die königspython die zur anakonda wurde

Diskutiere die königspython die zur anakonda wurde im Schlangen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; hallo, letztesn ruft mich ein freund meines bruder an und meinte "du hast doch schlagen ?" ich sagte "ja?" "naja ich hätte da ne königspython mit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
W

way_of_life

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
15
Reaktionen
0
hallo,
letztesn ruft mich ein freund meines bruder an und meinte "du hast doch schlagen ?" ich sagte "ja?" "naja ich hätte da ne königspython mit terrarium die kannst du geschenkt haben weil die mir zu gross geworden ist" worauf ich sagte "sooo gross wird eine königspython doch garnicht"
er meinte "naja doch die ist schon 2,5m" " kann das sein das du eine tiegerpython meinst?" "nein der verkäufer hatt gesagt das ist eine königspython" ich fragte dann wie sie denn aussieht worauf er sagt " so gelb grün mit schwarzen streifen und die augen sind nicht an der seite sondern vorne" ich fragte ihn ob die schlange 5 streifen auf dem kopf hatt da ich schon einen verdacht hatte er sagte "ja" ich sagte ihm naja ok das muss ich mir noch überlegen denn deine schlange ist keine königspython sondern eine anakonda
jetzt bin ich am überlegen ob ich sie mir holen soll nur kenn ich mich nicht so gut mit solchen schlangen aus da ich nattern lieber mag vielleicht kann mir hier eine gute seite geben wo ich infos über die "gelbe anakonda " bekomme würd mich freun ;)
mfg
 
01.08.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: die königspython die zur anakonda wurde . Dort wird jeder fündig!
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
Hallo !

. . . hm, seltsam Deine Geschichte :roll:

Natürlich helfen wor immer wieder sehr gerne, aber:

1. Nur auf Grund der Beschreibung läßt sich nicht mit hinreichender Sicherheit sagen, um was für eine Schlange es sich wirklich handelt. Dazu wäre mindestens ein Foto notwendig.

Hier nun Infos zur sogenannten gelben Anaconda zu geben wäre deshalb zumindest verfrüht.

2. Wenn wir hier Tipps geben sollen, nüßten wir schon etwas genauer wissen, über welche Erfahrung Du denn verfügst . . . :?:

Was für Nattern pflegst Du denn, wie lange schon, hast Du auch darüber hinausgehende Kenntnisse . . . :?:

Wie sieht es bei Dir mit Platz und auch mit den Finanzen aus . . . ein so groß werdendes Tier hat auch große Platzansprüche, was nicht ganz billig ist.


Gruß + Kuß
AmalieSchüppenstiel
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Zebr@
Registriert seit
17.05.2006
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hallo,

kann da Amalie nur zustimmen, obwohl sich die Beschreibung doch sehr nach dem Tier anhört. Das Wichtigste ist, ob du die Kenntnisse und Möglichkeiten hast, ein bis zu 4-5m langes, zum Teil aquatisch lebendes Reptil, zu pflegen vermagst.

Wo hat er denn das Tier geholt? Kannst es mir auch privat schreiben.


Lieben Gruß,

Rene :)
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
huhu

Huhu

Ich gehe mal davon aus das es sich um eunectes notaeus handelt, da die beschreibung doch schon sehr passt.
Wie schon gesagt wurde, bin ich ebenfalls nicht der Ansicht es wäre an der Zeit dir Tipps zur Haltung zu geben, bevor du nicht die Gegenfragen beantwortet hast. Falls du dir aber in den Kopf setzt das Tier zu Pflegen solltest du dich SEHR gut informieren, denn die Haltung der Praguay Anakonda bringt mehrere Probleme mit sich-besonders wenn man vorher keinerlei Erfahrung mit den Tieren sammeln durfte-

Zu den Problemen wurde ja schon einiges gesagt. Ich würde jedoch noch hinzufügen das Anakondas SEHR kräftige Tiere sind. Ich denke nicht das es dir alleine möglich ist das 2,5 m lange Tier zu überwältigen, geschweige denn ruhig zu händeln. Womit wir schon beim nächsten Problem sind. Die meisten Anakondas sind außergewöhnlich leicht reizbar und bissig.

