Hat jemand einen großen mäusekäfig zum abgeben?? Wichtig

Diskutiere Hat jemand einen großen mäusekäfig zum abgeben?? Wichtig im Farbmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo ihr ich suche einen großen mäusekäfig first für meine kleinen hat jemand einen zum abgeben? wäre sehr dringend danke schon mal im vorraus
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo ihr ich suche einen großen mäusekäfig
für meine kleinen hat jemand einen zum abgeben? wäre sehr dringend danke schon mal im vorraus
 
07.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Marion65

Marion65

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
876
Reaktionen
0
Wie groß soll der große Käfig denn sein? ;)
 
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
es sollten schon 6-7 mäuse rein passen:?
 
krümel7

krümel7

Registriert seit
11.07.2007
Beiträge
408
Reaktionen
0
ist dein sohn denn nicht allergisch auf die tiere?
 
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
mäuse und hamster sind nicht das gleiche der hamster hat meine schwester vorübergehend such aba weiterhin ein zuhause für ihn
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Hey,

will jetzt hier nicht der Buhmann sein, aber meines Wissens nach machen Mäuse noch mehr allergisch. Bzw anders gesagt:
Wenn man auf Hamster allergisch ist, ist es wahrscheinlich, dass man auch auf Mäuse allergisch ist. Bzw wenn man insgesamt Allergien hat, entwickeln sich schneller neue und man es ist anfälliger für neue.
Probierst du es aus oder weißt du, dass er es nicht ist?

LG Suru
 
poi-chan

poi-chan

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
125
Reaktionen
0
Hallo,
Also ich will hier jetzt niemandem zu nahe treten, aber ich finde du solltest dir in zukunft vorher überlegen ob du die Verantwortung für Tiere tragen kannst!!
Denn erst einen Hamster auf zu nehmen , dann zu merken " Ups mein Sohn hat ne allergie" und ihn dann abzuschieben ist verantwortungslos! das sollte man sich doch vorher überlegen und testen lassen.
Und wenn dein Sohn so allergisch reagiert, das er ins Krankenhaus muss und du dafür einen Abnehmer für den Hamster versetzt, dann kann ich echt nicht nachvollziehen wieso du dir Mäuse anschaffst!! Tut mir leid ich finde du verhälst dich als Tierhalterin und v.a. als Mutter ( wenn dass denn alles so stimmt) verantwortunslos!!

Sorry aber das musste mal raus....

PS: Wenn das jetzt jemanden zu "hart" war oder nicht mehr kosntruktiv genug, bitte ich die Mods meinen Beitrag zu löschen^^
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
5.660
Reaktionen
0
du verhälst dich als Tierhalterin und v.a. als Mutter ( wenn dass denn alles so stimmt) verantwortunslos!!
Das finde ich, ehrlich gesagt, tatsächlich ein bisschen heftig. Ich hab diese ganze Allergiegeschichte nicht mitbekommen, aber ich sehe überhaupt keinen Grund, jemanden als schlechte Mutter hinzustellen. Das finde ich echt anmaßend, kann doch niemand von uns beurteilen.
Und wenn sie wegen der Allergie ins Krankenhaus musste und deswegen einen möglichen Abnehmer für den Hamster versetzen musste, sehe ich da die schlechte Mutter überhaupt nicht. Was hätte sie denn da machen sollen?
Auch die verantwortungslose Tierhalterin finde ich krass. Wenn der Sohn eine Allergie hat und man das vorher nicht wusste, dann muss der Hamster eben weg. Viele andere Möglichkeiten gibts da ja auch nicht. Eine andere Sache ist es dann natürlich, sich gleich Mäuse anzuschaffen. Das würde ich vorher unter den Umständen auch testen lassen.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
nach dem was sie geschrieben hat, hat sie einen hamster übernommen, mit einem erbärmlichen Käfig.

