"Anfängervogel"

Diskutiere "Anfängervogel" im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo!! Mich würde mal interessieren, was für ein Vogel sich firstfür einen Anfänger eignen würde...Oder ist das egal? Ich spiele schon lange...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

BlueIce

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
138
Reaktionen
0
Hallo!!

Mich würde mal interessieren, was für ein Vogel sich
für einen Anfänger eignen würde...Oder ist das egal?
Ich spiele schon lange mit dem Gedanken, mir Vögel anzuschaffen...
Welche Voraussetzungen braucht man?

lG

Danke, für eure Antworten schon im Voraus!
 
02.08.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: "Anfängervogel" . Dort wird jeder fündig!
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
Wellensittiche finde ich persönlich super schön und ich denke auch für Anfänger geeignet (hatten selber welche)

Über die Ansprüche schaust du am besten mal bei google durch, wenn du dann spezielle Fragen hast, kannst du die hier ja stellen, hier gibts ja genug die dich damit auskennen.
 
B

BlueIce

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
138
Reaktionen
0
Ok, danke! :)
 
J

Joon

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
308
Reaktionen
0
Ich würde auch Wellensittich empfehlen, wenn sie einmal zahm sind dann sind sie tolle Freunde.
Schau dich doch einfach mal hier um http://www.vwfd.de/ratgeber/index.php
Da steht eigneltich alles was man so wissen muss, zumindestens für den Anfang.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Das kommt darauf an. Was für Ansprüche stellst du an die Vögel? Sollen sie zahm werden? Oder schön singen? Oder schon aussehen? Alles zusammen geht leider nicht ;)
Wie viel möchtest du für Anschaffung und Haltung ausgeben? Wie viel Platz hast du für Käfig oder Voliere?

Nymphensittiche und Wellis sind unkompliziert, können zahm werden wenn man sich viel um sie kümmert, haben ein interessantes Sozialverhalten (bei allen Vogelarten ist mindestens Paarhaltung Vorraussetzung!) und sind hübsch. Aber sie sind auch ziemlich laut und können beim Freiflug einiges kaputtnagen.
Ähnliches gilt für Kleinpapageien wie Agaporniden, die sind aber noch mal ein Stück lauter.

Unkomplizierte Prachtfinken wie Zebrafinken, Mövchen oder Reisfinken sind eher was zum Beobachten, man bekommt sie höchstens dazu auf die Hand zu kommen (und selbst das nicht gerade einfach) aber zahmer werden sie nicht. Sie sind dafür relativ leise (jedenfalls im direkten Vergleich zu Sittichen).

Kanarienvögel singen schön (die Hähne), und können mit viel Geduld halbwegs zahm werden.

Nichts für Anfänger sind IMHO alle Grosspapageien und Weichfresser (zb. Beos), da sie zum Teil eine ziemlich komplizierte Psyche haben und die Weichfresser sind so gut wie nicht in der Wohnung zu halten da sie ihren dünnflüssigen Kot gerne mal ein paar Meter weit durch die Gegend schiessen ;)
 
Matimaus

Matimaus

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
357
Reaktionen
0
Hallo Leute, hab mal ne kurze Frage, wollte mir auch Wellis anschaffen, aber, wie steht das mit dem Kot beim Freifliegen? Ist der trocken? Und ich hab gehört, sie lassen den auch schon mal fallen, egal wo?!
 
mäuslein

mäuslein

Registriert seit
08.07.2006
Beiträge
10
Reaktionen
0
@ Maimaus
ja die lassen schon mal eine Bombe wärend dem Freiflug fallen
aber das macht eigenlich nicht viel aus wenn du ein abwischbaren Boden hast.
Ansonsten lass sie einfach liegen die werden hart und man kann sie einfach weg saugen:)
 
bobatte

bobatte

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
136
Reaktionen
0
Also persönlich würde ich auch Wellis empfehlen.
Die sind klasse und man kann sich super über die amüsieren.
Kanarienvögel sind eher was für Liebhaber und die brauchen auch mehr Platz und Versteckmöglichkeiten im Käfig. Habs ein paar Mal mit denen versucht, die haben sich nie vertragen.
Zebrafinken sind auch ganz witzig.. aber ich glaube, nix zum Zähmen..

lg, bobatte
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Hallo Leute, hab mal ne kurze Frage, wollte mir auch Wellis anschaffen, aber, wie steht das mit dem Kot beim Freifliegen? Ist der trocken? Und ich hab gehört, sie lassen den auch schon mal fallen, egal wo?!
Kot beim Freiflug ist eigentlich kein grosses Problem (kommt natürlich auch dauf an ob du Sauberkeitsfanatiker bist ;) ). Es stimmt zwar das die Wellis sch*** wo sie gerade sind und nicht stubenrein werden, aber nach kurzer Zeit haben die Vögel ihre Lieblingsplätze im Zimmer (Kletterbaum, Gardinenstange...) wo sie sich dann die meiste Zeit aufhalten, da kannst du dann Küchenpapier drunterlegen. Und die paar "Bällchen" die ausserhalb dieser Plätze anfallen sind klein und geruchslos und nach ca. 15 Minuten völlig trocken und hart. Bleibt auch nicht am Teppich kleben.
 
Matimaus

Matimaus

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
357
Reaktionen
0
Die werden hart? Oh, das is ja super!
Is euch das nicht schon mal passiert, dass die kleinen zum Beispiel auf euren Köpfen oder Händen was fallen ließen? :lol:

@ Maimaus
ja die lassen schon mal eine Bombe wärend dem Freiflug fallen
aber das macht eigenlich nicht viel aus wenn du ein abwischbaren Boden hast.
Ansonsten lass sie einfach liegen die werden hart und man kann sie einfach weg saugen:)
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Huhu, danke an alle für die Antworten! Jetzt steht meinem Welli ja nix mehr im Wege! (Naja, außer meinen Eltern, aber das krieg ich schon noch hin =))
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Und noch ne Frage:(sorry): Also, macht der Kot keine Flecken auf Teppichen, oder so?
 
Zuletzt bearbeitet:
bobatte

bobatte

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
136
Reaktionen
0
Hallo matimaus,
also es kann schon mal passieren, dass ein Kötel auf den Haaren oder auf der Schulter landet...
aber das ist nicht weiter schlimm, weil der Kot nicht dünn ist, das kriegt man mit einem Taschentuch leicht entfernen, ohne es zu verschmieren.

Flecken sieht man nicht auf dem Teppich, es sei denn, du schmierst es breit. Entweder das mit dem Tuch wie bei der Schulter oder so machen oder wenn er fest wurde einfach wegsaugen. Man sieht echt nix, wenn du einen normalen Teppich hast.. sag ich jetz mal.. :)
 
Matimaus

Matimaus

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
357
Reaktionen
0
Juhu, das is ja super!!!
Danke für die Infos an alle!!
 
Nera

Nera

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
673
Reaktionen
0
Ist auch schon suuuuuuuuuuuper lange her, aber Zebrafinken sind auch gute "Anfängervögel".
Noch so ne Frage, hast du denn jetzt schon Vögel?
 
Matimaus

Matimaus

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
357
Reaktionen
0
Neee :(
Meinen eltern hat die idee net so gefallen .,..
 
Mischi

Mischi

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
117
Reaktionen
0
Warum denn?
Was hatten sie denn dagegen?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

"Anfängervogel"