Dringend!!! Bin ratlos!!!

Diskutiere Dringend!!! Bin ratlos!!! im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; firsthallo ihr liebe ich habe ein großes anliegen und hoffe ihr könnt mir dabei helfen!! mein freund und ich hatten 1 männliches und 2 weibliche...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
43
Reaktionen
0
hallo ihr liebe ich habe ein großes anliegen und hoffe ihr könnt mir dabei helfen!!

mein freund und ich hatten 1 männliches und 2 weibliche mäuse gekauft doch als sie älter wurden merkten wir das es gar keine 2 weiblichen warn sondern wir hatten die ganze zeit 2 männliche und 1 weibliches da mein stiefvater selbst mäuse hatten und nachwuchs bekomm hatten die auch schon ausgewachsen waren hat er uns 1 weibliches noch gegeben nun hatten wir also 4 mäuse vor kurzem wurde die neue gleich schwanger die andere war in der zwischenzeit auch schon schwanger doch die babys sind noch nicht da die werden demnächst kommen nun also die neue hat babys bekomm früh morgens nah dem aufstehn hatte ich vergessen nach zu sehn ob die babys nun schon da sind also haben wir erst gegen spät nachmittag rein gesehn da bemerkten wir das die babys schon gekommen waren doch es war nur 1 da wir überlegten und überlegten als wir bemerkten das fetzen im käfig waren von denn anderen babys das eine das überlebt hatte haben wir mit der neuen maus getrennt von denn anderen getan da wir nicht wussten wälche von beiden weibchen die mutter ist zum glück war die neue die mutter und zieht sie jetzt allein auf nun die frage

kann es daran liegen das wir 2 männchen hatten und die dann selbst nicht mehr wussten wenn welche gehört? hat das andere weibchen mit geholfen die babys afzufressen weil die selbst noch nicht mutter ist?

hoffe ihr könnt mir helfen:(

lg schneckle17​
 
12.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Hallo und Willkommen im Forum.

Aber nun gleich ein paar Fragen. Warum macht man sowas? Züchtet ihr Futtermäuse? Habt ihr die Männchen die ganze Zeit mit im Käfig gelassen?
 
Michaela203

Michaela203

Registriert seit
24.10.2006
Beiträge
237
Reaktionen
0
Hast Du die Tiere gewollt zusammen gesetzt, also möchtest Du unbedingt noch mehr Mäuse in die Welt setzen?

Bei Mäusen kommt es schon öfters vor das sie ihre Babys fressen/töten. Bei Streß, bei Inzucht/Krankheit usw. Muss also nicht unbedingt nur was mit den Männchen zu tun haben.

Du wirst aber noch mehr Probleme bekommen, wenn die andere auch noch Babys bekommt und du sie drin lässt bei den Männchen, weil erstes kann sie gleich wieder trächtig werden, was ja für das Tier auch schädlich ist, zweitens können die Babys auch wieder sterben/getötet werden und 3. wird es sicher früher oder später zwischen den Männchen zu Beißereien kommen die auch böse enden können.

Mein Tipp Weibchen in einen Käfig, Männchen in einen Käfig und Ruhe ist!
 
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
43
Reaktionen
0
die neue mit dem baby haben wir in einen käfig gesetzt und die die in denn nächsten tagen wirft haben wir auch schon getrennt so das mit denn nächsten babys keine probleme eben wir haben auch schon käfig für alle babys also schon geplant ;)
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Kannst Du bitte auf die Fragen antworten?
 
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
43
Reaktionen
0
ja wir wollten nachwuchs bekommen :D und die andere die noch schwanger ist wird nicht all zu viele babys bekommen da sie nicht dick ist
 
Sasita

Sasita

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
369
Reaktionen
0
also als erstes, gewollte vermehrung wird hier nicht unterstützt

wenn die andere maus nicht so dick ist, dann heißt das noch lange nicht, das da trotzdem nicht einige babys bei rauskommen können

was ist mit den männchen? sind sie inzwischen kastriert? wenn nicht, dann würde ich das schnellstmöglich raten, da sie sich früher oder später totbeißen
was passiert dann mit den babys? 2/3 werden wahrscheinlich männlich sein, hast du das geld für die ganzen kastrakosten?

tut mir leid, aber einfach mäuse zusammenzusetzen um mal nachwuchs zu bekommen ist einfach nur mehr als unverantwortlich

lg, sasi
 
Sums

Sums

Registriert seit
13.06.2009
Beiträge
2.148
Reaktionen
0
Sasita hat vollkommen Recht. Wie kamt ihr auf die Idee?
Erst mal sind es überhaupt Farbmäuse? (sorry, falls ich das überlesen haben sollte)
 