Sie hat dann jemand für den ahmster gesucht, es hat sich auch jemand gemeldet und ist extra mit dem zug hin gefahren - aber sie hatden hamster nciht zum bahnhof gebracht, war telefonisch nicht erreichbar und hat erst später geschrieben, ihr Sohn wäre so allergisch auf den hamster, dass sie mit ihm ins Krankenhaus gemusst hätte und deswegen nicht hätte kommen können. offenbar war sie dabei dermaßen durcheinander,d ass sie nicht mal absagen konnte, bevor da jemand 3 Stunden im zug durch die gegend schaukelt.

Daraufhin war die interessentenzahl für den hamster verständlicherweise auf NULL gesunken, ich würde auch keine 100 km durch die gegend fahren, um das Tier dann zu kriegen oder auch nicht.

und jetzt sollen offenbar Mäuse her, am besten noch eing eschenkter kääfig oder wie?

Also ganz klar: wenn ein kind schon nach wenigen Wochen kontakt so allergisch auf einen hamster reagiert sollte man an die Anschaffung anderer haustiere noch nicht mal denken. oder man hat halt gelogen, dann sollte man auch dazu stehen.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
5.660
Reaktionen
0
Okay, wie gesagt, ich kannte die Vorgeschichte jetzt einfach nicht. Trotzdem finde ich es anmaßend und auch echt verletzend, jemanden als schlechte Mutter zu bezeichnen. Ich finde, dazu fehlt uns hier einfach die Grundlage.
 
poi-chan

poi-chan

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
125
Reaktionen
0
@kleine-liebe
tut mir leid, aber wenn mein Kind so extrem allergisch auf Tiere reagiert, dass er durch einen Anfall in lebensgefahr war, dann tu ich mir keine neuen Tiere her!!
Denn selbst wenn der kleine jetzt noch nicht auf die Mäuse allergisch reagiert ( was ich mir ehrlich gesagt nicht so ganz vorstellen kann und deshalb zweifel ich eh an der ganzen Geschichte) gerade bei vorbelasteten Kindern entwickeln sich schnell neue Allergien. Soll heißen sie holt die Mäuse auf gut glück so lange bis es nimmer geht , ihr Sohn wieder n Anfall kriegt und dann schiebt sie sie ab .... und ich wiederhole ich empfinde das als schlichtweg vernatwortungslos!!
Außerdem habe ich nicht geschrieben sie sei eine schlechte Mutter , ich finde wie gesagt , nur dass sie sich verantwortungslos verhält und mit dieser aussage verhalte ich mich weder anmaßend noch verletzend, sondern stelle die Tatsachen fest ( aber wie gesagt wenn die Mods meine Meinung als zu heftig empfinden, dann löscht des bitte )
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.162
Reaktionen
14
Ich seh das auch so...

Man ist ja meistens nicht gegen das Fell sondern gegen die Hautschuppen allergisch und die sind bei allen "normalen" Haustieren (also von der Maus bis zum Hund, und auch bei Pferden und co) identisch.
Deswegen erst mal testen lassen gegen was man allergisch ist.
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Halt stop, ich kenne zwar hier auch nur die Hälfte der Geschichte, aber soweit ich weiß, hat Schneckle17 die Mäuse schon und sucht nun nur den Käfig dazu. Also geht es hier nicht um die Anschaffung.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Wie will sie denn da dann festmachen, dass das Kind so schlimm auf Hamster allergisch ist und nciht auf Mäuse? Bzw. Warum muss dann der hamster weg?

und wer große Käfige braucht sollte nach alten Aquarien suchen, da fidnet man imemr sehr günstige, muss sie aber eben abholen.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Aquas sind aber nix für Mäuse. Also nützen die ihr auch nichts.
 
