Würmer trotz Wurmkur?!

Diskutiere Würmer trotz Wurmkur?! im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen! Finde eine Sache gerade etwas komisch. :eusa_think: Mein kleiner Kater und meine kleine Katze sind Ende April geboren. Irgendwann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
pesiphil

pesiphil

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
152
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Finde eine Sache gerade etwas komisch. :eusa_think: Mein kleiner Kater und meine kleine Katze sind Ende April geboren. Irgendwann im August wurden sie abgeholt, am Tag darauf haben beide diese Tropfen bekommen (gegen Flöhe und einige Arten von
Würmern). 2 Wochen später hat jeder eine Tablette bekommen, die gegen alle Arten von Würmern wirken sollten, um auch den letzten Rest zu bekämpfen.

Problem: Gerade war eine der Beiden auf dem Klo und hat etwas Kot verloren ... da habe ich gesehen, dass aus einem Teil noch ein ca. 4 cm langer Wurm guckte. Hat sich nicht mehr bewegt, aber man hat eben die blaue "Ader" gesehen, so dass es 100 % einer war.

Jetzt muss ich sie nochmal per Tropfen entwurmen. Hatte von euch jemand dassselbe Problem??


PS: Geht mir nicht um die ca. 8 € pro Katze, sondern darum, dass man ja doch schon "inniger" mit ihnen gekuschelt hat, weil man dachte es sei alles weg :evil:
 
27.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
PS: Geht mir nicht um die ca. 8 € pro Katze, sondern darum, dass man ja doch schon "inniger" mit ihnen gekuschelt hat, weil man dachte es sei alles weg :evil:
Von den Würmen bekommst du schlimmstenfalls Durchfall.

Es kann aus zwei Gründen sein, dass die Würmer nicht weg sind.
1. Die Würmer sind resistent gegen das angewendete Mittel.
2. Die Verwurmung war so stark, dass einmal Entwurmen einfach nicht reicht. Und das ist das wahrscheinlichere von beidem.

Entwurm sie jetzt nochmal und lass mal in einem Monat ne Kotuntersuchung machen, wenn dann immer noch welche da sind, dann ist es wahrscheinlich doch ne Resistenz.
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
hallo, Kitten muss man öfters entwurmen, da sie von der Mutter Würmer bekommen. Aber wenn der Wurm tot war, vielleicht hat die Katze in dann ja nur ausgeschieden und getötet wurde er vom Mittelchen.

lg andie
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Das kann ich mir eigentlich auch eher vorstellen. Kamen beide vom Bauernhof.
Dann ist es sogar sehr wahrscheinlich.

Ist aber jetzt schon einige Wochen bzw. ziemlich genau 3-4 Monate her. Glaube nicht, dass sich der blöde Wurm so lange gehalten hat.
Ne, würde er nicht. Das war schon ein aktueller Wurm. Und wenn die hinten rauskommen, dann ist die Verwurmung schon sehr stark. So wie du ihn beschreibst, hört sich das nämlich stark nach nem Spulwurm an und die kommen wirklich nur hinten raus, wenn die Verwurmung sehr stark ist. Wenn sie noch stärker ist, dann erbrechen sie die Würmer sogar. DAS ist eklig.

Ne, einfach nochmal entwurmen und dann weitersehen.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Aber dann auch 2mal bitte im Abstand von 14 Tagen. Sonst bringt es alles nix. Aber Tropfen im Nacken gegen würme??

Dachte die muss man geziehlt im Darm beseitigen und nicht in den Blutbahnen?? Erklärt mir des einer?
 
pesiphil

pesiphil

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
152
Reaktionen
0
Genau erklären kann ich es leider nicht. Ich persönlich dachte allerdings, dass die Tropfen nur ein paar Wurmarten bekämpfen. Die Tabletten wären stärker und gegen den ganzen Rest.

Deshalb wollte ich eigentlich Tabletten geben, obwohl sie beim letzten Mal wohl leichte Schmerzen hatten und auch nen Bluttropfen am Darmausgang hatten.

