Algenwuchs

Diskutiere Algenwuchs im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; In unserem Schulaquarium haben sich eine menge Algen gebildet. Wir wollten das Aquarium über den Ferien einleben firstlassen (mit den Pflanzen...
M

Marky Marc

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
In unserem Schulaquarium haben sich eine menge Algen gebildet. Wir wollten das Aquarium über den Ferien einleben
lassen (mit den Pflanzen, Fische sind noch nicht drinnen) und jetzt ist alles vol von Algen. Wie bekommen wir die Algen mit unserem kleinen Schulgeld weg?

Wir haben erstmal die Algen weitgehend entfernt, frisches wasser hineingetan und das Licht übers Wochenende aus gemacht mal sehen ob es was bringt:).


Danke fürs Zeitnehmen

Markey Marc
 
08.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Algenwuchs . Dort wird jeder fündig!
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
würde einfach algenmittel kaufgen ist nicht ganz billig aber bei mir hats geholfen. ich glaube die algen bilden sich vor alem wenn wenig sauerstoff ist und wenn falsch gefüttert wird aber das mit dem füttern kann ja nicht sein. Was sind es den für algen?
Gruß Henny
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
985
Reaktionen
0
Also ich würde auf keinen Fall Chemie reinkippen. Algen entstehen in jedem Aquarium. Wenn sich alles eingependelt hat dann verschwinden sie meist von allein. Heißt die Pflanzen wachsen und verbrauchen die Nährstoffe sodas kaum noch was für die Algen übrig bleibt. Ganz weg werden die Algen nie gehen aber in einem gut funktionierendem Ökosystem kommen auch Algen vor.
Lass einfach die Pflanzen wachsen und mach über Mittag eine Beleuchtungspause von 2 Stunden. Bzw verleg die Beleuchtungszeiten so das du vor und nach der Beleuchtungspause mind. 4 Stunden Licht anhast. Mittags Licht aus gilt eher für normale Aq da dieses aber in einer Schule steht solltest du vielleicht das so drehen das Licht an ist wenn die Schüler da sind. Obwohl noch gibts ja eh nix zu gucken.

Spart lieber das Geld und versucht es auf dem Ökoweg. Vielleicht noch als Experiement im Biounterricht. So könnt ihr live Algen erforschen. ;)
 
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
bei mir gings nicht anders weil die algen so auf den pflanzen waren das die nicht wachsen konnten
 
M

Marky Marc

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Sterben durch das Chemiezeug nicht die Fische?? Frag mich nicht was das für Algen sind davon habe ich keine Ahnung! Sie sind grün-bräunlich und gemein!:roll:
 
Fischliebhaber

Fischliebhaber

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
497
Reaktionen
0
Wo genau sind denn die Algen??
Wenn sie an der Scheibe wuchern kannst du sie mit einer Rasierklinge abscharben.
Auf Pflanzen ist das schon schwieriger, da hast du kaum Chancen die Algen wegzubekommen.

Zu der Chemie:
Durch diese Mittel sterben Fische nicht, aber die Wasserqualität verschlechtert sich, und die Algen gehen trotzdem in den meisten Fällen nicht weg.



Lg F.
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
503
Reaktionen
0
Wenn die Plage sehr schlimm ist, habe ich einen Tip (ist aber sehr radikal):
1. Fische raus
2. Deko und Pflanzen in den Müll
3. Pumpe etc. auch raus
4. Sand/Kiesel raus
5. Die Pumpe etc. mit Salz einreiben und stehen lassen
6. neue Schwämme kaufen
7. Den Kies in Salzwasser abkochen
8. Das komplette Becken mit Salz einreiben und einwirken lassen
9. "Algenkiller" ins neue Wasser füllen, doppelte Menge wie auf der Packung steht (natürlich wenn die Fische nicht im Becken sind ^^)
10. Alles in das Becken legen (natürlich vorher von dem Salz befreien) und die Pumpe in dem Wasser 2-3 Tage durchlaufen lassen
11. Alles wieder raus und nochmal sauber machen
12. Alles wieder rein ins Becken und wieder Fischtauglich machen
13. Fische wieder reintun und hoffen das Ihr alles erwischt habt!

