Bachblüten für unruhige Pferde

Diskutiere Bachblüten für unruhige Pferde im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo zusammen, hat von euch jemand Erfahrungen mit Bachblüten? In meinem Fall würde ich es gerne mal ausprobieren, da mein Pferd bei...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Bina86

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

hat von euch jemand Erfahrungen mit Bachblüten?

In meinem Fall würde ich es gerne mal ausprobieren, da mein Pferd bei bestimmten Situationen auf einmal
voll austickt, nicht weil er sich fürchten würde, sondern weil er einfach seinen Kopf durchsetzen will und keine Lust hat, sich einfach mal zusammenzureißen. Ist manchmal ziemlich nervig ;)

Sonst ist er eigentlich ganz angenehm, zwar temperamentvoll und peppig, aber schön zu reiten. Aber er kann sich halt manchmal furchtbar wegen nichts und wieder nichts aufregen.

Kann man da bestimmte Bachblüten empfehlen oder haben sie eher einen Placebo-Effekt??

Über Antworten würde ich mich freuen

Viele Grüße
 
20.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bachblüten für unruhige Pferde . Dort wird jeder fündig!
Arabie 96

Arabie 96

Registriert seit
10.11.2009
Beiträge
5.574
Reaktionen
0
Hab ich auch schon mal von gehört. Es kommt aber auf das Pferd an ob es wirkt. Bei manchen Pferden schlägt es nämlich nicht an. Ich würd es aber mal versuchen. Lg
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Ausprobieren könnte man es bestimmt. Ich bin mir da aber nciht so sicher ob das tatsächlich wirkt.

Ich würde es eher mit den herkömmlichen Methoden ausprobieren:
Erstmal genau feststellen, wann das Pferd das macht.
Dann analysieren warum das Pferd das tut.
Und schließlich darüber nachdenken, wie man das vorbeugen kann.
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Huhu,
Im voraus ich habe kein Plan von Pferden. Aber ich habe grade heute Rescue Tropfen aus der Apotheke gekauft. Meine Kollegin meinte darauf hin das sie die oft für ihre Pferde vor Tunieren genommen hatte und absolut überzeugt davon ist. Die sollen wunder wirken und basieren auch auf Bachblüten.
 
SUNNY

SUNNY

Registriert seit
20.06.2007
Beiträge
400
Reaktionen
0
Hallo Zusammen

Rescue Remedy ist die Notfallmischung von Bachblüten.

Wenn du eine Mischung für dein edles Ross zusammenstellen lassen möchest, ist es wichtig dem Apotheker oder Bachblütentherapeuten den "Zustand" in dem dein Pferd sich so verhält genau zu schildern. Am besten ist es sehr genau zu beobachten, vielleicht fällt dir eine Art Auslöser auf? :eusa_think::eusa_think::eusa_think:

Was unseren Hunden und auch mir gut geholfen hat sind SOS Globolis von Phytomed, sie beruhigen sehr. ;)

Wenn du noch Fragen hast, versuche ich dir gerne weiterzuhelfen. :D
 
E

Emblazoned

Guest
Mal ne "blöde" Frage aber ich dachte immer diese Tropfen wären für Tiere, die unter Stress stehen und irgendein Problem haben, sowas wie Angst oder so.
Bei dir, Bina, klingt das eher nach nem Dominanzproblem oder eher einem Problem mit dem Gehorsam.... Oder hab ich das falsch verstanden?

LG
 
B

Bina86

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Vielen Dank erstmal für eure Antworten:angel:

@ Emblazoned: Ich kann es nicht genau sagen, ob es einfach wahnsinnige Nervosität ist, dass er so austickt, oder einfach nur keinen Bock hat und einfach austestet, was er tun muss oder eben nicht (muss schon sagen, dass er sehr dominant ist) Bin wirklich manchmal ratlos bei ihm, so ist er eigentlich nicht sonderlich schreckhaft, einfach nur temperamentvoll und testet eben immer wieder mal aus...

