alexandersittich?!

Diskutiere alexandersittich?! im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; hallo ich hab mal ein paaar fragen zu den alexandersittichen! 1 Wie alt werden solche Vögel? 2 vertragen sie sich mit kanarien first? ( ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

dreamstone

Registriert seit
08.08.2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
hallo
ich hab mal ein paaar fragen zu den alexandersittichen!

1 Wie alt werden solche Vögel?
2 vertragen sie sich mit kanarien
? ( ich glaube nicht oder=? )
3. wie groß sollte ein käfig für 2 Vögel sein'?
4. werden diese zahm?
5. sind sie sehr laut?
6. Wie viel kosten den zwei ?
8. Welche Geschlechterkonstellation ist am besten ?
9. wie groß erden/ sind sie den `?

Dass wars erstmal !
danke schon mal für die antworten!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

achso bin ich d**f

kennt jemand einenZüchter in der nähe vom Landkreis Sigmaringen?
 
Zuletzt bearbeitet:
26.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

ich finde alexandersittiche so schöne Vögel
Hätte auch vor Jahren zwei junge Handzahme für 150 E bekommen können vom Züchter
Sie waren obwohl noch sehr jung doppelt wenn nicht dreifach so gross wie meine Nymphis
aber so viel Ich weis gibt es grosse und kleine Alexandersittiche
aber
Sie sind sehr laut ( also Ich finde für eine Wohnung nicht geeignet)
Sie brauchen viel platz also normale Sittichkäfige nicht passend find ich
da brauch man auf jedenfall fast schon ein Zimmer wie auch bei Papagien
Da Auch die Alexandersittiche sehr gut fliegen könne und auch wollen
Würde nur Alexandersittiche halten keine anderen Vögel

oo sind das schöne Vögel
aber nee bleib bei meinen Nymphischwarm

Grüsse Sim
 
D

dreamstone

Registriert seit
08.08.2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
achsoO okey danke
schon mal für deine antwort
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

kann mir sonst noch jemand all die ander fragen beantworten?
 
Zuletzt bearbeitet:
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
924
Reaktionen
0
Hey
Ich versuche dir mal deine Fragen zu beantworten .
Aber wichtige wäre noch zu wissen , für welchen Halsbandsittich du dich interessierst ?
(großer oder kleiner Alexandersittich ?)
Ich gehe jetzt mal vom kleinen aus , da diese öfters gehalten werden .

Alter : Halsbandsittiche können in Gefangenschaft 20 bis 30 Jahre alt werden .

Kanarien und Halsbandsittich : Nein , bitte nicht ausprobieren . Man sollte generell nur Krummschnäbel mit Krummschnäbeln vergessellschaften .
Der Halsbandsittich ist auch oft (ausnahmen bestätigen die Regel) gegenüber kleineren Sittichen agressiv .

Käfiggröße :Kann ich dir nicht wirklich sagen , würde aber nicht unter 3 meter gehen +mehrstündigen Freiflug .(Wie gesagt , dabei bin ich mir nicht sicher )
Aber auch hier gilt umso größer umso besser .

Werden sie zahm ? - Diese Frage sollte im Hintergrund stehen . Vögel sind Beobachtungstiere . Wenn man sich sehr viel mit ihnen Beschäftigt können sie zahm werden . Dies ist aber wie bei allen anderen Vögeln abhängig vom Charackter des Tieres . Manche werden zahm , andere bleiben für immer scheu .

Sind sie sehr laut ? - Halsbandsittiche haben eine sehr schrille Stimme , die sie auch gerne einsetzen . Ich würde sie nicht für eine Mietwohnung empfehlen ;)

Kosten : je nach gegend kostet einer so zwischen 60 und 90 Euro .
Dabei aber bitte nicht die laufenden Kosten (Futter etc.) vergessen .
Auch Tierarztrechnungen können sehr hoch gehen .

Geschlechterkonstellation : eigentlich ist immer Männchen und Weibchen am besten .

Größe : Der kleine Alexandersittich wir (mit Schwanz) bis zu 40 cm groß .

Das wars zu deinen Fragen , aber ICH würde ihn nicht empfehlen .
Ich denke für solche Vögel , sollte man schon eine große Außenvoliere zur Verfügung stehen haben .
Außerdem nagen sie sehr gerne , was den Möbeln vielleicht nicht ganz so gut tut .

Wie bist du eigentlich auf den Halsbandsittich gekommen ?
 
