Was denkt ihr über Kaninchennachwuchs?

Diskutiere Was denkt ihr über Kaninchennachwuchs? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo! Mich würde mal interessieren, wie ihr über Nachwuchs denkt. Wer die Geschichte von meiner Ricky lesen möchte, kann das gerne tun. Vor...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Becky1994

Guest
Hallo!

Mich würde mal interessieren, wie ihr über Nachwuchs denkt.

Wer die Geschichte von meiner Ricky lesen möchte, kann das gerne tun.

Vor einem Jahr kauften wir sie im Zoofachhandel. Sie war 1 Jahr alt.
Ein halbes Jahr später ließ ich sie decken. Mein Nachbar hat nämlich einen Rammler.
Er war ebenfalls ein Jahr alt. Obwohl ich von Genetik ehrlich gesagt nicht so viel weiß, hat alles gut geklappt. Es waren 4 Babies. Naja, ein Kleines ist nach 2 Monaten gestorben, da es Enzephalitis hatte. Aber das gibt´s eben bei Mehrlingsgeburten. Die anderen 3 habe ich behalten. Ihnen und ihrer Mama geht es sehr gut.
So, mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.

LG, Becky
 
14.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Du hast Dir aber bei Anmeldung schon die Forenregeln durchgelesen und dabei festgestellt, dass wir hier keine Vermehrung unterstützen, gell?
Von daher wirst Du hier wahrscheinlich wenig Zuspruch für Deine Kinderzimmervermehrung finden...
*seufz*

LG, seven
 
Escaflown

Escaflown

Dabei seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Wir sind dagegen weil viel Schiefgehen kann und du hast glück gehabt da mit 1nem Jahr des becken verknöchert. ;)

Ebenso ist das enormer Stress für die Mutter und Stress verkürzt das leben. Ebenso hätteste anstatt neue zu Produzieren lieber ein Paar Notkaninchen nen Zuhause geben können, weil die haben ein Zuhause verdient. :)

Ist nun nicht Bös gemeint aber ich find es gibt genug Kanickels auf der welt da muss man net noch mehr machen. :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.724
Reaktionen
54
Ich geh bei deinem Nicknamen davon aus, dass du 15 bist?
Sollte man da nicht etwas mehr Verantwortungsbewusstsein haben?

Und bei einem Zoohandlungskaninchen weißt du gar nichts über die und die sind eh immer/meistens auch aus einer Vermehrung, wo die Häsinnen nichts tun, außer Nachwuchs zu bekommen...
 
Debbi

Debbi

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Ich hätte auch gerne mal Babys gehabt, es ist sicherlich schön alles so mit zubekommen und Nachwuchs groß werden zu sehen. Aber auch wenn es eine schöne Erfahrung sein könnte, würde ich es nie machen egal bei welchem Tier. Es gibt alles im Überfluss, die Tierheime sitzen voll mit Kaninchen, Katzen und Hunden. Ich finde ist nicht so schön wenn man "nachproduziert". Erstmal sollen die Tierchen ein Zuhause bekommen die noch keins haben. Es gibt genug heimatlose- man muss nicht noch mehr in die Welt setzen, den Grundsatz verfolge ich.
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.694
Reaktionen
215
Naja, ein Kleines ist nach 2 Monaten gestorben, da es Enzephalitis hatte. Aber das gibt´s eben bei Mehrlingsgeburten.
Ich finde es sehr traurig, dass du so darueber denkst und es auch noch verharmlost, da ist ein Tier gestorben ! Enzephalitis ist uebrigens eine Infektionskrankheit und hat nichts mit der Wurfgroesse zu tun, sondern eher mit den Haltungsbedingungen ..
 
B

Becky1994

Guest
Was heißt hier verharmlost?! Ich meine damit, dass man solche Krankheiten nicht vermeiden kann.
 
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Man kann es aber vermeiden, dass die Tiere überhaupt erst trächtig werden.....

Ein Tier aus dem Zooladen (wo man ohnehin keine Tiere kaufen sollte, aber das ist ein anderes Thema), über dessen Herkunft man rein gar nichts weiß, ohne genetische Vorkenntnisse und eben ohne Kenntnisse über das Tier, mal eben so zu verpaaren, das ist absolut verantwortlungslos, sorry...

Lies mal bitte hier:

https://www.tierforum.de/t18636-ich-will-mal-kaninchenbabys.html
 
B

Becky1994

Guest
Und denn? Des sind ja meine Kaninchen und net deine!
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
troll-alarm...

