Kleinwüchsige Maus

Diskutiere Kleinwüchsige Maus im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo ihr lieben, ich habe vor einigen Wochen Mäusenachwuchs bekommen. Darunter ist nun eine Maus die halb so firstgroß ist wie die anderen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

electrixxx

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

ich habe vor einigen Wochen Mäusenachwuchs bekommen. Darunter ist nun eine Maus die halb so
groß ist wie die anderen. Könnt ihr mir erklären warum und ob ich dabei etwas wichtiges beachten muss? :eusa_think:
Ausserdem habe ich heute beobachtet das die anderen Jungs anfangen das "kleine" Mäuschen zu besteigen. Warum? und ist das gefährlich für ihn oder ist das normal????:?
würde mich über jede Antwort und jeden Rat freuen.
lieben Gruß
L.
 
06.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Hallo und erstmal herzlich Willkommen im Forum ;)

Es kann sein, dass Du eine kleinwüchsige Maus dabei hast, das kommt ab und an vor...
Wenn´s ein Mädel ist, dann ist das relativ wurscht, sie kann dann ein ganz normales Leben führen. Unsere Silva ist zeitlebens nicht über 20g hinausgekommen, war aber immer putzmunter und quietschfidel.... wir haben sie nicht anders behandelt als die anderen Mäuschen...

Wenn´s ein Kerlchen ist, dann hast Du ein Problem, sofern es sich bei Deinen Mäusen um Farbmäuse handelt. Unkastrierte Farbmausjungs beißen sich irgendwann tot. Man kann sie aber erst ab einem gewissen Mindestgewicht kastrieren - normalerweise sind das 30g, ganz erfahrene Tierärzte wagen sich auch an 25g-Mäuse...
Unser Benny war so ein Winzling, der hat´s nicht auf mehr als 16g gebracht und konnte daher nicht kastriert werden. Zum Glück hatte er 5 friedliche, kastrierte Brüder, die ihn liebevoll in ihrer Truppe integriert hatten... aber das war wirklich Glück, das hätte auch anders enden können...

Wie alt sind die Babies denn jetzt?
Du weißt, dass Du Farbmäuse mit 28 Tagen nach Geschlechtern trennen musst, Rennmäuse mit etwa 7 Wochen, damit Du nicht in Kürze auf einer wahren Mäuseflut hockst?

LG, seven
 
E

electrixxx

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo seven,

vielen dank erstmal für die schnelle Antwort. Es ist ein männchen.
Die kleinen sind jetzt etwa 6-7 Wochen alt und sind schon längst getrennt worden.
Hast du vielleicht auch eine erklärung warum die Jungs ihn Besteigen, man könnte förmlich sagen die wollen ihn "schwängern". Bis jetzt waren sie auch ganz lieb zu ihm.
lg
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Ach so, puuh, dann bin ich ja beruhigt ;)
Und es sind Farbmäuse, ja?

Das Besteigen kann auch Dominanzverhalten sein - das machen Mädels untereinander auch. Und der Kleine ist natürlich das schwächste Mitglied der Truppe, deswegen ist es bei dem besonders leicht, die eigene Überlegenheit zu demonstrieren...

Wie sieht denn Dein weiterer Plan aus? Kannst Du die Mäuschen alle behalten? Und werden die Jungs kastriert?

Wir hatten ja damals die Mäusefamilie aus dem Tierheim geholt und dann später festgestellt, dass unser Benny ein Mickerling war. Eigentlich sollten alle 6 Jungs kastriert werden und dann später zu Mama, Schwestern und sonstigen Mädels zurückvergesellschaftet werden... Wegen Benny ging der Plan ja so nicht auf, also sind die 5 Brüder kastriert worden und haben mit Benny eine Jungs-WG gebildet, die aber zum Glück ja total friedlich lief... Leider ist Benny dann mit 4 Monaten gestorben - aber das hat den restlichen Jungs dann halt den Weg zu den Mädels freigemacht...

LG, seven
 
E

electrixxx

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
ja es sind alles Farbmäuse.
Also im moment siehts so aus das wir alle behalten müssen.
Da sie ja getrennt sind dachte ich, man bräuchte sie nicht kastrien lassen. Die bleiben getrennt. Wie teuer ist das eigentlich wenn man das machen lässt. Wie ist das überhaupt mit dem Tierarzt, ist es teuer?
Weil meine Männliche Maus Paul, hat seit wochen so ein lauten atem, das raschelt immer so.?
lg
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Ja, auch wenn Du sie getrennt hältst, müssen Farbmausjungs leider kastriert werden, da sie sich sonst über kurz oder lang totbeißen...
Guckst Du hier: https://www.tierforum.de/t30924-kastration-bei-farbmausboecken-wirklich-noetig.html

Eine Kastra kostet je nach Tierarzt zwischen 20 und 70 Euro - kein Pappenstiel, aber auf jeden Fall besser, als irgendwann tote oder schwerverletzte Mäuse aus dem Käfig fischen zu müssen...

