Umzug

Diskutiere Umzug im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; Nabend, ich halte zwar keine Hamster, nur Lemminge, aber meine Frage dürfte von euch hier besser beantwortet werden als in dem verwaisten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
schneiderlein

schneiderlein

Registriert seit
26.01.2008
Beiträge
949
Reaktionen
0
Nabend,

ich halte zwar keine Hamster, nur Lemminge, aber meine Frage dürfte von euch hier besser beantwortet werden als in dem verwaisten Kleintiereboard ;)

Im April werde ich umziehen, 400km
weit weg. Meine Lemminge kommen natürlich mit! Aber ich habe ehrlich gesgat keinen blassen Schimmer wie ich die 2 heil ins neue zu Hause bringe...

Das Aquarium ist sehr schwer, hat die Maße LxBxH 100x40x50. Wie ich das transportieren soll, ist Problem Nummer 1. Passt nicht auf die Rückbank und der Kofferraum ist voll. Nunja, da wird sich schon eine Lösung ergeben...

Aber was mach ich mit den Kleinen? Wie würdet ihr euren Hamster über 400km, also mindestens 5 Stunden lang, transportieren?


LG, schneiderlein
 
17.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
zack-die.bohne

zack-die.bohne

Registriert seit
08.12.2009
Beiträge
281
Reaktionen
0
Hallo erstmal.
Ja, also 400km, das ist schon weit für die kleinen.....

Ich kann dir aber 2 Möglichkeiten vorschlagen:

Wenn du dir einen kleineren Käfig besorgst, kannst du sie da rein packen. Dann hast du auch das platzproblem gelöst. Der Nachteil an der Sache: Das kostet dann naturlich wieder mal....

Oder du besorgst dir - was ich dir sehr empfehlen kann - eine Transportbox für Reptilien. Die musst du halt an ein paar seiten etwas abdunkeln. Dann Einstreu, Häusschen, Napf und Spielzeug rein - fertig.

Was anderes fällt mir leider grad nicht ein.
Aber die 400km sind echt extrem für die kleinen....
Ich hoffe, das das gut geht!

LGuBB
 
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo!
Ich würde die Lemminge ganz einfach in eine Transportbox mit Streu aus dem Käfig setzen, und genug Futter und eine Gurke für den Wasserbedarf hineinlegen. Damit es nicht zu kalt wird, am besten ein paar Handtücher drumherumwickeln.
Ich denke, dass sie diesen einmaligen Transport auf diese Weise gut überleben werden.
Alternativ zu einer geschlossenen Transportbox kann auch ein kleiner Gitterkäfig verwendet werden, dort kann man notfalls eine Trinkflasche am Gitter befestigen. Einrichtungsgegenstände würde ich nich während der Fahrt hineinstellen, denn bei plötzlichen Bremsmanövern könnten die Dinge umkippen oder sich verschieben und so die Tiere verletzen.

Am schönsten wäre es, wenn sie erst kurz vor der Abfahrt aus ihrem Käfig geholt werden und am neuen Wohnort schon ein eingerichteter Käfig stehen würde, so dass sie nicht länger als nötig in der Box bleiben müssen.
 
schneiderlein

schneiderlein

Registriert seit
26.01.2008
Beiträge
949
Reaktionen
0
Danke schonmal für die Tipps ;)

Einen kleinen Gitterkäfig hätte ich zwar noch, aber das ist mir zu riskant. Ich hätte niemals gedacht, dass Lemminge sich so platt machen können und durch die Gitter durchkrabbeln können... Und der Käfig wurde mir vor ca. 10 Jahren als Hamsterkäfig verkauft! Also keine großen Gitterabstände...

Dann eher so ein Reptilien-Dings oder eine geschlossene Plastik-Nager-Transport-Box. :eusa_think:

Mir macht die Dauer der Fahrt solche Sorgen... Während einer 20minütigen Fahrt wär mir der Kleine ja schon fast hopps gegangen weil er sich sooo furchtbar aufgeregt hat :shock:

Am schönsten wäre es, wenn sie erst kurz vor der Abfahrt aus ihrem Käfig geholt werden und am neuen Wohnort schon ein eingerichteter Käfig stehen würde, so dass sie nicht länger als nötig in der Box bleiben müssen.
Das ist leider ganz und gar unmöglich, da der Käfig (=das Aquarium) ja mit umzieht. Es gibt also keinen zweiten/neuen :eusa_think:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Am besten geeignet ist eine transportbox: Viel Streu rein und Heu, vielleicht eine Klorolle zum verstecken, und ein paar Gurkenstücke als wasserversogung und eine gute Hand voll Körnerfutter.