Wenn es dann nicht weg ist, weiß ich auch nicht!
Das ganze sollte aber nur als absoluter letzter Ausweg gelten! (Auch nur wenn die Algen wirklich extrem sind)
 
Fischliebhaber

Fischliebhaber

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
497
Reaktionen
0
Wenn die Plage sehr schlimm ist, habe ich einen Tip (ist aber sehr radikal):
1. Fische raus
2. Deko und Pflanzen in den Müll
3. Pumpe etc. auch raus
4. Sand/Kiesel raus
5. Die Pumpe etc. mit Salz einreiben und stehen lassen
6. neue Schwämme kaufen
7. Den Kies in Salzwasser abkochen
8. Das komplette Becken mit Salz einreiben und einwirken lassen
9. "Algenkiller" ins neue Wasser füllen, doppelte Menge wie auf der Packung steht (natürlich wenn die Fische nicht im Becken sind ^^)
10. Alles in das Becken legen (natürlich vorher von dem Salz befreien) und die Pumpe in dem Wasser 2-3 Tage durchlaufen lassen
11. Alles wieder raus und nochmal sauber machen
12. Alles wieder rein ins Becken und wieder Fischtauglich machen
13. Fische wieder reintun und hoffen das Ihr alles erwischt habt!

Wenn es dann nicht weg ist, weiß ich auch nicht!
Das ganze sollte aber nur als absoluter letzter Ausweg gelten! (Auch nur wenn die Algen wirklich extrem sind)
:eusa_wall:

AN DEN THREADERSTELLER!! MACH DAS BLOß NICHT!!

Dann darfst du das Becken ganz neu einfahren lassen.





@ Kabardiner:
Was schreibst du denn da??
Man kann nicht einfach alles auswaschen, die ganzen Bakterien sterben, und das Nitrit wird nicht mehr abgebaut = alle Fische sterben:?


Lg F.
 
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
985
Reaktionen
0
Es sind ja noch keine drin . Das Becken fährt ja erst ein aber ich denke auch das ist mit Kanonen auf Spatzen schießen. Außerdem hat jedes Algenproblem ja eine Ursache und mit Chemie oder solchen Maßnahmen beseitigt man die Ursache nicht.
Sobald die Pflanzen ordentlich wachsen reguliert sich auch der Algenwuchs auf ein gesundes Maß.
Kein gesundes Aquarium ist völlig algenfrei
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Na ja, so falsch ist das was Kabardiner schreibt, als letzter Ausweg nicht. Man muss das Becken dann halt komplett neu starten.
Das geht aber nur, wenn man ein Ersatzbecken hat indem die Fische 4-6 Wochen lang bleiben können (der Filter in diesem muss natürlich auch eingefahren sein).

Was sie sicher auch damit gemeint hat:

12. Alles wieder rein ins Becken und wieder Fischtauglich machen.
-> einfahren lassen!
13. Fische wieder reintun und hoffen das Ihr alles erwischt habt!
- > nach dem einfahren

Gruß Lilly
 
M

Marky Marc

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
joah

Also die Algen waren an den Pflanzen und den Scheiben die deko hat´s auch erwischt. jetzt habenj wir nach dem wochenende nochmal nachgesehen und des Becken sieht wieder gut aus^^ ich denke mal die Pflanzen nehmen den Algen jetzt die Nährstoffe weg danke für di ratschläge und Ich würde sagen
:clap: Thema beendet :clap:

Danke un l.G.

Marky Marc
 
Thema:

Algenwuchs

Algenwuchs - Ähnliche Themen

  • algenwuchs!

    algenwuchs!: hey zusammen, auf meinen pflanzen wachsen viele fadenalgen! ich denke ma, dass das am licht. stimmt das? also es sind grünalgen( lange grüne...
  • Pflanze ist schwarz und algenwuchs

    Pflanze ist schwarz und algenwuchs: Hallo zämme:D Ich habe hier gerade zwei Fragen aufeinmal. Erste Frage: Ich habe eine Pflanze die ich noch nicht so lange hab wo aber schon...
  • Pflanze ist schwarz und algenwuchs - Ähnliche Themen

  • algenwuchs!

    algenwuchs!: hey zusammen, auf meinen pflanzen wachsen viele fadenalgen! ich denke ma, dass das am licht. stimmt das? also es sind grünalgen( lange grüne...
  • Pflanze ist schwarz und algenwuchs

    Pflanze ist schwarz und algenwuchs: Hallo zämme:D Ich habe hier gerade zwei Fragen aufeinmal. Erste Frage: Ich habe eine Pflanze die ich noch nicht so lange hab wo aber schon...