erwachsener Rüde macht in die Wohnung

Diskutiere erwachsener Rüde macht in die Wohnung im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr! Ich hab seid gestern einen 1 1/2 jährigen Rüden. Er ist firsteigentlich stubenrein, aber seid er bei uns ist pinkelt er die ganze...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
citr1

citr1

Registriert seit
07.12.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ihr!
Ich hab seid gestern einen 1 1/2 jährigen Rüden.
Er ist
eigentlich stubenrein, aber seid er bei uns ist pinkelt er die ganze Wohnung voll. Wir gehen schon alle halbe Stunde mit ihm raus, aber draußen macht er keinen einzigen Tropfen. Was soll ich machen??:(:(
 
07.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
X

xxx Tierfreund xxx

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
1.609
Reaktionen
1
Hallo und herlich willkommen.

Vielleicht ist es noch der Stress oder die Aufregung wegen dem Umzug ins neue zu Hause.
Wie oft pinkelt er denn rein ?
Ich frage nur weil, wenn es zu oft ist, könnte er eventuell auch eine Blasenentzündung haben.

LG
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Wie Tierfreund schon sagte, denke ich auch das es von der Aufregung kommt. Gebt ihn eín paar Tage Zeit, beschäftigt ihn viel um ihm den Einzung zu erleichtern und ihn an das neue Haus zu gewöhnen. Wenn es dann nach längerer Zeit nicht besser sein sollte würd ich zum TA gehen, doch ich glaube wenn er was hätte, hätte euch der Vorbesitzer das gesagt.
 
E

Emblazoned

Guest
Ist er kastriert? Eventuell markiert er auch mal schnell seine neue Umgebung ;)

Ansonsten würd ich das wie Tierfreund sehen. Stress, neue Umgebung, Unsicherheit... Und wenn er wirklich enorm oft pinkelt evtl auch krankheitsbedingt.

Dann müsst ihr mal in den sauren Apfel beißen und auch bei diesem sch.... Wetter wenn ich das mal so sagen darf so lange warten bis er gemacht hat. Und dann gaaaaanz doll loben. Seid einfach stur und stellt euch irgendwo hin und wartet wenn er meint er müsste draußen nicht. Bei uns hats geholfen wenn wir dann (was für die umstehenden Leute total dämlich ausgesehen haben muss) das ganze mit Worten unterstützt haben, zB. "Mach feiiiiiin. Mach feiiin..." :D
 
X

xxx Tierfreund xxx

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
1.609
Reaktionen
1
lol - das stell ich mir grad bildlich vor =)

... war aber bei mir auch net anders - und wie die leute immer geschaut haben - herrlich .
 
E

Emblazoned

Guest
Ja Gott sei Dank wohnen wir bzw meine Eltern (ich ja nicht mehr) aufm Lande, da kam höchstens mal der Bauer von nebenan vorbei. Da läuft man ne halbe Std lang durch den Garten und bequatscht den Hund (Welpen) er soll doch bitte sein "Fein" machen weils zudem auch noch geregnet hat und der Hund es nicht eingesehen hat :D Aber immerhin wusste er dann, als er ausgewachsen war was wir von ihm wollten wenn wir mit ihm draußen waren und gesagt haben "nun mach fein" :)
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Ich kenne auch Hunde die Ihre Wohnung markieren! Meiner hat bisher noch keine Anstalten gemacht aber bisher markiert er auch draußen kaum!!!
Er ist jetzt 11 Monate meint ihr das das dauerende Makieren bei ihm noch kommt???
Weiß nicht mehr wann mein letzter damit angefangen hat ist schon so lange her:D
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Ich würde zur Sicherheit einen Tierarzt aufsuchen, um gesundheitliche Probleme auszuschließen. Dann könnt ihr einen Schritt weiter gehen und euch genau überlegen, was sich in letzter Zeit bei euch verändert hat, d.h. ob er Stress haben könnten...
 
E

Emblazoned

Guest
Geschlechtsreif werden Rüden mit 8-10 Monaten. Könnte also sein dass er damit irgendwann anfängt.

@ citr1: woher habt ihr den Hund eigentlich? (kann ja auch sein dass man den euch als stubenrein verkauft hat und er isses nich, darum frag ich)
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Huhu,
hat meine Hündin am Anfang auch gemacht;)
Wo kommt dein Hund den her?
Gibt es spezielle Situationen in dennen er Pinkelt?
Pinkelt er viel oder nur ein paar tropfen?
passiert es immer in der selben Ecke?
Macht er auch Groß rein?

