Ratten Inhalieren lassen, nur womit?

Diskutiere Ratten Inhalieren lassen, nur womit? im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Ich muss gestern notgedrugen mit meinem Jungs in die Tierklinik (ich habs einfach nicht mehr ausgehalten) und da ich kein Auto hatte und der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Pigeon*

*Pigeon*

Registriert seit
04.01.2008
Beiträge
377
Reaktionen
0
Ich muss gestern notgedrugen mit meinem Jungs in die Tierklinik (ich habs einfach nicht mehr ausgehalten) und da ich kein Auto hatte und der empfohlene Arzt meiner Züchterin auch nicht da war bin ich nun dorthin.
Meine drei haben schon länger Atembeschwerden ein Ab nach dem anderen nur nichts
hat wirklich geholfen auch wenn es einen Monat lang gegeben wurde. So die TÄ war nicht grad gut sie hat mehr von Kaninchen als von Ratten geredet... Nach 2 Std Warten Reden und sonstigem war ich dan um 20€ leichter und um eine Flasche RETARDON(200mg/ml) reicher. meine drei sind von dem 2x2 Tropfen am Tag begeistert, kein Wunder schmeckt/riecht ja auch wie Vanille das Zeug.

Sie sagte mir aber noch das ich sie inhalieren lassen könnte nur womit sagte sie mir nicht. Auf meine Frage nach Nacl sagte sie mir nur das könne ich auch nehmen. Hat jemand einen Tipp womit ich die drei wie lange inhalieren lassen kann? Was die Atemwege beruhigt ja sogar evtl bei dem Niesen und Husten hilft? Ich hab nen Pariboy hier muss also nichts heißes sein... Oder sonst Tipp mit denen ich den dreien helfen kann?
 
10.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Inhalieren ist bei Ratten nicht ganz "ohne"; wenn man es versuchen will, dann üblicherweise, indem man die Hälfte des Käfigs mit einem Handtuch abdeckt (die andere Hälfte sollte frei bleiben, damit die Ratten sich jederzeit in eine gut belüftete Ecke zurückziehen können, wenn es ihnen zuviel wird) und vor den Käfig unter das Handtuch einen Topf mit heißem Tee stellt (Minze, Kamille), so daß der Dampf in den Käfig zieht, aber die Ratten selber nicht an den heißen Tee kommen können.

Wenn du das ganze ohne Hitze hinbekommst, ist das natürlich nicht schlecht, grundsätzlich sind Kamille und Minze als Wirkstoffe da wohl nicht verkehrt, wenn es um die Atemwege geht.
Klingen sie denn auch verschleimt? Wenn ja, könnte man zusätzlich Schleimlöser geben.

Welche ABs hattet ihr denn jetzt schon, und wie lange jeweils wurde gegeben? Habt ihr mal einen Abstrich machen lassen, um zu bestimmen, um welche Erreger es sich handelt? Das wäre vielleicht sinnvoll, wenn schon ein paar ABs durch sind ohne Wirkung. Aktuell würde ich erst mal abwarten, ob das Retardon etwas bringt.
 
*Pigeon*

*Pigeon*

Registriert seit
04.01.2008
Beiträge
377
Reaktionen
0
Also bis jetzt wurde zumindest Anton gegeben:
Baytril(1&2Wochen) und Chloramphenicol(mehrmals bis zu einem Monat)
Dabei hat Chloramphenicol mehr gebracht als Baytril...

Bei Nikita haben wir jetzt 10 tage Baytril gegeben und genützt hat das nichts.

Verschleimt klingen sie schon, nur wie soll ich den Schleimlöser(Acc Akut??) den in welcheer Konzentration geben?

Bisher habe ich das mit dem Inhalieren so gemacht das ich sie in die Transportbox (für Katzen) gepackt hab alles abgedeckt und dann die drei hab 5 Minuten inhalieren lassen, so kenn ich das von den Papageien... Meine würden ja sonst ganz bestimmt abhauen...

Abstriche hat man keine genommen wusste noch nicht mal das man sowas machen sollte. Du meinst aber keine Resistenztest oder?
 
E

Emblazoned

Guest
Doch im Grunde genommen schon - man nimmt einen Abstrich und schickt den ein um zu erfahren welche Erreger die Beschwerden verursachen und gegen welches AB sie sensibel sind (also welches hilft) und gegen welches sie resistent sind, sprich welches gar nix bringt.

