Anfängerfragen +_+

Diskutiere Anfängerfragen +_+ im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Guten abend Leute :] Endlich kann ich mich hier Anmelden, Hallelujah xD Also.. Ich hab hier schon mächtig viel über Ratten und die Haltung über...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Guten abend Leute :]
Endlich kann ich mich hier Anmelden, Hallelujah xD

Also.. Ich hab hier schon mächtig viel über Ratten und die Haltung über diese Pussierlichen Tierchen gelesen, und natürlich auch jegliche Bücher durchstöbert.
Meine Eltern erlauben mir Ratten, also habe ich mich auf die Suche gemacht, natürlich nicht in Tierhandlungen, sondern in Tierheimen, aber die hatten zurzeit keine Ratzen dort, und zu weit wollten wir auch nicht fahren..

Nun hab ich eine Stellenanzeige im Internet gelesen, über eine Frau die Rattenbabys verkaufen würde, natürlich wollte ich mich zuerst dort erkundigen über die dortigen Zustände.

Aber wo ich
dort war, sah es alles andere als 'Rattengerecht' aus.
Es war eine Stickige kleine Wohnung, viele katzen liefen überall herum, 2 Hunde auch, die Besitzerin meinte ihre 2 kleinen kinder (vllt 5Jahre alt) hätten Jeweils nur einen Chinchilla (Obwohl diese ja Gruppentiere sind) und 2 hasen die jeweils einzelnd gehalten wurden OHNE Häuschen auch noch..

Und nun zu den Ratten, es standen 2 käfige in dem kleinen Kinderzimmer, der eine war nur mit einer Ratte besetzt; Dem Böckchen.
Die nette Frau meinte das es ein Unfall war, da ihr gesagt wurden das es Weibchen waren, nunja, das Weibchen war in einem, geschätzterweise 60cm hochen Käfig, lang und breit war es außerdem auch nicht.. 7kleine Rattenbabys saßen da zusammengekuschelt in einem der Höhlchen.

Sie schienen auch sehr lebhaft und anhänglich zu sein, selbst das Muttertier war zutraulich und biss nicht.
Nur hab ich jetz eine frage: Kann ich die 3 Rattenbabys mit gutem Gewissen kaufen die ich ausgesucht habe? Sie sind jetzt 3wochen alt, und erst ende Dezember abgebebereit. Sie sahen ja auch nicht Krank aus, und ich würde dann den 3 kleinen ein wirklich tolles neues Zuhause geben..

Ich meine, ich würde die kleinen so gerne 'Retten', und laut der Frau wollte sie den Bock ja kastrieren, da es wirklich nur ein Unfall war, somit würde ich auch die massenvermehrung nicht 'finanzieren' ._.
Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? Ich hab auch schon gedacht nächstes jahr beim Tierschutz anzurufen damit die die Tiere von denen Abnehmen können, denn das sah ich ja schon als Tierquälerei an..

Danke an diejenigen die sowas wirklich durchgelesen haben -knuff- xD
Schönen abend noch,
eure Bijou :]


Edit: & Nochwas,
wir bauen einen Schrank in den Ratzenkäfig um, würden die maße (breitexTiefexHöhe) 90x60x130cm für 3 Pelznäschen Reichen? :]
 
Zuletzt bearbeitet:
01.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Anfängerfragen +_+ . Dort wird jeder fündig!
freake

freake

Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Hmmmm, ich glaub, ich würd diese Frau beim Tierschutz melden, das auf jeden Fall. Am Besten sofort. Das klingt ja fürchterlich. Nicht nur der Ratten wegen, auch die anderen Tiere werden ja völlig verantwortungslos gehalten!
Und eh da was passiert, würde ich ihr auch keine RAtten abkaufen, denn ich würde dieser Person kein Geld geben wollen. Wenn ihr die Tiere abgenommen werden, werden sie eh vermittelt und du kannst sie bekommen. Dann bezahlst du wahrscheinlich das selbe, nur dass es an ein Tierheim oder so geht, also an einen "guten Zweck".
Ist natürlich deine Entscheidung, aber ich finde das schon ganzschön hart, wie du das schilderst. =/

Ganz liebe Grüße,
freake

Ps.: Oh und sei bitte mit Büchern über Rattenhaltung vorsichtig, da steht meistens leider ziemlicher Murks drin. Such dir lieber informationen z.B. hier im Forum, da findest du zu fast jedem Thema sehr informative Beiträge und sonst kann man hier echt alles Fragen, ich hab noch auf nix keine Antwort bekommen ;) =) ^^
 
blackdobermann

blackdobermann

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
7.499
Reaktionen
47
Aber nicht auf die Idee kommen, und im Tierheim anrufen. Die können da nichts machen. (<-- sind nicht befugt)

Erst durch das Veterinäramt kann eingegriffen werden.
Leider dauert dass bei denen lange.

