Welches Futter gebt ihr euren Frettchen?

Diskutiere Welches Futter gebt ihr euren Frettchen? im Frettchen Ernährung Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo zusammen ! Mich Interessiert welches Futter ihr euren Frettchen gebt und welche Erfahrung ihr gemacht hab mit verschiedenen Futtermarken...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
stone_123

stone_123

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen !

Mich Interessiert welches Futter ihr euren Frettchen gebt und welche Erfahrung ihr gemacht hab mit verschiedenen Futtermarken.

Ich selber Füttere der zeit Frettchen4you Trockenfutter und LUX aus den Aldi als Nassfutter .

An Frischfleisch bekommen sie Herzen, Mägen, Kükis,Mäuse und Rindfleisch

Würde mich um Antworten Freun.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Frettch von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
hallo

meine bekommen:

Futtertiere: Küken (Mäuse würd ich gerne, konnt aber noch keine auftreiben)

Fleisch: Rind, Pute, Huhn (Mägen, Herzen,....)

Trockenfutter: Animonda, Sanabelle, Shah, Hill's, Dr. Clauders, Selective (alles zusammen gemischt)

Nassfutter: Carny, Bozita, Shah, Rafiné, Cosma, Miamor, Almo Nature

Extras: Vitamin- und Maltpaste, Katzenstangerl

lg andie
 
stone_123

stone_123

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Bekommt man die Nassfuttermarken im Fressnapf?

Mäuse bekommste am besten in ein Zoohandel der Reptilien verkäuft.

Ich fahre immer extra 40km um Mäuse aus Bielefeld zu holen weil es hier nirgens ein laden mit frost mäusen gibt.
 
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
hallo, ich kaufe immer bei Zooplus. Da kauf ich alles außer Shah, das kauft mein Vater beim Hofer.

Ich war gestern in einem Reptilien-Fachhandel, aber die haben leider nur Lebende Mäuse gehabt, also muss ich noch weiter suchen.

lg andie
 
Suru

Suru

Beiträge
9.344
Punkte Reaktionen
0
@andie:
Mal aus Interesse:
Darf man die lebenden nicht verfüttern oder willst/kannst du das nicht? (versteh ich ja^^)

Soweit ich weiß darf man ja nur selber keien Tiere töten, oder? :eusa_think:

Lg Suru
 
AxoZombie

AxoZombie

Beiträge
1.327
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Jaja, immer diese lebende Futtertier verfütterungs sache.

Eigentlich heißt es ja, man darf Wirbeltiere nur töten oder zum tot führen wenn man die nötigen kenntnisse hat (zB metzger, ärzte).

Nur steht das ganze im konflikt was zu beispiel Schlangen angeht, man ist ja vom gesetz her verplichtet sein Tier artgerecht zu ernähren.
Und viele Schlangen nehmen nunmal nur lebenfutter an (scheinbar reicht es auch nicht aus wenn man mit ner toden maus/ratte vor der schlange umherwedelt).

Bei Frettchen sieht es da ja wieder anders aus, kann man ja auch andersweitig ernähren und ist nicht gezwungen auf Futtertiere zurückzugreifen.
Korrigiert mich falls doch ein fall bekannt sein sollte wo doch der fall ist das ein Frettchen alles andere Futter verweigert ausser Lebendfutter
 
stone_123

stone_123

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Also laut Tierschutzgesetzt ist et verboten.

Aber es ist ne rechtliche grauzone.
Ich habe schon mit einigen geschrieben die Lebendfüttern.
Ich bin auf jeden fall dagegen.
Ob wohl es artgerecht ist aber viele frettchen wissen nicht wie man ne Maus sofort tötet das ist nur stress und quälerei für die arme Maus.
wenn man mal bei you tub schaut findete man Filme wo leb Futter gegeben wird dann sieht man was ich mein.

Wenn du möchtest kann ich dir nen paar links suchen und schicken.
Wir haben im anderen Fomum so weit ich weis welche.

