Schlange in Hungerstreik getreten?

Diskutiere Schlange in Hungerstreik getreten? im Schlangen Verhalten Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo ihr Lieben, wir haben Zuhause eine Königsnatter-sie ist 6 Jahre alt, wir haben Sie jetzt seit einem Jahr im Besitz. Erst haben wir Sie mit...
C

Chamain

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

wir haben Zuhause eine Königsnatter-sie ist 6 Jahre alt, wir haben Sie jetzt seit einem Jahr im Besitz. Erst haben wir Sie mit lebenden Mäusen gefüttert was leider schief ging-da
sie sich beißen lassen hat. Seidem füttern wir Tiefkühlmäuse was auch immer super funktioniert hat. Doch jetzt verweigert Madame das Futter. Es sind jetzt sechs Wochen vergangen und will einfach nicht fressen-sie verbuddelt stattdessen lieber die Mäuse??????? Wann ist ist Deadline bis wann Sie gefressen haben muss? Gehe dann mit ihr auch zum TA
Ist das vielleicht die Winterzeit wo sie einfach weniger essen oder lieber mal die Mäuse wechseln? (unser Reptilienladen hat zugemacht-diese hat sie immer gegessen) jetzt der neue Laden vielleicht hat der nicht so gute Mäuse?

Habt ihr da ne Idee oder nen Rat?

Liebe Grüße
 
11.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Schlange in Hungerstreik getreten? . Dort wird jeder fündig!
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
macht ihr denn keine winterruhe? soweit ich weiß halten nattern welche... vielleicht spürt sie dass es winter ist und mag einfach nicht..

aber warte noch auf antworten von anderen die sich mit nattern besser auskennen (ich hab nur eine eierschlange ^^)
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Wie hälst du den die Schlange? Temperatur? Luftfeuchtigkeit?
Es kann gut sein das sie wegen dem Winter nicht fressen möchte, kann aber auch sein das sie krank ist, das kann man immer schwer sagen. Wenn du auf nummer sicher gehen willst, würde ich die Schlange einpacken und zu einem Tierarzt gehen, der sich mit Schlangen auskennt.
 
C

Chamain

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
Sie hat eine UV-Lampe im Terrarium und es wird regelmäßig eine Seite vom Terrarium eingesprüht, sodass sie zwischen feucht und trocken wählen kann. Eine Badeschüssel hat sie auch. Über die kalten Monate lasse ich das Licht 5-6 Stunden am Tag brennen, im Sommer dann so 12-14 Stunden am Tag. Abgenommen hat sie auch nicht
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Na das sagt mir ja jetzt nicht viel. Du solltest schon genaue Temperaturen und Luftfeuchtigkeit nennen, damit man dir evtl ein wenig helfen kann.
Wichtig wäre auch wie groß ist das Terra, Einrichtung, versteckmölichkeiten.

Wenn du hier möchtest das dir einer Ratschläge gibt, solltest du so viele Informationen wie möglich über das Terra, dein Tier geben, damit man sich ein kleines Bild machen kann.
 
E

Emblazoned

Guest
Über die kalten Monate lasse ich das Licht 5-6 Stunden am Tag brennen, im Sommer dann so 12-14 Stunden am Tag. Abgenommen hat sie auch nicht
Wieso tust du das? Ich kenne mich persönlich mit Königsnattern nicht aus, aber das ist ja nichts halbes und nichts ganzes. Hat der Vorbesitzer das auch so gemacht?
Ich frag nur mal (ganz neugierig) weil ich entweder, jetzt mal als Beispiel Strumpfbandnatter, die Möglichkeit hab warm zu überwintern - allerdings dann ohne Beleuchtung, Raum abgedunkelt bei ca. 13 Grad oder kalt (ebenfalls keine Beleuchtung, am Besten im Kühlschrank bei 5-7 Grad) oder eben gar nicht.
Schlangen brauchen ausreichend Wärme um überhaupt verdauen zu können. Wenn du also weiter normal fütterst, dann musst du auch die Beleuchtung so belassen.

6 Wochen find ich schon nen bisschen lang. In welchen Abständen hat sie denn vorher gefressen?

LG

PS: bevor mich einer "kritisiert" (darf er natürlich ;)) ich google mich mal fix schlau über die Königsnatter

LG
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Habe das mit den 5-6 Stunden in den Kalten Monaten irgendwie überlesen, dann kann es wirklich gut sein das sie denkt es ist winter zeit ok brauche nichts fressen. Wenn du willst das deine Schlange auch im Winter gut frisst, solltest du schon die Temperatur so halten das sie wie im Sommer ist. Weiß jetzt aus dem Kopf nicht welche Temperatur die generel brauchen, aber die brauchen sie auch im Winter wenn keine Winterruhe gehalten wird.
 
E

Emblazoned

Guest
Zumal wenn du die Beleuchtung/Temperaturen absenkst (was du tust wenn du die Beleuchtung verkürzt) und sie denkt es ist Winter und stellt deswegen das Fressen ein und du hast trotzdem noch ne Temperatur über 10°C, dann ist sie viel zu aktiv und verbraucht Unmengen an Energie.

Ich hab mich mal kurz und knapp eingegooglet, also im Terra sollte eine min Temperatur von etwa 24 Grad herrschen, unter dem Spot dementsprechend mehr, bis zu etwa 30 Grad, nachts 17-20 Grad. Es sollte eine mehrmonatige Winterruhe bei 8-10 Grad (15 Grad = warme Überwinterung) eingehalten werden.