Normalerweise halten sich die Tierarztkosten bei Mäusen aber in Grenzen - Dein Paul hat wohl einen Atemwegsinfekt, den Du ohne tierärztliche Hilfe und die Gabe von Antibiotika nicht in den Griff bekommen wirst. Das kostet aber nicht so viel - im Schnitt haben wir für sowas ca. 10-12 Euro incl. Medizin bezahlt...

LG; seven
 
Desy

Desy

Registriert seit
21.11.2007
Beiträge
42
Reaktionen
0
Also bei meinem Tierarzt war es sehr günstig und hat 25 euro gekostet... und die maus war auch wohl auf...

LG
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
kommt auf den TA an, wurde bei meiner tierklinik schon 34 euro für angucken umd medi los, bei meiner richtigen TÄ zahl ich eigentlich nur die medis also immer so 5 euro, für so einfache sachen wie atemwegsinfekt.

darf ich dich fragen wie es zu dem nachwuchs kam?
 
E

electrixxx

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
hey...
ich muss euch leider sagen das der kleine Neo, der kleinwüchsig war ist letzte Woche gestorben...:(
und Paul also den Vater von den kleinen haben wir jetzt kastrieren lassen. Der wird dann wieder zu den weibchen gesetzt.
Für Summer: Da wart schon gewollter Nachwuchs...haben uns nen Bock aus der Zoo Handlung geholt.

lg
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
dachte ich mir schon fast....

sorry aber das wird hier nicht unterstützt und das mit gutem grund wie du siehst. gut das du den kleinen schon kastriert hast, lass dir das bitte eine lehre für die zukunft sein.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kleinwüchsige Maus

Kleinwüchsige Maus - Ähnliche Themen

  • Kleinwüchsige Farbmaus?

    Kleinwüchsige Farbmaus?: Hallo alle zusammen, der Titel sagt eigentlich schon alles. In meine Mädels-Gruppe habe ich vor etwa einem halben Monat zwei 30-Tage alte Mäuse...
  • Kleinwüchsig

    Kleinwüchsig: Eine von meinen kleinen Lieben aus dem "Unfall-im-Zohandel-gekaufte-Maus-Wurf" ist ...unterentwickelt...kleinwüchsig...ein mickerling eben. Ich...
  • Kleinwuchsig?

    Kleinwuchsig?: Hallo alle zusammen! Wie einige vielleicht schon wissen habe ich seit 2 Monaten 3 Farbmäuse. Alle drei sind Geschwister und jetzt 5 Monate alt...
  • Albinomaus krank

    Albinomaus krank: hallo ihr, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem: Ich hab seit ca 4 Wochen fünf Mäuse. Davon sind zwei Albinos. Eine von beiden, meine...
  • Mäuse werden nacheinander schwach und sterben

    Mäuse werden nacheinander schwach und sterben: Ich hatte 6 Mäuse und bisher sind drei immer schwächer geworden und dann leider verstorben.
  • Ähnliche Themen
  • Kleinwüchsige Farbmaus?

    Kleinwüchsige Farbmaus?: Hallo alle zusammen, der Titel sagt eigentlich schon alles. In meine Mädels-Gruppe habe ich vor etwa einem halben Monat zwei 30-Tage alte Mäuse...
  • Kleinwüchsig

    Kleinwüchsig: Eine von meinen kleinen Lieben aus dem "Unfall-im-Zohandel-gekaufte-Maus-Wurf" ist ...unterentwickelt...kleinwüchsig...ein mickerling eben. Ich...
  • Kleinwuchsig?

    Kleinwuchsig?: Hallo alle zusammen! Wie einige vielleicht schon wissen habe ich seit 2 Monaten 3 Farbmäuse. Alle drei sind Geschwister und jetzt 5 Monate alt...
  • Albinomaus krank

    Albinomaus krank: hallo ihr, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem: Ich hab seit ca 4 Wochen fünf Mäuse. Davon sind zwei Albinos. Eine von beiden, meine...
  • Mäuse werden nacheinander schwach und sterben

    Mäuse werden nacheinander schwach und sterben: Ich hatte 6 Mäuse und bisher sind drei immer schwächer geworden und dann leider verstorben.