Brauch dringend Hilfe

Diskutiere Brauch dringend Hilfe im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi, ich musste eben mit meiner Maus zum Nottierazt. Sie hustet und niest und ist ein wenig schlapp. ich hab medikamente bekommen, die ich ihr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
536
Reaktionen
0
Hi,
ich musste eben mit meiner Maus zum Nottierazt. Sie hustet und niest und ist ein wenig schlapp. ich hab medikamente bekommen, die ich ihr morgens und abends für etwa 5 tage geben soll.
Nun hatte die TA gesagt ich soll die maus von
den anderen trennen, damit siedie anderen nicht ansteckt, aber sie war die ganze zeit mit den anderen zusammen. ist das nicht zu grausam für die maus. was jetzt tun, trennen oder nicht?

LG Fränzchen

PS. Ich war mit allen 4 mäusen bei der TA, aber sie hatte nur die eine behandelt, obwohl ich darauf bestanden hab, dass sie alle 4 behandelt, aber sie hat gemeint dass nur die eine betroffen ist und die anderen nicht. sie meinte sogar dass es albern sei wegen farbmäusen überhaupt zu kommen, da die ohnehin nicht alt werden. ich hät sie am liebsten erwütgt als sie dass gesagt hat. normalerweise geh ich auch nicht zu der, aber sie war ebenn die einzigst TA auf abruf um die zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
02.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Brauch dringend Hilfe . Dort wird jeder fündig!
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
hallo fränzchen

uff da bist du ja bei einer ganz schönen kratzbürste gelandet. und kompetent scheint sie auch nicht zu sein, was farbis angeht.

zu erst mal, bitte NICHT trennen, auf keinen fall. die arme maus leidet, da hast du recht und wenn du die so lange auseinander hast, müsstest du neu vergesellschaften was für die kranke maus und alle andern großer stress wäre. nur weil eine maus krank ist, heißt es nicht, das alle sofort angesteckt werden, zumindest bei einem atemwegsinfekt. es kann natürlich durchaus passieren, aber ich hatte auch schon immer mal wieder eine schnupfende maus und die andern blieben gesund.

geb jetzt einfach erst mal wie verordnet das medi und warte ab, schlägt es nicht innerhalb der ersten 3 tage an, solltest du dir überlegen, noch mal zu einer andern TÄ zu gehn, damit sie das AB noch mal wechselt.

und im übrigen is es kompletter blödsinn das man farbmäuse nich behandeln braucht. das sind genauso lebewesen, wie ein hund eine katze oder sonst was. sie empfinden schmerz und leid und haben das recht auf eine gute behandlung :evil: so ne blöde kuh echt.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Sorry, nur ganz ganz kurz:

Mäuse auf gar keinen Fall trennen, das wäre noch zusätzlicher Stress für das kranke Mäuschen. Dass nur eine behandelt wird, ist ok. Welche Medikamente hat sie bekommen?
Und ganz ganz wichtig: Tierarzt wechseln.
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
536
Reaktionen
0
Hi,
erstmal danke für die schnellen antworten.
so ein antibiotiktum hab ich gekriegt, das ich ihr zweimal täglich mit soner spritze ins maul geben soll. und keine angst ich habe nicht getrennt und es war auch nicht meine absicht. ich wollte nur noch mal bestätigt wissen, ob ich damit auch das richtige tue. und diese TA ist nicht die, die ich sonst aufsuche, war nur eben die einzigste die notdienst hatte und die maus brauchte. schnellstmögliche hilfe. Mein eigentlicher TA ist viel besser und eigentlich auch der, der in meiner umgebung auch die meisten patienten hat- und zwar alles von hund bis maus und fährt beim notdienst z.T. sogar zu den besitzern selbst hin. aber er hatte heute leider keinen notdienst. ich werd ihr jetzt erst mal die medikamente geben und sie und die anderen beobachten und zur not meinen eigenen TA aufsuchen.
nur soll ich die maus am genick packen, damit ich ihr die tropfen geben ins maul geben kann, aber tut das der maus nicht weh. ich komm nicht mal auf die gedanken meine kanikel am genick zu nehmen, das ist purer stress für die. und grad bei einer maus muss dass doch noch schlimmer sein. aber ich weiß nicht wie ich sie sonst mit einer hand nehmen und gleichzeitig das medikament geben soll. ich mein für hamster und so hab ich einen griff, aber bei mäusen bin ich noch kompletter anfänger. könnt ihr mir da vielleicht einen tipp geben, wie ich ihr das medikament geben kann, ohne sie unnötig zu stressen. könnte ichs ihr vielleicht übers futter oder so verabreichen? wie macht ihr dass mit euren mäusen, wenn ihr ihnen medikamente übers maul gebt?

LG Fränzchen
 
poi-chan

poi-chan

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
152
Reaktionen
0
Also kenn mich da jetzt nicht so gut aus, ich glaube du kannst antibioika mit quark oder brei oder sowas geben, musst aber glaub ich wissen, welches Antibiotikum du hats, da manche nicht mit Milchprodukten zusammen gegeben werden dürfen.
Musste auch mal nem Mäuschen AB geben und der hat des abslolut nicht gewollt. Habs dann mit nem ganz kleinen stück ( eher Krümel) Zwieback probiert da des drauf, des saugt des dann ein und ihm gegeben, musst nur drauf achten , dass des Stück klein genug ist , damit er auch seine ganze Ration AB bekommt. Denke nicht das Zwieback ideal ist , aberhat bei mir eben nur so geklappt.
Wart aber mal lieber ab ob nicht noch jemand andres sich da evtl besser auskennt und dir nen besseren Tip geben kann, nicht, dass ich hier was falsches erzähl
 
E

Emblazoned

Guest
Also ich würd jetzt einfach mal sagen soooo ein riesen Unterschied zwischen Hamster und Maus festhalten ist da doch gar nicht oder... ?