D

dreamstone

Registriert seit
08.08.2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
weil ein paar von meinem Vogelferein mal welche bei einer austellung hatten

danke für die antworten!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

hat jemand die genau größe für die kleine alexandersittiche?
Lg
danke
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dreamstone

Registriert seit
08.08.2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
dankeschoen !

kennt jemand vill noch eine züchter nähe landkreis sigmaringen?
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Hallo!
Habe beide Sitticharten gehabt: die großen und die kleinen Alexandersitttiche. Sie sind meiner Meinung nach für die Wohnung ungeeignet. Sie lieben es Holz zu zekleinern, haben eine sehr schrille, laute Stimme und brauchen wenn Du sie einigermaßen artgerecht halten willst ein Zimmer indem sie den ganzen Tag fliegen können. Sie machen viel Schmutz durch Obst und recht nassen Kot. Sie klettern und fliegen ausgesprochen gern. Bei Männchen und Weibchen mußt Du darauf achten daß sie keine Junge bekommen.
Wenn überhaupt rate ich Dir die kleinen Alexandersitttiche zu nehmen. Bitte möglichst Tiere aus dem Tierheim oder von der Papageiennothilfe.
 
D

dreamstone

Registriert seit
08.08.2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
okey danke
so wie du gerade gesagt hast dass sie ein zimmer brauchen wäre kein probelm jedoch der kot wenn der so nass ist ,..
naja ich überleg mir dies noch sehr genau
aber danke an alle!
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Dreamstone,

gut ist immer, sich auch die anderen Themen im Forum durchzulesen, vielleicht auch die Suchfunktion zu benutzen. ;)

Ich hatte letztens bei einem ähnlichen Thema z.B.diese Seite verlinkt : http://www.sittich-info.de/sittiche/halsbandsittich.html, da werden ja schon viele Fragen beantwortet. :D

Für die Wohnung sind diese Vögel weniger geeignet, sie haben Nagetrieb wie alle Papageienvögel, aber ausgeprägter als z.B. Wellis - und sie brauchen viel, viel Platz ( es sind ja auch grosse Vögel) und sind laut. ;)

Ich finde Nymphen schon relativ schwierig wirklich artgerecht in einer Wohnung zu halten, da muss man sich schon wirklich Mühe geben und immer neue Beschäftigungsideen haben. Noch grösser und vor allem lebhafter - nein, würde ich auf keinen Fall empfehlen, wenn man nicht ein eigenes Vogelzimmer oder aber eine grosse Aussenvoliere ohne andere Arten hat.

edit : Alexandersittiche kommen aus Afrika oder Asien ( es gibt zwei Formen), also aus tropischen Gebieten, in denen eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht -und die muss man auch in der Wohnung wenigstens einigermassen nachstellen können, bei zu geringer Luftfeuchtigkeit werden die Vögel krank. Bei zu grosser Luftfeuchtigkeit in der Wohnung aber bekommt man oft Probleme mit Schimmel -alles nicht so einfach.

Papageienvögel aus dem trockenen Inneren Australiens wie Wellis oder Nymphies dagegen sind in dieser Beziehung nicht so empfindlich -trockene Heizungsluft bekommt ihnen zwar auch nicht, aber im Grossen und Ganzen sind sie hier bei uns schon besser akklimatisiert.

Und sie ernähren sich aufgrund ihres Herkunftsgebietes hauptsächlich von den trockenen Samen der Gräser ( vor allem Spinifex) , die dort wachsen, weniger von Früchten. Insofern ist ihr Kot auch weitaus trockener als der von Papageienvögeln, die aus fruchtbareren Regionen stammen und viele Früchte und andere Frischkost auf ihrem Speiseplan unbedingt und täglich brauchen.
 
D

dreamstone

Registriert seit
08.08.2009
Beiträge
123
Reaktionen
0
dank schön für die
ausführlichen antworten !Lg
 
xena11

xena11

Registriert seit
21.07.2009
Beiträge
489
Reaktionen
0
Bei meiner Oma landen immer 7 wilde Alexandersittiche auf dem Vogelhaus?!

Die scheinen auch den Winter überlebt zu haben?

Ich bin mir ziemlich sicher das es Alexandersittiche sind aber man kann ja nie wissen.
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Ja das könnten tatsächlich welche sein. In vielen deutschen Städten sind diese Vögel inzwischen wildlebend.(entflogen oder ausgesetzt) Sie überleben mäßige Kälte.
In Malaga habe ich sie neulich auch gesehen - sie schwirrten in den hohen Palmen herum und verrieten sich durch ihre Rufe.
 
pena.w.

pena.w.