Dann kann ich nur noch unterstreichen was die anderen beirets schrieben. Ein Terrarium in DER größe mit einem SO hohen Wasseranteil einzurichten ist nicht nur schwierig umzusetzen sondern auch noch extrem Teuer. Mal ganz davon abgesehen was das Tier für eine "Anlage" benötigt wenn sie ausgewachsen ist...

Nun gut..genug gelabert...Schreib erstmal zurück^^
 
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
786
Reaktionen
0
Hui, ist das alles aufregend... Bin ja mal gespannt wie diese Geschichte ausgeht *liebguck

Eure Eni
 
W

way_of_life

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
15
Reaktionen
0
naja das terrarium is kein ding und die kosten auch garkein problem das mit dem beissen un so man muss das tier ja nicht den ganzen tag am kopf kraulen ;) und platz hab ich genug das einzige problem ist eben das ich mich so gut wie nur mit nattern auskenne hab zwar schon 3 bücher über boa´s und python´s gelesen aber eben nur gelesen
er sagt er hatt sie jeden abend drausen und lässt sie in der wohnung schlängeln es ist nie was vorgefallen aber wie ich gehört hab sind diese tiere sehr launisch was müsste ich denn so einen tier füttern?
(ich hab eine kornnatter seit 2 jahren und eine raue grasnatter seit 5tagen als ich noch klein war (mit 10) hatte ich eine kiefernatter und 3 strumpfbandnatter aber meine mutter gab sie weg :( )
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
huhu

Huhu

Gut. Falls du also vor hast dir das Tier anzuschaffen, erkundige dich vorher im Internet oder von Büchern über die Haltung. Ich nehme an in den Büchern über Boas (Anakondas sind Boas) hast du nichts über Anas gefunden?

Nun, da das Tier bereits eine länge von 2,5 m hat, gehe ich davon aus das es sich um ein Weibchen handelt. Das größte mir bekannte Männchen dieser Art hatte eine länge von 2,3 m.

er sagt er hatt sie jeden abend drausen und lässt sie in der wohnung schlängeln es ist nie was vorgefallen aber wie ich gehört hab sind diese tiere sehr launisch
Gut, dazu brauch man nicht viel sagen. Der Typ hat meiner Meinung nach nicht mehr alle Latten im Zaun und viel Ahnung von Schlangen kann er nicht haben, wenn er denkt es tut seiner Schlange gut wenn er das macht.:roll:
Ich weiß ja nicht wie seine Haltung sonst war, würde jedoch an deiner Stelle falls du das Tier nimmst, eine Kotuntersuchung machen lassen.

Die Tiere fressen säuger, Vögel und seltener Fische. In der Natur sogar mannchmal Reptilien. Ich würde dem Tier Hasen füttern. Genaue Größe kann man erst sagen wenn man ie genaue Größe und Gewicht der Schlange hat.

Geld und Platz ist also kein Problem?
 
W

way_of_life

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
15
Reaktionen
0
also in den büchern werden anakondas nicht ausführlich beschrieben und ich hab auch schon nach büchern gefragt nur bis jetzt ohne glück die seiten die ich im inet gefunden hab naja könnten ausführlicher sein
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
aber ich bin ja schon ein troll weil ich hamster verfütter was bin ich erst wenn ich hases verfütter :(
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
*hasen >.<
 
Zuletzt bearbeitet:
Zebr@
Registriert seit
17.05.2006
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hallo way_of_life,

du spielst schon stark mit dem Gedanken, dir das Tier anzuschaffen, oder? ;)

Lass dir bitte ausführlich dabei helfen, weil Anakondas nicht mit Boa oder Python zu vergleichen ist.

