was ist besser für anfänger weiber oder böcke

Diskutiere was ist besser für anfänger weiber oder böcke im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; hi ich habe mit weibern angefangen weil jemand mal zu mir meinte das sie leiter zuhalten first(zutraulicher) sein sollen ich habe jetzt die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
bellemere1987

bellemere1987

Registriert seit
16.11.2009
Beiträge
195
Reaktionen
0
hi

ich habe mit weibern angefangen weil jemand mal zu mir meinte das sie leiter zuhalten
(zutraulicher) sein sollen ich habe jetzt die feststellung gemacht das meine böcke zutraulicher sind

jetzt hat ein bekannter gefragt womit er anfangen sollte ich bin der meinung böcke sind besser für den anfang und mein mann ist der meinung weiber sind besser

was meint ihr :eusa_think: ?

LG Bellemere
 
09.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: was ist besser für anfänger weiber oder böcke . Dort wird jeder fündig!
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Hey,

ich glaube das muss jeder für sich entscheiden. Liegt ja schließlich auch oft am Charakter der Tiere. Man kann ja genauso ängstliche Böcke und zutrauliche Weiber haben. (Was sich natürlich ändern kann, wenn man sich viel mit den Tieren beschäftigt)

Ich habe mich zum Beispiel für Böcke entschieden, weil die größer und kräftiger werden. Ich will schließlich was in der Hand haben. :lol:

Und meine TÄ würde (Wenn sie könnte (Allergie)) nie unkastrierte Böcke nehmen, da sie die Hoden absolut nicht mag. Ist immer lustig wenn ich mit meinen Böcken da bin, dann meint sie auch immer, dass das absolut nichts für sie wäre. Sie weiß auch nicht warum. :mrgreen:
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Ich denke auch das dies jeder für sich entscheiden muss. Ich habe mit Weibchen angefangen und wollte niemals Böckchen haben. Dann kam eine trächtige Ratte bei uns an. Unter den Babys waren auch Böckchen. Seitdem halten wir Weibchen und Böckchen (entweder getrennt voneinander oder wir lassen die Böckchen kastrieren).
Zutraulich sind bei uns Weibchen wie auch Böckchen. Wenn wir Notfallrattis bekommen, kommen diese fast immer aus sehr schlechten Verhältnissen und sind scheu. Die Böckchen bekamen wir zu 100% zahm. 2 Weibchen (von sehr vielen) bekamen wir nicht zahm.

Aus meiner Erfahrung heraus bin ich der Meinung das es egal ist womit man anfängt. Mir wurde vor 9 Jahren immer zu Weibchen geraten weil die auch im Rudelverhalten (Rangkämpfe) einfacher seien. Aber ich habe auch dies bezüglich mit Böckchen bisher keinerlei Probleme gehabt.
Wir haben letzten Monat einem Anfänger 2 Notfallböckchen verschafft. Er erfreut sich sehr an den zwei Rattis und beklagt sich nicht darüber. Scheint also gut zu verlaufen.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.374
Reaktionen
6
Ich würde mir Böckchen holen, da ich, wie Racy, was zum Anfassen möchte da die so schön groß und kräftig werden. Böckchen werden im laufe des Alter ruhiger, als die quirligen Weibchen. Aber das muss nicht auf jedes einzelne Individuum zutreffen.
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Also ich hab Weiber und ein Bock (kastriert)
und Mayo war früher sehr schmusebedürftig und hatte nur Blödsinn im Kopf.
Unser Digger hat aber auch nur Blödsinn in seinem Meggel .......
So kann man des also nicht sagen , bei Böcken hast halt wesentlich mehr in der Hand.
Da kannst dann richtig knuddeln und Bauchi knutschen wenns der Ratterich denn mag;)
 
