Fischsterben

Diskutiere Fischsterben im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo,ich Neu-Aqua-Besitzer habe ein Riesenproblem.Nachdem mir zwei Fische gestorben waren,habe ich aus nichtwissen das komplette aqua...
L

LadyJenn

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,ich Neu-Aqua-Besitzer habe ein Riesenproblem.Nachdem mir zwei Fische gestorben waren,habe ich aus nichtwissen das komplette aqua neugemacht.prompt sterben
mir die fische weg
alles saugis tot jetzt die guppies und mollys
habe bereits bakterien und aufbereiter reingeschmissen,werte alle ok.was nun?wie lange dauert es bis das sterben aufhört?die weissen punkte haben sie nicht
fische liegen einfach tot drin bzw der molly schwamm erst kopfüber
die kleinen jungfische sind ok
bitte helft mir ich will nicht noch mehr tote
 
26.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fischsterben . Dort wird jeder fündig!
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Hallo!
So können wir nicht helfen. Bitte beantworte erst folgende Fragen:
1 Größe/Liter
2 Eingerichtet seit
3 Wasserwechsel wann/wie oft (Komplettreinigung?)
4 was für ein Boden
5 Wasserwerte
6 Temperatur
7 Dekorationsmaterialien
8 Pflanzen und Düngung (meist reicht das grob)
9 Filter (letzte Reinigung, wie gereinigt)
10 Besatz (welche Tiere, wie viele, seit wann, )
11 Futter (was wie oft)
12 Standort des Beckens
13 Auffälligkeiten in letzter Zeit (zB. behandelte Krankheiten)
14 wurde in letzter Zeit irgendwas geändert?
15 Wasserzusätze (Wasseraufbereiter, Medikamente, Dünger...)
16 Was für Geräte laufen noch am Becken (CO2-Anlage, UV-Filter, Mondlicht...)
 
L

LadyJenn

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
1)100cm*40*40
2)neueingerichtet:seit diesem sonntag/gekauft und im betrieb seit august
3)Wasserwechsel war alle zwei wochen/letzten sonntag komplettreinigung->Disaster
4)weisser Kies
5)no3=0,no2=0,gh=8,kh=6,ph=7,3,cl2=1,5
6)20grad
7)eine wurzel+kunstpfalnzen 2 echte steine
9)JBL Crytal profi reinigung letzten donnerstag algen entfernt schwämme gesäubert
10)fadenfisch,guppies,4mollys 1knutschi,2dornaugen,platys
11)tetramin 2mal
12)becken steht im WZ
13)bis zur komplettreinigung nix besonderes alles war toll
14)naja die komplettreinigung halt
15)seit gestern wasseraufbereiter und bakterien
16)filter,UV licht von oben und so ein sprudler
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
also versteh ich das richtig das du ein gebrauchtes Aquarium gekauft hast das bis zum "Umzug" auch lief`? Hast du neue Sachen reingetan oder alles was vorher schon drin war? Wie lange war der Filter aus und hast du ihn gereinigt bevor er wieder in Betrieb genommen wurde. Wie alt waren die Fische? Sind sie evtl am Umzugsstress gestorben?
ok mein Fehler sehe gerade ich hab mich koplett verlesen sorry. Sind die Fische seit Anfang an drin? Woher hast du die Werte selbst gemessen? Wie gemessen mit Tröpfchen oder Stäbchen
 
L

LadyJenn

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
hallo
nein es ist mein aqua
nachdem urplötzlich ein platy nach teilwasserwechsel gestorben ist,kam ich auf die tolle idee das ganze aqua leer zu machen und zu säubern(es gehört meinem mann und der war nicht da)
er kümmert sich normalerweise um die reinigung
deshalb erfolgte am donnersatg der wasserwechsel und sonntag habe ich mich dann rangemacht und alles platt getan.gegenstände sind die selben drin
die fische waren unseree ersten also seit august
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
Aber den Filter hast du nicht gereinigt oder auch. Dann muß das Aquarium nämlich neu einfahren. Wie sahen die Fische aus nachdem sie gestorben sind oder währendessen. Hatten sie abstehende Schuppen sahen also irgendwie aufgepumpt aus? Hatten sie Glubschaugen oder weiße Pünktchen? Dann wars eine Krankheit. Oder schnappten sie vorher auffällig nach Luft dann wars ein Peak? Wie verhalten sie sich denn jetzt?
 
