Facharbeit. Triops Fragen.

Diskutiere Facharbeit. Triops Fragen. im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hi Leute Und zwar schreib ich meine Facharbeit jetzt ueber Triopse. Reizphysiologische Experimente. Also mit Licht, Geraeuschen, Farbe,... Meine...
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Hi Leute
Und zwar schreib ich meine Facharbeit jetzt ueber Triopse. Reizphysiologische Experimente. Also mit Licht, Geraeuschen, Farbe,...
Meine erste Frage ist jetzt was ich
alles richtig machen muss, wo ich die Eier herbekomm. Da ich erst einmal solche Tiere hatte, das war frueher, da ham die sich selbst gefressen.
Dann, welche Art von Triopsen kann ich denn da am besten hernehmen? Welche sind pflegeleicht, sterben nicht so schnell ab und schluepfen vorallem recht bald? Wie alt werden die denn so?
Ja, das wars erstmal. Es kommen bestimmt noch mehr Fragen.
Danke erst mal.
lg
 
14.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Hallo!

Also die Eier bekommst du z.B. per Aquaristika oder Königstigers Urzeitkrebse. Ich würde dir eine Minifaunabox (1,5L) zur Aufzucht empfehlen, bei größeren Behältern verhungern die Kleinen.
Du kannst Volvic Naturelle nehmen, 3 Flaschen reichen, da du ja immer wieder nachfüllen musst, wegen Verdunstund ABER vorsichtig reinkippen.
Nach dem Schlupf wartest du erstmal 2 Tage, bis du ihnen das Nauplienfutter verabreichst, dann nach 14 Tagen kannst du ihnen normales Futter geben und sie bei 2cm Größe in ein 20L Becken umsiedeln, was schon 4 Wochen eingelaufen ist.

Das Becken sollte eine Wasserpest und nur feinen Sand haben, weil die total gerne buddeln und schwimmen, weswegen zuviele Pflanzen nicht gut sind. Den Tieren gibst du dann jetzt 1x am Tag Futter.

Mir fällt gerade noch ein, die Frau von Aquaristika hat sogar jemanden mal bei seiner Arbei geholfen. Frag Sie doch einfach mal!

Als Art empfehle ich die Europäer, sehr hübsche und pflegeleichte Tiere. Die Aussies und Amis sind mir zu brutal, die fressen sich liebend gerne selber auf.
 
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Okay, Vielen Dank schonmal.
Ich hab aber noch ein paar mehr Fragen. ;)

Also zuerst noch zu der Art. Ich hab mich jetzt mal ueberall hier im Internet schlau gemacht und das alles so verstanden, dass die Euopaeer sich nicht gegenseitig auffressen aber dafuer nicht so lebendig sind und mehr "rumsizten". Was ja fuer meine Versuche eher schlechter ist. Die Amerikanischen sind ziemlich kannibalisch aber dafuer sehr lebendig. Die Australischen brauchen mir eine zu hohe Wassertemperatur, also kommen die nicht in Fragen fuer mich.
Stimmt das alles was ich jetzt so erzaehle?
Also muss ich zwischen Europaeern und Amerikanern entscheiden. Wie ist das denn, kann ich auch beide Arten zusammen halten? Haben die andsonsten die selben ansprueche und alles? Wuerden die Amerikanischen die Europaeischen auch auffressen??
Und dann noch eine Frage zum Filter. Brauch ich da einen? Ist das wichtig? Und wenn ja, was fuer einen?
Und noch zum Aquarien Sand. Ich werde wahrscheinlich ein 20-40 L Aquarium fuer sie holen. Dafuer brauche ich ja ne ganze Menge Sand! Kann ich da denn normalen Fisch Sand Zooladen nehmen? Da gibts bestimmt auch feinen, rund koernigen.
lg
 
