nach der kastra...

Diskutiere nach der kastra... im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallihallo, wusste nicht genau wo ich das thema hinpacken sollte, darum stehts jetzt einfach hier, hoffe es passt first;) also meine 3...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Vanja

Vanja

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
386
Reaktionen
0
hallihallo,

wusste nicht genau wo ich das thema hinpacken sollte, darum stehts jetzt einfach hier, hoffe es passt
;)

also meine 3 männlein wurden gestern kastriert und haben auch alles soweit gut überstanden.
nur bekam ich gestern heftige streitereien mit und Lupin war auch noch lange nicht so fit wie die beiden anderen!
was mache ich wenn sie sich nicht mehr vertragen?
kann sie ja schlecht für einen monat alle alleine setzen oder?

vlg
 
19.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.859
Reaktionen
6
Huhu Vanja!

Erstmal: Glückwunsch, dass die Kastras gut verlaufen sind!

Und dann: Wie viel Platz haben die Jungs derzeit?
Sie jetzt noch trennen zu müssen, wäre nun wirklich das Allerblödeste, was Dir passieren könnte...
Zur Not pack´ sie in eine Transportbox für 2-3 Tage... oder auch für 4-5 Tage...
Besser, sie sitzen eng und friedlich, als dass Du sie trennen musst...
Und irgendwann werden sie sich dann schon beruhigen und Du kannst den Platz langsam wieder erweitern...

Daumendrückende Grüße,
seven
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Das ist super dass sie die Kastra so gut überstanden haben. Ich würde dir auch wie Seven erstmal zu TB-Haltung raten, ich habe meine Böcke damals am Tag der Kastra vergesellschaftet, da sind die noch ganz schön biestig. Also einfach mal ein bisschen so vorgehen wie bei einer VG.
 
Vanja

Vanja

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
386
Reaktionen
0
zur zeit sitzen sie in einer 30x40 cm kiste,
die streitereien scheinen sich aber wieder gelegt zu haben.
nur Lupin ist immer noch etwas schächlicher als Cartman und Face.
das äußert sich so:
-er ist fast ständig im wc-papier vergraben,
-er frisst nicht mit den anderen beiden wenn ich abens füttere
-er scheint auch schnell zu athmen,da sich sein rumf schnell und stark auf und ab bewegt
-die beiden anderen flitzen schon wieder munter herum, ertrottet eher wenn er sich denn bewegt

werde ihn heute abend nochmal beobachten, wenn es nicht besser ist als gestern werde ich wohl morgen nochmal zum TA

danke für eure glückwünsche:)
vlg
 
Vanja

Vanja

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
386
Reaktionen
0
Lupin schien es am samstag wieder besser zu gehen...
darum bin ich nicht mit ihm zum TA.
er kam mehr aus dem nest herraus und konnte auch wieder geradeaus laufen.

sein zustand hat sich aber wieder stark verschlechtert :010:

als ich gestern abend nach hause kam stand für mich fest:
mit ihm stimmt etwas ganz gewaltig nicht!
er schleppte sich nur mühsam durch die box, kann seine augen kaum offen halten.
sein bauch ist stark eingefallenund seine wirbelseule bildet einen richtigen knochigen buckel.
ich konnte mir das nicht erklären da ich ihn ja habe essen sehen...
und auch gestern abent fraß er mit seinen beiden brüdern.

ich habe beim TA angerufen und geschildert was los war,...
ich sollte sofort vorbei kommen!

man sieht einen überdeutlichen unterschied zwischen ihm und seinen brüdern und auch dieTÄ sagte, er sei viel zu dünn!!!
er bekam eine traubenzuckerlösung gespritzt...
(gab keinen ton von sich - zuckte nicht einmal)
er machte auch knackgereusche beim athmen, - er athmet viel zu schnell und zu heftig, die ganze zeit :086:
darum bekam er noch AB (flüssig)
habe auch welches mitgenommen.

hat jemand soetwas schon einmal erlebt?
wie ist es weiter gegangen?
was kann ich noch tun?

ich mache mir furchtbare sorgen!
und ich kann jetzt nicht bei ihm sein und nachschauen...

:085: bitte um hilfe...
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Huhu, also das hört sich ganz nach einem Atemwegsinfekt an wegen dem Knattern. Ob das nun mit der Kastra zu tun hat, ist jetzt schwer zu beurteilen. Vielleicht hat ihn diese noch zusätzlich geschwächt. Gib ihm erstmal das AB (welches hast du bekommen?) und innerhalb 3-5 Tagen sollte es besser werden. Ansonsten schauen dass sie es warm haben und den kleinen Lupin ruhig auch mit extra Leckerlis verwöhnen.
 
Vanja

Vanja

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
386
Reaktionen
0
welches AB ich bekommen habe weiß ich leider nicht.

danke für deine antwort.

fußbodenheizung ist an und sie stehen auf dem boden mit nem handtuch unter der kiste.
haben wasser, normales futter, zusätzlich hafeflocken die sie sehr gerne mögen und katzen trofu.
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Das hört sich doch gut an. Haferflocken sind auch super. Je nach AB musst du halt mit Milchprodukten aufpassen, Sahne, Joghurt etc. Lass das einfach mal vorsichtshalber weg.