L

LadyJenn

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
also:donnerstag hat mein göttergatte den filter gereinigt und ich sonntag meine bombenaktion komplettreinigung aqua gestartet.
hmm die fische sahen ehrlich gesagt aus wie immer..bis auf den molly den ich gestren bestattet habe,der schwamm auf dem rücken die ganze zeit(der konnte sich nicht mehr umdrehen,also der lebte und schwamm)er hatte auch einne riesengroßen weissen fleck auf der schwanzflosse aber nciht mehrere kleine wie bei dieser punktkrankheit
hatte noch vergessen ein killy ist drin und drei beilbauchis
hmm im mom schwimmen sie alle ganz munter ahbe den sprudler laufen und sie bekommen heute kein futter(aussage vom fressnapf wo ich egstern bakterien und aufbereiter gekauft ahbe)
was ist peak?
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
ein Nitritpeak. Der kommt wenn das Aquarium neu einfährt. Mißt du die Wasserwerte selber`? Habt ihr gar keine echten Pflanzen drin? Und warum habt ihr so viele verschiedene Fischarten?
 
L

LadyJenn

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
also ich habe die messstäbchen hier und es ist alles im grünen bereich
2echte pflanzen ahben wir drin
das aqua existiert ja noch nicht solange halt 2monate
er hat sich die arten so ausgesucht wie er beraten wurde
was zusammen geht und was nicht
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Hallo!
Da weiß man ja schon fast nicht wo man Anfangen soll.
Also mit der Putz Aktion hast du alle guten Bakterien vernichtet, das Aquarium muss neu einfahren. Ich hoffe du hast keine Reinigungsmittel verwendet.
Dann für den Fadenfisch ist das Becken nicht geeignet den solltet ihr Abgeben. Drei Lebendgebärende Arten sind zuviel für das Becken, da sollte eine raus. Ansonsten bitte noch angeben wie viele von jeder Art.
Bitte auch noch die Art angeben vom Killi, da gibt es hunderte Arten. Für die meisten ist aber der PH-wert zu hoch. Einer ist Außerdem zu wenig. Die Beilbauch solltet ihr auch abgeben. Das sind Schwarmfische, das heißt Haltung nicht unter 10 st.
2x am Tag Flockenfutter ist auch zu viel. 1x am Tag und nur soviel das keine Flocke weiter als 1/3 der Becken höhe absinkt.
Mindestens 1x am Tag einen Wassertest machen und sobald Nitrit nachweißbar ist einen großen Wasserwechsel machen. Dabei aber nicht den Bodengrund absaugen und Finger weg vom Filter.
2 Pflanzen sind für ein Becken dieser Größe und den Besatz zu wenig, da können noch einige Pflanzen rein.
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
ok ;) vielleicht irgendwann mal darüber nachdenken ob man nicht lieber weniger Arten und dafür jeweils mehr. Darum geht es im Moment aber auch nicht. Wenn du Stäbchen dahast dann mess bitte jeden Tag weil der Nitritpeak wahrscheinlich bald kommt. Wenn sich die Werte erhöhen oder sich die Fische auffällig verhalten dann mußt du Wasser wechseln ca 1/3. Aber nichts mit dem Filter machen und keine Panik. Und immer weiter die Werte kontrollieren. Und nur sparsam füttern.
 
