich beim Tierarzt, so schnell ich einen Termin bekommen habe. Die Tierärztin hat sie abgehört und genau
angeschaut und gemeint die Lunge wäre komplett in Ordnung und eine bakterielle Infektion würde sie auch eher ausschließen, da kein Nasensekret sichtbar wäre und sie bei Schnupfen normalerweise gelbes Nasensekret haben müsste. Ich hatte im Internet was von Mycoplasmose gelesen und habe die Tierärztin dazu befragt, sie meinte bei Mycoplasmose würde man ein ganz charakteristisches, knatterndes Atemgeräusch hören, dass meine Maus nicht macht. Die Tierärztin tippte daher auf eine Allergie wahrscheinlich gegen Käfigeinstreu. Jetzt habe ich Hanfstreu gekauft, dass sehr staubarm sein soll, doch die Maus niest weiter. Ich habe Watte und Stoffspielzeug aus dem Käfig entfernt, doch sie niest noch immer weiter. Einmal habe ich sogar probiert das Futter zu wechseln... auch keine Veränderung.
Die zweite Maus im Käfig hat keinerlei Symptome und die niesende Maus niest weiter ohne Nasensekret und ohne Knattergeräusche seit über 2 Wochen. Ansonsten ist sie fit, läuft viel im Laufrad, hat schönes Fell und klare Augen. Sie wächst und frisst brav.
Daher meine Frage: WAS KANN DAS SEIN??!!! Ich bin schon total ratlos... Hoffentlich kann mir irgendwer weiterhelfen.

LG
 
05.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Hallo mouse2009 und Willkommen in Forum,

hast Du bei Deinen Mäuschen schon mal das Heu weggelassen? Es gibt auch Mäuse, die direkt gegen Heu allergisch sind und nicht gegen die Einstreu. Was genau hast Du sonst noch alles in Deinem Käfig? Wenn die Atemwege so weit frei sind und die Maus auch fit ist, denke ich nicht, dass es sich um einen Atemwegsinfekt handelt.

Watte sollte übrigens nicht im Käfig sein, da sich da Fäden ziehen können, mit denen sich die Kleinen die Gliedmaßen abschnüren könnten. Die Gefahr besteht auch bei vielem Stoffspielzeug. Da solltest Du noch mal genauer hinschauen.
Sitzt Dein armer Kerl ganz alleine? Hast Du bereits über eine Kastration nachgedacht? Mäuschen sind ja nun Rudeltiere und verkümmern in Einzelhaltung leider sehr schnell.

Ich wünsche der kleinen Maus gute Besserung.
 
M

mouse2009

Registriert seit
05.11.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi, danke für die Antwort!

Ich hab schon drüber nachgedacht, den Mäuserich kastrieren zu lassen, damit er nicht alleine leben muss. Eigentlich hatten ich und mein Freund die Kastration schon beschlossen, aber die Tierärztin hat uns drauf hingewiesen, dass das Narkoserisiko bei so kleinen Tieren beträchtlich sei... Außerdem kommt mir vor unser Mäuserich mag keine anderen Mäuse, er ist irgendwie sehr scheu, schon seit wir ihn gekauft haben. Die Mädls sind ganz anders, sie sind total aufgeweckt und spielen viel mit uns, die eine (die nicht niest) lassen wir oft frei in der Wohnung herum rennen und sie kriecht uns dann ins Hosenbein oder so :)
Im Käfig haben wir ein (unbehandeltes) Holzhäuschen, ein Laufrad aus Plastik, eine Futterschüssel, eine kleine Spielhöle aus Plastik und eine Trinkflasche. Heu hab ich auch schon entfernt, trotzdem niest sie weiter. Interessanterweise niest sie weniger, wenn sie im Stress ist (beim Tierarzt hat sie gar nicht mehr geniest) und wenn sie im Laufrad rennt. Sie kriegt außerdem von mir Vitamine und Echinacea ins Trinkwasser, seit ich gemerkt habe, dass sie niest. Nichts hat was gebracht :-( Aber Atemnot oder so hat sie nie, es juckt sie anscheinend nur, sie schüttelt auch manchmal so den Kopf... Vielleicht hat irgendwer bei seiner Maus schon mal solche Symptome beobachtet und rausgefunden, woher das kommt? Kann sie auch auf Sachen außerhalb des Käfigs allergisch sein?

LG
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Hi,
deine Tierärztin scheint soweit fit zu sein, was Mäuse angeht.
Nur bei Kastrationen hat sie nachholbedarf und/oder keine Lust Mäuse zu kastrieren.
Das Risiko bei einem erfahrenen Arzt liegt bei unter 5%

Zu dem Niesen...
Hast du mal versucht die kleinen eine Woche nur auf Zellstoff zu halten? erst dann merkt man wirklich ob es eine Allergie ist.

Ersetzte die Plastikhäuser bitte gegen Holz. Plastik kann gefährlich sein beim annagen.
Genauso das Laufrad. Es sei denn es ist ein Wodent-Wheel (die sind getestet).
Auch soll ein Laufrad mindestens 25cm Durchmesser haben.