Jetzt wurde mir beim Anruf in der Tierarztpraxis jedoch gesagt, die Tropfen würden genau so gut wirken.
Werde sie dann wohl wirklich heute und zusätzlich nochmal in 2 Wochen geben. Ich hoffe nur, das belastet ihren Körper nicht zu stark. :? Sind ja doch schon müde gewesen, nachdem sie die bekommen haben.
 
Michi_1701

Michi_1701

Registriert seit
24.11.2009
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hab gestern auch Spot-Ons gegen Würmer vom Tierarzt geholt. Heißen "Profender" und lt. Tierarzt helfen die gegen alle Würmer mit nur 1 Behandlung... zumindest ist es nicht so stressig für Tier und Halter..

Folgendes steht auf www.vetcontact.com darüber:

Eins gegen alle

Bayer HealthCare bringt erstes Breitband-Spot-on gegen Endoparasiten auf den Markt.

Ein neues Tierarzneimittel von der Bayer HealthCare-Division Animal Health schützt Katzen ab sofort vor allen gastrointestinalen Würmern, die normalerweise in Europa vorkommen. Das Multitalent beseitigt Spul-, Haken- und Bandwürmer in sämtlichen Entwicklungsstadien. Als Spot-on-Präparat konzipiert, ist Profender® Spot-on das erste Breitbandparasitizid, das eine umfangreiche Entwurmung in nur einem Behandlungsschritt ermöglicht.

Die Wirkstoffkombination wird mit wenigen Tropfen auf die Haut des Tieres geträufelt. Profender® Spot-on ist einfach und sicher in der Anwendung und kann bei jungen Katzen bereits ab der neunten Lebenswoche eingesetzt werden. Entsprechend den Körpergewichten gibt es unterschiedliche Packungsgrößen. Das verschreibungspflichtige Medikament enthält den bewährten Wirkstoff Praziquantel gegen Bandwürmer und das Anthelminthikum Emodepsid, ein neuer Wirkstoff gegen alle Stadien von Spul- und Hakenwürmern.

„Viele Tierhalter scheuen die Behandlung, weil insbesondere Katzen nur sehr widerwillig Medikamente nehmen“, erläutert Ernst Brenner, Marketingleiter bei der Bayer Vital GmbH, der deutschen Vertriebsgesellschaft der Bayer HealthCare AG. „Der Vorteil von Profender® Spot-on ist, dass diese einfache Form der Therapie die notwendige regelmäßige Behandlung durch die Tierhalter unterstützt. Denn nur die regelmäßige Behandlung – mindestens alle 3 Monate – führt zu einer signifikanten Reduzierung des Infektionsrisikos durch Würmer.“
 
pesiphil

pesiphil

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
152
Reaktionen
0
Werde nachher mal posten, von welchem Hersteller die Tropfen sind, die ich bekomme. Vielleicht kennt sie ja jemand. Bin jetzt erstmal weg und melde mich später wieder.

PS: TOP Forum, bin hier wirklich zufrieden. Macht Spaß hier, ist hilfreich und man kann sich sehr gut austauschen, ohne dass es zu persönlich wird...kommt ja in anderen Foren auch vor.
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Dachte die muss man geziehlt im Darm beseitigen und nicht in den Blutbahnen?? Erklärt mir des einer?
Die Antikörper, die in dem Mittel vorhanden sind werden über die Blutbahn zum Darm gebracht und wirken dann dort.
Es gibt allerdings KEIN einziges Wurmmittel, das gegen alles hilft. Lasst euch das von keinem aufschwätzen. Das Problem liegt darin, dass die Tierärzte sich das schon vom Pharmavertreter ham aufschwätzen lassen. Unsere Paraprofessoren regen sich da schon ordentlich drüber auf, weil dieses Gerücht es gäbe ein Allheilmittel, kursiert.
Tatsache ist, es gibt Mittel, die helfen z.b. gegen Rundwürmer und ein wenig auch gegen Bandwürmer, aber eben nicht hunderprozentig. Das ist auch einfach zu erklären, denn ein Mittel hat bei einem Wurm einen bestimmten Angriffspunkt, z.B. das Nervensystem. Jetzt stammen aber Rundwürmer und Bandwürmer aus komplett unterschiedlichen Gattungen ab, d.h. die ham ein ganz anderes Nervensystem. Folglich kann das Mittel A nicht gegen beides helfen. Nur vielleicht hat Mittel A, das meinetwegen gegen Rundwürmer hilft, einen bestimmten Effekt auf den Verdauungstrakt von Bandwürmern und macht dadurch einige von ihnen unschädlich. Es wird aber nie so gut helfen wie das Mittel, das extra gegen Bandwürmer gemacht wurde.