L

LadyJenn

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
oha oha das ist ja ganz schön viel auf einmal
und das wo es noch nichtmal mein aqua ist sondern ich es hier nur stehen ahbe,ich gehöre nämlich eher in richtung frösche bzw amphibien und meine molche leben wunderbar seit jahren
also zum killi art weiss ich nicht nen kleines putziges kerlchen das uns verkauft wurde da es allein im becken schwamm"der kann allein leben",die bauchfische waren schon mehr sind rausgehoppst dumme fische!und der afdenfisch lebt erstmal allein weils ein weib anch dem transport die krätsche gemacht hat.messe jeden tag da verfärbt sich aber nix am tester
denek die scheiss gut gemeinte saubermachaktion ist schuld..habs nur gut gemeint.so ist dass wenn männer sich ein hobby einfallen lassen und dann nie etwas machen!
also was soll ich nun tun?
denke die fischsorten aussortieren bringt mir nicht viel sind seine und laut verkäufer passen die wohl gut zusammen
die babys die ich drin ahbe leben auch wunderbar
laut anleitung soll ich jetzt jeden tag 10ml bakterien reinwerfen
soll ich den sprudler laufen lassen das zeug reinschmeissen und füttern?
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
also lass erstmal die Fische wo sie sind das hat erstmal Zeit. Ganz ehrlich die sind vielleicht so geschädigt das die einen weiteren Umzug nicht überleben. Erstmal muß das Aquarium jetzt in Ruhe einlaufen.
Wenn das Aquarium jetzt einen Monat läuft ohne das wieder was Schlimmes passiert könnt ihr euch immer noch über den optimalen Besatz kümmern.
Das sich die Stäbchen nicht verfärben kann auch daran liegen das die sehr sehr ungenau sind. Am Besten besorgt ihr euch bei Gelegenheit Tröpfchentests. Die sind zwar anfangs teuer halten aber ewig. Aber jetzt fürs erste reichen die Stäbchen. Aber bitte nicht nur darauf verlassen. Wenn die Fische sich auffällig verhalten. Nach Luft schnappen, träge rumliegen oder hecktisch hin und her schwimmen Wasser raus. Aber bitte nicht mehr als 1/3 sonst bekommen sie einen Schock. Aber evtl am nächsten Tag das ganze nochmal.
 
L

LadyJenn

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
also ich muss ehrlich sagen anchdem ich ehute ancht die ganze zeit den sprudler anhatte wirken sie ruhiger auf mich
sie schwimmen recht weit unten und suchen anch futter klar ab ud zu kommen sie hoch aber nciht aufgeregt also doch füttern?
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
die bakterien sind eigentlich geldverschwendung. hab noch nie welche gesehen die funktoniert hätten... und teuer ist das zeug allemal.

also:

du misst jetzt jeden tag nitrit und nitrat
wenn nitrit ansteigt (und mit ansteigen meine ich ALLES über NULL) machst du einen 25% wasserwechsel)

dann wartest du ne halbe stunde und misst noch mal.

immer noch nitrit dann wieder wasser wechseln

ansonsten in ruhe lassen bis am nächsten tag


fische brauchst du momentan nicht füttern, die kommen auch sehr gut ohne aus



sobald das alles überstanden ist:

du setzt deinen göttergatten vor den PC und er kommt hier ins Forum. dann wollen wir genau eure wasserwerte wissen, und welche fische ihr schon habt. und wir entwirren das dann schon.

außerdem: kauf viiiiiele pflanzen, am besten schnell wachsende.

da eignet sich: wasserpest, hornkraut, javamoos

und diese setzt du sofort ein.

man sagt, dass gut 2/3 des beckens gut zugepflanzt gehören, damit sich die fische wohlfühlen und auch das wasser passt. (ich habe in einem becken 90% zugepflanzt)




und auf keinen fall füttern! fische fressen solange sie was bekommen, die sehen IMMER hungrig aus, aber sie werden euch nicht wegsterben wenn du mal ein paar tage nicht fütterst.
 