WENN man schon mal ne geburt sehen will oder junge kaninchen kann man fragen ob man bei nem züchter "aushelfen" darf. das heißt dann zwar aus misten, füttern und so, aber man kann auch die "niedlichen baby-ninchen" sehen.

und ein GUTER züchter verpaart wenigstens nicht wahllos.

ich weiß ja nicht wie es mim lethalfaktor bei ninchen aussieht, aber bei meeris bekommt man den sehr schnell zusammen. und dann sind entweder alle jungen schon tot bevor sie zur welt kommen, sie sterben kurz danach oder sind behindert. tolle aussichten, nicht???

also becky, du hattest verdammt viel glück!
 
Flederwuffi

Flederwuffi

Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
1.473
Reaktionen
0
Huhu.

Ich sag mal so: Ich würde gerne einmal Babys von meiner Suki haben, gerade weil Suki sooo eine hübsche ist und die Babys aufwachsen zu sehen ist bestimmt toll. Aber ich weiss nichts über Sukis vorfahren geschweigedenn welche Erbkrankheiten sie in sich trägt. Ausserdem gibt es schon genug Kaninchen und aus diesen Gründen würde ich Suki nie beabsichtigt decken lassen. Ich fände das verantwortungslos.
Diesen 'Wunsch' nach Kaninchenbabys von dem eigenen Kaninchen hat denke ich jeder mal, aber diesen Wunsch in die Tat umsetzen - Never.

LG

Edit: Gegen Züchter die Ahnung von Genetik haben, nicht wahllos produzieren und die Tiere nicht überfordern habe ich wenig. Ich kann aber die Leute die wahllos verpaaren und keine Ahnung von irgendwas haben nicht verstehen...
 
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Becky, mit Deiner Einstellung bist Du hier leider im falschen Forum....
Da wirst Du Dir hier nicht viele Freunde machen, und das zu Recht...
Du hast fahrlässig das Leben Deines Kaninchens und das der Babies riskiert, und Du zeigst Dich absolut uneinsichtig...
Da wirst Du hier leider nicht weit mit kommen....
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Off-Topic
Huch, wenn das mal kein Troll ist... diese Verharmlosung kommt mir irgendwie verdächtig vor...


//raushuscht, ehe ihr etwas Unschönes herausrutscht, was sie später bereuen könnte.//
 
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Ich möchte doch bitten, dass diese Troll-Verdächtigungen unterlassen werden - danke schön! Das führt nämlich auch nicht weiter, sondern könnte sogar eher kontraproduktiv sein.... (Und wenn´s wirklich ein Troll wäre, würde sich das Mod-Team da sicher zeitnah drum kümmern ;) )
Ich glaube eher, dass Betty sich über die ganze Thematik noch gar nicht wirklich Gedanken gemacht hat und das alles für "ganz easy" hält...
Es wäre schön, wenn sie noch zur Einsicht käme....
LG, seven
 
Smoothie

Smoothie

Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Sie ist erst 14 also wohl in der Rüppel-Rotznasen Phase, sie schrieb was ihr davon haltet und hat wohl ein "Ohhhh ich hatte auch schon, find die ja sooo süß, zeig mal, meine aich trächtig usw. erwartet.

Klar macht sie jetzt einen auf trotzig: ala: na und sind doch meine?

So Leute sind erst einsichtiger wenns zu spät ist oder 8 Jahre später (oder es ist nen Troll)

aber ich will nicht alle 14 jährign in einen misthaufen schmeißen.
 
FlairFlo

FlairFlo

Dabei seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Also dann schreib ich auch mal meine Meinung dazu:
Unsere F lair hatte auch Babys. Ja, sie waren ungewollt! Flochen wurde von 2 TÄ (!!!) als Mädchen bestätigt... Tja... wir wurden bald eines Besseren belehrt und hatten Babys.... Und damit fing alles an...
Flo musste kastriert werden - teuer - nervenaufreibend - 6 Wochen Kastra Karataine - Kauf eines neuen Käfigs - Käfigknast ...
Flair und Flo musste sehr lage getrennt werden. Es ging beiden schlecht. Flo frass kaum noch, fing an zu beißen und verlor massenweise Fell.
Dann kamen die Babys. Eines lag bereits tot im Stall :(
Dann sind die Anderen immer ab dem ersten Tag draußen rumspaziert. Wir hatten Angst, das auch diese erfrieren. Aber wir hatten Glück! Alle 4 überlebten. Dann kamen die nächsten Sorgen. Wohin mit all den süßen Wackelnasen??? Ich habe sie gleich inseriert als sie erst 3 Wochen jung waren. Eine kleine Maus hat ganz schnell ein tolles Ninchen-Paradies-zu Hause mit einem süßen Partner gefunden. Doch was mit den Anderen? Eine andere Maus haben wir an entfernte Bekannte gegeben, auch zu einem kastrierten Böckchen. Und die anderen 2? Ich machte mir echte Sorgen. Ich hab doch nicht genug Platz. Meine Tochter weinte jedem Schnuffelnäschen hinterher. Sie war soooo traurig. Bis ich dann meine Freundin überzeugen konnte ein kleines Böckchen zu ihrer Häsin zu nehmen.
Naja und Lotti haben wir dann behalten. Wieder eine 40€ Kastration... Wir mussten unser 10m² Esszimmer halbieren, damit annähernd genug Platz für die 3 ist... Mäxchen (der von meiner Freundin) hat den einen Hoden im Bauchraum.... Da steht ne Bauch OP an. Die TÄ wollte noch warten, falls er doch noch absackt. Mäxchen ist geschlechtsreif und somit auch in Einzelhaft bis er endlich operiert wird... Ich hoffe es geht alles gut.....
Kurz vor Abgabe (mit 11-12 Wochen) war der Platz hier viel zu knapp für all die Süßen. Das Gehege war immer dreckig, obwohl ich jeden bis jeden 2ten Tag eine Komplettreinigung machte. Das war echt stressig und nen mega Zeitaufwand.... Naja von den Kosten mal ganz zu schweigen... Am Tag kostete mich die Raselbande ca. 5€ mit Frifu, Heu, und Streu etc... Das haute echt rein.

