Katzen in der wohnung halten, Tierquälerei?

Diskutiere Katzen in der wohnung halten, Tierquälerei? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; ALSO ICH BINS WIEDER...BIN GERADE MAL GESCHOCKT...telefonierte gerade mit einer freundin und die hatt auch zwei katzen in einer wohnung...jetzt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

schmusetiger1984

Registriert seit
12.12.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
ALSO ICH BINS WIEDER...BIN GERADE MAL GESCHOCKT...telefonierte gerade mit einer freundin und die hatt auch zwei katzen in einer wohnung...jetzt sprach sie doch ihre kollegin an
und meinte katzen gehören nicht in eine wohnung sondern in ein haus mit freilauf:eusa_think:wohnungshaltung wäre absolut tierquälerei...was meint ihr...also ich halte auf guten 65 quadratmetern einen kater und nächste woche kommt noch einer dazu....er hatt alles eine wahre trinkoase(trinkbrunnen)kratzbäume usw ...meine freundin ist fertig mit den nerven obwohl sie 70 q hatt....hatt auch gesagt das muss ich mir nicht bieten lassen:clap:da ist die kollegin noch mehr pampiger geworden...was soll ich ihr den jetzt sagen!!ich finde es nicht als tierquälerei!!!!!!:eusa_think:
 
14.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Verena87

Verena87

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
3.307
Reaktionen
0
Ich sehe es auch nicht als Tierquälerei an. Da brauch sich deine Freundin echt nicht so fertig machen lassen. Das ist einfach nur unfair von ihrer Kollegin.

Die Katzen, die in der Wohnung leben sind das gewohnt und können demnach auch nichts vermissen. Wenn ich da an unsere denke... die haben Angst raus zu gehen. Die schaffen es vielleicht mal aus der Wohnungstür in den Hausflur, flüchten dann aber wieder nach oben.

Anders ist es bei den Katzen, die Freigang gewohnt sind. Aber davon gehen wir ja jetzt nicht aus, oder?! Und das wäre ja dann auch selbstverständlich, dass Katzen die bereits Freigänger sind, auch Freigänger bleiben.

Also: Bloß nicht runter machen lassen! Wer weiß, was die Kollegin gegen deine Freundin hat.
 
DLMIV

DLMIV

Registriert seit
10.11.2009
Beiträge
175
Reaktionen
0
<.< Wozu hat der Mensch zwei Ohren?
Entweder die Frau ist ne Katzenfanatikerin, oder sie hat was gegen deine Freundin und ihr ist jeder Grund Recht sie runterzumachen.
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Off-Topic
Habe den Titel mal ein bisschen entschärft, Satzzeichen sind keine Herdentiere :)
 
S

schmusetiger1984

Registriert seit
12.12.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
im büro wissen halt alle das sie katzen liebt ...bilder aufm tisch stehn usw...(also meine freundin)und das kam heut so plötzlich...anscheinent richtig fertig gemacht...denke aber bestimmt das da noch was anderes dahinter steckt...hab das auch hier reingeschrieben um mich nicht selbst so aufregen zu müssen:shock:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

heheheh ja dankeschön:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Verena87

Verena87

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
3.307
Reaktionen
0
Nee, wirklich. Denke auch, das dass dann ne fiese Masche von der Kollegin ist. Denn einfach so aus dem Nichts heraus. Einfach ignorieren und erwachsen sein. Denn die Kollegin ist es anscheinend nicht.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Sag Deiner Freundin mal, sie kann der Kollegin gerne ausrichten, dass sie mich wegen Tierquälerei anzeigen kann. Ich wage es, 7 Katzen in der Wohnung zu halten!!:shock:;)

Sie kommen eigentlich alle ursprünglich "von draussen" oder sind sonst irgendwelche Notfellchen..