lotterosi

lotterosi

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
842
Reaktionen
0
Nein, ich würde schon den Triopssand kaufen. Ich hatte auch immer Amerikaner, bei der ersten Zucht haben sie sich nicht aufgefressen, dort sind zehn geschlüpft und die miesten haben überlebt.
Bei der zweiten Zucht sind erst auch acht geschlüpft und ein paar Feenkrebschen, war alles in so Sedimenten drinnen, deshalb auch Feenkrebseier, und die haben alle aufgefressen, schlußendlich war nur noch einer übrig.
So viel ich weiß brauchen die Amerikaner anfangs eine höhere Temperatur um zu schlüpfen und auch in den ersten Tagen nach dem Schlupf sollten sie so etwa um die 23° Wassertemperatur haben, habe aber festgestellt, dass es auf etwas mehr oder weniger nicht ankommt und sie doch sehr viel aushalten.
WEnn du sie im Winter züchtest, solltest du im Hinterkopf haben, dass Triopse 12-14 Stunden pro Tag Licht brauchen, also würde ich eine Lampe am Aquarium montieren.
Das die amerikanischen sehr lebendig sind, kann ich nur bestätigen. Du solltest dir zu den Triopseiern auch gleich Futter hinzukaufen, dass sie aber erst ein paar Tage nach dem Schlupf fressen können. Optimalerweise sollten bei den Eiern auch Sedimente enthalten sein, was ihnen in den ersten Tagen als Futter dient.
Filter braucht es nicht unbedingt. Ich habe ihnen immer ein paar Pflanzen hineingetan, wobei das bei denen auch nicht sehr heikel war, welche und so. Die Pflanzen haben das Wasser auch relativ gut gereinigt . Du musst aber destilliertes Wasser nehmen, weil ihnen sonst der osmotische Druck zu hoch ist. Manche sagen, man soll nur destilliertes Wasser nehmen, ich finde es aber besser, wenn man einen Teil (nicht mehr als ein Drittel) Leitungswasser nimmt, solange dieses nicht Schadstoffbelastet ist, nimmt, da da auch wichtige Mineralien etc. drinnen sind, die die Triopse braucehn
Liebe Grüße und gutes Zuchtgelingen!!
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Also ich hatte die Europaer und die sind abgegangen, wie die Bekloppten.
Ich würde auch den Triopssand nehmen, der ist deutlich feiner. Mit dem ganz feinen Aquariensand hatten die aber auch keine Probleme.
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Vogelsand ist eig auch ok, hatte es auch schon für Laika verwendet. Aber ganz wichtig: Sand vorher auswaschen!
 
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Okay, Danke :)
Jetzt mal eine vielleicht bloede Frage, aber wie wasche ich denn den Sand? Der ist ja so fein, dass der auch mit durchs Sieb fallen wuerde. Kann ich den einfach in eine Schuessel mit Wasser und ein bisschen umruehern und dann das Wasser abkippen? Oder gibts da noch andere Tricks?
Dann hab ich was von einer Krebsdusche gelesen. Braucht man das??
Also ich war jetzt einkaufen und hab ein 20L Aquarium gekauft. Dazu so ein Innenfilter mit Pumpe. Und 2 Pflanzen.
Braucht mein Aquarium oben eine Abdeckung oder koennen die Triops da nicht raushuepfen?
lg
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Raushüpfen können die meiner Erfahrung nach nicht. Licht wär nicht schlecht. Da reicht son Nanolight.

Den Sand einfach in ne Schüsel und waschen.
 
Night Hawk

Night Hawk

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
71
Reaktionen
0
ist ja interessant was ich hier lese. ich hatte mal vor jahren, da war ich ca. 10 oder so, so ein triops set die man kaufen kann. (kristalle züchten, chemie, triopse etc..) war dann aber sauer, weil nach einiger zeit nur noch einer übrig war und der dann auch gestorben ist. ich wusste gar nicht das man die auch richtig in einem aqua halten kann, werd mich mal mehr informieren, hört sich interessant an ;)
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Das Vieh von Kosmos mit dem kleinen Plastikbecken oder dieses Triopscity kann man nur als Aufzucht verwenden.
Wenn ich bedenke, dass einer meiner Riesen mit 14 Tagen bereits 5-8cm groß war, kann man sich gut vorstellen, dass so ein Hauch von Pfütze nicht passt. Das Tier ist auch nur 4 Wochen alt geworden, weil es zu schnell gewachsen ist. Jetzt ist es aber bei mir eingelegt in nem teuren Jin und Pipitöpfen und steht im Regal.
 
lotterosi

lotterosi

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
842
Reaktionen
0
Ich habe auch ein so ein Set geschenkt bekommen. Da ich mich im Internet schlau gemacht habe, wusste ich, dass man das Becken nur zur Aufzucht nehmen kann und hab sie als sie groß genug waren immer in die große Salatschüssel (aus Glas) von meiner Mutter hineingetan. Dort haben sie sich richtig wohl gefühlt und sind auch zwei bis drei Monate alt geworden.
 
Night Hawk

Night Hawk

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
71
Reaktionen
0
salatschüssel -> wie lustig, auf was für ideen man kommt.
@Rusty&Frodo
gibt es auch so riesige oder werden alle so groß?? wie, hast du da jetzt einen toten Triops im Gin schwimmen?? *grusel*
 
F

FunFish

Registriert seit
17.01.2010
Beiträge
38
Reaktionen
0
Hi pinkey,
ich hatte auch mal Triopse, die amerikanischen brauchen um zu schlüpfen eine Temperatur von 23-27 Grad und können schon ein paar Monate alt werden.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
@Night Hawk

Jup, der schwimmt jetzt bei mir in Gin, war mein Liebling damals. Die Euros können gut und gerne 11cm groß werden, was aber nicht immer passiert.
 
