Ein paar kleine wichtige Fragen..

Diskutiere Ein paar kleine wichtige Fragen.. im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Alsoo.. Wir haben ja 3 Ratten, und morgen holen wir uns noch eine, danach fahren wir auch zum Tierarzt, so zum Kontrollcheck. Die kleinen sind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Alsoo.. Wir haben ja 3 Ratten, und morgen holen wir uns noch eine, danach fahren wir auch zum Tierarzt, so zum Kontrollcheck.
Die kleinen sind jetzt 6/7 Wochen alt.

Und jetzt kommt meine Frage: Wir haben nur
eine Transportbox, und ich weiß nicht ob es in ordnung ist, wenn wir die Neue ratte einfach zu den 3 dazusetzen, ich meine, es ist ja nicht grade n großer raum. und ich habe angst das sie durch die enge und der neuen gerüche agressiv werden :/

Mir wurde gesagt das bei Ratten unter 8 Wochen eine Intigration Problemlos ist, ja, in einem großen Käfig, aber was, wenn sie noch ca. eine Halbe stunde in einer kleinen Transportbox verbringen müssen?

Habt ihr Rat? Wenn ja, dann bitte bitte schnell, weil Morgen holen wir die ja schon, und ich hab echt kein plan was wir machen sollen.
Lg Bijou.
 
20.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
Trenn sie einfach mit einer trennwand oder so
Gruß Henny
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Hui, die Antwort kam aber schnell :)
Aber wo soll ich denn so schnell eine Trennwand herbekommen, einfach mit Pappe oder wie? :/ da sind die doch innerhalb 5mins durch.
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Huhu
Soweit ich weiss darf man erst ab 8-10 Woche vg.
Weil die sich vorher gegen dir großen nicht währen können.
Wie alt sind die andren 3 denn?
Kannst du dir nicht irgendwo einen Käfig leihen
Lg
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Jah ich weiß, aber mir wurde auch gesagt das wenn die ratten alle UNTER 8 wochen alt sind, das da es ohne Inti problemos klappen kann :0

Also meine 3 kleinen böckchen sind auch 6/7 Wochen alt, und den, den wir holen wochen ist auch Im dreh 7 Wochen alt. Und Nein, keiner bei uns in der Nähe hat einen käfig, wir könnten die Katzen transportbox holen, aber die ist echt riesig und hat viele Luftlöcher, und wir wollen nicht das der Kleine zugluft abbekommt, erst recht nich bei dieser Kälte da draußen.
Da wär die Idee mit der Trennwand besser, nur ich weiß nicht mit was ich trennen sollte. :|
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

& Ich dachte es wäre so, das man die Jüngeren (bis 8 wochen) nicht mit älteren (ab 10 wochen) vergesellschaften darf, da die kleinen ja noch nicht das Rudelverhalten gelernt haben oder so. ABer mit gleichalten jungtieren ist das doch was anderes, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
ich denke schon...
Aber ich finde das mit den trennen kann selbst bei den kleinen nach hinten losgehen
ich meine
Vielleicht können sich dadruch aggrision bilden ...
( muss dazu sagen das mein ratten die ich vg immer schon fast 2 oder älter waren...)
Und es vielleicht nicht klappen...

aber warte einfachmal auf die richtigen Rattenexperten die können dazu mehr sagen
...
LG
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Okay, wär wohl besser. Hoffentlich schaut sich Chipi mal diesen Thread an, sie ist doch das wandelnde Rattenlexikon :D

Naja, wenn sie sich nicht sehen, sondern nur riechen können? Keine Ahnung, ohje.. allernotfalls nehmen wir einen kleinen karton, schneiden luftlöcher rein un legen vllt noch ne lauwarme Wärmflasche rein, damit der kleine sich auch nicht erkältet oder so..
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
So hat sich jetzt alles Geklärt!
Die 3 waren zuhause, wir haben mit der Transportbox nur den einen geholt (Im übrigen ein wunderschöner Husky :])
Zum TA fahren wir morgen.