Und keiner der Meute verlangt Freigang! Ihnen reicht ein gesicherter Balkon.
Sie spielen und toben hier durch die Bude und ich habe den Eindruck, sie sind ganz zufrieden hier;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schmusetiger1984

Registriert seit
12.12.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
hahahahaha ja werde ich ihr sagen:Dnein quatsch ich finde man kann seine katze auch artgerecht in der wohnung halten...findet ihr 60 q für zwei katzen ok??3 zimmer !
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
hahahahaha ja werde ich ihr sagen:Dnein quatsch ich finde man kann seine katze auch artgerecht in der wohnung halten...findet ihr 60 q für zwei katzen ok??3 zimmer !
Ich finde, das reicht locker :D
Man muss ja bedenken, dass Katzen auch gerne in der Höhe rumturnen, also auf Schränken, Regalen, Kratzbäumen und so weiter..
Da verdoppelt sich ja sozusagen die qm-Anzahl.
Wichtig ist eben nur, dass alle eine Rückzugsmöglichkeit haben, wenn sie sich mal aus dem Weg gehen wollen. Aber das dürfte ja bei 3 Zimmern kein Problem sein.

Allerdings habe ich festgestellt, dass alle Katzen ein Frischluftplätzchen mögen und sie zufriedener macht!
Mein Balkon hier wird jedenfalls eifrig genutzt;)
 
S

schmusetiger1984

Registriert seit
12.12.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
habe solche angst wenn sie auf den balkon gehn sollten...verschiebe das immer...auch mit katzennetz....neee hab ich soviel schiss?habt ihr erfahrungen....??
 
S

schmusetiger1984

Registriert seit
12.12.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
ja aber gibts da stangen dazu ??wie wird das befestigt:uups:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
ja aber gibts da stangen dazu ??wie wird das befestigt:uups:
Es gibt so Teleskopstangen, das ist allerdings ne ziemlich wackelige Angelegenheit habe ich festgestellt.
Ich habe hier 2 Stangen an den Seiten des Balkons, die sind am Geländer mit Kabelbindern festgemacht. Oben ein Spannseil durch das Netz /war beim Netz dabei, und dann habe ich, bzw. mein Vater, hier mit weiteren tausenden Kabelbindern gearbeitet. War ne Menge Arbeit, aber es hat sich gelohnt.;)
Hält bombenfest und ist ausbruchsicher.

Kommt aber immer auf den Balkon an. Ich habe ja hier so eine blöde Konstruktion, wo der Balkon in der Dachschräge hängt...

In meiner alten Wohnung hatte ich einen Balkon über mir. Da konnte ich einfach Gardinenstangen an dem oberen Balkon anbringen und das Netz mit Gardinenröllchen einfädeln. Das war auch nicht schlecht.
 
S

schmusetiger1984

Registriert seit
12.12.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
ja hab leider keine stangen nur steinwände:(muss es aber auch ne vorrichtung geben oder?
 
S

schmusetiger1984

Registriert seit
12.12.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
hahaha ja aber leider erst nächste woche weil cam dann wieder repariert ist...ich nehm dich mal in die kontakt liste und schreib dich dann an wenn ich fotos reinstelle!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Gerne;)

So als erste Anregung:

hier sieht es so aus:







Habe noch 2 weitere Balkone, aber da habe ich mich bisher auch noch nicht drangewagt:uups:
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Ich habe das Netz in den Bolkonecken rechts und links mit Teleskopstangen (einfache Duschstangen aus dem Baumarkt) befestigt, damits in die Höhe geht.
An den Wänden waren schon diverse Nägel und Haken drin, wo ich das Netz befestigen konnte.
Oben wurde es unterhalb des Marquisenkastens angebunden und an der Brüstung selber auch immer.
Überall mit Kabelbinder festgezurrt.
Hält prima, und die Katzen können gefahrlos auf den Balkon, auch ohne Aufsicht, denn das wird mir inzwischen zu kalt :mrgreen:
Da wird nachmittags wenn wer da ist im Arbeitszimmer die Balkontür einen Spalt breit aufgemacht, Türstopper dazwischen und die Zimmertür auch nur noch nen Spalt auf, damits nicht in der ganzen Wohnung kalt wird.

Mein Freund hat an der Brüstung sogar ein langes Brett angebracht, damit sie ganz bequem runter gucken können.