Nimm die Farbratten an, ich sehe da auch keine absichtliche Vermehrung.

Vieleicht kannst du mit ihr noch reden, ob sie nicht was an den Haltungsbedingungen der Farbratten und anderen Tieren ändern möchte.
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Danke für eure netten Antworten :]
Also, ich weiß das in Büchern manchmal ziemlicher Mist drinnsteht, zb. mit dem Sandbaden.
Nya, Ich glaube ich werde die 3 kleinen dennoch Kaufen, und wenn ich dann schon bei der Frau bin, werde ich mal deinen rat zuherzen nehmen, Blackdomermann, und mit ihr Reden, ob sie sich nicht nochmal was über Hasen durchlesen mag, natürlich auch über die anderen Tiere.
Und nein, im Tierheim könnten die glaub ich eh nichts ausrichten, wenn die Frau ihre Haltungsbedingungen nicht ändern will, dann spätestens da werd ich ihr nett, aber bestimmt erklären das ich sonst beim Tierschutz anrufe, auch wenn ihr das nicht gefallen würde.

Schließlich geht es ja um das wohl der tiere!
Lg Bijou
 
freake

freake

Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Gut, dass du dich so aufmerksam darum kümmerst und dass es dir nicht egal ist, wie es den Tieren dort geht! Das ist großartig von dir! =)
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Ehm danke -^^- *geschmeichelt fühl*
Ist ja auch klar, Tiere liebe ich eben über alles, auch wenns nicht meine sind. Die können ja nichts dafür wenn der Besitzer so unverantwortlich ist und sie so vernachlässigt oder sowas.

Achja, ihr habt meine Frage noch nicht beantwortet, weil wir bauen uns einen Käfig aus nem Schrank, und da wollt ich halt eure Meinung wissen ob 90x60x130cm ausreichend für 3 Ratzen wären? :]

Lg Bijou

Edit: Bilder folgen dann natürlich auch! x3
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.801
Reaktionen
266
wenn 90x60 die Grundflaeche ist und du auf 130 Hoehe noch 3 Volletagen einbaust, ist das sicher ein toller Kaefig ;)

Achte darauf, dass die Ratten mit 4 Wochen nach Geschlechtern getrennt werden, nicht dass du Ende Dezember womoeglich drei schwangere Ratten bekommst und dann vllt 30 Ratten hast ..
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
3? ich dachte man darf nur alle 40cm ne Etage einbauen :O
Nya, und ehm, ja die Frau meinte das eine Wär ein Weibchen weil es eine weiße Schwanzspitze hatte, glaubt ihr das kann man echt so erkennen? Jedenfalls hab ich ihr gesagt das sie erst die Geschlechter bestimmen soll, wenn sie beim TA war oder so, damit ich auch 3 weibchen, oder halt böcke bekomme. :]

Notfalls fahren wir auch noch mal zu unserem TA un lassen da nochmal nachprüfen, damit wir womögliche Misch-geschlechter noch frühzeitig 'austauschen' können bei ihr.
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.801
Reaktionen
266
die Frau meinte das eine Wär ein Weibchen weil es eine weiße Schwanzspitze hatte
Das stimmt absolut nicht, sich auf sowas zu verlassen ist absolut fahrlaessig.
Die Farbe der Schwanzspitze hat etwas mit der Fellfaerbung zu tun aber nichts mit dem Geschlecht. Sie sollte mit den ganzen Ratten zum Tierarzt zum trennen, wenn die Ratten vier Wochen alt sind. 2 Transportboxen und dort aussortieren, alles andre geht sicher schief ..
Wenn du sie Ende Dezember bekommst und sie bis dahin falsch zusammensassen hast du nahezu sicher schwangere Weibchen (wenn du Damen nimmst ..)
Und austauschen wuerde ich bei der Situation nicht, lieber selber behalten und notfalls Maenner kastrieren oder vermitteln, ich haette kein gutes Gefuehl, da eine Ratte zurueckzugeben ..

