Hamster wird nicht Handzahm

Diskutiere Hamster wird nicht Handzahm im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo erstmal! Also ich hab seit ca. 8 Wochen einen Zwerghamster. Doch ich schaff es einfach nicht, ihn Handzahm zu bringen. Bisher hab ich immer...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
zack-die.bohne

zack-die.bohne

Beiträge
281
Punkte Reaktionen
0
Hallo erstmal!
Also ich hab seit ca. 8 Wochen einen Zwerghamster. Doch ich schaff es einfach nicht, ihn Handzahm zu bringen.
Bisher hab ich immer gewartet, bis er aktiv wurde. Dann hab ich die Hand in den Käfig gehalten und gewartet. Anfangs hat er geschnuppert. Jetzt schnuppert er nur noch selten, ignoriert sogar oft, dass meine Hand vor ihm ist. Wenn ich die Hand flach reinlege, knabbert er leicht an meinen Fingern. Ich habs auch schon mit Leckerlies probiert. Das Leckerlie interressiert ihn, aber meine Hand ist ihm egal. Wenn ich es endlich mal geschafft hab, ihn samt Leckerlie einfach in meine Hand zu SCHIEBEN, bleibt er für kurze Zeit, und versucht aus der Hand zu rennen. Und dann knabbert er wieder an meinen Fingern.
Aber ich schaff es einfach nicht, dass ich ihn ohne Probleme einfach hochheben kann (ohne dass er wegrennt). Die einzige Chance, ihn hochzunehemen, ist, während er ein Leckerlie frisst, und ich ihn dadurch einfach in die Hand schiebe.......


Bitte helft mir, sodass ich es endlich schaffe, ihn ohne eine wilde Verfolgungsjagt hochnehmen kann!
Ich freu mich auf eure Antworten und Tipps

LGuBB
zack-die.bohne
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über das Verhalten, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
pc.lieschen

pc.lieschen

Beiträge
12.812
Punkte Reaktionen
7
Hallo
ich hoffe mal sehr das du noch keine wilden Verfolgungsjagten mit ihm hattest?

Lasse ihm Zeit, ich habe bei meinen einen fast ein halbes Jahr Gedult haben müssen, das ich ihn nehmen konnte und dauch heute ist er manchmal noch zickig.

Manche werden nie zahm.... ich hoffe das ist dir auch klar!

Hamster sind oft einfach nur Beobachtungstiere, ich beobachte meine gerne, bzw. Lilly, denn TEddy Tony sehe ich so gut wie nie. es macht Spaß zu sehen was sie für eine Lebensfreude hat und was sie so für Blödsinn anstellt um beachtet zu werden :D
 
*Gülcan*

*Gülcan*

Beiträge
400
Punkte Reaktionen
0
pclieschen hat recht, dein hamster braucht noch zeit, nicht jeder hamster wird sofort zahm (wie meiner, der is soos chnell, quasi sofort zahm geworden, lässt sich streicheln, hochheben, quasi alles lässt der mti sich machen)
zwinge deinen hamster zu nichts!
nicht draufschieben, das machst ja duu, der hamster will das jah nicht, und nicht soll durch zwang geschehen, du musst Geduld haben, und abwarten, nimm mal einen sonnenblumenkern, nimm es zwischen die finger, und halte deine hand rein, lange, und wenn er es nimmt, dann wiederhole das die tage, i-wann, machste mal mehrere sonnenblumenkerne auf die handfläche, und legst deine hand laaansam rein, und flach, wie ein brett, und, abwarten! wenn er an deinen fingern knabbert, ist das ein gutes zeichen, da probiert er aus, ob deine hand bzw. deine finger essbar sind, aber, nicht zusammen zucken und hand wegreißen oder rausziehen, auchw enns bisschen zwickt, aushalten! wenn du sonst deine hand schnell rausziehst, erschreckt sich der hamster nur, und hat dann angst vor deiner hand, und da kannste das zahmwerden für 'ne weile knicken...
also, wie oben geschrieben machen, das hilft, habe ich bei meiem auch so gemacht, und hat geklappt...
LG und BB!
 
zack-die.bohne

zack-die.bohne

Beiträge
281
Punkte Reaktionen
0
das ist es ja! Er frisst mir aus der Hand, aber er will ohne Futter oder Leckerlie nicht rein und meidet meine Hand!
 