Nur was mir sorgen bereitet haben, er sieht schon so groß aus, aber die besitzerin meinte er wäre 8 wochen alt. Als ich ihn reingesetzt habe, ist nichts passiert, die 3 kleinen sind etwas schüchtern gegenüber dem größeren, aber er ist ein ganz lieber :)

Thread kann im übrigen geschlossen werden, ich glaub nicht das da noch was kommt. xD
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Bilder von ihm seht ihr in übrigen in meinem Album :)
 
Zuletzt bearbeitet:
antemortem

antemortem

Registriert seit
03.10.2009
Beiträge
419
Reaktionen
0
also entweder vergesellschaftest du alle wenn sie über 10 wochen alt sind oder bevor sie 8wochen alt werden (letzteres könnte evtl leichter gehen weil ihr revier verhalten und die rangordnungskämpfe erst nach der 10. woche anfangen)

einfach zusammensetzen solltest du sie aber nicht
das kann im schlimmsten fall übel enden (schwere verletzungen und sogar der Tod einer ratte können die Folge sein)
am besten stöberst du mal im Forum da finden sich viele interessante beiträge
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Also im durchschnitt (so sagt man) wird eine ratte ca 22-26 cm lang (ohne schwanz gemessen) darauf kann man sich aber nicht verlassen
je nach "stammbaum" können Ratten auch größer oder kleiner bleiben
man sagt Ratten mit viel inzucht in der ahnenreihe nach das sie kleiner bleiben
und meistens ist es ja eher schwer die verwandschaft zwischen großeltern oder elternteilen in erfahrung zu bringen

ich meine es gibt sogar eine zuchtform für kleinwüchsige ratten
(Dwarf heißen die)

sry ich bin ein bisschen abgeschweift ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Jah also die sin jetz alle drinne, un es hat nichts geklappt, ja mir wurde gesagt das der knapp 8 wochen alt ist.

Ich hatte am anfang ja auch voll sorgen, hab alle rausgetan auf den Tisch, so auf neutraler Ebene, und n paar Jogurtkleckse da zwischen die 4, und es hat geklappt. Jetzt schmusen die zsm im Käfig, und beobachten tu ich sie auch noch.

& nein ist nich schlimm das du abgeschweift bist, zusätliche informationen schaden ja auch nie ;)

Und das mit den 'dwarf' versteh ich nich, wenn man kleine Rattenähnlichen Nager will, kann man sich doch auch einfach Mäuse holen, da muss man die doch nich extra so 'runterzüchten'
Lg Bijou
 
antemortem

antemortem

Registriert seit
03.10.2009
Beiträge
419
Reaktionen
0
ALso im auge behalten würd ich sie trotzdem noch ne weile, schaden kanns nicht

Ratten und mäuse kann man nicht vergleichen
Ratten sind viel menschen bezogener und ganz anders vom karakter
und es ist zb absolut unmöglich reine männchengruppen zu halten (https://www.tierforum.de/t83958-warum-man-farbmausboecke-kastrieren-muss.html)

soweit ich weiß ist Dwarf keine qualzucht aber ich lass mich gerne verbessern
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Jah ich weiß schon, aber trotzdem, i-wie.. kleine Ratten wären jedenfalls nichts für mich ^^ eher die brocken von Männchen, da hat man auch was in der Hand.

Naja hoffen wir mal das es keine ist, es gibt schon genug qualzuchten :/
 
antemortem

antemortem

Registriert seit
03.10.2009
Beiträge
419
Reaktionen
0
^.^ ich mag meine Jungs auch lieber (die schoki (maus) von meinem Freund ist eine ausnahme *zwinker*) ich kann mir garnicht vorstellen weibchen zu haben ohne hoden fehlt einfach was (sonst wären es ja auch nicht meine "sackratten")
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
315
Reaktionen
0
Off-Topic
^.^ ich mag meine Jungs auch lieber (die schoki (maus) von meinem Freund ist eine ausnahme *zwinker*) ich kann mir garnicht vorstellen weibchen zu haben ohne hoden fehlt einfach was (sonst wären es ja auch nicht meine "sackratten")


