Wo sind die Baby-guppy-fischis hin??? (lang)

Diskutiere Wo sind die Baby-guppy-fischis hin??? (lang) im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; hey! Als ich heute morgen aufgewacht bin und in mein AQ geschaut habe, fiel mir plötzlich auf, dass die Guppydame, die noch gestern einen...
tierfan_96

tierfan_96

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
518
Reaktionen
0
hey!

Als ich heute morgen aufgewacht bin und in mein AQ geschaut habe, fiel mir plötzlich auf, dass die Guppydame, die noch gestern einen KUGELRUNDEN Bauch gehabt hatte, dünn war!!!! Ich schaute von oben ins AQ hinein und ...... tatsächlich! Nach
20-minütiger Suche bekam ich 2 Guppybabys zu sehen!!!!!
So weit so gut ....
Als ich dann um 19:00 Heim kam und in mein AQ hineingeschaut hatte, war nix zu sehen!!!! Auch nach 30-minütiger Suche ..... nix!!!!
Kann es vllt. sein, dass sie verspeist wurden?????? :(:(:(:(:(:(
Oder haben sie sich so gut versteckt!? Hab ein paar Pflanzen oben schwimmen, damit sie Wurzeln bekommen (gute Versteckmöglichkeiten), aber ich bin mir ziemlich sicher dass da nix mehr ist ... Im Filter auch nicht!!

Die Bewohner meines AQ:
2x Ringelsocken-Harnischwelse
3x Wagtail-Platys
8x Mollys
2x Zwergkärpflinge
2x Sumatrabarben
2x Trauermantelsalmler
6x Neons
5x Guppys
1x (weiß nicht was das für ein Fisch is, sieht aber vom Corpus so aus wie Sumatrabarben, nur etwas kleiner)

Welche Fische könnten eventuell meine Babys verspeist haben????

LG und schon mal danke! :|
 
09.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Ich denke schon das sie eher verspeist wurden, giebt es nicht solche extra Becken die man da mit reinhängt wo die schwangerin Fische reinkommen? (kenn mich nicht aus mit Aquas)
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Hallo,
es kann sein, das die Salmer die kleinen verspeist haben...
Ja, es gibt solche Becken zum reinhegen, aber ich finde die nicht so gut, besser wäre ein 60-80l Zuchtbecken ^^

MfG Kabardiner
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
ah ok^^ ne Freundin hatte das mal deswegen dacht ich jetzt
 
tierfan_96

tierfan_96

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
518
Reaktionen
0
ich glaub auch eher, dass sie von den Sumatrabarben, Trauermantelsalmler und dem einen Fsch zum Mittagessen verspeist wurden .... :|

ja, das sind Aufzuchtbecken zum Einhängen, aber wir haben ja seit 10 Tagen ein größeres neues AQ bekommen, dass grad einläuft. Da wollt ich in meinem "kleinen" nur noch Platys, Mollys und Guppys halten .... Aber die andern 2 Weibchen sind ja auch dick! Denk die Kleinen werden sich da in 2 oder 3 Wochen anmelden ..... Hoffentlich ....
Ein kleiner Trost ..... :?
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Hallo,
auf keinen Fall diese Ablaichkästen verwenden, da dürfen keine Lebenden Fische rein!!
Ich hoffe das neue Becken hat mindestens 300l sonst ist es zu klein für deinen Besatz. Auserdem sind hast du einige Schwarmfischarten drinnen die aufgestockt werden müssten.
Gefressen haben könnte die Jungfische jeder in dem Becken.
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
Also die Ablaichkästen und Netze sind neben den Antischneckenmitteln und den Antialgenmitteln und Wasseraufbereitern und son Quatsch der größte Mist. Alle nur zum Geldmachen.
Eigentlich könnte in deinem Aquarium wie Kirschblüte schon sagte jeder die Baby´s gefressen haben. Aber auch wenn du später nur noch die Platys, Mollys und Guppys in einem Becken hast können die Kleinen noch gefressen werden da selbst die Guppymütter ihre Jungen teilweise verspeisen.
Wie groß ist dein Becken denn ?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
ja, das sind Aufzuchtbecken zum Einhängen,
Das sind ausschließlich LAICHKÄSTEN in die NIEMALS ein Fisch eingesetzt werden darf!
Da packt man nur den LAICH rein von zb Salmlern oder Skalaren (wobei ich auch das nicht ok finde, meist verpilzt er dort und stirbt ab).

--------------

Und wie schon gesagt, bei so einem bunten Besatz (wie groß ist denn das Becken?) ist die Wahrscheinlichkeit hoch das die Babys zum "Dessert" wurden groß.
Mit Glück kommen pro Wurf 1-2 durch, was auch genügt weil du sonst bald auf einer Menge von Guppys sitzt und die nicht los wirst ;)

LG Lilly
 
tierfan_96

tierfan_96

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
518
Reaktionen
0
Also: mein "altes Aquarium" ist 120 l
Ich glaub dafuer sind zu viele Fische drin, oder?
Mach halt die meisten ins neue AQ (260 l)!

Ablaichkaesten nehm ich auf keinen Fall, denn da wird immer abgeraten!