Man sag, so alle 30 bis 40 cm, aber mit drei Etagen hast du mehr Laufflaeche und mehr Einrichtungsmoeglichkeiten, da du mehr reinstellen kannst und die Ratten haetten trotzdem noch genug Laufflaeche ;)
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Wusst ich doch, dass das nicht stimmen kann, weil es ja -eben- mit der Fellfarbe zutun hat..

Ich hab ihr auch gesagt das sie mit denen lieber zum TA soll, die kleinen haben ja erst vor.. knapp 4tagen ihre Augen geöffnet, ich werd sie jedenfalls mal anrufen wann es soweit sein kann mit dem Geschlechtertrennen.
Und okay, dann werd ich das mal Machen, ich glaube ich werde 2 volletagen und eine Halbe noch machen, damit ich auch n schönen Ast reinsetzen kann damit die auch abwechslungsreiche Klettermöglichkeiten hätten.

Und nochmal zu den Trächtigen weibchen, wär das nicht total schädlich für die, wenn sie mit so jungen Wochen selber trächtig werden? Das kann doch sicher Tödlich enden, das sind ja selbst noch babys :(
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.801
Reaktionen
266
Ja richtig, es ist absolut nicht gut, wenn die kleinen so frueh tragend sind. Zudem waeren die Vaeter ihre Brueder .. Womoeglich sind das auch noch Zooladenratten, die sind genetisch sowieso oft nicht gut dran, da kann es sehr gut sein, dass die kleinen (also die Jungen der Toechter) noch schlechter dran sind, evtl missgebildet oder sterben noch im jungen Alter, muss nicht sein, kann aber .. Und bei jeder Geburt kann es zu Komplikationen kommen, sodass die Mutter und/oder der Nachwuchs stirbt ..

So langsam bekomm ich ein immer mulmigeres Gefuehl .. Die Leute scheinen ueberfordert zu sein mit den Tieren, da sollten einige abgegeben werden, sonst geht das frueher oder spaeter mal richtig schief ..
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Ja, wie gesagt, ich werd mit der Frau reden und ihr mal freundlich erklären was diese Haltungsarten bei den Tieren (zb bei den Hasen) verursachen kann und fragen ob sie diese weggibt oder einen größeren Käfig besorgt, einen stallkolegen und mind. 2 häuschen.. wie bei dem Chinchilla auch.

Also ich werd mich jedenfalls mal drum kümmern und ihr sagen das mit den 2 Transportboxen und dem Besuch beim Tierarzt..

Das ist ja schrecklich was du erzählst, aber so soll es ja bei Inzucht sein unso.. Aber ich hab die Frau gefragt, sie meinte, ihre ratten hätte sie auch von nem Privaten Züchter, (obwohl es ja nicht gleich heissen muss, das sie nicht von massenvermehrern kommen..)

Notfalls ruf ich wirklich beim Tierschutz an, sollte sie ihre Art und weise, wie sie die Tiere hält nicht ändern.. Die Tiere können ja beim besten willen nichts dafür das sie DA gelandet sind.. ich will die 3 kleinen Fellnasen ja nur Retten.. ._. ich hoffe das geht noch gut..
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Soo, ich melde mich mal wieder,
Heute hat die Besitzerin der Kleinen angerufen, einfach mal so zu erzählen wie es den Kleinen geht.
Also die springen schon rum, und sind richtig munter, was ich gut finde,
als ich sie gefragt hab, ob sie 2 Transportboxen hat um damit zum Tierarzt zu fahren, wegen der Geschlechterbestimmung, hat sie nein gesagt..

Sie meinte, man kann das auch so sehr gut sehen, und das ich mir da keine Sorgen machen brauch, obwohl ich mir da nicht so wirklich sicher bin.

Ich glaube einfach das ich mit den kleinen dann, wenn ich sie habe, direkt zum TA fahre und dort nochmal nachschauen lasse, nur zur sicherheit, weil am ende bekomm ich dann doch noch trächtige Ratzen mitbekommen.. das wäre echt scheiße.