Käfige sind ungeeignet für den transport über weitere Strecken - wenn man da mal bremst fliegen die Tiere durch den ganzen Käfig und können sich dabei sehr schwer verletzen. In eienr kleinen box, die man sicher zwischen gepäch einklemmt oder die jemand auf dem Schoß hält kann da weniger passieren, weil sie ja höchstens einige centimeter weit fliegen können.

Am besten wäre es, vorher umzuziehen, alles fertig zu haben (ein neues Aqua kriegt man ja oft schon für umsonst, also kann man da mal gucken ob man eines auftreiben kann) - ideal wäre es, wenn ihr zuahuse schon fertig eingerichtet ist. Findest du kein ausreichend großes Aqua nimm ein kleienres, und setz sie für ein paar tage in das kleine - dann kannst Dudas große schon zur Neuen Wohnung mitnehmen und einrichten.

Sonst müsstest du kaum angekommen als allererstes das Aqua herichten, und wenn dann gerade noch der gesamte umzug läuft, noch was gestrichen werden muss oder alles noch nach frischer farbe riecht wäre es nicht so optimal. am besten ist es, tiere als allerletztes zu holen, wenn sonst schon alles zur Ruhe gekommen ist, und die dann wirklich nur holen, ins neue Aqua (am besten gleich ein paar handvoll benutzter Streu mit rein tunund eingestunkende Einrichtung), und sie zur ruhe kommen lassen, ohne dass 10 Umzugshelfer rund rum tanzen und mit Brettern dagegen stoßen und bis nachts um 10 Möbel aufgebaut werden.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Das ist leider ganz und gar unmöglich, da der Käfig (=das Aquarium) ja mit umzieht. Es gibt also keinen zweiten/neuen :eusa_think:
Du hast doch eingie monate vorlauf, also: kleinanzeigenblätter durchsuchen, bei Ebay mit der Umrkreissuche immer wieder gucken, Kijiji Dhd24 etc. durchforsten. Wenn Du da nciht innerhalb von 6 Wochen ein Aqua unter 10 euro findest wäre ich schon ganz arg verwundert.

ich habe erst im Dezember dringend eines gebraucht - und hatte nach zwei Wochen gleich zwei: einmal 100x40x40 und einmal einen Traum in 150x50x50cm. Deckel bauen, fertig, und beide für geschenkt gegen Abholung.

Würdest Du nciht so weit weg wohnen könnte ich dir ein 60x30x30 leihen...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Ich verwende für jeden Transport diese Boxen
http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/spielzeug/transportboxen/45475
Alle Hamster haben ihr eigenes Klopapierhaus (als Grundlage eine Müslischale oder eine große Tasse und dann einfach Klopapier nass machen und drauflegen), das ist leicht, sie kennen es aus dem Gehege, es bietet Schutz aber keine Verletzungsmöglichkeiten.
Bei einer längeren Fahrt ist Futter sicher sinnvoll und Frischfutter bekommen sie bei mir auch immer.
Ein extra Aqua nochmal zu besorgen finde ich unnötig. Ich würde einfach die Lemminge dann als erstes umziehen lassen. Ob die jetzt 5 oder 6 Stunden in der TB sitzen, merken die auch nicht mehr. 400km fährt man schließlich nicht ständig hin und her!
Caterina
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich würde sie eher nachholen wenn schon alles fertig ist, wahrscheinlich musst Du ja sowieso nochmal in die alte Wohnung zur Wohnungsübergabe und nochmal durch wischen. dann kannst Du sie entspannt mit heim nehmen ins fertige zuhause.

Sonst wenn sie wirklich zuallererst umziehen müssen muss das Aqua für ein paar tage dahin, wo sie am wenigsten von Umzugshelfern gestört werden und dann erst wenn alles vorbei ist an den endgültigen Standort - wahrscheinlich ist der ruhigste Ort dann das Badezimmer. Ich kenne es eben von vielen Umzügen, dass dann alles rundrum mit Kisten vollgestellt wird, das Aqua als allerletztes an seinen platz kommt, fünf mal jemand dagegen rennt mit irgendwas schwerem (hätte ich eh sorgen dass das Aqua zu bruch geht).

Und nachdem man Aqua meistens umsonst bekommt - warum nicht? ggf. wäre es nett die Aquas dann irgendwann miteinander zu verbinden, dann haben sie noch mehr Platz... das einzige was das macht ist ein bissl Arbeit, weil man eben Anzeigen durchsuchen muss und einmal eines abholen.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.787
Reaktionen
6
Also meine Tiere sind immer vor mir umgezogen, aber immer mit Käfigen, die musste ich auch immer erst im neuen Zuhause wieder herrichten, solange blieben sie in ihrer Box.