Kurz und knapp will ich damit nur sagen:
Klar, sie waren zuckersüß, aber all die Sorgen, die Trauer, das Geld und die Arbeit die wir mit den Süßen hatten überwogen doch...
Jetzt erst vor einigen Wochen erfuhr ich das Flair und Flo den selben Papa haben... Wir hatten echt Glück im Unglück, eben auch weil es 4en von 5en echt gut geht.
ICH würde das NIE WIEDER wollen! Und schon gar nicht mit voller Absicht darauf anlegen!
Schade das Du so völlig unberührt mit dem Tod eines Babys umgehst... Hast Du mal an Deine Ninchens dabei gedacht?
 
DaLiza

DaLiza

Dabei seit
09.11.2009
Beiträge
211
Reaktionen
0
ach war das schön als man noch pubertierend war und sich die welt immer so hindrehen konnte wies einem gerade passt.... *in alte zeiten zurückblick*
denk bitte nochmal in ruhe nach, die leute hier sagen dass nicht nur so zum spaß.
wir alle lieben die kleinen hasi-babys, aber da gehört mehr dazu als ne runde hampipampi und wird schon werden. "och naja, passiert halt dass einer stirbt":shock:
 
Pichu

Pichu

Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
was das bitte für eine Antwort ..?
Es währe schön wenn du mal drüber nachdenkst. Und einige Krankheiten können verhindert werden.

Es hätten ja auch alle babys sterben können oder sogar die Mutter!!
 
Wussel

Wussel

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
@ Becky...da hast du großes Glück gehabt das alles gut ging.
Ich hatte ein Goldhasternotfellchen was ein paar Tage nach der Geburt starb.

Später hatteich ein Dsungarennotfellchen welches direkt nach der Geburt noch auf den Weg zum TA starb.

Keines der Welpen bei beiden hat überlebt.

Ich wünsche es niemande, aber wirlich niemanden das er sowas erlebt. Du hattest Glück das dein Kaninchen s heil überstanden hat. Das kann einmal, Zweimal...1000x gut gehen und dann böse enden.

Das nächste is die Genedik...das solte man sich schon auskennen snst schleppt man eine Erbkrankheit nach der anderen rum. Gerade Zoohandeltiere sind Herzkrankgefährdet oder haben Verdauungsprobleme und neigen zu Tumoren.

Die anderen drei sind das alles ein Geschlecht? Wenn nicht sind sie kastriert?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was denkt ihr über Kaninchennachwuchs?

Was denkt ihr über Kaninchennachwuchs? - Ähnliche Themen

  • Kastrierter Bock denkt nur an das Eine

    Kastrierter Bock denkt nur an das Eine: So... nun muss ich nochmal einen Thread eröffnen... Zuerst dachte ich ja, dass meine Lilly scheinschwanger wäre, und es könnte auch zugetroffen...
  • Was denkt ihr ?

    Was denkt ihr ?: Ich habe folgendes Problem: Ich möchte ein Fest kurz vor Winterbeginn feiern. Da es warscheinlich der letzte warme Tag ist wollten wir draußen...
  • Ähnliche Themen
  • Kastrierter Bock denkt nur an das Eine

    Kastrierter Bock denkt nur an das Eine: So... nun muss ich nochmal einen Thread eröffnen... Zuerst dachte ich ja, dass meine Lilly scheinschwanger wäre, und es könnte auch zugetroffen...
  • Was denkt ihr ?

    Was denkt ihr ?: Ich habe folgendes Problem: Ich möchte ein Fest kurz vor Winterbeginn feiern. Da es warscheinlich der letzte warme Tag ist wollten wir draußen...