Lg

Ps: mit den Trauermantelsalmler bin ich mir nicht so sicher! wusste nicht welche Art das ist und hab deswegen mal in meinem Fischbuch geschaut ... Ich hab keine Art gefunden, die GENAU so aussieht, aber die Trauermantelsalmler sehen ihnen am aehnlichsten! Aber keine Garantie!!!! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Das wird mehr als knapp, du hast wahrscheinlich 5 verschiedene Arten drin die in Schwärmen gehalten werden sollten. Das bedeutet zu 10st je Art, das wären dann alleine 50 Fische. Da ist die größe der Fische nicht mit einbezogen und auch nicht die Ansprüche an das Wasser und natürlich auch nicht die Lebendgebärenden.
 
tierfan_96

tierfan_96

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
518
Reaktionen
0
Das wird mehr als knapp, du hast wahrscheinlich 5 verschiedene Arten drin die in Schwärmen gehalten werden sollten. Das bedeutet zu 10st je Art, das wären dann alleine 50 Fische.

Also als ich die Sumatrabarben, die (wahrscheinlichen) Trauermantelsalmler und diese andre Fischart gekauft habe, hat der Verkäufer gemeint, die wären sozusagen eine "Familie". Das heißt man könnte egal wie viele Fische von der einen oder der andren Art nehmen, aber es müssten halt mehrere sein. Ich hab 2 von jeder Art genommen, also 6. Aber vor kurzem ist einer von den 6 gestorben. :(
Stimmt das????

So: ich mach jetzt mal ein Bilde von denen rein!!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Ok, das auf den Bildern scheinen alles Sumatrabarben zu sein. Da musst du nicht von jeder Farbe 10 nehmen. Aber die Zwergkärpflinge und die Neons sind verschiedene Arten und da gilt von beidem mindestens 10st. Die sollten aber nicht dauerhaft mit den Sumatras und auch nicht mit den Lebendgebärenden zusammengehalten werden.
 
tierfan_96

tierfan_96

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
518
Reaktionen
0
Das wird mehr als knapp, du hast wahrscheinlich 5 verschiedene Arten drin die in Schwärmen gehalten werden sollten. Das bedeutet zu 10st je Art, das wären dann alleine 50 Fische. Da ist die größe der Fische nicht mit einbezogen und auch nicht die Ansprüche an das Wasser und natürlich auch nicht die Lebendgebärenden.
Echt???? Alles Sumatrabarben?????
Ok. Mal schaun, wie ich das dann einrichte! Werds auf alles fälle ändern"" ;)
 
Thema:

Wo sind die Baby-guppy-fischis hin??? (lang)

Wo sind die Baby-guppy-fischis hin??? (lang) - Ähnliche Themen

  • Guppy Baby nicht mehr da?!

    Guppy Baby nicht mehr da?!: Guten Morgen!:) Vor ein paar Tagen habe ich meine 3 Guppy Babys ( 1 cm oder ein bisschen größer; 3-4 Wochen alt ) in mein großes Aquarium, zu den...
  • Baby Guppy bekommt Baby??

    Baby Guppy bekommt Baby??: Halöle, Heute haben wir das Aquarium der kleinen Guppys (sind etwa 1cm groß) geputzt . Dabei ist uns ein kleiner Guppy aufgefallen(etwa 5mm...
  • Warum so wenige Babyfische? Wie lange dauert die Geburt?

    Warum so wenige Babyfische? Wie lange dauert die Geburt?: Hallo Ich wollte Fragen wie lange ungefähr eine Guppy Geburt braucht. Was ich seltsam finde das irgendwie alle meine Fische wenn sie werfen nur...
  • Nano Eckfilter. Kann er baby Fische einsaugen?

    Nano Eckfilter. Kann er baby Fische einsaugen?: Hallo Ich habe ein Nano Aquarium und dort habe ich baby Fische. Habe eine frage die sind neu geboren. Können sie vom Nano Eckfilter eingesaugt...
  • Kochsalz für baby-Guppys

    Kochsalz für baby-Guppys: Ich habe gelesen das man für die stärkung der Guppy babys Kochsalz in das Aquarium geben kann. Stärkt das wirklich die Babys ? Oder können sie...
  • Kochsalz für baby-Guppys - Ähnliche Themen

  • Guppy Baby nicht mehr da?!

    Guppy Baby nicht mehr da?!: Guten Morgen!:) Vor ein paar Tagen habe ich meine 3 Guppy Babys ( 1 cm oder ein bisschen größer; 3-4 Wochen alt ) in mein großes Aquarium, zu den...
  • Baby Guppy bekommt Baby??

    Baby Guppy bekommt Baby??: Halöle, Heute haben wir das Aquarium der kleinen Guppys (sind etwa 1cm groß) geputzt . Dabei ist uns ein kleiner Guppy aufgefallen(etwa 5mm...
  • Warum so wenige Babyfische? Wie lange dauert die Geburt?

    Warum so wenige Babyfische? Wie lange dauert die Geburt?: Hallo Ich wollte Fragen wie lange ungefähr eine Guppy Geburt braucht. Was ich seltsam finde das irgendwie alle meine Fische wenn sie werfen nur...
  • Nano Eckfilter. Kann er baby Fische einsaugen?

    Nano Eckfilter. Kann er baby Fische einsaugen?: Hallo Ich habe ein Nano Aquarium und dort habe ich baby Fische. Habe eine frage die sind neu geboren. Können sie vom Nano Eckfilter eingesaugt...
  • Kochsalz für baby-Guppys

    Kochsalz für baby-Guppys: Ich habe gelesen das man für die stärkung der Guppy babys Kochsalz in das Aquarium geben kann. Stärkt das wirklich die Babys ? Oder können sie...