Überstanden haben es immer alle gut
 
schneiderlein

schneiderlein

Registriert seit
26.01.2008
Beiträge
949
Reaktionen
0
Danke schonmal für die Antworten :)

Um etwas Klarheit zu schaffen. Ich werde praktisch aus meinem Kinderzimmer raus in die Wohnung meines Freundes einziehen :lol: Das heißt also, dass dort die Wohnung schon komplett eingeräumt ist und nur einige Dinge von mir dazu kommen. Die Lemminge würden also beim Umzug nicht auch noch "in der Ecke stehen müssen", weil Möbel & co. Vorrang haben!

Ich habe auch schon überlegt, ob ich die 2 nicht schon im Februar/März mit runter nehmen soll. Aber davon ist mein Freund herzlich wenig begeistert, weil er überhaupt keine Erfahrung mit Tieren hat und sich ein wenig scheut alleine für die Näschen zu sorgen :eusa_think:
Deshalb geht vorher eher weniger.
Nachholen wäre theoretisch auch kein Problem. Aber wenn ich am 1.4. umziehe werde ich erst Mitte Mai das nächste mal heimfahren und so lange will ich die Lemminge ehrlich gesagt nicht bei meinen Eltern lassen...

Den Link von Antigone hat mir schonmal sehr weiter geholfen, danke!
So ein Kistchen wäre optimal, weil das Behelfstransportkistchen, das ich habe, ist mehr als nur bescheiden... Und von den Maßen her isses auch noch gerade so in Ordnung. In etwas kleineres würde ich die Näschen nicht für 5 Stunden Fahrt setzen.

Ein weiteres Aquarium möchte ich eher nicht holen. Wie ich schon oben geschrieben habe, würden die Kleinen nicht in eine Baustelle umziehen. Von daher denke ich, dass nichts dagegen sprechen würde, wenn die Lemminge nach der Ankunft noch 20Minuten in der Transportbox bleiben müssten bis das Aquarium für die hergerichtet ist.

Edith: Außerdem hätte mein Freund bei einem weiterem Aquarium vieeel zu viel ANgst, dass noch mehr Tiere einziehen werden :mrgreen: Mit den Lemmingen und Katzen kann er sich ja noch abfinden, aber noch mehr würde er nicht verkraften :lol:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Na wenn Du nur zu Deinem freund ziehst und keine komplette 3-Zimmer-Whnung nachholst ists was anderes. dann kannst Du ja wirklich Dich zuallererst drauf kontzentrieren das Aqua herzurichten.

Am besten wäre es, sowohl transportbox als auch Aqua im neuen Zu hause mit benutzter vollgestunkener Einstreu auszustatten (höchstens die Hälfte erneuern), um so vertrauter riecht es. und gaaaaanz viel Futter, für die Fahrt und die Ankunft.

ggf. wäre es schlau, die Katzen nicht mit der gleichen Fuhre mitzunehmen - viele Katzen versuchen ihren unmut über die Fahrerei durch lautes Maunzen oder auch regelrechtes geschrei und gekreische kund zu tun - und je mehr mensch reagiert, desto schlimer wird es. Ehrlich gesagt war ich bei mancher Fahrt verwundert,d ass das nicht drei Autos weiter noch zu häten war. Vorsicht auch mit Transportkörben für Katzen - wir hatten da eine denkwürde heimfahrt, 200km weit, mit zwei katzen die sich befreien konnten und munter das Auto erkundet haben... also schon alleine das geschrei wäre nicht so toll für die Lemmis. Von frei laufenden Katzen ganz zu schweigen (falls du da noch sichere Boxen brauchst schick ich dir nen link, diese Körbe sind echt fürn arsch).

Was auch sinn machen könnte, du hast ja gut vorlauf: Musiktraining. Immer eine bestimmte beruhigende CD auflegen, wenn Katzen und Lemmis Futter bekommen, dann verknüpfen sie diese beruhigende Musik mit dem positiven Erlebnis Fressen und der Stimmung mit vollem bauch. du wirst die CD nach 400km mit dieser begleitung zwar nie nie nie wieder hören wollen, aber es kann funktionieren.
Als Frischfutter für die lemmis wären gruke und Fenchel sinnvoll, Gurke hat viel flüssigkeit, Fenchel beruhigt etwas und beugt Stressbedingten verdauungsproblemen vor.