D

Dingo

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
113
Reaktionen
0
Triopse geschlüpft

ich hab von "clementoni" ein triops set, hab die am mittwoch reingegeben und die sind heute geschlüpft!!!
hab aber auch eine frage: ich hab da so sedimente dabei gehabt, die schwimmen da jetzt herum: wann soll ich die abschöpfen??
LG
Dingo
 
B

BenjaminB

Registriert seit
25.02.2010
Beiträge
968
Reaktionen
0
Hey,
was willst du mit den Triops machen?
MfG
 
butterfly1990

butterfly1990

Registriert seit
21.02.2010
Beiträge
716
Reaktionen
0
@ Dingo: Ich würde warten, bis die etwas größer sind, weil ansonsten die Gefahr besteht, dass du die Triops auch mit raus nimmst. ;) So winzig, wie die kleinen weißen Flitzer nach dem Schlüpfen noch sind, sieht man ja kaum, ob sie beim Sediment rum schwimmen oder nicht.
 
D

Dingo

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
113
Reaktionen
0
ok...danke...
 
Thema:

Facharbeit. Triops Fragen.

Facharbeit. Triops Fragen. - Ähnliche Themen

  • Triops im Wachstum stehengeblieben oder immer wieder serben und neuschlüpfen?

    Triops im Wachstum stehengeblieben oder immer wieder serben und neuschlüpfen?: Hallo, ich hab mich jetzt erneut am Triops züchten probiert und habe dazu 2x verschiedenen Sand genommen, in denen schon einmal Triopse waren. Ich...
  • Triops immer wieder tot, eigentlich alles richtig? (mit Bild und Vorgehensweise)

    Triops immer wieder tot, eigentlich alles richtig? (mit Bild und Vorgehensweise): Hi, wir haben jetzt schon öfters versucht Triops Cancriformis zu züchten. Genommen haben wir einen Zuchtansatz eines Triops Shops. Es schlüpfen...
  • Triops-haltung welche "Technik"?

    Triops-haltung welche "Technik"?: Also....Als kind hatten mein bruder und ich lange Triopse in so einem kleinen kinderbecken. Eben jenes plastik-ding habe ich vor kurzem aus meiner...
  • Triops erlösen ?

    Triops erlösen ?: Hallo Leute! Mein Triops ist in seinem typischen Endstadium seines Lebens er liegt auf dem Rücken und bewegt seine Beinchen. Da es der natürliche...
  • Welche Wärmelampe für Triopse nutzen?

    Welche Wärmelampe für Triopse nutzen?: Hay Ich habe zum Geburtstag Triopse von Kosmos bekommen nun weiß ich nicht welche Wärmelampe sich für solch eine Zucht am besten eignet Kann...
  • Welche Wärmelampe für Triopse nutzen? - Ähnliche Themen

  • Triops im Wachstum stehengeblieben oder immer wieder serben und neuschlüpfen?

    Triops im Wachstum stehengeblieben oder immer wieder serben und neuschlüpfen?: Hallo, ich hab mich jetzt erneut am Triops züchten probiert und habe dazu 2x verschiedenen Sand genommen, in denen schon einmal Triopse waren. Ich...
  • Triops immer wieder tot, eigentlich alles richtig? (mit Bild und Vorgehensweise)

    Triops immer wieder tot, eigentlich alles richtig? (mit Bild und Vorgehensweise): Hi, wir haben jetzt schon öfters versucht Triops Cancriformis zu züchten. Genommen haben wir einen Zuchtansatz eines Triops Shops. Es schlüpfen...
  • Triops-haltung welche "Technik"?

    Triops-haltung welche "Technik"?: Also....Als kind hatten mein bruder und ich lange Triopse in so einem kleinen kinderbecken. Eben jenes plastik-ding habe ich vor kurzem aus meiner...
  • Triops erlösen ?

    Triops erlösen ?: Hallo Leute! Mein Triops ist in seinem typischen Endstadium seines Lebens er liegt auf dem Rücken und bewegt seine Beinchen. Da es der natürliche...
  • Welche Wärmelampe für Triopse nutzen?

    Welche Wärmelampe für Triopse nutzen?: Hay Ich habe zum Geburtstag Triopse von Kosmos bekommen nun weiß ich nicht welche Wärmelampe sich für solch eine Zucht am besten eignet Kann...