Wenn ihr Duftlampen oder Parfüm in dem Raum versprüht reagieren schon die Nasen darauf auch sonstige "scharfe" Düfte sind nicht gut.
Stoffe mit denen sie nicht in kontackt kommen kannst ausklammern.
 
M

mouse2009

Registriert seit
05.11.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ja, ich hab im Internet auch schon einen anderen Arzt gefunden, der behauptet, Mäuse unter geringerem Narkoserisiko kastrieren zu können. Die Kastration wird sowieso nötig sein, denn unser Mäuserich stinkt auch ganz ordentlich, obwohl wir alle 2 Tage den Käfig komplett reinigen. Er ist aber glaub ich noch zu klein zum Kastrieren, jetzt ist er ca. 8 Wochen.
25cm Durchmesser muss das Laufrad haben?! So ein großes haben wir glaub ich nicht, hab ich auch in der Zoohandlung noch nie gesehen... Nächstes Mal schau ich mal im Tierbedarf Spezialgeschäft, wenn wir wieder Futter kaufen gehen (geeignetes Futter haben die in der Zoohandlung nämlich auch nicht, nur Hamster und Rattenfutter, ohne diese kleinen runden Körnchen die meine Mäuse so gern essen). Wieso muss das Laufrad so groß sein? Uns wurde das, was wir jetzt haben, als mäusegerecht verkauft...
Unsere Mäuse nagen zum Glück nix an, die haben genug an ihrem Futter zu nagen :) Wir hatten vorher schon welche, die haben alles angenagt, da mussten wir es austauschen, aber die neuen sind "braver"

Und die wichtigste Frage zuletzt: Woher kriegt man reinen Zellstoff?! Ist Zellstoff nicht auch Watte?

Danke für eure Tipps!
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Und die wichtigste Frage zuletzt: Woher kriegt man reinen Zellstoff?! Ist Zellstoff nicht auch Watte?
Schau mal ins Bad und nimm eine Rolle Toilettenpapier (Wenn es unbedruckt und unparfümiert ist) :mrgreen:
Watte bitte nicht, in den Fasern können sie sich verfangen und Gliedmaße abschnüren.
Das selbe gilt für diese Hamsterwatte. Deswegen wurde sie auch vom TVT als gefährlich eingestuft.

Artgerechte Laufräder z.B. das Karlie Boogie Wheel und Mäusefutter z.B. JR-Farm Mäuseschmaus findest am ehesten z.B. bei ZooPlus
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Farbmaus niest - Allergie?

Farbmaus niest - Allergie? - Ähnliche Themen

  • Farbmaus plötzlich gestorben

    Farbmaus plötzlich gestorben: hallo zusammen wir haben vier farbmausweibchen die alle 8 monate alt sind. heute morgen haben wir die eine tot im käfig gefunden (lag wie...
  • Tumor Maus einschläfern lassen?

    Tumor Maus einschläfern lassen?: Hallo! Vllt kann mir ja jemand bei der Entscheidung helfen. Meine Crispy hat seit 2 Monaten einen stetig wachsenden Tumor und starken...
  • fehlgeburt?

    fehlgeburt?: Hi, wir hatten leider unabsichtlichg ein bock in unserer weibchengruppe. Eine Maus ist sehr dick geworden. Seit gestern ist sie plötzlich dünner...
  • Beule am Hals

    Beule am Hals: Hallo zusammen, vor etwa 3 Wochen hatten meine 4 Mäusedamen Milben, deshalb bin ich mit ihnen natürlich zum Tierarzt gegangen, bei dem sie auch...
  • Farbmäuse Tierarztkosten

    Farbmäuse Tierarztkosten: Hallo, ich interessiere mich für die Haltung von Farbmäusen, möchte aber nicht ewig Tierarztkosten haben. Könnt ihr mir mal sagen wie viele von...
  • Farbmäuse Tierarztkosten - Ähnliche Themen

  • Farbmaus plötzlich gestorben

    Farbmaus plötzlich gestorben: hallo zusammen wir haben vier farbmausweibchen die alle 8 monate alt sind. heute morgen haben wir die eine tot im käfig gefunden (lag wie...
  • Tumor Maus einschläfern lassen?

    Tumor Maus einschläfern lassen?: Hallo! Vllt kann mir ja jemand bei der Entscheidung helfen. Meine Crispy hat seit 2 Monaten einen stetig wachsenden Tumor und starken...
  • fehlgeburt?

    fehlgeburt?: Hi, wir hatten leider unabsichtlichg ein bock in unserer weibchengruppe. Eine Maus ist sehr dick geworden. Seit gestern ist sie plötzlich dünner...
  • Beule am Hals

    Beule am Hals: Hallo zusammen, vor etwa 3 Wochen hatten meine 4 Mäusedamen Milben, deshalb bin ich mit ihnen natürlich zum Tierarzt gegangen, bei dem sie auch...
  • Farbmäuse Tierarztkosten

    Farbmäuse Tierarztkosten: Hallo, ich interessiere mich für die Haltung von Farbmäusen, möchte aber nicht ewig Tierarztkosten haben. Könnt ihr mir mal sagen wie viele von...