panisch beim hochnehmen

Diskutiere panisch beim hochnehmen im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallo, ich habe seit einigen Monaten 2Chinchillas. läuft alles super bis auf eine Sache: als ich Teddy bekommen habe war sie von anfang an...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

ChinCari

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe seit einigen Monaten 2Chinchillas.
läuft alles super bis auf eine Sache:

als ich Teddy bekommen habe war sie von anfang an zutraulich und wenn ich sie aus dem käfig nahm konnte ich sie einfach auf der schulter sitzen lassn ohne das sie iwie unruhig wurde oder einfach hinunter sprang.
einen monat danach bekam
ich Yuki, die beiden verstehen sich super.
Yuki ist ein halbes jahr jünger als Teddy und ein wenig ängstlicher. Yuki konnte ich von anfang an nicht hochnehmen und tragen ohne das sie gleich zappelte uns runter wollte. Mein Problem ist also das Teddy seit kurzer Zeit auch nicht mehr getragen werden will. Wenn ich einen von den Beiden hochhebe und mit ihnen einen schritt mache zappeln sie sofort rum und verhalten sich richtig panisch wenn ich sie nicht auf den boden setze. Ich verstehe das nicht. Denn beide sind so zutraulich, dass sie mir auf die hand hüpfen wenn ich sie in den Käfig halte. Und beim Auslauf setze ich mich immer zu ihnen am Boden und da kommen sie auf mich zu und sehen in mir ein Klettergerüst ;)

kann es sein das es einen bestimmten griff gibt mitdem ich einen Chinchilla halten kann ohne das es angst haben muss? oder ietwas das ich ändern sollte?

lg Cari
 
08.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Verhalten bei Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über das Verhalten, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.407
Reaktionen
1
Chinchillas sind eben keine Schmusetiere. Wenn sie nicht getragen werden wollen akzeptiere das und las es.
 
X

XXClaireXX

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja *grins* das lebende Klettergerüst kenne ich!
Meine sind auch total zutraulich, aber hochgenommen und bestreichelt wollen die auch nicht werden, das wollen die Chins einfach nicht, da wirst Du dich wohl oder übel mit abfinden müssen !

Chins sind keine Knuddeltiere, die kommen gerne zu Dir, klettern auf dir rum aber wollen nicht gestreichelt werden.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
wobei ich finde man kann ja noch kuscheln/schmusen und kraulen unterscheiden. meine ratten sind auch keine kuscher, aber wenn man sie krault freuen sie sich wie blöde ^^

ich weiß nicht wo sich chinchillas putzen wenn sie sich gern haben, aber vielleicht etwas hinter den öhrchen kraulen?

was ich aber noch raten kann (gänzlich ohne chins zuhause): heb sie nicht mehr hoch, die werden deine hände nur mit dem unangenehmen hochheben verbinden. vielleicht hilft ein langsames gewöhnen daran. also erst nur hand an chin halten, wieder weg und so weiter. bis sie sich umfassen lassen, dann langsam erst nur gaaanz leicht anheben (so das pfötchen am boden bleiben), wieder runter BEVOR sie sich wehren können. und halt immer länger.

chins sollten ja nicht rungetragen werden, aber man sollte sie ohne kampf wenigstens kurz anheben können um sie z.b woanders hinzusetzten oder auch mal in eine transportbox zu verfrachten...
 
C

ChinCari

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
wobei ich finde man kann ja noch kuscheln/schmusen und kraulen unterscheiden. meine ratten sind auch keine kuscher, aber wenn man sie krault freuen sie sich wie blöde ^^

ich weiß nicht wo sich chinchillas putzen wenn sie sich gern haben, aber vielleicht etwas hinter den öhrchen kraulen?

was ich aber noch raten kann (gänzlich ohne chins zuhause): heb sie nicht mehr hoch, die werden deine hände nur mit dem unangenehmen hochheben verbinden. vielleicht hilft ein langsames gewöhnen daran. also erst nur hand an chin halten, wieder weg und so weiter. bis sie sich umfassen lassen, dann langsam erst nur gaaanz leicht anheben (so das pfötchen am boden bleiben), wieder runter BEVOR sie sich wehren können. und halt immer länger.

chins sollten ja nicht rungetragen werden, aber man sollte sie ohne kampf wenigstens kurz anheben können um sie z.b woanders hinzusetzten oder auch mal in eine transportbox zu verfrachten...
ya, so mache ich es eh.
sie sind handzahm^_^
wenn ich die hände in den käfig halte hüpfen sie auf meine hände.
aber auslauf kann ich ihnen nicht in meinem zimmer bieten: zuviel verletzungsgefahr für die tiere durch: stecken bleiben hinter den kästen, viele kabell und dazu kommt das ich einen teppigboden hab.
daher muss ich sie über die zimmerstufen, runter in ein anderes zimmer tragen, indem sie täglich auslauf haben.
ich mache mir nur sorgen, dass ich sie womöglich falsch in meinen händen halte.
 
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
913
Reaktionen
0
Mein Chipi war früher auch "handzahmer" bevor wir Chibi+Chili bekommen haben, die beiden sind echt verdammt schwer einzufangen.
Fang sie nur ein bzw. nehm sie nur hoch, wenn du wirklich musst, Chins sind und bleiben KEINE Kuscheltiere, auch wenn ihr Fell kuschlig weich ist.
Sitz im Auslauf einfach ruhig da und lass dich erkunden, das haben Chins viel lieber ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

panisch beim hochnehmen

panisch beim hochnehmen - Ähnliche Themen

  • Shy hat panische Angst..

    Shy hat panische Angst..: Hallo, ich habe Probleme bei der Vergesellschaftung. Habe drei Chins (Chi und Lucya, Geschwister 1 Jahr alt und Shy auch etwa 1 Jahr alt)...
  • 2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun?

    2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun?: Hallöchen, ich habe mich und meine Süßen gerade in der Userecke vorgestellt und habe schon die erste Frage: Ich habe 2 Chin-Pärchen - ein...
  • 2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun? - Ähnliche Themen

  • Shy hat panische Angst..

    Shy hat panische Angst..: Hallo, ich habe Probleme bei der Vergesellschaftung. Habe drei Chins (Chi und Lucya, Geschwister 1 Jahr alt und Shy auch etwa 1 Jahr alt)...
  • 2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun?

    2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun?: Hallöchen, ich habe mich und meine Süßen gerade in der Userecke vorgestellt und habe schon die erste Frage: Ich habe 2 Chin-Pärchen - ein...