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
43
Reaktionen
0
ja es sind farbmäuse aba ich finde es total sch**** das man hier so runter gemact wird ich bräuchte nen rat weil ich ein weg mehr weiß und dann wird man hier so runter gemacht des is echt ne frechheit:(
 
I

in_love =)

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
also ich wuerde auch die maennchen und die weibchen in getrennte kaefige setzten, dann passiert hoffentlich nichts mehr... aba ich denke du kannst dich darauf einstellen, dass die maennchen, die zusammen sitzen, dich bald nicht mehr verstehen... also ich finde es nicht schlimm, wenn du deine mausis nachwuchs bekommen laesst, solange du immer weisst wohin mit den kleinen ;)
 
T

ToniApril

Guest
also als erstes mal, ist es überhaupt keine frechheit in einem netten ton zu sagen dass wir in diesem forum gegen gewollte vermehrung sind.
für die tiere bedeutet es ungemeinen stress und am ende kommen so viele babys dabei raus dass ihr sie nicht alle behalten wollt.
dann landen zu den hunderten muckeln noch zusätzliche im TH, dabei gibt es doch schon so viele.
wir versuchen dir das nur zu erklären weil wir das beste für die tiere wollen und du den Fehler dann vielleicht nicht nochmal machst.
du musst weibchen und männchen sofort nach der geburt trennen.
wie schon oben genannt können die weibchen sofort nach der geburt wieder schwanger werden.
hast du dich eigentlich über mäuse informiert?
es wirkt leider nicht so.
weißt du zum beispiel die mindestmaße für einen artgerechten käfig?
wie groß ist denn deiner?
sobald du die mäuse getrennt hast müssen die männchen in einen kleinen käfig damit das revierverhalten in grenzen gehalten wird.
du solltest die männchen so schnell wie möglich kastrieren lassen, denn auch wenn du nur männchen zusammenhältst werden sie sich früher oder später totbeißen.
daher sollte man generell nur kastrierte böckchen halten, egal in welcher kombination.
falls du dich nicht ausreichend über farbis informiert hast würde ich dir raten dass schnellstmöglich zu tun, zum wohle der kleinen.
sehr gute infos findest du zum beispiel hier im wiki und auf diebrain.
natürlich kannst du uns auch jederzeit weitere fragen stellen!
ganz wichtig ist dass die mütter jetzt so viel eiweiß bekommen wie sie fressen wollen.
das nest mit den jungen darfst du nicht stören und den käfig auch nicht mehr ausmisten.
am 28. tag nach der geburt müssen die kleinen nach geschlechtern getrennt werden um weiteren nachwuchs zu vermeiden.
die männchen sollten dann so schnell wie möglich kastriert werden.
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
*schweig*

Also ich weis gar echt nicht was ich hier zu sagen soll. Ich bin geschockt. :shock:

Also mal vorne weg, ich finds unverantwortlich was ihr da treibt.

Du schreibst du hast bisschen mehr ahnung? Als wer? Als wir im Forum? Warum frägst du dann? Das soll kein Angriff sein, lediglich eine Frage.

Scheinbar hast du absolut keine Ahnung von der Farbmaushaltung. Hättest du die, wüsstest du, das man Kerle nicht unkastriert zusammenhält, da sie sich nicht vertragen und sich auf Dauer zerfleischen, hab da ein ziemlich krasses Bild zu.
Dann wüsstest du das man Farbis nicht einfach so zusammensetzen kann... Och mal gucken was da raus kommt... Da muss man sich mit Genetik auskennen und das tust du scheinbar absolut NICHT.
Das die Babys tot sind, kann mehrere Gründe haben.
1. Sie waren nicht lebensfähig durch Gendefekte (die durch dein Vermehren hervorgerufen wurden)
2. Die Mama hatte zu viel Stress
3. Sie war unerfahren
4. Der Käfig war zu klein, sie hatte keine richtige Rückzugsmöglichkeit
5. Der Besatz im Käfig war zu groß
6. Sie hatte Eiweißmangel und hat die Kleinen deswegen gefressen

Du musst dir Käfige besorgen die 80x50 haben, für die Mädels.
dann brauchst du nen Hamsterknast für die Jungs, da müssen die Babykerle und die Väter rein, bis zu ihrer Kastra.
Eine Kastra kostet im Schnitt ca. 30 euro. Bei den Vätern wären wir also schon bei 60 Euro. Kommen die Jungs zu. Das eine Baby was noch lebt könnte durchaus ein Kerl sein, sinds schon 90 euro. Ein wurf von 8-10 babys hat 2/3 kerle in der Regel, wären wir schon bei 6-8 Jungs ca. Das kann variieren. wären wieder 180-240 euro Im SCHNITT. Plus die 90 dazu. hast du so viel Geld? Das ist nur Durchschnitt, meine Tierklinik verlangt z.B. pro Maus schon 63 Euro.
 