Naja, das wars auch eig von mir wieder.
Lg Bijou :)
 
Wolf100

Wolf100

Dabei seit
17.11.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo,

Ratten sieht man mit 4 Wochen bereits das Geschlecht an. Die Böckchen haben deutliche Hoden. Dreht man sie um, ist der Abstand zwischen After und Penis deutlich größer als beim Weibchen. Hier ist der Abstand gering zwischen After und Scheide ! Ich habe schon Tierärzte erlebt, die auch das Geschlecht nicht 100%ig bestimmen konnten ! Ich sehe es bereits am Tag der Geburt ! Es gibt auch einen kleinen Trick bei den Ratten. Nimm das Rattenbaby mit dem Bauch zu Dir in die Hand und drücke leicht vor der Geschlechtsöffnung in Richtung Kopf. Ist es ein Böckchen, wird der Penis sichtbar, beim Weibchen kommt natürlich nichts.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Melanie
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Dankeschön :] Ja das ist schon hilfreich, ich werde, sobald ich die Ratzen hab, natürlich erstmal ihr vertrauen gewinnen, und dann mal schauen ob ich das dann auch erkennen kann,

Noch eine frage: Ab wieviel wochen Werden die Fellnasen eig Geschlechtsreif? Nicht das ich dann wirklich am ende Dezember 3 trächtige weibchen hab, oder so x_x
Lg Bijou
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.801
Reaktionen
266
Man sollte Ratten mit 4 Wochen nach Geschlecht trennen (Toechter bleiben bei der Mama, die Jungs kommen extra, koennen mit 10 Wochen zum Vater integiert werden), damit auch fruehreife Jungs nicht ihre Mutter decken koennen und etwas spaeter die Schwestern .. Geschlechtsreif werden alle so ab der 5. Woche plus minus, gibt da wie beim Menschen fruehreife und Spaetzuender .. Wenn sie jetzt schon drei Wochen alt sind, hast du Ende Dezember (in fast vier Wochen) womoeglich Ueberraschungspaketchen, wenn sie nicht demnaechst richtig getrennt werden :/
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Danke Nienor, ich werde die Frau nachher mal Anrufen und ihr mal dringend raten eine zusätzliche Transportbox zu kaufen, notfalls fahr ich mit den kleinen direkt nach dem Abholen zum tierarzt damit der feststellenkann was für geschlechter ich bekommen hab, der nachteil wäre ja, das die dann unter mords stress stehen würden, was natürlich auch nicht so gut ist :(
 
Biendal

Biendal

Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
1.857
Reaktionen
0
Ich würd gleich zum TA fahren so viel mehr Stress ist das dann auch nicht.
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.801
Reaktionen
266
Naja, wenn du Ende Dezember mit den Maedels zum Doc gehst und bis dahin ein Bock bei den Maedels sass, selbst wenn du ihn nicht bekommen hast, kannst du wie gesagt Ueberraschungspakete bekommen .. Das sicherste fuer dich waeren dann drei Boecke, die koennen nicht tragend sein, aber es ist echt nicht in Ordnung, dass sich die Frau beim trennen nicht helfen laesst, wenn sie keine Ahnung zu haben scheint, wenn alles gut geht, super, aber wenn da auch nur ein Bock zu den Maedels rutsch, na halleluja .. Umgekehrt ist auch nicht so prickelnd fuer das Maedel .. Haettest du vllt Zeit, dich super ueber die Trennung zu informieren und ihr anzubieten, sie dabei zu unterstuetzen, damit weniger schief geht ? Vllt mit vier Wochen trennen und nach ein paar Tagen noch mal drueber schauen, damit sie wirklich mit 5 Wochen definitiv richtig sortiert sind ?
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Yeah, ich würde mir dann 3 Böcke holen, aber das Problem ist ja, wenn sie nicht genau weiß welches geschlecht welches Tierchen ist, kann es ja trotzdem sein das ich dann 2 böcke und 1 weibchen bekomme oder so.

Und das andere Prob ist auch, das die Frau nicht grade bei uns um die ecke wohnt, aber ich werd sie trotzdem mal anrufen und ihr hilfe anbieten, aber sie meinte ja auch das ich mir da keine Sorgen machen brauche, da sie 100 pro sicher wäre was was ist.
Lg Bijou
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Anfängerfragen +_+

Anfängerfragen +_+ - Ähnliche Themen

  • Neu hier und gleich ein paar Anfängerfragen

    Neu hier und gleich ein paar Anfängerfragen: Hallo Foris, habe mich gerade erst registriert und habe nun ein paar Fragen, bezüglich der Rattenhaltung. Möchte nämlich demnächst 4 süsse Racker...
  • Ähnliche Themen
  • Neu hier und gleich ein paar Anfängerfragen

    Neu hier und gleich ein paar Anfängerfragen: Hallo Foris, habe mich gerade erst registriert und habe nun ein paar Fragen, bezüglich der Rattenhaltung. Möchte nämlich demnächst 4 süsse Racker...