*Gülcan*

*Gülcan*

Beiträge
400
Punkte Reaktionen
0
achsoo??? naja das kann auch daran liegen, das ihm deine hand nicht geheuer ist, und er noch bissel angst vor hat, und er sich erst an deine hand gewöhnen muss...er muss es mitbekommen, das deine hand, bzw. weise das du ihm nix böses tun willst....das wird schon Laura! LG.
 
A

Antigone

Beiträge
5.244
Punkte Reaktionen
0
Ganz ehrlich: was sollte es auch so spannendes an deiner Hand geben, dass der Hamster sich draufsetzen und rumtragen lassen sollte? Die meisten Hamster finden sowas einfach nicht erstrebenswert. Das ist kein hamstertypisches Verhalten. Sie sitzen nicht still irgendwo rum, sie rennen durch die Gegend.
Wenn du von deinem Hamster erwartest, dass er still auf deiner Hand sitzt, wird du zu 95% enttäuscht. Also kann ich nur raten realtistische Vorstellungen zu haben. Die meisten Hamster z.B. laufen gerne im Auslauf auf ihrem Körnergeber rum und das war's dann auch. Also lass ihn in eine Dose, einen Becher oder ähnliches krabbeln, gib ihm Auslauf und sieh was geschieht.
 
Creepie

Creepie

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Bei mir war das auch am Anfang so, aber es hat mir sehr geholfen wenn ich die Hand vorher in seinem Vertrauten Einstreu getan habe und ich es einwenig damit eingerieben habe.
Dann kam er schon vertrauter zu mir, und der Rest ging dann auch schneller.
Du musst auch darauf achten, das kein Geruch von anderen Tieren bzw. Futter dran ist denn wenn deine Hand nach Futter riecht kann es sein das er schon mal austestet ob da was leckeres zu holen ist.
Und mit dem Geruch von andere Tieren kann es sein das er dich als Feind sieht und ihm die ganze Sache nicht so geheuer ist.
Ambesten gewöhnt er sich an den eigen Geruch des Menschen, nicht kurz vorher die Hände waschen ect.
Mit dem Einstreu hat's am Anfang geholfen, danach gings auch ohne.

Liebe grüße, Creepie.
 
zack-die.bohne

zack-die.bohne

Beiträge
281
Punkte Reaktionen
0
Danke, Creepie, das mit dem Streu werde ich mal versuchen.
Mittlerweile habe ich ganz zerbissene Hände, denn immer wenn ich die Hand reinhalte schnuppert er - und dann wird zugebissen. Zuerst leicht, und dann immer fester.
Der Hamster meiner Freundin ist total Handzahm. Er lässt sich einfach so hochheben...und das würde ich auch gerne hinkriegen......och, mensch, das erinnert mich ans Einradfahren - immer wieder probieren.
Naja, ich hoffe, das er sich etwas an meine Hand gewöhnt...hauptsache er beist mich nicht immer..
Danke für euere Tipps!
 
Creepie

Creepie

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0
Kein Problem. :)
Beißt er denn schon oder zwickt er nur ?
Wenn er wirklich richtig beißt das es Blutet, wehrt er sich nur oder du riechst nach einem andere Tier..
Hast du andere Tiere bei dir ?
Macht er bevor er zubeißt Anzeichen ?

Liebe grüße, Creepie.
 
zack-die.bohne

zack-die.bohne

Beiträge
281
Punkte Reaktionen
0
Nein, ich hab keine anderen Tiere zu Hause.
Also, er kommt zur Hand, schnuppert, und zwickt zuerst leicht. Dann wird das immer fester. Ab einer gewissen "Stärke" zieh ich aber dann die Hand langsam raus. Richtig gebissen, dass ich blutete hat er gott sei dank noch nicht. Er hat zwar schon mal heftig gezwickt, aber bis zum bluten hat ers noch nicht geschafft
 