Mfg: Stone_123
 
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
hallo,

ich weiß nicht, ob es in Österreich anders ist als in Deutschland, aber ich glaub nicht. Wie stone schrieb ist es eher eine Grauzone. Man könnte das Gesetz so interpretieren, dass es verboten ist, aber es ist nicht genau festgelegt, ob es nun verboten ist. (war das Deutsch?)
Ich bin auf jeden Fall dagegen, hat schon genug überwindung gekostet, als ich ihnen das erste mal ein totes Küken gegeben hab ;)

lg andie
 
stone_123

stone_123

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ja das problem ist das es keiner überprüft oder Beweisen kann das man Lebendfüttert .

Wenn einer sagt ich fütter lebend ok aber kannst ja nichts machen da es dafür keine beweise gibt und es halt auch das problem ist das tier aetgerecht gehalten werden sollen und frettchen sind nun mal rauptiere und da wäre es ja artgerecht wie man es interpretiert.

Es ist ja im prinzip das selbe als wenn ne Katze ne Maus fängt das ist ja das ganze problem an der sache.

Also wie man es dreht und wendet es ist nun mal so das es jeder mit sich selbst ab machen muss ob er Lebendfüttert oder nicht.
 
Suru

Suru

Beiträge
9.344
Punkte Reaktionen
0
Wenn du möchtest kann ich dir nen paar links suchen und schicken.
Wir haben im anderen Fomum so weit ich weis welche.
Wenn du mich meinst - Nee danke!!
Ich weiß wie Katzen mit Tieren spielen können, obwohl sie ja wissen wie man tötet. Nein danke. Das schaff ich im Mom nicht.

Also dann wäre ich ja pers. auch gegen Lebendfutter.
Ist ja ma echt ne interessante Sache.

LG Suru
 
frettchentina

frettchentina

Beiträge
2.468
Punkte Reaktionen
0
Lebendfutter ist tatsächlich je nach Auslegung des Gesetzes nicht ganz ausdrücklich verboten. Im TieSchG steht, daß manche Tiere lebend gefüttert werden MÜSSEN, weil das artgerecht ist, andere BRAUCHEN das nicht. Das kann jeder Richter so interpretieren, wie er es möchte...
Auch das selber töten liegt in einer verschieden auslegbaren Grauzone, das darf nur "professionell" machen, wer die nötigen Kenntnisse dazu hat (z.B. Tierärzte, Schlachter, Jäger usw) oder wer nur für den Eigenbedarf tötet (z.B. ein Kaninchenzüchter, der seine eigenen Kaninchen ißt). Also im Grunde genommen jeder... Wobei ein Richter das Töten für die Haustiere u.U. nicht als Eigenbedarf anerkennt, denn man ißt die Mäuse ja nicht selbst.

Fakt ist, daß Frettchen Lebendfutter NICHT brauchen! Ganze Futtertiere kann man auch prima tiefgefroren bestellen und dann aufgetaut verfüttern.

Meine Monster bekommen:
Ganze Futtertiere: verschiedene Mäuse, Küken, Tauben, Hamster, Ratten, Wachteln, Hühner, Kaninchen
Fleisch: Muskelfleisch und Innereien von Huhn, Rind / Kalb, Schaf / Lamm, Pferd, Hirsch / Reh, Pute
Dosenfutter: Bozita, Animonda Carny, Schmusy, Miamor feine Filets, Shiny Cat, Cosma
Trockenfutter: Totally Ferret, Ferret Complete, Royal Canin Baby Cat oder Kitten
Leckerlis: Eier, Thrive (= gefriergetrocknetes Fleisch), Trockenfleisch