EDIT:
Schau mal hier
https://www.tierforum.de/t66578-zeigt-her-eure-vernetzten-balkone-gesicherte-freigangsmoeglichkeit.html
 
Zuletzt bearbeitet:
DLMIV

DLMIV

Registriert seit
10.11.2009
Beiträge
175
Reaktionen
0
Wir hatten Holzlatten and den Balkon geschraubt und daran das Netz mit Haken befestigt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
ich finde Freilauf für Katzen schon auch toll, aber:

-ich kenne niemand mit Freigängerkatze, der nicht zumindest seine Katzen schon mal mehrere Tage am Stück vermisst hätte
- viele Freigängerkatzen sind häufiger Krank oder bringen wenigstens einmal Katzenflöhe mit heim, auch entwurmt werden müssen sie öfter, während es Wohnungskatzen gibt, die außer zur impfung gar nciht zum Tierarzt müssen
- von 20 Freigängerkatzen im bekanntenkreis sind nur 2 über 10 jahre alt geworden - der Rest starb deutlich früher bei Autounfällen, Raufereien, erwischte vergiftete Mäuse oder verschwand spurlos

ich finde Freilauf total toll und alles, aber mir ist es zu viel risiko, und ich habe dafür auch einfach eine zu intensive Beziehung zu meinen Katzen. Es würde mich total kaputt machen wenn sie sterben würden, und ich würde unendliche Ängste ausstehen,w enn sie tagelang verschwunden sind.

Wir haben einfach katzen gewählt, die für Freilauf sowieso ausfallen: einen humpelnden kater, eine völlig panische Angstkatze, die draussen wohl an einem herzinfarkt sterben würde (hier bekommt sie schon fast einen, wenn man ne Tür zu knallt), einen halbperser, dessen Fell sich vollsaugt wie ein Schwamm - sie wäre draußen permanent verkühlt - und eine ältere Kätzin, die noch nie interesse an draußen gezeigt hat.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzen in der wohnung halten, Tierquälerei?

Katzen in der wohnung halten, Tierquälerei? - Ähnliche Themen

  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung

    Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung: Hallo zusammen, wor haben uns vor 5 Tagen 2 Geschwister Kätzchen geholt ( Kater und Katze), knapp 12 Wochen alt jetzt. Bei Mama waren beide...
  • Eine Wohnungskatze oder doch zwei?

    Eine Wohnungskatze oder doch zwei?: Hallo ihr Lieben, unsere BKH hat vor ungefähr einem Monat vier gesunde Kitten zur Welt gebracht: zwei Kater und zwei Katzen. Meine Stiefmutter...
  • Exfreundin hat meine Katzen aus der Wohnung entfernt

    Exfreundin hat meine Katzen aus der Wohnung entfernt: Hallo liebe Fellnasen Besitzer Ich habe zur Zeit ein riesen Problem dass mir wirklich zu schaffen macht. Ich hab mich am Pfingstmontag von meiner...
  • Katzen in kleiner Wohnung halten

    Katzen in kleiner Wohnung halten: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Am besten fange ich von vorne an, sorry dass ich etwas ausschweife, aber so wird es...
  • Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen?

    Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen?: Hallihallo! Ich hoffe, ich poste hier in dem richtigen Thema. Undzwar habe ich folgendes Problem: Ich habe meinen 9 jährigen Kater seit er klein...
  • Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen? - Ähnliche Themen

  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung

    Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung: Hallo zusammen, wor haben uns vor 5 Tagen 2 Geschwister Kätzchen geholt ( Kater und Katze), knapp 12 Wochen alt jetzt. Bei Mama waren beide...
  • Eine Wohnungskatze oder doch zwei?

    Eine Wohnungskatze oder doch zwei?: Hallo ihr Lieben, unsere BKH hat vor ungefähr einem Monat vier gesunde Kitten zur Welt gebracht: zwei Kater und zwei Katzen. Meine Stiefmutter...
  • Exfreundin hat meine Katzen aus der Wohnung entfernt

    Exfreundin hat meine Katzen aus der Wohnung entfernt: Hallo liebe Fellnasen Besitzer Ich habe zur Zeit ein riesen Problem dass mir wirklich zu schaffen macht. Ich hab mich am Pfingstmontag von meiner...
  • Katzen in kleiner Wohnung halten

    Katzen in kleiner Wohnung halten: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Am besten fange ich von vorne an, sorry dass ich etwas ausschweife, aber so wird es...
  • Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen?

    Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen?: Hallihallo! Ich hoffe, ich poste hier in dem richtigen Thema. Undzwar habe ich folgendes Problem: Ich habe meinen 9 jährigen Kater seit er klein...