Bei unserer Quadrille letztes Jahr z. B. war es eine Katastrophe. Sobald er weiß, dass es um irgendwas geht, fängt er an sich hinzustellen und zu buckeln oder sonst was.
Natürlich bin ich auch aufgeregt, aber sobald ich auf dem Pferd sitze, lässt das eigentlich nach (denke ich zumindest). Oder vielleicht sollte ich mir Notfalltropfen zulegen, er merkt es bestimmt, dass ich aufgeregt bin, auch wenn ich meine, dass ich es nicht mehr bin :eusa_think:

Wenn ich genauer drüber nachdenke, liegt es wahrscheinlich wirklich eher an mir... :053: und er nutzt es einfach nur aus. Oh mein Gott, nicht dass ich alleine ihn beschuldige und eigentlich bin ich das Problem ;)
 
E

Emblazoned

Guest
Naja meistens sind ja in irgendeiner Weise die Reiter das Problem ;) Die Pferde handeln ja nur nach dem Verhalten des Reiters/Besitzers.

LG
 
CapriStern

CapriStern

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo.

wir geben meiner Reitbeteiligung vor Turnieren auf immer Bachblütentropfen.
Bei ihm wirken sie.
Aber .. bei deinem 'Problem' .. ich weiß nicht, ob die da was nützen.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

ich denke auch, dass dein Problem eher mir Gehorsamsübungen zu lösen ist und vielleicht Bachblüten für dich ;)

Vermutlich dreht er auf, weil die Situation fremd ist und du auch aufgeregt bist.
Ich kenne das auch, allerdings hab ich das in den jungen Jahren von meinem ignorieren gelernt und das funktioniert eigentlich fast immer - wenn der Rest der Mensch-Pferd Beziehung stimmt.

LG Lilly
 
I

inga85

Registriert seit
19.11.2009
Beiträge
86
Reaktionen
0
Ich kann den anderen nur zustimmen. Es gibt natürlich viel, was dein Pferd beruhigen kann, sodass er für dich angenehmer zu reiten ist, aber ich denke auch, dass eher du dich durchsetzen musst. Deine geschilderte Situation vom Quadrille- Reiten kenne ich ihn ähnlicher weise. Mein ehemaliges Pferd wusste wenn ich auf Turnier mit ihm war, dass ab dem Moment wo die Klingel ertönt ich nur versuche schön zu reiten. Das hat er ausgenutzt. Irgendwann hab ich einfach bewusst eine Prüfung geritten, in der ich mich durchgesetzt habe. War damit sogar nicht nur beim Pferd erfolgreich ;)
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Hehe das kenne ich auch. Bin als ich klein war mal einen einfachen Reiterwettbewerb mit meinem Lieblingsschulpony geritten. Ich war so tierisch aufgeregt. Das Pony ist mir 3 mal durchgegangen und jedes Mal bin ich vom Pferd gesegelt. Ich war danach schon so fertig mit den Nerven, dass ich mich am liebsten heulend in eine Eck verzogen hätte. Der Wettbewerb lief aber ganz gut, ich habe mich dann schlicht zusammengerissen und das Pony blieb brav.

Oft sind Pferde eben einfach nur nervös, wenn ihre Reiter ihnen das vorgeben. Da hilft nur ein gewaltiger Eimer Coolness ;)
 
Jen87

Jen87

Registriert seit
23.11.2009
Beiträge
535
Reaktionen
0
habe auch schon mal über bachblüten nachgedacht... meiner ist immer sehr aufgeregt und an allem und jeden interessiert, er rennt sehr gern obwohl er eigentlich genug ausgelsatet wird, er kommt von morgens bis abends auf die koppel und dreht beim rieten trotzdem immernoch voll auf, bei ihm ist einfach sehr sehr viel vollblut drin, der schweif geht hoch etc. ... bekomme ich ihn mit bachblüten evtl. etwas ruhiger ?

lg jenny
 
Jacky90

Jacky90

Registriert seit
21.12.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Bachblüten und andere homöopatische Mittel sind natürlich immer Glaubenssache.
Das kann funktionieren,muss aber nicht.
Es ist wichtiger,eine Vertrauensbasis mit dem Pferd zu haben und selbst ruhig zu bleiben in "gefährlichen" Situationen.
Dafür gibt es ja auch einige Methoden im Umgang und beim Reiten,die den Gehorsam,die Aufmerksamkeit und das Vertrauen fördern.
Wenn diese Grundlage da ist,kann man auch alternative Dinge versuchen,wie Bachblüten.
Solche alternativen Mittelchen geben ja oft dem Reiter eine größere Sicherheit,wenn man an die Wirkung glaubt,das macht ihn entspannter und wirkt sich auch positiv auf das Pferd aus.

