ohren reinigen ?

Diskutiere ohren reinigen ? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; hab da mal ne frage :) chiara schnuppert firstin letzter zeit etwas streng aus den öhrchen...soll ich die mal reinigen? wenn ja mit was oder...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Puppe1984

Puppe1984

Registriert seit
10.09.2009
Beiträge
695
Reaktionen
0
hab da mal ne frage :)

chiara schnuppert
in letzter zeit etwas streng aus den öhrchen...soll ich die mal reinigen? wenn ja mit was oder lieber gar nix machen?
 
18.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: ohren reinigen ? . Dort wird jeder fündig!
E

Emblazoned

Guest
Hi,
bei unserer Beagle-Hündin machen wir das regelmäßig mit Otifree (glaub ich) vom TA, das ist ein Ohrreiniger.
Schüttelt oder kratzt sie sich denn? Wir können einen normalen Reiniger nehmen, weil bei Alli einfach nur "Siff" (also zuviel Ohrenschmalz) drin ist und es ihr juckt, aber ohne dass der TA vorher reingeguckt hat kann man natürlich nicht sagen was die Ursache für den Geruch in den Ohren deines Hundes ist.
Wenn er zB Hefen (Malazezien) hat dann bringt so ein normaler Ohrreiniger gar nichts.

LG
 
Momo_Cottoncandy

Momo_Cottoncandy

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
1.484
Reaktionen
0
Ich würde gar nix machen, wenn da drin Klumpen sind, ist das Ohr längst entzündet, an sich reinigen die Hunde das selbst beim Schütteln.

Finds auch nicht gut, denen darin rumzuspielen.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Mein TA hatte mir dafür Canosept mitgegeben. Das war aber schon vor ein paar Jahren. Die Scottiehündin, die ich vor Amber hatte, hatte damit Probleme. Bei Amber und Inka war bisher keine Behandlung in der Richtung nötig.
Das Mittel war aber super. Ins Ohr geben, massieren, loslassen. Den Rest schüttelt der Hund einfach raus.
 
E

Emblazoned

Guest
Naja kommt halt drauf an. Unsere hatte immer wieder Probleme mit den Ohren (Hängeohren sind da nun mal manchmal für prädestiniert), worauf hin wir zum TA sind und seitdem wir das regelmäßig machen (vor allem dann wenn wir merken sie schüttelt sich öfter oder müffelt) sind ihre Ohren top in Ordnung.

LG
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ja genau, ins Ohr geben, kneten, schütteln, fertig. Abschließend das innere Ohr mit Zewa ausputzen (NICHT mit Wattestäbchen tief rein!)

Das Mittel hilft dem Hund ja nur, bei Problemen den Dreck rauszuschütteln.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also ich nimm immer ein taschentuch und Babyöl so kann man es etwas reinigen! Man kommt aber nicht so richtig ins Ohr, was auch gut so ist weil man da Vorsichtig sein sollte!
Wenn die Ohren richtig schmutzig sind, sie sich öfter Kratzen oder nur den Kopfschütteln muß man zum Tierarzt das sind dann meist Ohrmilben oder halt ne Entzündung!
Mit Schmutzig meinte ich nicht den üblichen Schmutz sondern eher so richtig Dreckig!
Heißt Taschtuch mit Babyöl mit Finger ins Ohr ein bißchen säubern und wenn es dann völlig verdreckt ist das man schön Bäh sagt dann sollte man mal hin!

Lg Yvi
 
Puppe1984

Puppe1984

Registriert seit
10.09.2009
Beiträge
695
Reaktionen
0
ich dachte eher an mit einem babyfeuchttuch die ohrmuschel zu reinigen :) ich wollt ja nicht nach öl bohren :mrgreen:
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hy,

finde Momos Ansage bedenklich...gar Nichts machen?

Beim ersten mal würde ich kurz beim TA vorbei schauen und entweder ist es "nur" Ohrenschmalz, meist sind es Milben und wenn es mupfelt ist da tatsächlich oft schon eine kleine Entzündung (feucht...)

Meisten bekommst Du einen Ohrenreiniger oder dieses Sirulan (Surulan?) zeugs...das wird tropfenweise ins Ohr gegeben (macht man am besten darussen) sanft einmassiert und der Hund schüttelt den "Schmutz" raus.
Dann wischt man am Inneren Ohrenrand mit einem weichen Tuch entlang. Niemals Ohrenstäbchen oder ähnliches benutzen...die Hundeohren sind anders aufgebaut wie beim Mensch..das kann böse Verletzungen geben.

Zum TA würde ich auch gehen...damit das nicht chronisch wird...habe ich bei meinem ersten Hund versäumt..die arme hatte ihr lebenlang Probs mit den Ohren.

Liebe grüssse SUNO
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
Meine müffelte auch hie und da mal aus den Ohren. Seit ich sie täglich mal etwas umklappe um "durchzulüften" riecht nix mehr. Aber wenns schon so richtig stinkt und es den Hund stört würde ich es lieber zeigen statt einfach mit Ohrreiniger dahinter zu gehen. Denn es gibt nichts schöneres für Hefepilze wenn das Ohr durch übertriebenes Ohren reinigen feucht gehalten wird
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
hihi "durchlüften" das stelle ich mir gerade bildlich vor ..total süß!!
 
Momo_Cottoncandy

Momo_Cottoncandy

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
1.484
Reaktionen
0
Naja Suno, ich spreche davon, dass man den Hunde nicht am Ohr rumspielen muss, wenn da keine Klümpchen zu sehen sind, daran ist nichts bedenklich.
Und den Rest lass ich den TA machen.
 