lustig^^ ich hatte bisher immer weibchen und kann mir kaum männchen vorstellen...aber das argument mit den hoden "die dann ja fehlen" find ich lieb^^
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Sagt mal, findet ihr einen käfig für 4 Ratten mit den Maßen ca. 65 x 55 x 130 zu klein?
3 Volletagen und 3 Halbetagen.
Es kommt ja auch dadrauf an wie der Platz genutzt wird, und ich denke das der groß genug ist, auch wenn zu wenig tiefe drinn ist :| sind da 15cm wirklich so viel?
Lg Bijou
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
65 x 55 finde ich schon recht eng; mit einem Häuschen und einem Napf ist eine Etage dann ja praktisch besetzt, da bleibt kaum mehr Bewegungsfläche für die Ratten...
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Erstmal danke für deine schnelle Antwort :)
& Naja, ich könnte ja mal ein Foto machen und dir dann zeigen, dann kannst du auch abschätzen ob es so eng ist, wie es sich anhört.
Lg Bijou
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Glaub mir, es ist zu eng, Fotos hin oder her. 50 cm Tiefe gelten als Mindesttiefe bei einer Länge von 80 cm Käfiggrundfläche. Da sind 55x65 definitiv zu eng. Sorry, aber ein wenig mehr Bewegungsspielraum werden deine Ratten einfach brauchen...
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.318
Reaktionen
0
Hmm, aber wir können jetzt nicht einfach einen Neuen Käfig kaufen +_+
Wenn die kleinen Zahm sind, dann lass ich die ja auch um die 3 / 4 stunden im Zimmer rumlaufen, bin ja eh eig nur im Zimmer, ich hoffe das wär dann ein guter ausgleich.
Die nasen sollen sich ja auch Wohlfühlen :/ Oder ich bau irgendwie noch einen 2ten Käfig dazu, der dann etwas kleiner ist, aber dann auch als ausgleich gelten würde für die fehlenden Cm des jetzigen Käfigs.
Lg Bijou
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Du müsstest aber dann bitte einen Anbau machen, der zumindest auf einer Etage mindestens 80cm Lauffläche am Stück bietet, das wäre wichtig.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein paar kleine wichtige Fragen..

Ein paar kleine wichtige Fragen.. - Ähnliche Themen

  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...
  • Nur ein paar grundlegende Fragen zu einer friedlichen Inti 2+2

    Nur ein paar grundlegende Fragen zu einer friedlichen Inti 2+2: Hallöchen, ich habe vor knapp 4 Tagen die Inti meiner Weiber 2+2 gestartet. Die "alten Ratten" sind ca 8 Monate und die "Neuen" 12 Wochen alt. Es...
  • Ein paar kleine Fragen zur Vergesellschaftung

    Ein paar kleine Fragen zur Vergesellschaftung: Hallo! tut mir leid, wenn ich typische Fragen stelle, aber ich geh gern auf Nummer sicher. Also Kenny ist mein dicker alter Schmusebär und seit...
  • Paar Fragen zur Inti..

    Paar Fragen zur Inti..: Hallo! Meine Derzeitige Lage ist so.. die 3 Alteingesessenen Stinker beziehn grad ihr Domizil im Wohnzimmer. Die 3 neuen hier in meinem Zimmer...
  • Ein paar Fragen zur Vergesellschaftung

    Ein paar Fragen zur Vergesellschaftung: Hallo, weil Helsing gestern, wahrscheinlich aufgrund von Herzproblemen oder der Lungenentzündung gestorben ist:022:, suche ich jetzt für Humphry...
  • Ein paar Fragen zur Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...
  • Nur ein paar grundlegende Fragen zu einer friedlichen Inti 2+2

    Nur ein paar grundlegende Fragen zu einer friedlichen Inti 2+2: Hallöchen, ich habe vor knapp 4 Tagen die Inti meiner Weiber 2+2 gestartet. Die "alten Ratten" sind ca 8 Monate und die "Neuen" 12 Wochen alt. Es...
  • Ein paar kleine Fragen zur Vergesellschaftung

    Ein paar kleine Fragen zur Vergesellschaftung: Hallo! tut mir leid, wenn ich typische Fragen stelle, aber ich geh gern auf Nummer sicher. Also Kenny ist mein dicker alter Schmusebär und seit...
  • Paar Fragen zur Inti..

    Paar Fragen zur Inti..: Hallo! Meine Derzeitige Lage ist so.. die 3 Alteingesessenen Stinker beziehn grad ihr Domizil im Wohnzimmer. Die 3 neuen hier in meinem Zimmer...
  • Ein paar Fragen zur Vergesellschaftung

    Ein paar Fragen zur Vergesellschaftung: Hallo, weil Helsing gestern, wahrscheinlich aufgrund von Herzproblemen oder der Lungenentzündung gestorben ist:022:, suche ich jetzt für Humphry...