balkonhaltung, stall, tipps ;-)

Diskutiere balkonhaltung, stall, tipps ;-) im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; hallo ihr ich hätt gern wieder schweinchen ;-) aber ich grüble schon eine ganze weile wie ich das anstellen könnte. in der wohnung ist nicht ganz...
N

nanooquii

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo ihr

ich hätt gern wieder schweinchen ;-)
aber ich grüble schon eine ganze weile wie ich das anstellen könnte.
in der wohnung ist nicht ganz so viel platz, als das ich einen schönen großen
stall hinstellen könnte...
dafür ist mein balkon recht groß... tief ist er fast 2m
also könnte ein ca 1,80 langer stall hinkommen ;-)
ich bräuchte aber natürlich einen wetterfesten damit sie quasi das ganze jahr draußen bleiben können, ohne nass zu werden und so ;-)
jetzt hab ich aber noch nirgends einen zu kaufen gesehen, der um die 1,80 groß ist...
hättet ihr da eine idee?
selber bauen wahrscheinlich oder?

und wieviele schweinchen würdet ihr dort halten??
und wenn selber bauen... nur eine ebene? also quasi 1,80 x 70(?) oder mehrere ebenen??

vllt habt ihr ein paar tips für mich?? ;-)
 
18.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Selber bauen, genau.

Eine Ebene bei der Größe ist zu klein, sie brauchen platz um sich warm zu laufen, gerade im Winter - am besten ein Stallteil, der nicht gar zu groß ist , so 100x60- 120x70, am besten oben im Eck, den Du mit zwei Schichten Holz und eienr Schicht Styropor dazwischen bauen solltest. Und dann da auf der selben Ebene ein Auslauf und unten drunter über die ganze Länge noch ein Auslauf.

Wichtig ist,d ass Der Stall möglichst oben ist damit Du zum misten und füttern gut dran kommst - den unteren auslauf einaml die Woche auskehren geht ja eher als jeden Tag feuchte Ecken raus nehmen beim Stall.

Also aussehensmäßig in etwa wie hier
http://cgi.ebay.de/XL-Kaninchenstall-Hasenstall-Nagetierstall_W0QQitemZ260538229978QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_klein_nagetiere?hash=item3ca949e4da

nur eben auf Deine Größe, und oben noch die Eben bis ganz rüber ziehen.
 
N

nanooquii

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
danke ;-)

den stall hab ich auch gesehen... leider gefallen mir die alle nicht so, würd ja gern lieber einen kaufen, aber ich glaub ums selber bauen komm ich nicht drum rum^^

nehmen wir mal an der stall wäre so um die 1,80 lang und 70-80 tief...
wieviel schweinchen wären ratsam?? und in welcher konstellation??

und wie hoch würden denn die etagen sein müssen??
 
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Also das Erdgeschoss (die Grundfläche) mach mal ruhig 1,80 m x 0,85 m groß. Das ergibt dann 1,53 m² und da können 3 Meerschweinchen gut drin leben. Ich würde dir dann einen Kastrat mit zwei Weibchen empfehlen, weil das am ehesten der natürlichen Haltungsform entspricht.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wobei mir gerade einfällt, dass ich nicht genau weiß wie groß das Gehege bei Außenhaltung sein muss. Da müssen sich die Wutzen ja schon richtig warmlaufen können. :eusa_think: Also korrigiert mich ruhig, wenn ich falsch liege. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bei zwei Etagen würde ich einen kastrierten Bock und drei oder vier Weibchen empfehlen. Es sollten vier Tiere sein, damit sie sich im Winter wenn es kalt ist besser gegenseitig wärmen können - wenn es drei sind hocken zwei eben immer außen, sind es vier können sie besser tauschen.

Wichtig wäre aber, auf jeden Fall, im schlimmsten Winter oder bei Umwettern ein Ausweichquartier zu haben, zum beispiel einen trocknen ungeheizten keller oder Dachboden - oder gleich die Möglichkeit, die Tiere notfalls 4 Monate rein zu holen. Wenn es wieder so kalt wird wie dises jahr schon wochenlang sollten sie nicht draußen bleiben, selbst bei super isolierten Ställen ist Wasser und Frischfutter eingefrorren in wenigen Minuten. Da würde für vier Tiere dann eine Ecke von 1x1,5 Metern reichen für vorübergehend.

Wenn Du auch bei unwetterwarnungen und Minus 10Grad keine Möglichkeit hast sie rein zu holen wäre es besser,e s zu lassen, Meerschweinchen sind eben empfindlicher.
 
N

nanooquii

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
hab mal eben ne skizze erstellt für nen bau auf dem balkon
bin immer noch am grübeln
ob oder ob nicht ;-)
wenn ich den schweinchen kein schönes artgerechtes zuhause ermöglichen kann, dann soll es eben nicht sein...
deswegen nerv ich euch nochmal

hier die skizze...
würde 2stöckig werden... an den langen seiten und links an der kurzen seite würde es komplett zu sein und an den anderen seiten mit gitter...
wäre das in ordnung?
wenn überhaupt^^

 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
der Stall müsste natürlich sehr gut isoliert werden mit gut durchdachter Belüfung - und der Rest vom Balkon sollte Meerschweingerecht eingerichtet sein, und Du dürftest sie dann morgens raus lassen und abends einsperren. Sofern nicht gerade raubvögel wie krähen oder Elstern ind Sichtweite wohnen, sonst müsste noch ein katzenschuztnetz angebracht werden. Auch wenn Du nur Hochparterre oder 1. Stock wohnst wäre eine Vergitterung sinnvoll, weil marder doch teilweise auf benachbarten bäumen Vogelnester ausräubern und da ggf. die nächste Futterquelle sehen.