T

ToniApril

Guest
summer applaus! :clap:
klasse beitrag!
ich bin immernoch erschüttert!
tschuldigung aber ich muss das grade noch losewerden,
du fragst uns etwas, und wenn wir dann antworten bezeichnest du uns als unverschämt?
das finde ich UNS gegenüber nicht gerade freundlich!
wir versuchen hier noch sowohl dir als auch den muckeln zu helfen.
und wenn du nicht bereit bist unsere ratschläge anzunehmen, dann frage ich mich ernsthaft wieso du überhaupt erst fragst?
es würde dir guttun wenn du darauf hörst was wir dir versuchen zu erklären.
ansonsten hast du womöglich bald noch mehr tote mäuse und schiebst die schuld auf die mäuse.
mäuse sind sehr sensible tiere die gute pflege brauchen.
sie sind nicht die kleinen pflegeleichten tiere die doch so gut in einen winzigen hamsterknast passen wie viele denken.
und genau dafür gibt es dieses forum.
wir wollen unwissende aufklären, aber du machst es uns nicht leicht dir zu helfen!
es macht us doch keinen spaß hier auf leuten rumzuhacken, aber es wäre schön wenn du uns zu unseren sehr nett formulierten tipps und ratschlägen ebensonette antworten geben könntest.
ich denke du hast das auch in den falschen hals bekommen.
wir möchten dich hier ganz und gar nicht runtermachen, aber du bist da auch ein BISSCHEN empfindlich. es ist nicht einfach sich dir gegenüber so auszudrücken dass du dich nicht angegriffen fühlst.

so, alles von der seele geschrieben.
wenn das jetzt zu unfreundlich oder angreifend war würde ich doch einen der lieben mods da draußen bitten das hier zu löschen.
ich möchte auf keinen fall verletzend sein, aber ich sage gerne offen und ehrlich meine meinung.
wie gesagt, ab in den müll mit diesem beitrag wenn er zu fies ist ;)
ich versteh das schon :)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ach du lieber Himmel, was ist denn hier los?

Zum einen muss ich mal sämtlichen UserInnen Recht geben, die sich hier gegen diese Vermehrung gewandt haben...
@schneckle: Du hast bei Anmeldung in diesem Forum die Forenregeln akzeptiert, und in denen steht klipp und klar drin, dass wir hier gegen Vermehrung sind und diesbezügliche Themen nicht erwünscht sind.
Kein Wunder also, dass Dir hier nicht gerade ein hocherfreuter Wind entgegengeweht ist....

Es wurden schon viele gute Tipps gegeben - ich fasse sicherheitshalber nochmal zusammen:

- Alle Männchen, die älter als 28 Tage sind, SOFORT von den Mädels trennen - Mäusemädels können sofort nach der Geburt erneut trächtig werden, was sie aber erheblich schwächt und sich negativ auf den Nachwuchs und auf die eigene Gesundheit auswirkt

- Für die Kastras der männlichen Mäuse sparen, denn unkastrierte Farbmäuse zerfleischen sich irgendwann - ich kann gern einen entsprechenden Link reinstellen

- potenziell werdende Mamas mit zusätzlichem Eiweiß versorgen, da Eiweißmangel ein Grund dafür sein kann, dass Babies gefressen werden

@In love: NEIN, es ist NICHT gut, seine Mäuse Babies bekommen zu lassen... Selbst wenn man meint, dass man genug Abnehmer hat...
Man sollte sich etwas mehr als ansatzweise mit Genetik auskennen. Man sollte überlegen, ob man es mit seinem Gewissen vereinbaren kann, dass ungezählte Mäuse in den Tierheimen vor sich hingammeln...
Man sollte sich der Kosten bewusst sein...
Hier mal ein wichtiger Link:
https://www.tierforum.de/t18222-einmal-suesse-maeusebabies.html

LG, seven
 
I

in_love =)