Puppe1984

Puppe1984

Registriert seit
10.09.2009
Beiträge
695
Reaktionen
0
naja also eher störts mich als chiara :uups:
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
@ Momo Achso...hab mich auch schon gewundert...so "kenne " ich dich gar nicht:))

@ Puppe...doch geh mal lieber demnächst zum TA nur mal checken....dann weißt du in Zukunft bescheid...wie gesagt ich habs mal versäumt und Hundi war chronisch krank am ohr...
LG SUNO
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
hihi "durchlüften" das stelle ich mir gerade bildlich vor ..total süß!!
und mich hätt´s deswegen beinah vom Sofa gerissen vor lauter lachen :mrgreen:

Beim TA-Check hat die TÄ´in auch leichten Schmutz aus den Ohren von Betzi raus, dahinter hatte sie schon eine ganz leichte Entzündung, nicht weiter dragisch, nur leicht gerötet. Wir mussten ihr dann 4 Tage lang Panolog-Salbe ins Ohr geben. Jetzt ist alles in Ordnung und sie juckt sich auch nicht mehr :)
 
Momo_Cottoncandy

Momo_Cottoncandy

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
1.484
Reaktionen
0
*zwinker* Pina riecht auch manchmal...irgendwie schweißig an den Ohren... aber, so seltsam das klingt, ich liebe ihren Körpergeruch... nur... die Pupse gehen gar nicht *hust*
Egal xD
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Lol Puppe du sollst ja auch nicht nach Öl Bohren:)!
Du machst da nur ein Bißchen Öl drauf und bitte nicht so das das Tuch Trieft vor Öl^^!
Feuchttücher sollten auch gehen! Ich glaub es gibt auch Tücher für Hundeohren! Ich hatte mal welche geschenkt bekommen!
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Naja Suno, ich spreche davon, dass man den Hunde nicht am Ohr rumspielen muss, wenn da keine Klümpchen zu sehen sind, daran ist nichts bedenklich.
Und den Rest lass ich den TA machen.
Ach, und wenn sich dein Hund andauernd kopfschüttelnd vor dich hinstellt und an den Ohren kratzt, du aber keine Klumpen siehst, findest du das nicht bedenklich?

Naja, schon eine komische Einstellung. Um eine Ohrenentzündung zu diagnostizieren müssen keine Klumpen im Ohr sein :eusa_doh:
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hy Snoopy...wen meinste denn jetzt? Momo und ich haben doch gesagt ...am besten zum TA gehn

LG SUNO
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
oh sorry, das mit dem TA hab ich bei Momo überlesen, drum fand ich ihre Einstellung so komisch! Sorry, nehme alles zurück :)
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Registriert seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
Jap es sieht auch ziemlich dämlich aus... besonders die Hündin sieht dann aus wie ein Schweinchen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

ohren reinigen ?

ohren reinigen ? - Ähnliche Themen

  • Malassezienbefall im Ohr - Was können wir tun?

    Malassezienbefall im Ohr - Was können wir tun?: Unsere Hündin, Malteser/Shitzu-Mix hat seit November ständig juckende Ohren. Ein Besuch beim Tierarzt ergab Malassezienbefall in den Ohren...
  • Innenohr auslecken

    Innenohr auslecken: Hallo liebe Tierfreunde, Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine 11 Jährige Rauhaardackel Hündin und seid kurzem eine 1 Jährige Jackrussel mix...
  • Fremdkörper im Ohr- was hilft?

    Fremdkörper im Ohr- was hilft?: Dieses Mal hat es unsere alte Dame richtig erwischt. Jeden Tag badet sie mehrmals im Teich - und wuzelt sich auf der Wiese trocken. Vorgestern...
  • Stellt meine Schäferhündin noch ihre Ohren?

    Stellt meine Schäferhündin noch ihre Ohren?: Hallo liebe Community, ich habe hier eine 12 Wochen alte Weiße Schäferhündin, die noch nicht ihre Ohren gestellt hat. Ihre Geschwister haben alle...
  • Hund hat Verletzung am Ohr

    Hund hat Verletzung am Ohr: Hallo, meine Eltern haben ein großes Problem. Seit 2 Wochen hat deren Hund eine Verletzung am Ohr (nicht mal was großes), aber wie Hunde halt so...
  • Hund hat Verletzung am Ohr - Ähnliche Themen

  • Malassezienbefall im Ohr - Was können wir tun?

    Malassezienbefall im Ohr - Was können wir tun?: Unsere Hündin, Malteser/Shitzu-Mix hat seit November ständig juckende Ohren. Ein Besuch beim Tierarzt ergab Malassezienbefall in den Ohren...
  • Innenohr auslecken

    Innenohr auslecken: Hallo liebe Tierfreunde, Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine 11 Jährige Rauhaardackel Hündin und seid kurzem eine 1 Jährige Jackrussel mix...
  • Fremdkörper im Ohr- was hilft?

    Fremdkörper im Ohr- was hilft?: Dieses Mal hat es unsere alte Dame richtig erwischt. Jeden Tag badet sie mehrmals im Teich - und wuzelt sich auf der Wiese trocken. Vorgestern...
  • Stellt meine Schäferhündin noch ihre Ohren?

    Stellt meine Schäferhündin noch ihre Ohren?: Hallo liebe Community, ich habe hier eine 12 Wochen alte Weiße Schäferhündin, die noch nicht ihre Ohren gestellt hat. Ihre Geschwister haben alle...
  • Hund hat Verletzung am Ohr

    Hund hat Verletzung am Ohr: Hallo, meine Eltern haben ein großes Problem. Seit 2 Wochen hat deren Hund eine Verletzung am Ohr (nicht mal was großes), aber wie Hunde halt so...