Hilfe... ich bekomme die Algen einfach nicht weg *verzweifle*

Diskutiere Hilfe... ich bekomme die Algen einfach nicht weg *verzweifle* im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, ich habe hier schon einmal etwas über Algen geschrieben, aber nun hat die Katastrophe ihren Höhepunkt erreicht.... :shock: Zur...
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
503
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe hier schon einmal etwas über Algen geschrieben, aber nun hat die Katastrophe ihren Höhepunkt erreicht.... :shock:
Zur Vorgeschichte:
Mein AQ ist komplett veralgt! Hauptsächlich sind es Pinsel-, und Bartalgen.
Mein erster Versuch war, alles rauszunehmen und abzukochen und danach das AQ komplett abzudunkeln.
Ergebnis: Nach ca. einer Woche war alles wieder da.
Zweiter Versuch:
Regelmäßiger Wasserwechsel und meinen Besatz optimieren.
Ergebnis:
Es hat sich überhaupt nichts getan... :?
Mein dritter und letzter Versuch war am radikalsten:
Wir haben erst die Fisch anderweitig untergebracht und haben alles raus
genommen. Auch die festinstallierte Pumpe.
Dann haben wir alles entsorgt (Kies, Deko, Schwämme etc.)
Dann haben wir das komplette Becken und die Pumpe mit Salz eingerieben und einige Stunden stehen lassen und danach gründlich wieder ausgespült.
Dann haben wir wieder Wasser ins Becken laufen lassen, Pumpe und Teile davon ins Wasser gelegt und die doppelte Menge Algenkiller reingekippt und zwei Tage laufen lassen.
Danach alles wieder raus und nochmals alles saubergemacht.
Dann haben wir uns neue Deko, Schwämme, Kies etc. geholt und haben das Becken wieder fertig gemacht.
Dann haben Wasseraufbereiter reingekippt und die Fische wieder reingetan (sogar die haben wir abgespült... mir taten die richtig leid, aber es nützte ja nichts)
Ergebnis:
Etwas 2-3 Monate war ruhe, da kam die ganze Schose wieder.... und nun ist wieder alles veralgt :evil: :(

Was kann ich denn nur machen????

Ein paar Infos, die Ihr braucht:
Besatz:
5 Trauersalmer
5 Blackmollys + ein Junges
4 Panzerwelse
1 Feuerschwanz
1 Schmerle (wird noch geändert)

Fütterung:
Die Fische bekommen jeden zweiten Tag Flockenfutter

Bepflanzung:
Hier muss ich leider passen.... ich werde Euch Namen hinschreiben, weiß aber nicht zu 100% ob das korrekt ist.... ich kann nur nach meinem Fischbuch gehen (Mergus Aquarien Atlas, 14 Auflage, 12 Taschenbuchausgabe ums genau zu sagen ^^)

4 Blütenstielloser Sumpffreund (Limnophila sessiliflora VAHL)
1 Karolina-Fettblatt, Großes Fettblatt (Bacopa caroliniana)
2 Schwarze Amazonpflanze (Echinodorus parviflorus)
1 Zwergnadelsimse (Eleocharis parvula)

Wasserwerte:
pH: 6,8
GH: weniger 7
KH: 6
NO2: 0
NO3: 25
Messdatum: Heute

Allgemeine Infos:
240 Liter Becken
Der Boden besteht aus feinem, schwarzem Kies
Es ist ein Juwel-AQ mit integrierter Pumpe (mit AQ-Silikon befestigt)

Ich hoffe Ihr könnte mir helfen......


MfG Kabardiner
 
21.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Babolilu

Babolilu

Registriert seit
31.05.2009
Beiträge
383
Reaktionen
0
Hallo Kabardiner,

Das Problem hatte ich auch BIS ich Filterschwarztorfgranulat ins Becken gehängt habe. Seit dem sind die Algen verschwunden..:D
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
739
Reaktionen
0
Hallo Kabardiner,

Algen entstehen ja häufig durch zu viel Nitrat/Nitrit, entstanden durch z.B. zu viel Abfall im Becken, d.h. zu viel Futter, zu großen Besatz oder durch falsches und zuviel Licht oder manchmal auch durch zu wenig Sauerstoff im Becken.

Dien Besatz ist nicht zu groß.
Jeden 2. Tag Futter ist eig. auch nicht zu viel. Wie fütterst du denn?
Man sollte ja hauptsächlich Lebend- oder Frostfutter füttern. Bekommen deine das auch?
Aber bei deinem Becken ist der Nitritgehalt ja außerdem bei 0 und der Nitratgehalt auch nicht so hoch, dass der übermäßige Algenwuchs zu erklären ist.
Was etwas komisch ist, ist dass erst nach 3 Monaten nach der kompletten Neueinrichtung, wieder Algen gekommen sind.
Denn vorher hätten sie sich viel besser durch die nochnicht vollständig wiederaufgebauten Bakterien bilden können.
Aber naja.. so war es ja nicht.

Wo steht dein Becken denn und wie lange lässt du das Licht an?
Was hast du für Licht.

Was hast du für eine Pumpe und wie oft machst du die sauber?

Zu deinem Besatz noch:
Was hast du für eine Schmerle?
Und noch eine kleine Anmerkung; Trauermantelsalmler müssen ab 10 gehalten werden.
Aber warte jetzt erstmal bis sich das mit den Algen regeneriert hat.

lg Meeri
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
503
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe eine feste innen Pumpe, die mit in dem Becken war.
Ich mache sie meistens mit dem Wasserwechsel sauber (ca. alle zwei Wochen).
Ich füttere nur Flockenfutter, aber gut das du mir gesagt hast, das das nicht das Hauptfutter sein sollte, danke (Was sollte ich denn bei meinem Besatz Füttern?)
Das Becken steht bei uns im Flur und das Licht ist (glaube ich) von 8 Uhr Morgens bis so ca. 10 Uhr Abends an, mit zwei Unterbrechungen von je, ich glaube einer Stunde.
Ich habe ganz normal Neonröhren in meinem AQ (zwei stück, wir wollten eigentlich eine aus haben, aber dann geht die andere automatisch mit aus -.-).