Gute Besserung für Lupin!
 
Vanja

Vanja

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
386
Reaktionen
0
puh...

geschafft lupin geht es wieder besser!
das war wirklich haarscharf am regenbogen vorbei würd ich sagen.
er ist immer noch der schwächste und kleinste, war er aber auch schon vor der kastra.
sein körperbau ist immer noch nicht normal. damit meine ich dass er irgentwie anders aussieht als alle anderen mäuschen.
er wirkt gedrungen und bucklig...
ich weiß nicht, kommt das weil er noch gewicht zulegen muss?
wenn er männchen macht hat er einen extrem größen brustkorb, er sieht aus wie diese typische dreieck-form bei männern...
alle anderen mäuse sind eher länglich und an schultern und hinterteil gleich breit.

kann sein dass ich mir jetzt was einbilde, aber er sah schon von anfang an so merkwürdeig aus. mir ist es bei ihm schon als baby aufgefallen.

weiß einer worauf soetwas hindeuten könnte, oder ist das bei manchen mäusen einfach so?

vlg
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.623
Reaktionen
0
Hm, meine Farbis früher sahen auch immer ganz bucklig und komisch geformt aus, wenn sie ihre (ständigen) Atemwegserkrankungen hatten. Vielleicht liegt es also wirklich an seiner Atemwegsinfektion :eusa_think:
Ich würde ihm jetzt zusätzlich ein paar Dickmacher geben, damit er schnell wieder zulegt. Also z.B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, und was er eben gern frisst.
Ich drücke die Daumen, dass der kleine Kerl wieder ganz gesund wird!
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Oh schön dass es Lupin besser geht. Diese Form die du da beschreibst, erinnert mich ein bisschen an meine Mickerlinge oder auch wenn eine meiner Mäuse sehr krank war und kurz bevor sie starben. Da hat Lupin ja wirklich Glück gehabt.
Wie Maleah schon schrieb, päppel ihn ruhig mit Leckerlis, ich matsche meinen gerne Haferflocken mit Wasser oder Sahne zusammen, das lieben die und ist nahrhaft.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

nach der kastra...

nach der kastra... - Ähnliche Themen

  • Farbmausbock Kastra Fragen

    Farbmausbock Kastra Fragen: Tagchen. Ich weis, ich hab ja eine Farbmaus bzw. Futtermauszucht, also keine Haue, sie leben natürlich vollkommen Artgerecht. Meine Schwester...
  • Kratzmaus? und Kastra?

    Kratzmaus? und Kastra?: Hallo ihr Lieben, ich hab gleich mal zwei Fragen an euch. 1. Was passiert mit einer Kratzmaus? Und ab wann weiß ich, dass ich eine hab? War...
  • [Farbmäuse] Kastra erfolgreich überstanden

    [Farbmäuse] Kastra erfolgreich überstanden: huhu, meine beiden jungs haben die Kastra heute erfogreich überstanden! Sie torkeln noch ein wenig herum sind aber sonst ganz fit!:D Ich habe zur...
  • Kastra...

    Kastra...: Hallo sind circa vor zwei Stunden von der Kastra wieder gekommen die meisten haben es gut überstanden .Zwei Albino die auf der Rückfahrt fit waren...
  • kastra! gewicht oder alter wichtig!?

    kastra! gewicht oder alter wichtig!?: hallo ich lasse nun einen teil meiner rentner kastrieren, die älteren buben sind so um ein halbes jahr, und top fit, ich mach mir da weniger...
  • kastra! gewicht oder alter wichtig!? - Ähnliche Themen

  • Farbmausbock Kastra Fragen

    Farbmausbock Kastra Fragen: Tagchen. Ich weis, ich hab ja eine Farbmaus bzw. Futtermauszucht, also keine Haue, sie leben natürlich vollkommen Artgerecht. Meine Schwester...
  • Kratzmaus? und Kastra?

    Kratzmaus? und Kastra?: Hallo ihr Lieben, ich hab gleich mal zwei Fragen an euch. 1. Was passiert mit einer Kratzmaus? Und ab wann weiß ich, dass ich eine hab? War...
  • [Farbmäuse] Kastra erfolgreich überstanden

    [Farbmäuse] Kastra erfolgreich überstanden: huhu, meine beiden jungs haben die Kastra heute erfogreich überstanden! Sie torkeln noch ein wenig herum sind aber sonst ganz fit!:D Ich habe zur...
  • Kastra...

    Kastra...: Hallo sind circa vor zwei Stunden von der Kastra wieder gekommen die meisten haben es gut überstanden .Zwei Albino die auf der Rückfahrt fit waren...
  • kastra! gewicht oder alter wichtig!?

    kastra! gewicht oder alter wichtig!?: hallo ich lasse nun einen teil meiner rentner kastrieren, die älteren buben sind so um ein halbes jahr, und top fit, ich mach mir da weniger...