Ich hatte als Schleimlöser für meine Meerschweinchen damals Bisolvon, 1 Messerspitze pro Tag ins Trinkwasser, täglich natürlich wechseln. Mit ACC akut hab ich keine Erfahrungen gemacht, hab aber mal gehört dass das geht (aber ich glaub man soll ACC nehmen und nicht ACC akut... ich glaub da war noch irgendein Unterschied)
LG
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Das mit der Box würde ich nicht mehr machen, das kann bei Ratten mit Atemproblemen auch kritisch werden, wenn es ihnen zu viel wird und es der Kreislauf nicht mehr packt (geht mir ähnlich, wenn ich inhalieren soll, daher kann ich das nicht machen). Zusätzlich ist das eine Stresssituation in der Box.

ACC kannst du als ACC 200 Pulver auf etwas Babybrei oder Paste geben, meist fressen sie das freiwillig, aber bitte immer in Rücksprache mit dem TA (eh klar) ;)
 
*Pigeon*

*Pigeon*

Registriert seit
04.01.2008
Beiträge
377
Reaktionen
0
So ich fahr morgen zu einem anderen TA dort lassen ich dann den Resistenztest und ein Röntgenbild machen, den bei den anderen beiden schlägt das Ab an nur bei Malibu nicht da nützt es gar nichts....
So hoffe ich heraus zu finden ob nicht doch ein Fremdkörper im Spiel ist...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratten Inhalieren lassen, nur womit?

Ratten Inhalieren lassen, nur womit? - Ähnliche Themen

  • Gleichgewichts Problem?

    Gleichgewichts Problem?: Hallo, ich habe ein kleines problem. Ich habe seit circa 2-3 monaten ein Rattenrudel (alles männchen) Mein auslauf für die jungs is so dass sie...
  • Merkwürdige Todesursache

    Merkwürdige Todesursache: Ich bin gerade zu tiefst schockiert. Mein Partner rief gerade an. Meine beiden Ratten Jungs 10 Wochen alt geht's nicht gut. Einer blutet sogar aus...
  • Stirbt meine ratte bald.?

    Stirbt meine ratte bald.?: Heyho its mee Feli... fast ein Jahr ist es jetzt her das meine 4 Lieblings gestorben sind, ich denke immernoch sehr an meine kaninchenbande, und...
  • Ratte einschläfern?

    Ratte einschläfern?: Hey also ich habe schon vor einem Monat gemerkt, dass meine Ratte (18/19 Monate) Mundgeruch hat. Ich habe dann im Internet geschaut und gelesen...
  • Pocken an Schwanz und Ohren

    Pocken an Schwanz und Ohren: Hallo Leute, Ich hoffe das jemand vielleicht schonmal etwas ähnliches an seinen Fellnasen entdeckt hat, weiß was es ist und Ideen hat was man da...
  • Ähnliche Themen
  • Gleichgewichts Problem?

    Gleichgewichts Problem?: Hallo, ich habe ein kleines problem. Ich habe seit circa 2-3 monaten ein Rattenrudel (alles männchen) Mein auslauf für die jungs is so dass sie...
  • Merkwürdige Todesursache

    Merkwürdige Todesursache: Ich bin gerade zu tiefst schockiert. Mein Partner rief gerade an. Meine beiden Ratten Jungs 10 Wochen alt geht's nicht gut. Einer blutet sogar aus...
  • Stirbt meine ratte bald.?

    Stirbt meine ratte bald.?: Heyho its mee Feli... fast ein Jahr ist es jetzt her das meine 4 Lieblings gestorben sind, ich denke immernoch sehr an meine kaninchenbande, und...
  • Ratte einschläfern?

    Ratte einschläfern?: Hey also ich habe schon vor einem Monat gemerkt, dass meine Ratte (18/19 Monate) Mundgeruch hat. Ich habe dann im Internet geschaut und gelesen...
  • Pocken an Schwanz und Ohren

    Pocken an Schwanz und Ohren: Hallo Leute, Ich hoffe das jemand vielleicht schonmal etwas ähnliches an seinen Fellnasen entdeckt hat, weiß was es ist und Ideen hat was man da...