Creepie

Creepie

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0
Hmm..
Dann kann es daran nicht liegen.
Sei Froh, es ist schon ziehmlich schmerzhaft wenn die beißen bis es blutet. :roll:
Wie die anderen schon gesagt haben, braucht man einfach sehr viel Geduld.
Du darfst ihn auch nicht bedrängen, denn wenn er sich bedrängt fühlt und du es sozusagen etwas 'erzwingst' geschieht eher das Gegenteil was du dir erhoffst.
Ich habe es so gemacht, weinfach mich neben dem Käfig gesetzt und den erstmal zugelabbert. :mrgreen: Einfach mal damit er sich an die Stimme gewöhnt.
Danach habe ich meine Hand in den Käfig gelegt, ohne sie zu bewegen und abgewartet. Dauert aber immer Unterschiedlich lange, wie gesagt das Wichtigste ist Geduuuuld. Immer langsam angehen, meiner hat zum Beispiel erst richtig Vertrauen zu mir aufgebaut nachdem ich mit ihm in seinem Auslauf war.
Natürlich konnte ich ihn noch nicht rausholen, da er noch ziemlich Scheu war hab es dann mit seinem Tunnel geschafft ihn zu nehmen. Einfach reinlocken und nehmen. :angel:
Dann hab ich mich ihm als 'Klettergerüst' zur verfügung gestellt und siehe da, er hatte richtig Spaß dran. :)
Danach habe ich so weiter gemacht und jetzt bettelt er schon richtig und wartet immer an der Stelle wo ich ihn rausnehme darauf das ich komme und in hole. :mrgreen:

Vertrauen ist eine Sache der Geduld, einfach mal ausprobieren, viel Erfolg. :)

Liebe grüße, Creepie.
 
N

nini88

Beiträge
3.593
Punkte Reaktionen
0
Das leichte Zwicken ist ganz normal, das macht jeder Hamster am Anfang. Er testet einfach aus.
Wenn man sich das Zwicken gefallen lässt, wird er immer doller zwicken und eigentlich müsste man gleich beim 1. Zwicken die Hand rausnehmen.
Luigi hat das am Anfang auch gemacht, aber jetzt macht er das überhaupt nicht mehr, ich habe die Hand immer ganz langsam von ihm entfernt, weil gebissen werden möchte ich ja auch nicht.
Ich hatte auch immer Futter auf der Hand, dann roch sie auch danach. Doch jetzt weiß er, dass mein Hamd nichts zu Fressen ist und lässt sie in Ruhe.
Du kannst auch versuchen, dass du im Auslauf die Hand so hintust, dass er rüberlaufen muss. SO lernt er, dass deine Hand nichts Schlimmes ist.
Ich habe meine Hamster bisher alle recht zahm bekommen, ich konnte sie immer problemlos rausnehmen mit der Hand.
Ich habe dafür aber auch mehrere Monate gebraucht, man braucht einfach viel Geduld.
Aber man sollte dazusagen, dass ich bisher nur Goldhamster hatte.
 
H

~HamsterRico~

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Hey,

also ich hab meinen Kleinen jetzt fast drei Wochen und er hat die ersten Tage auch nur gezwickt, aber ich behaupte der Kleine Fehler ist, dass du ihm ein Leckerlie gibst, weil das ist ein einzelnes kleines Stück, was er sich schnappt und dann schnell wieder weg von der Hand.

Ich habs so gemacht, ich hab ihm erst ein klitzekleines Stück Erdnuss gegeben (aber nicht aus flacher Hand, sondern zwischen Daumen und Zeigefinger) und danach ein kleines Häufchen Futter auf die flache Hand gelegt. Ganz tief in den Käfig gehalten und schwubs, schon saß er drauf.

Die erste Zeit (auch wenn ich ihn am liebsten immer rausgenommen hätte) hab ich ihn nur das Futter auf der Hand fressen lassen und zwar solang, bis er keine Lust mehr hatte, oder fertig war und von selbst gemerkt hat "hey, da kann ich auch wieder runter, wann ich will"
verstest wie ich mein?

Kannst ja mal probieren, hoffe ich konnte dir helfen =) Bei mir hats geklappt :D

______________________________________________________________

http://www.lil-rico.jimdo.com

--> schaut doch mal vorbei und hinterlasst mir nen GB-Eintrag =) THX
 
Speddy1991

Speddy1991

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Hy ich habe mit meinen Speddy ein Problem er vertraut mir kein bisschen und wenn ich den Käfig aufmache verkriecht er sich! Wenn ich ihn meine Hand entgegenstrecke dnn quickt er wie verrückt und ist richtig ängstlich manchmal versucht er mich sogar zu beißen! Was soll ich tun? Ich habe ihn jetzt seit drei Monaten! Und wenn ich ihn aus seinen Käfig rausnehme dann ist er noch ängstlicher und gibt angstschreie von sich so hab ich zumindest das gefühl! Könnt ihr mir Helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Meerimama

Meerimama

Beiträge
981
Punkte Reaktionen
0
Hallo Speedy...