Ich leite die DGHT-Regionalgruppe für Thüringen und in meiner Gruppe ist auch ein Riesenschlangenzüchter, der Anakondas (Eunectes notaeus und Eunectes murinus) gepflegt und nachgezogen hat.

Wir unterstützen dich da natürlich gern, wenn du Hilfe brauchst. Woher aus Thüringen kommst du?


Lieben Gruß,

Rene :)
 
W

way_of_life

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
15
Reaktionen
0
ich denke anakondas sind boas ?! aus weimar
 
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
Hallo Liebster :D

Damit Du außer über metamorphierende Hamster noch was anderes lernst ;)

Familie = boidae (Riesenschlangen)
Subfamilie = boinae (Boas)
. . . dazu gehören die Gattungen: acrantophis, boa, candoia, corallus, epicrates, eunectes und sanzinia

Verstanden?

Die Anacondas gehören zur Boafamilie, aber nicht zur Gattung boa, sondern zur eigenen Gattung eunectes.
 
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
hier wurde auch wegen Troll gesperrt
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

die königspython die zur anakonda wurde

die königspython die zur anakonda wurde - Ähnliche Themen

  • Königspython Haltung !!!

    Königspython Haltung !!!: HalloHabe mir am Wochenende von einem privaten Besitzer ein Königspython 5 Monate alt gekauft. Nun habe ich den Königspython in meinen Terra...
  • Terrariumeinrichtung für königspython

    Terrariumeinrichtung für königspython: ich bin neu im Forum und grüsse erst mal herzlich.Ich habe mir kürzlich ein glasterraium gebaut(1,5x0.5x0.6) da ich jedes mal probleme mit...
  • Neues Terrarium für Königspython (Python regius)

    Neues Terrarium für Königspython (Python regius): Hallo, habe mir ein neues Terrarium bauen lassen für meine Königspython. Größe 1,30 x 60 x 60 cm Luftfeuchtigkeit zwischen 60 und 80% jetzt...
  • Caramel (Albino) Königspython

    Caramel (Albino) Königspython: Ich hab nochmal ne Frage ;) Was ist der Unterschied zwischen einem Caramel Albino Königspython und einem Caramel Königypython? Oder gibts nur...
  • Königspython frisst seit 3 Monaten nicht

    Königspython frisst seit 3 Monaten nicht: Hallo ihr Tierliebhaber, habe Heute eine Königspython von meinem Bruder übernommen. Er hat sie seit dem 27.09.2008 und bisher hat sie 2x...
  • Königspython frisst seit 3 Monaten nicht - Ähnliche Themen

  • Königspython Haltung !!!

    Königspython Haltung !!!: HalloHabe mir am Wochenende von einem privaten Besitzer ein Königspython 5 Monate alt gekauft. Nun habe ich den Königspython in meinen Terra...
  • Terrariumeinrichtung für königspython

    Terrariumeinrichtung für königspython: ich bin neu im Forum und grüsse erst mal herzlich.Ich habe mir kürzlich ein glasterraium gebaut(1,5x0.5x0.6) da ich jedes mal probleme mit...
  • Neues Terrarium für Königspython (Python regius)

    Neues Terrarium für Königspython (Python regius): Hallo, habe mir ein neues Terrarium bauen lassen für meine Königspython. Größe 1,30 x 60 x 60 cm Luftfeuchtigkeit zwischen 60 und 80% jetzt...
  • Caramel (Albino) Königspython

    Caramel (Albino) Königspython: Ich hab nochmal ne Frage ;) Was ist der Unterschied zwischen einem Caramel Albino Königspython und einem Caramel Königypython? Oder gibts nur...
  • Königspython frisst seit 3 Monaten nicht

    Königspython frisst seit 3 Monaten nicht: Hallo ihr Tierliebhaber, habe Heute eine Königspython von meinem Bruder übernommen. Er hat sie seit dem 27.09.2008 und bisher hat sie 2x...