EDIT: Profender bringt z.b. nix gegen Trematoden, Plattwürmer. Das einzige, was man dagegen argumentieren kann, ist dass diese Würmer bei Katzen eh selten sind. Alles, was ich sagen wollte ist, dass es KEIN Allheilmittel gibt.
 
pesiphil

pesiphil

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
152
Reaktionen
0
Habe auch die Profender bekommen. Jetzt erstmal Nachtschicht, bekommen sie dann nach dem Frühstück ...

... dafür werde ich sie dann trennen, damit sie es sich nicht gegenseitig ablecken. Einer ins Wohnzimmer, einer ins Arbeitszimmer. Sind nur durch eine Schiebetür mit Fenster voneinander getrennt. Ich hoffe sie machen dann nicht so viel Terror :p
 
pesiphil

pesiphil

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
152
Reaktionen
0
Haben sie abends noch bekommen, morgens im Klo war dann auch wieder einiges zu sehen. Jetzt noch einen Tag später eigentlich nicht mehr. Werde auf jeden Fall die Tierärztin nochmal in 14 Tagen fragen, ob ich nochmal die Tropfen geben kann ... zur Sicherheit.

Habe nochmal nachgelesen, dass die auch auf den Menschen übertragbar sind. Wir merken wir das? Hat sich von euch mal wer untersuchen lassen? Habe Schiss, dass ich die jetzt auch habe.
 
pesiphil

pesiphil

Registriert seit
18.10.2009
Beiträge
152
Reaktionen
0
Hat ja jeder mal ... also meinst du eher dauerhaft, oder wie darf ich das verstehen?
 
K

Kitty-Baby

Registriert seit
06.08.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo :)
ich hab da auch ein problem mit meiner katze, sie ist jetzt 13 wochen alt und wurde 3 mal entwurmt, allerdings sind wir uns nicht sicher, ob sie dabei auch die ganze dosis geschluckt hat, weil sie erst alles wieder ausgespuckt hat... Auf jedenfall, habe ich heute einen wurm gefunden und der war am leben! ist das möglich, wenn sie entwurmt ist? oder kommt das daher, weil sie vielleicht nicht alles geschluckt hat, oder ist es warscheinlich dass ich würmer habe und der wurm von mir ist? :/ hoffentlich nicht.

liebe grüße, Kitty
 
Manija

Manija

Registriert seit
11.03.2011
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Kam der Wurm aus dem Po der Katze , also ist es sicher das es so ein Wurm war , oder kann es auch einer von draussen gewesen sein ?

Ja es kann durchaus möglich sein , vorallem wenn sie nicht die ganze Dosis geschluckt hat , da dieses bei einer Entwurmung sehr wichtig ist.

Ich würde einfach eine Kotprobe zum Tierarzt bringen wenn du dir nicht sicher bist woher der Wurm kommt , dann hast du sicherheit.

Entwurmungen beugen nicht vor ! Sie sind für das Akute da , nicht zur Vorbeugung.
 
K

Kitty-Baby

Registriert seit
06.08.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
also ich bin mir nicht sicher ob der wurm aus ihrem po kam, also von draußen kann er definitiv nicht sein, weil unsere katzenoch nicht raus geht. das einzige was halt noch sein könnte, wäre das er von mir selbst ist... was ich nicht hoffe. :/

danke für die antwort. :)

liebe grüße kitty
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.167
Reaktionen
153
Wenn Katzen mal richtig verwurmt waren, kann immer wieder mal ein Wurmbefall auftreten. Manche Würmer bilden sogenannte Larven die sich verkapseln und im Muskelgewebe einnisten und dort werden sie von keiner Wurmkur erfasst. Warum die Larven aktiv werden, weiß man nicht so genau, aber der häufigste Auslöser scheint Stress zu sein. Also bei einer Zusammenführung, einem Umzug, einer Erkrankung oder ähnliches. Wielange sie dort im Muskelgewebe überleben können weiß ich nicht, aber bei jungen Katzen kann laut meiner TÄ auf diese Weise immer wieder mal ein Wurmbefall auftreten, vorallem wenn sie nicht schon ganz klein mehrmals und gründlich entwurmt worden sind.