Und sicherheitshalber noch Nerven: bei Sonnenschein niemals auto ohne schatten stehen lassen, bei kaltem Wetter tut dagegen ein vorgewärmtes Kirschkernkissen unter der transportbox gute Dienste.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Was auch sinn machen könnte, du hast ja gut vorlauf: Musiktraining. Immer eine bestimmte beruhigende CD auflegen, wenn Katzen und Lemmis Futter bekommen, dann verknüpfen sie diese beruhigende Musik mit dem positiven Erlebnis Fressen und der Stimmung mit vollem bauch. du wirst die CD nach 400km mit dieser begleitung zwar nie nie nie wieder hören wollen, aber es kann funktionieren.
Also ich weiß ja nicht, ob meine Hamster unnormal sind, aber die schlafen entweder oder sie buddeln erst freudig vor sich hin und schlafen dann ein. Das wird bei Lemmingen nicht viel anders sein. Wozu genau muss ich die jetzt durch Musiktraining beruhigen? :eusa_think:
 
schneiderlein

schneiderlein

Registriert seit
26.01.2008
Beiträge
949
Reaktionen
0
Also ich weiß ja nicht, ob meine Hamster unnormal sind, aber die schlafen entweder oder sie buddeln erst freudig vor sich hin und schlafen dann ein. Das wird bei Lemmingen nicht viel anders sein. Wozu genau muss ich die jetzt durch Musiktraining beruhigen? :eusa_think:
Ich denke, sie meinte das eher im Bezug auf die Katzen. Die 20 Minuten zum Tierarzt sind bei uns schon immer eine Torture... Da will ich nicht an 5 Stunden denken :shock:

Aber andererseits springen die Lemminge auch wie geistesgestört durch ihr Kistchen und wollen mit allen Miteln "ausbrechen"...

Ich denke mal, dass ich sie mehr an ihr Transportkistchen gewöhnen muss. Werden sie mal öfter darin spazieren getragen ;)
Vorher muss ich mir aber unbedingt diese hier kaufen; sonst hat es ja keinen Sinn!

So... Was die Katzen angeht, SusanneC...
Darüber hab ich mir auch schon den Kopf zermatert, wollte aber auch ein extra Thema im Katzenbereich eröffnen. Allerdings bin ich schon selber darauf gekommen meine Katzen bei meinen Eltern zu lassen und mir dann in der neuen fränkischen Heimat neue Fellbälle anzuschaffen... Kann es meinen nicht antun ihnen ihr Freigängerleben, dass sie 14 bzw 13 Jahre lang genossen haben, wegzunehmen... Da denk ich in erster Linie an die Katzen :?
Aber das nur nebenbei! Wigentlich gehts hier ja um den Transport der Lemminge... Aber über nen Link mit geeigneten Transportkistchen für Katzen wär ich dennoch sehr glücklich ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Umzug

Umzug - Ähnliche Themen

  • Umzug mit Hamster

    Umzug mit Hamster: Huhu zusammen Morgen ist der große Tag und wir ziehen endlich um. Meine Schwiegereltern wissen noch nicht, dass wir jetzt auch noch einen Hamster...
  • was mach ich mit dem Hamster während des Umzuges?

    was mach ich mit dem Hamster während des Umzuges?: Huhu =3 es ist folgendes, ich zieh in näherer Zeit aus meinem Elternhaus aus, zu meinem Freund und Sammael soll natürlich mit. nun stellt sich...
  • Tipps für lange Autofahrt

    Tipps für lange Autofahrt: Hallo, ich werde im Juli von Oberfranken nach Wien umziehen und die Autofahrt wird ungefähr 5 Stunden dauern. Ich würde mich freuen wenn ihr mir...
  • Umzug mit Ted

    Umzug mit Ted: Hallo ihr Lieben, zum 1. April werde ich in eine neue Wohnung ziehen. Ich weiß, das ist noch lange hin, aber ich mach mir schon Gedanken, wie ich...
  • Ähnliche Themen
  • Umzug mit Hamster

    Umzug mit Hamster: Huhu zusammen Morgen ist der große Tag und wir ziehen endlich um. Meine Schwiegereltern wissen noch nicht, dass wir jetzt auch noch einen Hamster...
  • was mach ich mit dem Hamster während des Umzuges?

    was mach ich mit dem Hamster während des Umzuges?: Huhu =3 es ist folgendes, ich zieh in näherer Zeit aus meinem Elternhaus aus, zu meinem Freund und Sammael soll natürlich mit. nun stellt sich...
  • Tipps für lange Autofahrt

    Tipps für lange Autofahrt: Hallo, ich werde im Juli von Oberfranken nach Wien umziehen und die Autofahrt wird ungefähr 5 Stunden dauern. Ich würde mich freuen wenn ihr mir...
  • Umzug mit Ted

    Umzug mit Ted: Hallo ihr Lieben, zum 1. April werde ich in eine neue Wohnung ziehen. Ich weiß, das ist noch lange hin, aber ich mach mir schon Gedanken, wie ich...