Ich bin der Meinung,dass der Einsatz von Bachblüten und ähnlichem sinnvoll sein kann,aber nie als alleinige Maßnahme,man sollte immer vor allem an der Pferd-Mensch-Beziehung arbeiten.
 
I

inga85

Registriert seit
19.11.2009
Beiträge
86
Reaktionen
0
Den schlausten Satz den ich einmal gehört habe ist:

Das Pferd ist der Spiegel des Reiters!

Ich kann den Satz nur bestätigen. Bin ich entspannt und locker dann ist das Reiten auch so. Nur geh ich schon gestresst von der Arbeit nur schnell zum Pferd...dann brauch ich mich eigentlich gar nicht draufsetzen. Mach ich auch meistens nicht, weil es dem Pferd gegenüber nicht fair ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bachblüten für unruhige Pferde

Bachblüten für unruhige Pferde - Ähnliche Themen

  • Reiten auf Weidestück- ungesund für das Pferd?!

    Reiten auf Weidestück- ungesund für das Pferd?!: Hallo *-* Ich plane(wie schon in anderer Frage erwähnt), mir ein Pferd zu kaufen. Aber weil ich nach langem Nachdenken beschlossen habe, mich...
  • Anzeichen für Trächtigkeit?

    Anzeichen für Trächtigkeit?: Hallöchen:) Wie schon in einem anderen Thema von mir beschrieben glaube ich, dass mein Wallach leider doch ein Klopphengst ist und folglich meine...
  • Beruhigung fürs Pferd

    Beruhigung fürs Pferd: Also ich hab ja von der Bachblütentherapie gehört und würde gerne noch etwas näheres darüber erfahren wisst ihr was ?? und es gibt ja auch so...
  • Welche Beschäftigung für Pferd mit überdehnter Sehne?

    Welche Beschäftigung für Pferd mit überdehnter Sehne?: Hei. Ich wollte mal fragen ob ihr eventuell ein paar beschäftigungsideen habt.es ist so:das pferd meiner besten freundin hat sich die sehne...
  • Muskelaufbau für Vorderhand und Rücken

    Muskelaufbau für Vorderhand und Rücken: Hallo. Mein Pferd hat einen sehr emfindlichen und unbemuskelten Rücken und auch sonst niergendwo wirklich Muskeln. Sie ist seit gestern 5. Eine...
  • Ähnliche Themen
  • Reiten auf Weidestück- ungesund für das Pferd?!

    Reiten auf Weidestück- ungesund für das Pferd?!: Hallo *-* Ich plane(wie schon in anderer Frage erwähnt), mir ein Pferd zu kaufen. Aber weil ich nach langem Nachdenken beschlossen habe, mich...
  • Anzeichen für Trächtigkeit?

    Anzeichen für Trächtigkeit?: Hallöchen:) Wie schon in einem anderen Thema von mir beschrieben glaube ich, dass mein Wallach leider doch ein Klopphengst ist und folglich meine...
  • Beruhigung fürs Pferd

    Beruhigung fürs Pferd: Also ich hab ja von der Bachblütentherapie gehört und würde gerne noch etwas näheres darüber erfahren wisst ihr was ?? und es gibt ja auch so...
  • Welche Beschäftigung für Pferd mit überdehnter Sehne?

    Welche Beschäftigung für Pferd mit überdehnter Sehne?: Hei. Ich wollte mal fragen ob ihr eventuell ein paar beschäftigungsideen habt.es ist so:das pferd meiner besten freundin hat sich die sehne...
  • Muskelaufbau für Vorderhand und Rücken

    Muskelaufbau für Vorderhand und Rücken: Hallo. Mein Pferd hat einen sehr emfindlichen und unbemuskelten Rücken und auch sonst niergendwo wirklich Muskeln. Sie ist seit gestern 5. Eine...