Es kann (wie schon genannt worden) durch die neue Wohnsituation kommen, kann aber auch ein Trotzpullern oder eine Blasenentündung sein, alles kann man aber gut im Griff bekommen:D
 
citr1

citr1

Registriert seit
07.12.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
er kommt aus Österreich.
er pinkelt eig überall hin (besonders auf die schöne Eckbank-.-)
einmal hat er auch was größeres gemacht....
dann war ich einmal auf Toilette und er hüpft auf mein Bett und pinkelt meine gesamte Matratze voll...
Er ist ein wahnsinniger Angsthase, der sich gleich zusammen gekauert wenn man mit ihm zum Beispiel spielen will...Wisst ihr vielleicht auch wie ich seine Schüchternheit wegbekomme?? Danke nochmal an alle für die ganzen Antworten (und auch noch so schnell):)
 
E

Emblazoned

Guest
Kannst du nähere Angaben machen außer als "er kommt aus Österreich"? Ich wollte damit nämlich eigentlich auf seine Vorgeschichte hinaus ;)

Auch was die Schüchternheit/Angst betrifft wärs gut zu wissen woher ihr ihn habt und was er da so für Erfahrungen gemacht hat.

LG
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Aus einer Familie in Österreich?
Ich würde einmal mir einer Urinprobe zum Arzt gehen die können dann eine Blasenentzündung auschließen.
Wenn er so ängstlich ist kann es auch sein das er sich draussen nicht traut zu pinkeln, weil alles noch so fremd ist. Geh mit ihm am besten immer die gleichen Strecken damit er diese kennen lernt. Ansonten wische die Ecken die er bepinkelt hat mit Essigwasser, das hat bei meiner Hündin auch geholfen, das übertönt den Uringeruch und verleitet nicht nochmal hin zu pullern.
 
citr1

citr1

Registriert seit
07.12.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
er kommt eig aus Ungarn aber mit 1 oder 2 Monaten ist er nach Österreich durch eine Organisation gekommen.
er hat bei einer Frau mit noch einer Hündin zusammen gewohnt.
ecken?? der ganze Teppich wurde schon voll gepinkelt.
Das komische ist ja. Ich musste vorhin zu einem Termin und meine Nachbarin hat sich um ihn gekümmert und ist mit ihm und ihrem Hund Gassi gegangen. Da hat er komischerweise gepinkelt -.-
 
E

Emblazoned

Guest
Dann fühlt er sich alleine vermutlich total unsicher in der fremden Umgebung. Gesundheitlich abklären lassen würd ichs trotzdem, so ganz normal klingt sein Pinkelverhalten nämlich nicht.
Ist er denn jetzt eigentlich kastriert (nehm ich mal an wenn er aus ner Organisation kommt und mit ner Hündin zusammengewohnt hat)?

Leider weiß man bei Hunden aus dem Ausland nie, was die durchgemacht haben im Leben.
Sprich man hat auch bei der Therapie keinen Ansatzpunkt. Hatte er die Probleme denn auch schon bei der Vorbesitzerin/Pflegerin?
Vielleicht gehst du einfach mal gemeinsam mit deiner Nachbarin mit ihm Gassi, dass er sich sicherer fühlt?
Ansonsten hilft nur viiiiiiiel Geduld.

Wie verhältst du dich denn wenn er ins Haus pinkelt?

LG
 
W

wolfspfote

Guest
es kann ja auch sein das er es gewohnt ist mit einen Zweithund zusammen zu sein un deswegen erst pipi gemacht hat als noch ein hund dazu gekommen ist
das war bei dem ehemaligen besten freund von louis auch so allerdings nicht beim pip sondern beim fressen ohne einen anderen Hund mochte er nicht essen
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Warscheinlich ist es noch pure Unsicherheit bei ihm. Er ist ja schon durch mehrer Hände gegangen und brauch vielleicht jetzt ein wenig Zeit sich einzugewöhnen. Gibt ihn eine gewissen Routine im Tagesablauf,damit er weiß was auf ihn zukommt.