Ansonsten schließe ich mich den Vorrednern an, es können Resistenzen auftreten, die Verwurmung war zu stark, kein Wurmmittel wirkt gegen alles usw.
 
T

Tiffany2004

Registriert seit
10.05.2012
Beiträge
77
Reaktionen
0
hallöchen

bei solch einer verwurmung reichen einmalige gaben nicht. und wenn es bandwürmer sind, ist ein wurmmittel gegen bandwürmer notwendig.
wenn man den wurm im kot sieht und er ähnlich einer spagettinudel, dann ist es ein bandwurm. die sind hartnäckig und die entwurmung sollte möglichst
häufiger in den nächsten monaten durchgeführt werden.
ich hatte meiner erste katze hochgradig verwurmt aus dem TH, es hat akut 3 monate gedauert, bis die katze entwurmt war.

vg tiffany2004
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Würmer trotz Wurmkur?!

Würmer trotz Wurmkur?! - Ähnliche Themen

  • Was ist das könnte es ein wurm sein? FOTO

    Was ist das könnte es ein wurm sein? FOTO: Gestern abend hatte unser Kater gelötet (handicap Kater haben wir seit 3 Tagen) Nach dem koten haben wir ihn den popo abgewischt da er...
  • Massiver Spulwurmbefall

    Massiver Spulwurmbefall: Hallo zusammen, ich bin im Moment etwas ratlos und würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen :) Ich habe seit ca. 2 Wochen meinen kleinen...
  • Was hat meine Katze?

    Was hat meine Katze?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte mich mal austauschen mit euch, vielleicht habt ihr eine Idee wie ich meiner fast 4-Monate alten...
  • Mein Kater hat Würmer trotz Wurmkur. Ratlos :(

    Mein Kater hat Würmer trotz Wurmkur. Ratlos :(: Hallo ihr Lieben, ich habe seit ein paar Wochen einen neuen kleinen Kater der zuvor auf einem Bauernhof lebte und dort auch ziemlich...
  • Würmer trotz Wurmkur und Fress-und Trinkverhalten schlecht

    Würmer trotz Wurmkur und Fress-und Trinkverhalten schlecht: Hallo Tierfreunde, ich habe seit 3 Tagen und Nächten eine neue Katze. Pauline ist eine 2.-Katze und erst 10 Wochen alt. Ich habe sie von einer...
  • Würmer trotz Wurmkur und Fress-und Trinkverhalten schlecht - Ähnliche Themen

  • Was ist das könnte es ein wurm sein? FOTO

    Was ist das könnte es ein wurm sein? FOTO: Gestern abend hatte unser Kater gelötet (handicap Kater haben wir seit 3 Tagen) Nach dem koten haben wir ihn den popo abgewischt da er...
  • Massiver Spulwurmbefall

    Massiver Spulwurmbefall: Hallo zusammen, ich bin im Moment etwas ratlos und würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen :) Ich habe seit ca. 2 Wochen meinen kleinen...
  • Was hat meine Katze?

    Was hat meine Katze?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte mich mal austauschen mit euch, vielleicht habt ihr eine Idee wie ich meiner fast 4-Monate alten...
  • Mein Kater hat Würmer trotz Wurmkur. Ratlos :(

    Mein Kater hat Würmer trotz Wurmkur. Ratlos :(: Hallo ihr Lieben, ich habe seit ein paar Wochen einen neuen kleinen Kater der zuvor auf einem Bauernhof lebte und dort auch ziemlich...
  • Würmer trotz Wurmkur und Fress-und Trinkverhalten schlecht

    Würmer trotz Wurmkur und Fress-und Trinkverhalten schlecht: Hallo Tierfreunde, ich habe seit 3 Tagen und Nächten eine neue Katze. Pauline ist eine 2.-Katze und erst 10 Wochen alt. Ich habe sie von einer...