A

aundu

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
früher wollt ich auch immer Böcke habm, dann war ich in der THandlung und da war ein sooo süüüßer kleiner weißgrauer, der war echt zum knutschen aber sOLLCHE Eier, ich mein---> WTF!!! Der konnte nich mal richtig gehn xD LOOOOL
Mir is es ja auch wichtig das ich was in der Hand hab aber so dann auch wieder nich xD

greez
aundu ;D
 
bellemere1987

bellemere1987

Registriert seit
16.11.2009
Beiträge
195
Reaktionen
0
huhu

danke für eure tip´s und eueren rat

also ich finde böcke leichter in der haltung ich habe meine alle aus einer notfallstelle bekommen auser blue die habe ich mal gerettet
sollte schlangenfutter werden also meine weiber die ich jetzt noch habe sind alle sehr scheu nur unsere jolly net die geht gerne raus und macht sich auch den käfig auf und kommt auf das sofa kuscheln und die böcke sind halt auch scheu aber lassen sich mehr anfassen und alles also ich weis wenn es mal neue geben wird was auch kommen wird dann werden es böcke meine weiber haben auch nur stress im rudel was unsere böcke überhaubt nicht haben

haben jetzt 6 weiber und 5 böcke noch hatten im okt. noch 9 weiber also nov. war echt hart für uns 3 unser liebsten weiber sind gestorben leider wir haben jetzt tiere die so ab ca.1 3/4 bis 2 2/4 sind und mein mann will erst mal keine neuen tier bis der alte stamm weg ist und dann will er nur noch allerhöchstens 5 tiere haben naja wir das bestimmt auch kennt würde man gerne jede nehmen die man süss findet oder in not ist naja was solls den bekomme ich auch schon iwie rum ^^

LG Bellemere
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Also wie schon gesagt wurde, oft sagen welche ja, Weibchen seien die agileren und die Böckchen eher die verschmust-faulen.
Aber das muss ja nicht auf das Tier selbst zutreffen, es gibt sehr aktive Böcke, und auch verschmuste un faule Weibchen.
Ich wollte erst Weibchen haben, weil ich die Hoden bei den Böcken nicht so schön fand, aber imgrunde ist es doch egal, es kommt ja auf den Charackter an :]

Ich freu mich schon, am Freitag kommen meine 3 kleinen an x'3 Böcke im übrigen, und meine ersten Nager :D
Lg Bijou
 
bellemere1987

bellemere1987

Registriert seit
16.11.2009
Beiträge
195
Reaktionen
0
hi

ja kla es ist für mich auf eine art auch total egal sind alle liebenswert oder nicht ?

was ich bloß blöde finde ist das böcke alles mit ihren hoden mitziehen (die ganze sauerei die sie machen )

LG Bellemere
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Die einzige Sauerei die ich bei unseren Böckchen bisher erlebte (und sicher weiterhin erleben werde), war das sie los pinkelten als sie am Käfiggitter hangen. Somit haben die quasi aus dem Käfig raus gepinkelt. Okay... das tröpfelt dann immer nur das Gitter runter. Habe also keinen Urinsee vor dem Käfig. *g*
 
bellemere1987

bellemere1987

Registriert seit
16.11.2009
Beiträge
195
Reaktionen
0
huhu

bei unseren ist das wenn sie aus dem sofa sind kannste immer schauen wo sie grade sind weil unsere (dauer) pinkler sind kein plan warum aber ist halt so finden auch net schlimm ^^

LG Bellemere
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Ja, das kenne ich auch. Böckchen sind wirklich etwas inkontinent und markieren auch viel. Beim Auslauf lege ich immer ein Betttuch aus das wir nicht mehr brauchen und extra für die Rattis ist.
Wenn wir die auf dem Arm haben und sie dann was verlieren ist es auch nicht schlimm. Damit rechnet man meist generell wenn man ein kleineres Tier auf dem Arm nimmt. Gibt ja eine Waschmaschine für die Anziehklamotten. :D
Ich beobachte bei uns das im hohen Alter jedoch die Weibchen mehr "auslaufen". Wir haben z.B. derzeit u.a. ein Männchen und ein Weibchen die beide 2,6 Jahre alt sind. Das Männchen verliert selten mal was. Bei dem Weibchen kann ich mir immer sicher sein das sie sich pro Auslauf mindestens ein mal richtig entleert.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

was ist besser für anfänger weiber oder böcke

was ist besser für anfänger weiber oder böcke - Ähnliche Themen

  • 3 Ratten sind besser als 2

    3 Ratten sind besser als 2: Hallo ich schon wieder ... also in meinen einem Thema wurde mir gesagt das es besser ist 3 als 2 ratten zu halten (hole mir demnächst welche) aber...
  • 3 Ratten sind besser als 2 - Ähnliche Themen

  • 3 Ratten sind besser als 2

    3 Ratten sind besser als 2: Hallo ich schon wieder ... also in meinen einem Thema wurde mir gesagt das es besser ist 3 als 2 ratten zu halten (hole mir demnächst welche) aber...