Registriert seit
13.07.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
hallo.....

allso hier ein paar infos..
gr.alexandersittiche werden rund 30 jahre alt.
sie haben im ausgewachsenen zustadt eine max. länge von etwar 58cm.
ihr gewicht ist zwichen 200 bis zu 400 gram schwer..
sie brauchen ordentlich platz ..
sind sehr verschmust man kann ihenen einige wörter sogar ganze sätze lernen..
aller dings nur dan wen sie das möchter..
sie werden sehr sehr laut..ab zu raten ist es wen sie zu laut sind sie mit einer decke ab zu decken.. die tiere brauchen eine hohe luft feuchtigkeit ...
daher empfelt es sich die morgen und abend ein mal zu duschen(kleine weiche spritz flasche die man auch gerne zum blumen gißen nimmt)
sie nargen sehr gerne .... in der woihnung halten ist so eine sache.. wen man ein vogel zimmer hat kein ding... wen eine voliere dam mid. eine maße von 3x3x3 meter mit täglich viel frei flug...
sie machen im gegen satz zu kleinen sittichen eine menge drek aber des macht jedes andere tier auch...die vögel sind aller dings in meinen augen nichts für anfänger...
man sollte sich voher mit einigen anderen arten versuchen....

mgf penaa
 
E

Eiko-Schmidtke

Registriert seit
12.10.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallöchen, ich hab eure Unterhaltung gerade eben gelesen und hoffe, obwohl diese doch schon recht alt ist, dass mir geantwortet wird :)

Mir und meiner Freundin ist am vergangenen Wochenende ein Alexandersittich zugeflogen, dieser besitzt keinen Ring, ist aber so zutraulich und frech, dass ich vermute, dass er entweder ausgesetzt wurde oder aber entflogen ist.

Da ich gelesen habe, dass solch ein Tier viel Ausflug braucht, nicht für die Wohnungshaltung geeignet ist und er sich mit den beiden Katern meiner Freundin sicher nicht verstehen würde, bin ich der Meinung, dass wir ihn wieder abgeben müssen:
Ich suche einen Tierfreund, der diesem wirklich zutraulichen Alexandersittich ein schönes Zuhause bieten kann. :)
Ich würde mir das Zuhause bei Möglichkeit vorher gern anschauen, da ich ihn ungern in falsche Hände geben würde--> dann doch lieber ins Heim :(


LG Eiko
P.S. wohnen in Berlin Hellersdorf 12627 wenn ich mich nicht irre ;) ( vor kurzem erst umgezogen=)
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
594
Reaktionen
0
Hallo Eiko,

ihr solltet ihn am besten erstmal im Tierheim melden, denn sonst könnt man euch theoretisch noch Fundunterschlagung unterstellen. Wisst ihr denn um welchen Alex es dabei handelt? Es gibt ja den großen Alexandersittich und den kleinen Alexandersittich.

Welches Geschlecht ist der Pieper denn? Auf den o.g. Links sind die Unterschiede sehr gut erklärt.

Schade das ihr so weit weg wohnt, sonst hätte ich im Falle des gr. Alex eine Möglichkeit gewusst.
 
S

sandy.

Registriert seit
02.11.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe vor 2 Tage einen großen Alexsandersittich von Jemanden gekauft, aus ihren angaben ist er 1 Jahr alt und ganz lieb.

Ich habe schon erste veesuche gemacht ihn mit der hand näher zu kommen und jetzt beisst er mich immer, könntest ihr mir ein paar Tipps geben, zwecks Zähmen und das er sich im neuen zuhause wohlfühlt.:?:

Sandy
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
924
Reaktionen
0
Hi ,
herzlich Willkommen ;)
lass ihn erstmal in Ruhe . Du musst bedenken , dass die ganze Umgebung , die Leute etc. alles neu ist .
Hat er einen Partner , und wie hälst du ihn ?
Am Anfang ist es wichtig , keine hektischen Bewegungen zu machen , und leise mit den Vögeln sprechen .
Aber jetzt würde ich ihn erstmal ganz in Ruhe lassen .
Bedenke bitte auch , das Vögel beobachtungstiere sind , es hängt sehr vom Charakter ab ob ein Vogel überhaupt "zahm" wird . Manche behalten ihre Scheu auch ein Leben lang .
LG Anna
 
S

sandy.

