welches Obst/Gemüse verfüttert ihr?

Diskutiere welches Obst/Gemüse verfüttert ihr? im Meerschweinchen Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; hallo ihr lieben! mich würde mal interessieren, welches obst und gemüse ihr firsteuren Meerschweinchen momentan so zu fressen gebt!? Dabei wäre es...
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
61
Reaktionen
0
hallo ihr lieben! mich würde mal interessieren, welches obst und gemüse ihr
euren Meerschweinchen momentan so zu fressen gebt!? Dabei wäre es vll auch gut zu vissen ob ihr außen oder innernhaltung habt ^..^

Möchte das 1. aus neugier und 2. für anregungen wissen ^^

MFG
 
20.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
M

mrs.artistz

Registriert seit
17.12.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
huhu :)

meine schweinchen bekommen jeden tag zwei sorten salat (meistens eisbergsalat und entweder chicoree oder lollo), gurke, paprika, karotte, fenchel, rote beete und sellerie. joah ich weiß, hört sich viel an, sind aber auch 6 schweinchen. im grunde gebe ich im winter immer ein bisschen mehr knollengemüse um die reserven zu schaffen, denn in dem zimmer heize ich nicht. das ist zwar keine außenhaltung, aber im gegensatz zum sommer (mehr flüssigekeit etc. notwendig) merkt man da schon einen unterschied im bedarf.
solltest du außenhaltung anstreben bzw. haben, würde ich auf jeden fall die rote beete, den sellerie, die karotten, eventuell topinambur empfehlen. den fenchel würde ich lieber weglassen, der ist doch recht stark harntreibend und bei den temperaturen reicht die pipi aus, die sie produzieren :)
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
61
Reaktionen
0
Danke für die antwort ^^
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
993
Reaktionen
0
Ich halte meine 14 Schweinchen auch drinnen. Und die bekommen morgens und abends ganz viel Heu, gerade um die Winterzeit eine doppelte Schicht, da bei uns im Meeri Zimmer auch nicht geheizt wird. Und jeden Abend gibt es dann eine große Schüssel mit geschnittenen Möhren (ca. 1kg), eine halbe Gurke, 1 Apfel und dann gibt es abwechselnd dazu mal Kartoffelschalen (eher selten) Salat, eine halbe Paprika oder auch mal Tomate. Im Winter fütter ich zusätzlich ca. einmal in 2 Wochen auch Kraftfutter, damit die Schweinchen etwas Fett ansetzen. Im Sommer lass ich dass ganz weg, da gibt es dann draußen auf der Wiese auch viel Gras & Löwenzahn.


LG Chianti
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
61
Reaktionen
0
was ist das den für kraftfutter?

Also ich denke dickmacher können meinen 3 schweinchen nicht schaden ^^ denn ich denke bei diesen temperaturen kann das nicht schaden ^....^
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
1.292
Reaktionen
0
Hallo

also meine Zwei leben bei uns im Wohnzimmer
ich versuche recht viel abwechslung ins Futter reinzubekommen

Meine Zwei bekommen viel viel Heu
Karotten 1 pro Tier und pro Tag manchmal auch zwei
Salat verschiedene Sorten Eisberg oder etwas Grüner Salat, Endivie gibt es ja gerade und ach ja sie lieben chicoree
Dann Gurke Tomaten aber die bekommen Sie nicht oft da Happy weiss ist und rot und weiss na ja ;)
Fenchel Selleri Kräuter ab und zu Apfel aber die fressen sie gar nicht gern
und alle 1-2 Wochen ein löffel Trockenfutter

hab mir auch schon überlegt ob ich mal nach Futterrüben schauen soll aber bin mir nicht sicher ob sie das Essen


Grüsse Sim
 
blue999

blue999

Registriert seit
05.09.2009
Beiträge
120
Reaktionen
0
Heu gibst mei uns in Massen und dann fütter ich immer abwechselnd Obst und Gemüse
Chicoree, Raddiccio, Fenchel. Eisberg, Grünkohl, Brokkoli,Gurke, Möhre,Paprka, Wirsingkohl,Kohlrabi,Sellerie,Feldsalat,Mischsalt etc. und an Obst gibts ab und an Apfel ,Clementine,Birne
Schweins leben in Innehatung
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
993
Reaktionen
0
Kohl sollte man nicht zu oft füttern, sonst kommt es zu unangenehmen Blähungen.;)

@Apfelkernchen: Ich füttere das handelsübliche Kraftfutter von beispielsweise Vitakraft. Manchmal misch ich noch einpaar getrocknete Bananenstückchen oder Apfelstückchen drunter. Das wird dann immer ganz schnell verputzt. Oder als besonderen Leckerbissen gibt es manchmal einpaar Cornflakes.. die sind auch immer ratzifatzi weg.;) Oder auch ganz einfach mal ein schönes Stückchen hartes Brot.