Also ich würde ihn in Ruhe lassen. Manche Hamster sind wirklich etwas ängstlicher als andere und mit den "Störungen" stresst der kleine sich deinen Erklärungen nach zu Tode! Du kannst zwar versuchen mit Gemüse etc. den kleinen mal an deine Hand ran kommen zu lassen,. dann darfst du aber trotzdem nicht gleich zugreifen, sondern es sollte dann mehrere Male beim füttern bleiben.
 
Speddy1991

Speddy1991

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
MeerimamaDanke für deine auskunft aber das habe ich eben schon alles gemacht und er will einfach nicht! Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe bei meinen kleinen! Kann mir jemand evtl. helfen ich mache mir sorgen dass er mir nie vertrauen wird
 
Speddy1991

Speddy1991

Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Hy

Meerimama das Problem ist dass ich das alles schön versucht habe aber er wird nicht zutraulich danke trozdem an dich!

Kann mir sonst jemand einen tipp geben waas ich machen soll?

Liebe Grüße

daniel
 
GiRu <3

GiRu <3

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
0
Wenn er Angst hat, dann greif nicht rein und Hol' ihn nicht raus!
Mach jeden Tag das Nötigste und lass' ihn ansonsten in Ruhe. Beobachte ihn, rede mit ihm und mit viel Zeit und Geduld kannst du ihn dann auch mal aus der Hand füttern.
 
*Gülcan*

*Gülcan*

Beiträge
400
Punkte Reaktionen
0
Du verängstigst ihn nur mit dem reingreifen und rausholen!
du zwingst ihn ja dazu.
Ich weiß nicht, mir würde es keinen spaß machen den hamster rauszunehmen wenn ich weiß das er es nicht will.
Er muss von alleine kommen.
Mach es so: Reibe deine hände mit einstreu ein, nimm einen sonnenblumenkrn und halte ihn mit daumen und zeigefinger, hand ruhig halten im käfig, und, Geduld! dann nach einer zeit nimmt sich der hamster den, das wiederholst du paar tage, dannach nimmst du mal 5-6 sonnenblumenkerne und legst die in deine hand rein, auf die handfläche, hand ganz glatt halten und in den käfig langsam reintun, dan warten, geduld, er kommt dann schon, das wiederholst du etwas länger, jeden tag ein mal.
und i-wann hoppst er dir auch alleine auf die hand, auch wenn du ncihts drauf hats, aber jetzt nicht auhören, dem hamster was zu geben, jetzt immer, wenn er von alleine draufkommt, und wenn davor nichts drauf war, dem hamster einen sonnenblumenkern geben.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

(als belohnung quasi, aber dann nicht den hamster gleich rausnehmen und deinem sohn geben, ausserdem sind hamster keine kuscheltiere, wenn ihr was zum knuddeln und streicheln wolltet, dann habtihr das falsche tier gekauft, dann hättet ihr lieber ein meerschweinchen oder ein kaninchen gekauft, wenn der hamster euch beißt, liegt es nur daran, das ihr ihm angst macht)
 
Zuletzt bearbeitet:
GiRu <3

GiRu <3

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Gülcan, ich möchte darauf hinweisen, dass Sonnenblumenkerne sehr fetthaltig sind und Hamster nur 2-3 Stück die Woche bekommen sollen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hamster wird nicht Handzahm

Hamster wird nicht Handzahm - Ähnliche Themen

Zwerghamster Futterbisse abgewöhnen: Hallo zusammen, Ich weiß die Frage, wie man Hamstern das Beißen angewöhnen kann, kam hier bestimmt schon an die hundert mal. Aber mein Problem...
Angst vor Hamster: Hallo ihr Lieben, meine Frage dreht sich gewissermaßen eher um mein Verhalten als um das meines Hamsters, ich hoffe, ihr könnt mir eventuell...
Hamster sehr 'schüchtern'?: Hallo! Ich habe jetzt seit 2 Wochen einen dsungarischen Zwerghamster. Er lebt in einer eingerichteten Detolf-Vitrine. Bilder davon sind bereits...
Handzahmer Hamster: Hallo ich hatte vor kurzem ja schon eine Frage , aber dabei hab ich was vergessen zu erwähnen und zwar ich würde meinen Hamster gerne Handzahm...
Probleme bei Erziehung, Hilfe!: Hallo, Ich bin Seralein1994 und ich habe große Probleme was das Thema mit der Welpe - Erziehung anbelangt. Ich hatte damals schon einen Hund in...
Oben