Wasserwerte in der Einlaufphase unstimmig!

Diskutiere Wasserwerte in der Einlaufphase unstimmig! im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Da ich recht neu in dem Forum bin, und noch nicht gepostet habe, zuerst ein herzliches Hallo :-) Kurze Vorgeschichte: Ich beschäftige mich seit...
A

Away

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Da ich recht neu in dem Forum bin, und noch nicht gepostet habe, zuerst ein herzliches Hallo :)

Kurze Vorgeschichte:
Ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit Aquarienn, habe aber erst seit kurzem ein wenig Wissen angesammelt, traue mich aber immernoch nicht mich als "Aquarianer" zu bezeichnen, weil ich meiner Meinung nach dazu zu wenig Zusammenhänge kenne und zu wenig Information über die diversen Abläufe habe.
Ich lasse gerade seit guten 4 Wochen mein 20 Liter Aquarium einlaufen.
Habe vor da in den nächsten Tagen Garnelen reinzutun.
Habe bisher schon 3 mal Wasserwerte erhoben und 2 mal Wasser gewechselt.

Heute bin ich auf Folgende Werte gekommen:
pH: 7,6 ( von vorige Woche auf 7,3)
KH: 19° (Unverändert)
GH: 16° (Unverändert)
NO^2-: <0,3 mg/L(ich weiß, ist zu ungenau, ich werd mir morgen einen neuen Test kaufen, weil mit die Zahlen selbst zu ungenau sind)


Was mich stutzig macht ist der pH-Wert. Innerhalb einer Woche um 0,3 Einheiten steigen ist da doch etwas viel. Nebenbei beobachte ich seit ca. 4 Tagen(also mehr oder weniger unmittelbar nach dem letzen Wasserwechsel) das langsame Entstehen von Algen auf den Spitzen einiger Pflanzen. Diese sind rostbraun gefärbt, im Aussehen schlierig bis Fadenförmig und weich im anfühlen.

Meine Gedanken zum Problem:
Da ja aus KH und pH die CO2Konzentration (ungefähr) abgeleitet werden kann, habe ich erkannt, das ich nun vom norm-Bereich in den "zu wenig CO2" Bereich gerutscht bin.
Ich führe dieses Problem darauf, das ich in meinen Filter(Eheim Aquaball 45) zusätzlich noch ein Flies eingelegt habe, weil ich so die Andockmöglichkeit für Mikroorganismen erhöhen wollte. Ich habe gedacht, da ja das Aquarium ohnehin nur die Hälfte der Vorgegebenen Maximalgröße des Aquariums hat, ist das schon okay so.
Ich vermute nun aber, das die CO2 Versorgung, für die Pflanzen, nicht mehr ausreichend stattfindet, weil der Strom ein bisschen unterbrochen wurde.

Lösungsvorschläge:
Würde sich das Problem nun durch den Besatz des Aquariums mit Garnelen selbst lösen, weil diese ja durch Kot und Atmung CO2 Ausscheiden, das dann wiederum zur Anreicherung von CO2 im Wasser führt und so der pH wieder verändert wird?

Ich bin mir leider nicht sicher, ob der Fehlende CO2-Konzentration mit einer zu geringen Sauerstoffmenge einhergeht. Kann mir dazu jemand sagen, ob es für zu geringe Sauerstoffkonzentration diverse "Symptome" gibt, solange noch keine Garnelen im Aquarium drinnen sind?

Leider habe ich zu den Algen keine einzige Idee, da ich mich mit denen noch zu wenig auskenne, würde also auch hier um eventuelle Lösungsvorschläge bitten(wenn es sich nicht sowieso durch behandlung der anderen Themen selbst löst).

So Far, würde ich mich natürlich über baldige Antworten freuen, ansonstne noch einen Schönen Sonntag!

EDIT: Soll ich die Algen, die drinnen sind entfernen oder gleich als Futter dür die Garnelen drinnen lassen?

LG Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
X

xileF

Guest
Hallo,
Hast du denn gar nicht die Einfahrphase beachtet?
Naja das ist der Nitit-Peak denke ich.
Bei mir ist das schon länger her und ich hatte es damals auch gar nicht gemessen ...

Die Algen würde ich drinnen lassen, sofern die nicht die Sicht beeinträchtigen denn die Garnelen kümmern sich drum. ;)
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Hast du denn gar nicht die Einfahrphase beachtet?
Naja das ist der Nitit-Peak denke ich.
Bei mir ist das schon länger her und ich hatte es damals auch gar nicht gemessen ...

Das Becken läuft doch schon seit 4 Wochen ;) aber die erhöhten Nitritwerte waren sicher der Peak.

Die Algen würde ich drinnen lassen, sofern die nicht die Sicht beeinträchtigen denn die Garnelen kümmern sich drum. ;)
In der ersten Zeit bilden sich Algen, das ist normal da das Becken noch einlaufen muss.

Das es an der CO² Versorgung liegt ist eher unwahrscheinlich.

Mich interessiert in Sachen Algen/Pflanzen viel mehr die Beleuchtungsdauer und mit was für Licht du arbeitest.

Algen kriegt man am besten in Griff, indem man die Pflanzen zu ausreichend Wachstum anregt.

Zum Filter: wie stark störmt er denn noch aus?

LG Lilly
 
A

Away

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Lichtdauer sind 12 Stunden. Leider habe ich noch nicht herausgefunden was das für ein Licht ist, ist so ein Komplett Set von Tetra.

Die AUsströmgeschwindigkeit ist jetzt schwer zu erklären, aber meiner Ansicht nach ist die durchaus noch ausreichend. Habe vielleicht etwas übertrieben wie ich gesagt habe, das die Ausströmleistung reduziert wurde, bzw. klingt es ärger als es ist.

Ansonsten, vielen Dank für die Antworten...
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Die Lichtart kann ausschalg gebend sein, daher mein Frage.

Das mir dem Ausströmen dachte ich mir fast. ^_~

LG Lilly
 
A

Away

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ja, das das mit dem Licht wichtig ist ergibt für mich sinn, und das Wusste ich auch, das Problem ist, das ich das bis jetzt noch nicht herausfinden konnte..
 
Thema:

Wasserwerte in der Einlaufphase unstimmig!

Wasserwerte in der Einlaufphase unstimmig! - Ähnliche Themen

Kampffisch verhält sich komisch und sieht komisch aus: Hallo! Ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinem Kampffisch Willi. Seit ich schätze ein oder zwei Wochen verhält er sich komisch, anfangs...
Zwerggarnelen: Grundlagen der Haltung: Wer sich mit der Haltung von Zwerggarnelen beschäftigt, muss vieles beachten. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst. Ausführlich...
Guppywunder: Hallo erstmal eine Vorgeschichte. Mein Aquarium lief wunderbar, allen Bewohnern ( darunter zählen 1 Antennenwels 'Puerto Ayacucho' , 2...
30l NanoCube - Anfängerfragen: Hallo :) Schon länger finde ich die Garnelenhaltung faszinierend und nun soll es endlich soweit sein. Doch ich fühle mich von der...
Fische sterben und ich weiß nicht warum: Hallo an alle. Vielleicht existiert das Thema schon aber ich konnte leider nichts finden. Meine Fische sterben und ich weiß nicht warum. Erst...
Oben