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
@kleine-liebe
tut mir leid, aber wenn mein Kind so extrem allergisch auf Tiere reagiert, dass er durch einen Anfall in lebensgefahr war, dann tu ich mir keine neuen Tiere her!!
Denn selbst wenn der kleine jetzt noch nicht auf die Mäuse allergisch reagiert ( was ich mir ehrlich gesagt nicht so ganz vorstellen kann und deshalb zweifel ich eh an der ganzen Geschichte) gerade bei vorbelasteten Kindern entwickeln sich schnell neue Allergien. Soll heißen sie holt die Mäuse auf gut glück so lange bis es nimmer geht , ihr Sohn wieder n Anfall kriegt und dann schiebt sie sie ab .... und ich wiederhole ich empfinde das als schlichtweg vernatwortungslos!!
Außerdem habe ich nicht geschrieben sie sei eine schlechte Mutter , ich finde wie gesagt , nur dass sie sich verantwortungslos verhält und mit dieser aussage verhalte ich mich weder anmaßend noch verletzend, sondern stelle die Tatsachen fest ( aber wie gesagt wenn die Mods meine Meinung als zu heftig empfinden, dann löscht des bitte )







ähm sry aba die mäuse waren shon vor dem hamster da und gegen die ist er nicht allergisch das habe ich doch längst testen lassen aba das man hier so verletzt wird und als verantwortungslos abgestempelt wird find ich nicht ok ich hab schon immer haustiere gehabt schon als ich klein war ich bin ein sehr tierlieber mensch
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
ähm sry aba die mäuse waren shon vor dem hamster da und gegen die ist er nicht allergisch das habe ich doch längst testen lassen aba das man hier so verletzt wird und als verantwortungslos abgestempelt wird find ich nicht ok ich hab schon immer haustiere gehabt schon als ich klein war ich bin ein sehr tierlieber mensch
Tierlieb sein und artgerecht halten sind aber zwei paar Schuhe - wenn die Mäuse schon so lange bei dir sind hättest du längst einen artgerechten käfig besorgen müssen.
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
459
Reaktionen
0
Hallo, hab noch meinen alten Eigenbau mit 100 cm Breite, 50 cm Tiefe und 60 cm Höhe. Kannst ja mal das Bild anschauen, denn das isser:



ich wohne bei Göppingen in Eislingen, ca 120 km von dir. Müßtest ihn halt irgendwie abholen...
 
schneckle17

schneckle17

Registriert seit
12.11.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo, hab noch meinen alten Eigenbau mit 100 cm Breite, 50 cm Tiefe und 60 cm Höhe. Kannst ja mal das Bild anschauen, denn das isser:



ich wohne bei Göppingen in Eislingen, ca 120 km von dir. Müßtest ihn halt irgendwie abholen...
puuh ist extrem weit ih werde mal schaun ob ich des irgendwie hin bring da ich ja leider kein führerschein habe:(
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hallo, hab noch meinen alten Eigenbau mit 100 cm Breite, 50 cm Tiefe und 60 cm Höhe. Kannst ja mal das Bild anschauen, denn das isser:



ich wohne bei Göppingen in Eislingen, ca 120 km von dir. Müßtest ihn halt irgendwie abholen...
puuh das ist extrem weit muss mit meinem freund reden da wir leider beide keinen führerschein haben:(
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

könntest du denn schicken?
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hat jemand einen großen mäusekäfig zum abgeben?? Wichtig

Hat jemand einen großen mäusekäfig zum abgeben?? Wichtig - Ähnliche Themen

  • "offener Käfig" - Hat jemand damit Erfahrungen

    "offener Käfig" - Hat jemand damit Erfahrungen: hallo zusammen, ich hab endlich mein bachelor geschafft und mehr zeit für die farbmausmädels:) ich würde ihnen gern eine neuen käfig gönnen, der...
  • "offener Käfig" - Hat jemand damit Erfahrungen - Ähnliche Themen

  • "offener Käfig" - Hat jemand damit Erfahrungen

    "offener Käfig" - Hat jemand damit Erfahrungen: hallo zusammen, ich hab endlich mein bachelor geschafft und mehr zeit für die farbmausmädels:) ich würde ihnen gern eine neuen käfig gönnen, der...