Kannst du wie Lubaya bereits sagte die Werte im Terra mal genauer angeben?

Also Temperatur (Temperaturbereich von bis), Luftfeuchtigkeit, Größe, Einrichtung....

LG
 
S

Slingan

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Hallo,

bitte seid vorsichtig mit solchen Allgemeinaussagen bezüglich den Haltungsbedingungen von Königsnattern. Es gibt da eine Menge Arten die von fast Kanada bis hinein nach Südamerika (Honduras) vorkommen. Ohne zu wissen um welche Art es sich handelt, wird auch google wenig brauchbare Ergebnisse liefern.
 
E

Emblazoned

Guest
Ja darum hab ich ja vorher gesagt ich hab keine Ahnung ich google mal was ich finde und das ist das erste was mir "untergekommen" ist.
Wenn sich der Threadsteller sowieso nicht weiter dazu äußert wirds eh auf Raten und ins Blaue Tipps geben herauslaufen.

LG
 
C

Chamain

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
Habe nochmal mit einem Schlangenzüchter gesprochen - der sagte mir mit der Temperatur runter regeln ist richtig und das die Königsnattern 1-3 Monate Winteruhe hält und in der Zeit auch kein Futter braucht und es auch nicht annimmt-so wie in meinem Fall. Soll dann nach und nach die Sonnenstunden wieder länger machen und dann isst sie auch wieder...


Danke für eure Beiträge
 
E

Emblazoned

Guest
Aber bei einer Winterruhe Temperatur runterregeln und dann die Beleuchtung ganz aus und überwintern bei abgedunkeltem Raum und maximal 15 Grad - und diese Temperatur hast du nie im Leben wenn du die Lampe 5-6 Std brennen lässt.

Wenn dein Tier unter den jetzigen Bedingungen, wie du sie oben geschildert hast, 6 Wochen lang nicht gefressen hat geht das ganz schön an die Substanz der Schlange.

Weißt du deine Terrarienwerte nicht oder warum gehst du nicht auf die Fragen ein? Wir wollen dir nicht an den Kragen sondern dir und deinem Tier helfen.

LG
 
F

Freeway

Registriert seit
11.11.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Also meine Natter hat das nicht aber es kann gut sein das sie wegen dem Winter nicht fressen will... Aber immer wieder versuchen und nie die Hoffnung aufgeben... Klappt schon;)
 
Thema:

Schlange in Hungerstreik getreten?

Schlange in Hungerstreik getreten? - Ähnliche Themen

  • Kornnatter vs Meerschweinchen

    Kornnatter vs Meerschweinchen: Hallo, ich hab das Problem, dass meine ca 2jährige Kornnatter ausgebüchst ist. Ich halte auch Meerschweinchen. Keines davon ist klein genug, als...
  • Was fuer eine Schlange habe ich gesehen?

    Was fuer eine Schlange habe ich gesehen?: Gestern war ich wandern in den Bergen von Yongmunsan, ca 40km oestlich von Seoul, SuedKorea auf ca 1000mueM. Auf Felsen habe ich die abgebildete...
  • Feedback sammeln zu meiner Schlange

    Feedback sammeln zu meiner Schlange: [B]Hallo alle zusammen[B] Zum anfang mal ein paar infos über meine Köpi. Ich habe nun seid knapp einem Halben jahr, eine 11 Jahre alte Weibliche...
  • Schlange plötzlich extrem aktiv/will ausbrechen?!

    Schlange plötzlich extrem aktiv/will ausbrechen?!: Hallo liebe Schlangenfreunde, meine Königsnatter Hondurensis (Bianca) ist mittlerweile 1,30m lang und ca. 3 Jahre alt. Bisher hat mit ihr alles...
  • Handling von Schlangen

    Handling von Schlangen: Hi ihr Lieben, ich habe keine Ahnung von Schlangen (Noch nicht!). Habe mich schon mit Fachliteratur eingedeckt und mein Interesse ist geweckt...
  • Handling von Schlangen - Ähnliche Themen

  • Kornnatter vs Meerschweinchen

    Kornnatter vs Meerschweinchen: Hallo, ich hab das Problem, dass meine ca 2jährige Kornnatter ausgebüchst ist. Ich halte auch Meerschweinchen. Keines davon ist klein genug, als...
  • Was fuer eine Schlange habe ich gesehen?

    Was fuer eine Schlange habe ich gesehen?: Gestern war ich wandern in den Bergen von Yongmunsan, ca 40km oestlich von Seoul, SuedKorea auf ca 1000mueM. Auf Felsen habe ich die abgebildete...
  • Feedback sammeln zu meiner Schlange

    Feedback sammeln zu meiner Schlange: [B]Hallo alle zusammen[B] Zum anfang mal ein paar infos über meine Köpi. Ich habe nun seid knapp einem Halben jahr, eine 11 Jahre alte Weibliche...
  • Schlange plötzlich extrem aktiv/will ausbrechen?!

    Schlange plötzlich extrem aktiv/will ausbrechen?!: Hallo liebe Schlangenfreunde, meine Königsnatter Hondurensis (Bianca) ist mittlerweile 1,30m lang und ca. 3 Jahre alt. Bisher hat mit ihr alles...
  • Handling von Schlangen

    Handling von Schlangen: Hi ihr Lieben, ich habe keine Ahnung von Schlangen (Noch nicht!). Habe mich schon mit Fachliteratur eingedeckt und mein Interesse ist geweckt...