Ich habe eine Prachtschmerle, und danke das du mir das mit den Trauersalmern gesagt hast. Mir wurde gesagt, min. 5


MfG Kabardiner
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
985
Reaktionen
0
Zweimal eine Stunde ist nicht so optimal. Wenn schon lichtpause dann einmal zwei stunden ansonsten hilft es nicht gegen die Algen.
 
Fischliebhaber

Fischliebhaber

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
497
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe eine feste innen Pumpe, die mit in dem Becken war.
Ich mache sie meistens mit dem Wasserwechsel sauber (ca. alle zwei Wochen).

Pumpe nur saubermachen wenn nicht mehr genug Strömung hindurchfließt.
Ich füttere nur Flockenfutter, aber gut das du mir gesagt hast, das das nicht das Hauptfutter sein sollte, danke (Was sollte ich denn bei meinem Besatz Füttern?)
Lebend- und Frostfutter, ab und zu mal Flocken,aber auch Salat und Gurke wird oft und gerne von Fischen genommen.
Das Becken steht bei uns im Flur und das Licht ist (glaube ich) von 8 Uhr Morgens bis so ca. 10 Uhr Abends an, mit zwei Unterbrechungen von je, ich glaube einer Stunde.
Siehe Poster über mir

Ich habe ganz normal Neonröhren in meinem AQ (zwei stück, wir wollten eigentlich eine aus haben, aber dann geht die andere automatisch mit aus -.-).

das hört sich nach ner Reihenschaltung an :mrgreen:
Eine Alternative wäre die eine Lampe rauszuschrauben und durch eine Leitung zu ersetzen, aber wenn das Kabel mal ins Wasser fällt haben die Fische ein hochspanniges Problem :eusa_eh:(lieber nicht machen :cool:)
Lg F. (der jetzt erst mal was isst :mrgreen:)
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
503
Reaktionen
0
Off-Topic
Salat und Gurke gefroren, oder so?
 
Fischliebhaber

Fischliebhaber

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
497
Reaktionen
0
Nee einfach nur ein normales Blättchen Salat heiß abwaschen, und dann ins Becken legen;)


Lg F.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
Nee einfach nur ein normales Blättchen Salat heiß abwaschen, und dann ins Becken legen;)


Lg F.
überbrühen, also mit richtig kochendem wasser ist besser...

gerade salat hat ne unschöne eigenschaft... es schwimmt auch sehr gut.


ach ja, ich befestige immer ein stückchen schnur am gemüse (einfach nen bindfaden durch und festbinden). dann macht man sich nicht die arme nass wenn man versucht das zeug wieder rauszufischen. (ich komme ja nicht orgendtlich ins große becken rein, da brauch ich ne leiter, und dann saue ich mich immer vollkommen ein wenn ich die schnur vergesse)
 
Thema:

Hilfe... ich bekomme die Algen einfach nicht weg *verzweifle*

Hilfe... ich bekomme die Algen einfach nicht weg *verzweifle* - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl

    Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl: Hallo Leute! Seit einem halben Jahr etwa habe ich einen Dennerle Nano Cube 60l mit 4 Zwergkugelfischen und 2 Dornaugen. Wassertemperatur 25° Cl...
  • Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????

    Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????: Hi habe ein Aquarium mit 150l Wasser drin Wasserwerte sind: 27 Grad ph7 KH 8 GH 12 nh4 ist 0 no2 ist 0 no3 ist 25 po4 ist 2,5 kommt auch so aus...
  • Hilfe, Schnecken! - Was tun?

    Hilfe, Schnecken! - Was tun?: Immer wieder ertönt hier der Ruf: „Hilfe, ich habe SCHNECKEN!“ Es sind in der Regel Aquaristik-Einsteiger, die plötzlich Schnecken in ihrem...
  • Hilfe Libellenlarve im Aquarium

    Hilfe Libellenlarve im Aquarium: Guten Morgen liebe Foris Ich hab gerade eine unschöne Entdeckung in meinem 54l Becken gemacht als das Licht an ging. Da sass an der vorderen...
  • Hilfe Libellenlarve im Aquarium - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl

    Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl: Hallo Leute! Seit einem halben Jahr etwa habe ich einen Dennerle Nano Cube 60l mit 4 Zwergkugelfischen und 2 Dornaugen. Wassertemperatur 25° Cl...
  • Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????

    Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????: Hi habe ein Aquarium mit 150l Wasser drin Wasserwerte sind: 27 Grad ph7 KH 8 GH 12 nh4 ist 0 no2 ist 0 no3 ist 25 po4 ist 2,5 kommt auch so aus...
  • Hilfe, Schnecken! - Was tun?

    Hilfe, Schnecken! - Was tun?: Immer wieder ertönt hier der Ruf: „Hilfe, ich habe SCHNECKEN!“ Es sind in der Regel Aquaristik-Einsteiger, die plötzlich Schnecken in ihrem...
  • Hilfe Libellenlarve im Aquarium

    Hilfe Libellenlarve im Aquarium: Guten Morgen liebe Foris Ich hab gerade eine unschöne Entdeckung in meinem 54l Becken gemacht als das Licht an ging. Da sass an der vorderen...