LG Chianti
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
Huhu,
Kohl sollte man nicht zu oft füttern, sonst kommt es zu unangenehmen Blähungen.;)
das liegt dann nicht an der Häufigkeit der Kohlfütterung. Kohl sollte langsam angefüttert werden, wenn die Tiere dann aber Kohl vertragen, spricht nichts gegen eine regelmäßige Kohlfütterung. Eine gewisse Konstanz ist hier in meinen Augen besser, als heute mal Kohl und dann drei Wochen wieder keinen Kohl.

Ich füttere das handelsübliche Kraftfutter von beispielsweise Vitakraft.
Bitte hier genau auf die Inhaltsstoffe schauen. Gerade die von dir genannte Marke ist nicht gerade für meerschweinchengeeignetes Futter bekannt, Bestandteile vieler Futtersorten sind dort Getreide, Melasse, Bäckereierzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse - alles nichts für den Meerschweinchenmagen. (Warum? Siehe hier: http://www.tierwiki.com/meerschweinchen/meerschweinchen-ernaehrung/#Trockenfutter Und sehr ausführlich natürlich unter http://diebrain.de/Iext-trockenfutter.html )


Oder auch ganz einfach mal ein schönes Stückchen hartes Brot.
Bitte auch nicht verfüttern. Brot ist Menschenfutter - da ist von den Inhaltsstoffen (Getreide, Backtriebmittel, ... ) nichts drin, was Meerschweinchen gut tut. Zumal sich auf hartem Brot schon viele Schimmelsporen finden können, und es für den Zahnabrieb (der über die in Gräsern/Pflanzen enthaltenen Kieselsäuren erfolgt) keinen Nutzen hat.

Ich überlege mir für meine Fütterung: Wo kommen die Schweinchen her, was fressen sie dort? Was weiß ich darüber, wie die Verdauung der Schweinchen funktioniert? Und wie kann ich sie dem (und natürlich meinen Möglichkeiten) entsprechend gut ernähren, was brauchen sie, was brauchen sie nicht?

Und, zur Ausgangsfrage, meine Obst-/Gemüseliste - ich schätze, nicht ganz vollständig, hab bestimmt was vergessen.
Apfel, Bataviasalat, Brokkoli, Chicoree, Chinakohl, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Fenchel, Grünkohl, Gurken, Mairübchen, Mangold, Möhren, Pastinaken, Paprika, Petersilienwurzel, Romanasalat, Rote Bete, Sellerie, Tomaten, Zucchini...

EDIT: Innenhaltung...

Viele Grüße,
Sawyer
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Wer bisher Trofu in ungesunder Körnerform verfüttert hat....

.....es gibt jetzt was neues, Grainless komplett, herbs oder mix, alles ist komplett getreidefrei und sehr calziumarm. (entsteht kein Blasenschlamm oder Steine)

Da ich Aussenhalter bin, stelle ich es dauerhaft zur Verfügung und bin recht zufrieden.

An Grünfutter geb ich: Möhre, wenig Apfel, Fenchel, Steckrübe, Sellerie, ab und an Petersilienwurzel, Paprika, Chiccorre (oder wie auch immer man das schreibt) rote Beete, Kohlrabi....

aber auch: Grünkohl, Chinakohl, Wirsing (alles langsam angefüttert)

Gerade im Winter ist Eisberg und Gurke und son Zeug für die Aussenhaltung wenig sinnvoll.
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
61
Reaktionen
0
Gerade im Winter ist Eisberg und Gurke und son Zeug für die Aussenhaltung wenig sinnvoll.

.... dem kann ich auch nur zustimmen, Gurke und Eisbergsalat sind die ersten sachen die einfrieren und von meinen Meerlis momentan kaum noch angerürt werden, selbst wenn ich es frisch in den käfig lege


P.S.: ICh Möchte mich schonmal Herzlich bei euch bedanken,.. denn ihr habt mir sehr geholfen und meine neugierde zum großteil gestillt ^...^
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
993
Reaktionen
0
Bitte hier genau auf die Inhaltsstoffe schauen. Gerade die von dir genannte Marke ist nicht gerade für meerschweinchengeeignetes Futter bekannt, Bestandteile vieler Futtersorten sind dort Getreide, Melasse, Bäckereierzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse - alles nichts für den Meerschweinchenmagen.
Die von mir genannte Marke war nur ein Beispiel. Ich füttere verschiedene Kraftfuttersorten und lass das nie im Beutel, sondern fülle es immer gleich in einen anderen Behälter um. Daher kann ich nicht genau sagen, welches Futter ich jetzt gerade hab. Zumal es bei mir Kraftfutter SEHR selten gibt.

das liegt dann nicht an der Häufigkeit der Kohlfütterung. Kohl sollte langsam angefüttert werden, wenn die Tiere dann aber Kohl vertragen, spricht nichts gegen eine regelmäßige Kohlfütterung.
An Kohlgemüse kennen meine Meerlis nur den Chinakohl, darf man denn auch Rotkohl füttern? Und was meinst du mit langsam anfüttern? Wieviel Kohl für ein Meeri wäre am Anfang denn angebracht? Und in welchen Tagesabständen dann fortführen?