L

LadyJenn

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
ok das mit den bakterien ahtte ich von der aus dem zoogeschäft aufgedrängelt bekommen
ok dann messe ich mal artig jeden tag und wechsel dann das wasser
wenn was sein sollte
kein futter für die dicken ohje die mollys werden traurig sein
wasserwerte ahtte ich heute schonmal reingeschrieben
fische ahben wir die genannten arten plus neons man hier geht heut alles u ter lol
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
auch noch neons mein gott ihr hab ja mehr Fisch als Wasser. ;)Ist aber erstmal egal.
schnellwachsende Pflanzen währen noch optimal. Hatte ich ganz vergessen. Am ehesten wohl wasserpest. Hornkraut bekommt man bei uns nie im Laden und Javamoos kenn ich mich nicht so aus mit.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
sind alles feinblättrige pflanzen, auch als schwimmpflanzen geeignet.

sehen sich eigentlich sogar ziemlich ähnlich, und sind von anderem wassergemüse gut unterscheidbar.
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
hmm ich weiß eigentlich gar nicht genau wie das Zeug heißt das ich hier hab glaube aber es ist Hornkraut.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
ist eigentlich egal.

alle diese arten sind so gut wie NICHT kaputtzukriegen.

aber die sind ein wunderbarer indikator: wenn man es schafft das mehr als 2 büschel (nacheinander gekauft) eingehen sollte man sich ein neues hobby suchen.
 
Thema:

Fischsterben

Fischsterben - Ähnliche Themen

  • fischsterben

    fischsterben: Hallo, ich bin neue hier und habe ein problem, was fische angeht. wenn ein fisch stirbt und ich das nicht bemerke aber vermute es, was kann ich...
  • HILFE Nach Wasserreinigung das Fischsterben!

    HILFE Nach Wasserreinigung das Fischsterben!: Hi, ich habe ein 80L Aquarium seit 6 Wochen alles war super nach 4 Wochen einlaufphase gings den Fischis echt gut. Nun haben Wir das Wasser...
  • Fischsterben, bitten um Hilfe!

    Fischsterben, bitten um Hilfe!: Hallo Ihr Lieben Ich und mein Freund haben ein ganz großes Problem einer nach dem andren unserer Fische stirbt wir sind am verzweifeln und wissen...
  • Was haltet ihr von Easy-Life flüssiges filtermedium

    Was haltet ihr von Easy-Life flüssiges filtermedium: Habe heute meinen Zoohändler um rat gebeten,da gestern Nacht 3 Platy´s und 2 Neonsalmler gestorben sind. Mein Aquarium habe ich 7 Tage eingefahren...
  • fischsterben

    fischsterben: hi leute ich hoffe ihr könnt mir helfen gestern ist ein molly und heute sind zwei guppys gestorben :( was soll ich machen
  • fischsterben - Ähnliche Themen

  • fischsterben

    fischsterben: Hallo, ich bin neue hier und habe ein problem, was fische angeht. wenn ein fisch stirbt und ich das nicht bemerke aber vermute es, was kann ich...
  • HILFE Nach Wasserreinigung das Fischsterben!

    HILFE Nach Wasserreinigung das Fischsterben!: Hi, ich habe ein 80L Aquarium seit 6 Wochen alles war super nach 4 Wochen einlaufphase gings den Fischis echt gut. Nun haben Wir das Wasser...
  • Fischsterben, bitten um Hilfe!

    Fischsterben, bitten um Hilfe!: Hallo Ihr Lieben Ich und mein Freund haben ein ganz großes Problem einer nach dem andren unserer Fische stirbt wir sind am verzweifeln und wissen...
  • Was haltet ihr von Easy-Life flüssiges filtermedium

    Was haltet ihr von Easy-Life flüssiges filtermedium: Habe heute meinen Zoohändler um rat gebeten,da gestern Nacht 3 Platy´s und 2 Neonsalmler gestorben sind. Mein Aquarium habe ich 7 Tage eingefahren...
  • fischsterben

    fischsterben: hi leute ich hoffe ihr könnt mir helfen gestern ist ein molly und heute sind zwei guppys gestorben :( was soll ich machen