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
keine panik, ich bin oft genug in tierheimen und weiss wie es dort zu geht... wir haben auch schon oft tiere aus dem tierheim gerettet. ich weiss, dass ihr maeusenachwuchs nicht unterstuetzt, aber schliesslich ist es ihre entscheidung was sie tut. es gibt weitaus schlimmere dinge auf der welt, als einmal maeuse gewollt nachwuchs bekommen zu lassen... man sollte sich meiner meinung nach lieber um die tiere kuemmern, die in der wohnung zurueck gelassen wurden oder abgegeben wurden, weil die besitzer nicht mit ihnen zurecht kamen. oder die der urlaubsplanung im weg standen oder die gequaelt werden, nur weil manche das lustig finden. jeden tag seh ich einen penner, der in einem krankenhaus in der halle sitzt un sich vollsaeuft waehrend seine 3 hunde draussen in der kaelte auf dem buergersteig liegen. tut mir leid, aber ich seh echt schlimmere dinge auf der welt als das mit den mausis...
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
Mag sein in_love=) aber das heißt noch lange nicht, das es die Mausis gut haben. Leid ist leid, klar ist es nicht okay, was jeden Tag auf der ganzen Welt passiert, aber man sollte Leid nicht gegeneinander abwegen. Die Mausis haben bei einer Schwangerschaft auch Stress und können dabei sogar sterben, ist das nicht Leid genug?
 
I

in_love =)

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
stimmt schon, man kann leid aber leider nicht verhindern... wenn jemand etwas machen will, dann macht er es. und bei schneckle ist es nunmal passiert. sie erwartet nur hilfe...
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
Und sie bekommt Hilfe, aber sobald ihr nicht schmeckt, was sie als Antwort bekommt, wird man hier als Unfreundlich abgestempelt, dabei war hier kein einziger Beitrag auch nur im Ansatz unfreundlich.
Und viele lassen sich eben doch eines Besseren belehren und machen dann so nicht weiter, deswegen schreiben wir ja auch sowas.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Also ich könnt ja mal Bilder meines Zuchtfehlschlags rein setzen geht aber nicht wegen babybilder regel. Die Armen Kleinen Krepierten qualvoll da ich blöde Kuh mich nicht vorher ausreichend über genetikschäden erkundigt hatte.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Escaflown, ich denke, dass ein Link in Ordnung ist, da er nur zur Veranschaulichung dient.

Die Regel ist ja, damit keiner Nachwuchs haben will und nach solchen Bildern will das sicher keiner.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dringend!!! Bin ratlos!!!

Dringend!!! Bin ratlos!!! - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse

    Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir wer helfen. Ich bin sehr unfreiwillig zu zwei weissen Farbmäusen gekommen. Meine Tochter hat von ihrem...
  • Farbmäuse Böcke dringend zu vergeben

    Farbmäuse Böcke dringend zu vergeben: Hallo, wir haben uns vor kurzem eine Mäusedame angeschafft.Die gute war leider trächtig.Nun suchen wir für die kleinen ein neues Zuhause.Die...
  • DRINGEND! Welches Geschlecht?

    DRINGEND! Welches Geschlecht?: Hallo! Ich bin mir sehr unsicher was für ein Geschlecht ich hier habe, deswegen wollte ich es gerne von erfahrenen Leuten wissen! Es ist sehr...
  • Brauche dringend ein neues zu Hause !!!

    Brauche dringend ein neues zu Hause !!!: Hey Leute !!! Ich habe es so gehofft, doch leider ist es anders gekommen. Meine Mäusedame hat vorgestern Junge bekommen und diese sind heute alle...
  • Brauche dringend rat!

    Brauche dringend rat!: Hey ihr Lieben. Ich hab von nem Tierheim 2 Mäusemädchen gekauft. Sie meinten, sie könnten nicht garantieren, dass sie nicht schwanger wären, da...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse

    Brauche dringend Tips wenen „meiner“ Neuen Farbmäuse: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir wer helfen. Ich bin sehr unfreiwillig zu zwei weissen Farbmäusen gekommen. Meine Tochter hat von ihrem...
  • Farbmäuse Böcke dringend zu vergeben

    Farbmäuse Böcke dringend zu vergeben: Hallo, wir haben uns vor kurzem eine Mäusedame angeschafft.Die gute war leider trächtig.Nun suchen wir für die kleinen ein neues Zuhause.Die...
  • DRINGEND! Welches Geschlecht?

    DRINGEND! Welches Geschlecht?: Hallo! Ich bin mir sehr unsicher was für ein Geschlecht ich hier habe, deswegen wollte ich es gerne von erfahrenen Leuten wissen! Es ist sehr...
  • Brauche dringend ein neues zu Hause !!!

    Brauche dringend ein neues zu Hause !!!: Hey Leute !!! Ich habe es so gehofft, doch leider ist es anders gekommen. Meine Mäusedame hat vorgestern Junge bekommen und diese sind heute alle...
  • Brauche dringend rat!

    Brauche dringend rat!: Hey ihr Lieben. Ich hab von nem Tierheim 2 Mäusemädchen gekauft. Sie meinten, sie könnten nicht garantieren, dass sie nicht schwanger wären, da...