Bitte auch nicht verfüttern. Brot ist Menschenfutter
Das ist sehr schade. Das wird ziemlich gern von meinen Schweinchen geknuspert. Gibt es denn hier Alternativen?
 
W

wuschelpuschel

Registriert seit
22.10.2009
Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo,

also wir verfüttern an unsere zwei Wohnzimmerfellpopos täglich Salat (Eisberg, Lollo oder ähnliches), Gurke, Mohrrübe, roten Spitzpaprika, Stangensellerie, Fenchel (eben gerade das, was das Gemüsefach so hergibt. Dazu gibt es dann zwischendurch noch als Leckerchen zwei, drei Erbsenflocken (so ein bis zweimal die Woche). Kohl habe ich noch nicht ausprobiert, Obst finden beide nicht so toll. Ganz groß ist die Heuglocke von JR Farm. Die finden beide klasse. Und natürlich riesige Heuberge.

Viele Grüße
 
Ellipirelli1001

Ellipirelli1001

Registriert seit
09.06.2008
Beiträge
255
Reaktionen
0
@ Sawyer: Was ist denn Bataviasalat? Hab ich ja noch nie gehört...:eusa_think:

Hat es denn jemand von euch schon mal mit Steckrüben und Schwarzwurzeln versucht? Hab ich heute nur zufällig beim Einkaufen gesehen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.161
Reaktionen
14
Wir füttern an Gemüse Salat, Karotte, Gurke, Kohlrabiblätter,... und an Obst Apfel... was halt grade im Angebot ist.
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
An Kohlgemüse kennen meine Meerlis nur den Chinakohl, darf man denn auch Rotkohl füttern?
Rotkohl habe ich selber noch nie gefüttert, das soll mit Weißkohl und Rosenkohl und Wirsing (letzteren füttere ich allerdings ohne Probleme) zu den potenziell blähenderen Kohlsorten gehören.

Und was meinst du mit langsam anfüttern? Wieviel Kohl für ein Meeri wäre am Anfang denn angebracht?
Ich finde das pauschal schwer zu sagen, das hängt ja auch davon ab, ob einem Empfindlichkeiten bei den eigenen Schweinen bekannt ist. diebrain.de schreibt
Wird Kohl zum ersten Mal verfüttert, sind immer nur sehr kleine Mengen einzelner Kohlsorten anzubieten (Daumengroße Mengen)
Daumen sind ja nun auch nicht genormt, aber als Anhaltspunkt vielleicht nicht schlecht.
Ich füttere immer eine größere Auswahl von Gemüsesorten, so dass die Tiere sich auch nicht nur auf eine Sorte stürzen müssen, sondern auswählen können.

Kohl-Info bei diebrain.de: http://diebrain.de/nh-kohl.html

Das ist sehr schade. Das wird ziemlich gern von meinen Schweinchen geknuspert. Gibt es denn hier Alternativen?
Klar, es gibt ja jede Menge gesündere Leckerlis. Als wirkliches Leckerli fütter ich Erbsenflocken und geschälte Sonnenblumenkerne aus der Hand, ansonsten freuen sich die Meerschweinchen ja auch über ein Stück Gemüse wie sonstwas. Viele füttern auch getrocknetes Gemüse, Heucobs, oder getreidefreies TroFu als Leckerli...

@ Sawyer: Was ist denn Bataviasalat? Hab ich ja noch nie gehört...:eusa_think:
Soll eine "offene" Form des Eisbergsalates sein...

Füttern kann man die, habe ich bislang allerdings noch nicht. Momentan hab ich aber eine aus meiner Biokiste hier liegen, also werde ich die wohl mal anfüttern...
 
Ellipirelli1001

Ellipirelli1001

Registriert seit
09.06.2008
Beiträge
255
Reaktionen
0
Danke für die "Aufklärung" Sawyer.;)

Ich leb ja hier "auf dem Lande", da gibt es viele Steckrüben, hatte mich das bisher aber nie getraut, weil ich sie selbst überhaupt nicht mag (das gab es bei meinen Eltern oft als Eintopf...bääähhhh!!!). Aber ich glaube, ich werd das auch mal versuchen.