LG Tina
 
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
ach so okay - kenn ich eh, aber meine Mutter erlaubt mir nicht da zu bestellen ^^
 
blackdobermann

blackdobermann

Beiträge
7.718
Punkte Reaktionen
124
Off-Topic
*reinhusch*
Hab mal eine Frage, da ich mir mal den Link angeschaut habe.
"Spielnager".....verstehe ich dass im schlimmsten Fall nur falsch? (Ich denke ihr könnt euch doch vorstellen, wie ich es verstehe) Wie ist dass nun gemeint?
*weghusch*
 
frettchentina

frettchentina

Beiträge
2.468
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Nein, du verstehst es nicht falsch, leider kann man dort neuerdings auch lebende Tiere bestellen...
Aber da es kaum Alternativen gibt, wo man zu vernünftigen Preisen Futtertiere bestellen kann, bleibt einem nicht viel über.
 
blackdobermann

blackdobermann

Beiträge
7.718
Punkte Reaktionen
124
Off-Topic
Also werden lebende Degus als Spielfutter verkauft usw..
Hört sich echt makaber an....aber ich denke lieber nicht weiter darüber nach.
 
frettchentina

frettchentina

Beiträge
2.468
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Nee, nicht als SpielFUTTER, als Haustiere!
 
stone_123

stone_123

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ja ich muss auch sagen das in anderen Versandläden wo ich jetzt immer geschaut hab es nur zu große mängen an Frostfutter gibt und dazu noch Sau Teuer.
Ich selber kaufe Mäuse und Küken in ein Zoohandel mache ich zwar un gern aber es gibt keine altanative.
Da bezahle ich für 24 Kükis 3,49Euro
Nur Mäuse sind echt teuer Ratten auch wollte jetzt denächst mal versuchen.
Zu Weihnachten hatten meine Reh meinste die wollten das Fressen ne erste als es nichts anderes gab.
Meine 5 sind alle aus schlechter Haltung mein Freddy 6 Jahre hatte bis vor kurzen nur Tofu gefressen kein Fleisch nicht mal Paste.
Jetzt schaut er sich das zum Glück bei den klein ab.
 
Shapeshifter

Shapeshifter

Beiträge
185
Punkte Reaktionen
0
Meine bekommen:

Fleisch: Hühnchenteile (Muskelfleisch, Magen, Herz, Knorpel...), Putenschnitzel, Rind und ab und an Kaninchenteile
Futtertiere: Küken und Mäuse, Ratten mögen sie gar nicht und auch keine Wachteln.
Trofu: Iams, das für Kitten noch bis Mai
Nassfutter: eher selten, wenn dann Biokatzenfutter von Yarrah
Einmal in der Woche Rüherei, natürlich ungewürzt, rohes Eigelb, Nudeln, Katzenmilch oder Laktosefreie Milch

Zu Weihnachten hatten meine Reh meinste die wollten das Fressen ne erste als es nichts anderes gab.
Das kenn ich, wenn meine Stinker was neues bekommen wird auch erstmal gewartet ob es viell doch etwas besseres gibt.

Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht.

:D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Welches Futter gebt ihr euren Frettchen?

Welches Futter gebt ihr euren Frettchen? - Ähnliche Themen

Nymphensittich Ziegensittich paar: Hallo zusammen, meine kleine Gruppe besteht aus 5 Sittiche, davon 3 wellis, 1 Ziegensittich und 1 Nymphensittich, ich weiß diese Konstellation...
Futtermittelallergie, Nieren, Bauchspeicheldrüse?!: Hallo, vielleicht hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht und kann mir da etwas mehr erzählen. Mein Kater hat letztens angefangen alles zu...
Kater leidet unter starkem Durchfall: Hallo liebe Mitglieder, Ich brauche eure Vielfältigen Meinungen und Erfahrungen! Zu dem Problemkind: Merlin ist ein reinrassiger Maine Coon...
Hilfe für mein Frettchen Trio 🙏🏼: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe schon viel gelesen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe einige Fragen. Also vorab: Ich habe...
Katze frisst nicht richtig: Hey, ich hab mich hier neu registriert weil ich mal einen Rat bräuchte. Meine Katze ist knapp 2 Jahre alt und sie ist eine echte Diva, frisst...
Oben