Registriert seit
02.11.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wo ich ihn gekauft hab war er allein, schon seit ein Jahr und dir Frau konnte ihn nicht mehr halten weil sie ihn nicht mehr frei fliegen lassen konnte (Umzug, kleinere Wohnung).
Ich hab ihn gestern den ganzen Abend freiflug gegeben, hat ihn auch sehr gefallen.
Aber sehr herzlichen Dank für den Tipp.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Sandy,

Große Alexandersittiche sind in der Wohnung nicht einfach zu halten, erstens sind es große Vögel, fast 60 cm lang, die viel Platz und einen gegengeschlechtlichen Partnervogel brauchen ( Voliere mit den Mindestmaßen 2 m Länge, 1 m Tiefe und 2 m Höhe, besser mehr ), und zweitens können sie sehr laut werden und stellen beim Freiflug in einem normalen Wohnraum einiges an...

Bevor Du übers Zähmen nachdenkst, würde ich erst einmal überlegen, ob Du zwei Vögeln platzmäßig gerecht werden kannst, wie es mit den Nachbarn aussieht, ob evtl. sogar eine Außenvoliere möglich wäre usw. Weiter informieren kannst Du Dich hier.

Die artgerechte Haltung steht immer im Vordergrund, denn nur Vögel, die sich wirklich wohlfühlen, sind glücklich und entspannt und haben dann auch Interesse - der eine mehr, der andere weniger ;)- sich dem Menschen zuzuwenden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

alexandersittich?!

alexandersittich?! - Ähnliche Themen

  • Haltung/Erziehung zweier Alexandersittiche (Normalform, Lutino)

    Haltung/Erziehung zweier Alexandersittiche (Normalform, Lutino): Hallo alle miteinander:) bin hier zum ersten mal im Forum und hoffe, dass alles regelgerecht abläuft und nach eurem wünschen entspricht ^^ So...
  • Sind Alexandersittiche sehr laut??

    Sind Alexandersittiche sehr laut??: Hallo! Ich will mir 2 Alexandersittiche zulegen. Sind die Tiere im Vergleich zu Wellensittiche sehr laut?? LG CONNY
  • Alexandersittich

    Alexandersittich: Hallo liebe Leser, Ich hatte letztens Geburtstag und bokomme jetzt bald Alexandersittiche !!! :D Ich würde sie in einer Papageienvoliere halten +...
  • Alexandersittich zugeflogen

    Alexandersittich zugeflogen: Meiner Freundin und mir ist am vergangenen Wochenende ein Alexandersittich zugeflogen, dieser besitzt keinen Ring, ist aber so zutraulich und...
  • Kleiner Alexandersittich--> Sprechen?

    Kleiner Alexandersittich--> Sprechen?: Hallo, erst mal sorry für die blöde Überschrift, aber mich würde interessieren, ob denn kleine Alexandersittiche das Sprechen lernen können? Denn...
  • Kleiner Alexandersittich--> Sprechen? - Ähnliche Themen

  • Haltung/Erziehung zweier Alexandersittiche (Normalform, Lutino)

    Haltung/Erziehung zweier Alexandersittiche (Normalform, Lutino): Hallo alle miteinander:) bin hier zum ersten mal im Forum und hoffe, dass alles regelgerecht abläuft und nach eurem wünschen entspricht ^^ So...
  • Sind Alexandersittiche sehr laut??

    Sind Alexandersittiche sehr laut??: Hallo! Ich will mir 2 Alexandersittiche zulegen. Sind die Tiere im Vergleich zu Wellensittiche sehr laut?? LG CONNY
  • Alexandersittich

    Alexandersittich: Hallo liebe Leser, Ich hatte letztens Geburtstag und bokomme jetzt bald Alexandersittiche !!! :D Ich würde sie in einer Papageienvoliere halten +...
  • Alexandersittich zugeflogen

    Alexandersittich zugeflogen: Meiner Freundin und mir ist am vergangenen Wochenende ein Alexandersittich zugeflogen, dieser besitzt keinen Ring, ist aber so zutraulich und...
  • Kleiner Alexandersittich--> Sprechen?

    Kleiner Alexandersittich--> Sprechen?: Hallo, erst mal sorry für die blöde Überschrift, aber mich würde interessieren, ob denn kleine Alexandersittiche das Sprechen lernen können? Denn...