Trotzdem würde ich mal zum Tierarzt gehen, um zu gucken ob es nicht doch eine Blasenenzümdumng ist, das geht oft per Schnelltest und du hast ab selben Tag klarheit :)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

war wohl zu langsam:D
 
Zuletzt bearbeitet:
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hy,
ich würde wie folgt vorgehen:

1. Zum TA - sowieso für einen generellen check.

(seid gestern?)
2. extrem viel Geduld und Liebe. Ich bewundere Leute immer die sich einen fremden älteren Hund aus dem Ausland zumuten. Wer weiß was das Kerlchen schon alles erlebt, erduldet und ertragen musste. Schüchtern ? nein ich glaube der hat irrsinnige Angst.
Und ihr müßt erst mal eine Vertrauensbasis schaffen - das kann dann schon mal ein halbes Jahr dauern.....allerdings wird das mit dem Pipi machen schneller gehen. Aber schimpfen oder ähnliches würde ich noch nicht....einfach wenn er Pippi macht wortlos nett mit ihm rausgehen...WENN er draußen was macht leckerchen und loben - bis er es verbindet.

Niemand kennt das genaue Schicksal....
man weiß nicht ob er jemals schon ein bett / eine Wohnung oder ähnliches gesehen hat, ob er gequält oder misshandelt wurde - ob er mit Menschenhänden böses oder gutes verbindet......

Eine Bekannte von mir hatte auch so ein Sorgenkind...alles war ok, bis sie irgendwann einmal EIN BUCH zur Hand nahm, da rastetet der Kleine vollkommen aus, pinkelte bellte rannte wild weg versteckte sich....

Man kann nur annehemen, daß er mit Buchähnlichen Dingen misshandelt wurde. Letztendlich halfen nur Leberwurstknäckebrote zwischen den Blättern (-NATÜRLICH NUR IN EINEM ALTEN bUCH)
Inzwischen sind ihm Bücher zwar noch suspekt - aber dreht nicht mehr total ab...

Also hab Geduld lehre ihn, daß es GUTMENSCHEN gibt und du so einer bist...dann kannst Du ihm beibringen was Richtig und was Falsch ist.

LG SUNO
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

erwachsener Rüde macht in die Wohnung

erwachsener Rüde macht in die Wohnung - Ähnliche Themen

  • 8-9 Jahre alter Rüde macht in Wohnung

    8-9 Jahre alter Rüde macht in Wohnung: Hallo liebes Forum! Ich hoffe, ich poste diesen Thread jetzt nicht zum 10000ten Mal. Infos zu Welpen habe ich viele gefunden, aber ich weiß...
  • erwachsener Rüde macht ins Kinderzimmer

    erwachsener Rüde macht ins Kinderzimmer: Ja Hallöchen, Seit ca 4 Monaten haben wir Familienzuwachs. Es ist ein 6 Jahre alter Puli, den wir im wahrsten Sinne des Wortes geerbt haben...
  • Mein Rüde wird erwachsen.

    Mein Rüde wird erwachsen.: Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Auch habe ich einige Beiträge mit richtig tollen Anworten hier...
  • Erwachsener hund hält nicht lange ein

    Erwachsener hund hält nicht lange ein: Mein Rüde (1 1/2 nicht kastriert) kann nicht lange einhalten 😒.. Wir haben ihn jetzt zwei Monate und bei der vorbesitzerin war er angeblich...
  • Hund rennt Erwachsenen hinterher

    Hund rennt Erwachsenen hinterher: Hallo Ihr lieben, ich melde mich heute auch wieder zurück und gleich mit einem Problem. Seit neuestem hat unsere Luna die "Marotte" das sie...
  • Ähnliche Themen
  • 8-9 Jahre alter Rüde macht in Wohnung

    8-9 Jahre alter Rüde macht in Wohnung: Hallo liebes Forum! Ich hoffe, ich poste diesen Thread jetzt nicht zum 10000ten Mal. Infos zu Welpen habe ich viele gefunden, aber ich weiß...
  • erwachsener Rüde macht ins Kinderzimmer

    erwachsener Rüde macht ins Kinderzimmer: Ja Hallöchen, Seit ca 4 Monaten haben wir Familienzuwachs. Es ist ein 6 Jahre alter Puli, den wir im wahrsten Sinne des Wortes geerbt haben...
  • Mein Rüde wird erwachsen.

    Mein Rüde wird erwachsen.: Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Auch habe ich einige Beiträge mit richtig tollen Anworten hier...
  • Erwachsener hund hält nicht lange ein

    Erwachsener hund hält nicht lange ein: Mein Rüde (1 1/2 nicht kastriert) kann nicht lange einhalten 😒.. Wir haben ihn jetzt zwei Monate und bei der vorbesitzerin war er angeblich...
  • Hund rennt Erwachsenen hinterher

    Hund rennt Erwachsenen hinterher: Hallo Ihr lieben, ich melde mich heute auch wieder zurück und gleich mit einem Problem. Seit neuestem hat unsere Luna die "Marotte" das sie...