Was das Nackenfell betrifft - das ist eine Methode um das Mäuschen zu fixieren wenn du alleine bist. Du sollst sie dabei ja nicht in der Luft baumeln lassen. So kannst du sie eben am Besten alleine festhalten und gleichzeitig das Medi geben.
Die beste Lösung ist aber immer noch dir helfen zu lassen.

LG
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

AB nicht mit Milchprodukten geben - dann wirkts nicht mehr (also nicht mit Käse, Quark oder Joghurt oder sowas - wir dürfen ja auch keine Milch trinken wenn wir AB nehmen ;))

Wenn das gar nicht klappt kannst du versuchen das AB mit der Nahrung verabreichen, aber wie schon gesagt wurde: wichtig ist dass sie die Dosis kriegt die sie braucht.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
536
Reaktionen
0
:clap:gute nachricht vorab.
nachdem Beere (die kranke maus) nach dem TA etwa eine stunde geschlafen hat (zumindest denk ich dass sie das hat- sie war im Haus) hab ich sie grad im laufrad beim spazierengehen gesehen) sie lief zwar nicht schnell, aber sie lief und läuft immer noch und hat eben sogar futter aus meiner hand genommen.

LG Fränzchen
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Manche AB kann man mit Milchprodukten geben. Baytril zum Beispiel wird bei Mäusehaltern gerne mit Sahne vermischt gegeben. Andere Tricks wären zum Beispiel eine Backoblate, ein Stückchen Zwieback, Babybrei.... eben alles, was die Maus gerne frisst.
Beim "in den Mund träufeln" muss man extrem vorsichtig vorgehen, damit die Maus sich nicht verschluckt. Wir lösen das in der Regel so, dass mein Freund die Maus im Nacken fixiert und ich ihr das Medikament um das Mäulchen schmiere.
 
E

Emblazoned

Guest
Ja okay, bei Baytril konnte man das nicht nachweisen, dass Milch dafür sorgt, dass das AB in der Wirksamkeit nachlässt..... stimmt. Jetzt wo du's sagst.

Ich glaub das spielt ne größere Rolle bein Tetracyklinen.

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Brauch dringend Hilfe

Brauch dringend Hilfe - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe !

    Brauche dringend Hilfe !: Hallo und zwar geht es um eine meiner Mäuse Damen .. Mittwoch ist mir aufgefallen das sie komisch geht und hab sie mir dann angesehen von nahen...
  • Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe!

    Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe!: Vor ungefähr einer Woche habe ich eine sehr junge Maus gefunden. Sie lag auf einmal leblos vor mir in einem Geschäft. Wie ich eben bin hab ich sie...
  • Brauche dringend Hilfe für Findelmaus!

    Brauche dringend Hilfe für Findelmaus!: Also ich habe heute Morgen eine (wilde) Maus im Garten gefunden. Sie wurde wahrscheinlich von meiner Katze angeschleppt. Äußerlich hat sie keine...
  • Kranke Maus?-Brauche dringend Hilfe

    Kranke Maus?-Brauche dringend Hilfe: Hallo ich habe ein großes Problem mit meinem kleinen Mäuse Rentner, Sie ist knapp 2 jahre alt und weißt seid einiger Zeit die üblichen...
  • Brauche sehr dringend hilfe!!!

    Brauche sehr dringend hilfe!!!: hallo leute, also ich hab 2 vielzitzenmäuse und eine davon ist krank geworden zuerst war das auge sehr trüb und ausgetrocknet da er das auge...
  • Brauche sehr dringend hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe !

    Brauche dringend Hilfe !: Hallo und zwar geht es um eine meiner Mäuse Damen .. Mittwoch ist mir aufgefallen das sie komisch geht und hab sie mir dann angesehen von nahen...
  • Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe!

    Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe!: Vor ungefähr einer Woche habe ich eine sehr junge Maus gefunden. Sie lag auf einmal leblos vor mir in einem Geschäft. Wie ich eben bin hab ich sie...
  • Brauche dringend Hilfe für Findelmaus!

    Brauche dringend Hilfe für Findelmaus!: Also ich habe heute Morgen eine (wilde) Maus im Garten gefunden. Sie wurde wahrscheinlich von meiner Katze angeschleppt. Äußerlich hat sie keine...
  • Kranke Maus?-Brauche dringend Hilfe

    Kranke Maus?-Brauche dringend Hilfe: Hallo ich habe ein großes Problem mit meinem kleinen Mäuse Rentner, Sie ist knapp 2 jahre alt und weißt seid einiger Zeit die üblichen...
  • Brauche sehr dringend hilfe!!!

    Brauche sehr dringend hilfe!!!: hallo leute, also ich hab 2 vielzitzenmäuse und eine davon ist krank geworden zuerst war das auge sehr trüb und ausgetrocknet da er das auge...