Für Weihnachten bzw. bei der Fütterung Heiligabend werde ich mal wieder ein "Überraschungshaus" machen. Ich benutze nämlich auch passende große Kartons (natürlich ohne Aufschrift etc.) als Unterschlupf und da kommen dann -je nach Größe- mindestens 3 Eingänge rein, und diese Kartons kann man schön füllen (geht natürlich auch mit Häusern). Ich schichte dann z.B. Heu-Stroh-Heu rein und zwischendurch streue ich Kräuter, Heucobs und Sonnenblumenkerne (sollen angeblich gut fürs Fell sein???? Hab ich irgendwo mal gelesen...) oder ähnliches, halt, was gerade da ist. Dann kommt die Kunst: nämlich alles fix umzudrehen ohne es gleich im ganzen Käfig (oder noch schlimmer:vorm Käfig...) zu verteilen. Da sind sie immer ganz wild drauf und haben Beschäftigung.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
also bei uns gibt es:

Gemüse: zucchini (da sind alle ganz wild drauf), gurke, kürbis, karotten, rote rüben (werden aber nicht soo gern gefressen), kohlrabi, chinakohl, brokkolie, salate, paprika...

obst: apfel, birne, erbeeren, himbeeren,...

kräuter: alles was ich so finde, wird 2-3x die woche im gehege aufgehängt und die dicken dürfen sich strecken zum fressen ^^
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
993
Reaktionen
0
@Sawyer: Danke für deine Antwort & den Link.

Jetzt noch eine dumme Frage.. kann man Obst & Gemüse auch selbst trocknen?:roll:
 
F

freddysmama

Registriert seit
27.12.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Essen

also meine essen gerne: Salat,Paprika,Tomaten und Äpfel aber denk daran das man nicht so viel geben soll mann aber auch Gurken,Tomate,Paprika,Kohl,Radischenblätter und Steckrüben:045:
 
Thema:

welches Obst/Gemüse verfüttert ihr?

welches Obst/Gemüse verfüttert ihr? - Ähnliche Themen

  • Schweinis! Welches Gemüse und Obst schälen?

    Schweinis! Welches Gemüse und Obst schälen?: Hallo ich wollt mal ein Thema bzw eine Liste erstellen, welches Obst und Gemüse man eigntlich schälen muss und welches man mit Schale/Haut...
  • Nun mal was zum Obst :)

    Nun mal was zum Obst :): Also, Hallo erstmal :) und zwar würde ich gerne mal wissen, welche dieser obstsorten gefressen/nicht gefressen werden dürfen..und wie...
  • Obst und Gemüse

    Obst und Gemüse: Hallo! Mich interesiert mal, was für Obst und Gemüse eure Meeris am liebsten fressen? Mein Meeri liebt Gurken! ;) Freu mich über viele...
  • obst und gemüse wie lange trocknen ?

    obst und gemüse wie lange trocknen ?: hihi ! ich habe mal ne frage !!!:D bin ich richtig informiert ??? obst und gemüse kann man trocknen zum beispiel apfel karotten usw. 4 wochen oder ?:|
  • Wie füttert ihr Obst und Gemüse?

    Wie füttert ihr Obst und Gemüse?: Hi! Wie gebt ihr euren Meerlies Obst und Gemüse? An einem Futterspieß? Aus der Hand? Oder einfach auf einem Teller? Bin nämlich schon die ganze...
  • Wie füttert ihr Obst und Gemüse? - Ähnliche Themen

  • Schweinis! Welches Gemüse und Obst schälen?

    Schweinis! Welches Gemüse und Obst schälen?: Hallo ich wollt mal ein Thema bzw eine Liste erstellen, welches Obst und Gemüse man eigntlich schälen muss und welches man mit Schale/Haut...
  • Nun mal was zum Obst :)

    Nun mal was zum Obst :): Also, Hallo erstmal :) und zwar würde ich gerne mal wissen, welche dieser obstsorten gefressen/nicht gefressen werden dürfen..und wie...
  • Obst und Gemüse

    Obst und Gemüse: Hallo! Mich interesiert mal, was für Obst und Gemüse eure Meeris am liebsten fressen? Mein Meeri liebt Gurken! ;) Freu mich über viele...
  • obst und gemüse wie lange trocknen ?

    obst und gemüse wie lange trocknen ?: hihi ! ich habe mal ne frage !!!:D bin ich richtig informiert ??? obst und gemüse kann man trocknen zum beispiel apfel karotten usw. 4 wochen oder ?:|
  • Wie füttert ihr Obst und Gemüse?

    Wie füttert ihr Obst und Gemüse?: Hi! Wie gebt ihr euren Meerlies Obst und Gemüse? An einem Futterspieß? Aus der Hand? Oder einfach auf einem Teller? Bin nämlich schon die ganze...