Also Freilauf müsste zusätzlich schon sein, sonst wäre es zu klein - sie müssen sich ja warm laufen können Ein Teildes Stalls müsste dann als doppelt isolierte Schlafbox dienen,d er Rest als nacht-Freilauf.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Du schreibst in einer Art, als hättest du schon einmal Schweinchen gehabt. Daher scheinst du kein absoluter Anfänger zu sein.

Dennoch rate ich dir von Balkonhaltung ab. Ich bin nach 20 Jahren Innenhaltung in die Aussenhaltung gegangen. (isolierte begehbare Schutzhütte mit Tageslicht und Termostat) Und obwohl ich es auch für mich recht komfortabel gemacht habe, muss ich sagen, dass Aussenhaltung sehr viel aufwändiger ist, kleinste Fehler können tötlich sein. Ich persönlich finde Balkonhaltung für den Menschen unbequem. Bei Wind und Wetter - bei Minusgraden da stehen und misten - nee danke. In einer Schuthütte ok....aber Balkon? :eusa_think:

Zur Aussenhaltung gehört nämlich auch: Tiere längere Zeit beobachten. Nur mit Futter reinwerfen ist es nicht getan. Man muss sich still dazusetzen und beoabachten: fressen auch alle....wie bewegen sie sich....wie ist der Gruppenzusammenhalt, wird jemand ausgeschlossen....

Alles Sachen, die man nur erkennen kann, wenn man sie genau beobachtet.

Nur: möchtest du das - auch bei minus 20 Grad wie im letzten Winter? Ständig Temperatur überwachen gehört dann natürlich auch dazu, ebenso wie regelmässiges wiegen. (1x pro Woche ist da zwingend notwendig, besser 2x)

Grössere Vorratshaltung ist auch erforderlich, du brauchst sehr viel Stroh und Heu (Abfallmenge ist auch etwa doppelt so hoch wie im Sommer)

Ich würd eher mal schauen, ob du nicht in Innenhaltung Platz schaffen könntest. Vielleicht was umräumen/wegwerfen?

ansonsten, lass dich von meiner negativen Meinung nicht abhalten, wenn du das wirklich möchtest. Ich wollte dir nur auch mal die Nachteile zeigen, damit du alles gut durchdenkst.
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Also ich weiß jtz nicht ob ich ein schlechter meerli halter bin
aber ich wiege meine schweinis nicht jede woche ?
(also die sind auch draußen -> im sommer im garten auf der wiese und im winter im stall auf der terrasse) und ich sehe da jtz nicht so viele nachteile wie aufgezählt

ich finde aussenhaltung eher besser als innenhaltung aber dann auch eher auf der wiese als auf dem balkon
aber wenn ich einen balkon hätte ich glaube ich würde meine schweinis dort auch stehen haben ... ... ..
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Also ich weiß jtz nicht ob ich ein schlechter meerli halter bin
aber ich wiege meine schweinis nicht jede woche ?
Wenn ein Schwein krank ist, baut es lange bevor man Anzeichen sieht, Gewicht ab. Wenn man nicht wiegt, bemerkt man davon nichts und für eine Behandlung ist es dann meist zu spät. Wiegen ist zwingend notwendig, sogar in Innenhaltung.

Ich habe schon einige Meeris in Notstationen bringen müssen, die waren erst sooooo süüüüss und bekamen - da Platzmangen - einen Platz irgendwo draussen. Dort wurden sie einfach vergessen. Keiner wollte in der Kälte draussen misten oder füttern. Im Sommer ist das alles wunderschön, aber niemand denkt dran, dass es auch mal Winter wird. Ich habe deshalb alles mal ein bisschen drastischer dargestellt. ICH SELBST bin überzeugter Aussenhalter.

@cleo Machst du denn wöchentlich TÜV bei deinen Schweinchen?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Also wöchentliches wiegen ist sogar bei innenhaltung sehr sinnvoll. Wenn etwa die zähne zu lang werden frisst ein Schweinchen dadurch erst mal weniger und verliert gewicht - bis man wirklich sieht,d ass es nichts frisst, ist es schon fast zu spät - oder wirklich schon so spät, dass nur noch einschläfern bleibt, wo man zwei Wochen früher eben nur ein bissi die Zähne hätte abschleifen müssen.

Oder Schilddrüsenüberfunktionen, jede andere art von Schmerzen, durch die weniger gefressen wird, Stress in der Gruppe - wenigstens einmal die Woche sollten alle Schweine genau angesehen, gewogen und Gewichte notiert werden.
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
einen wöchentlichen TÜV mache ich ja
nur beim wiegen also wenn es einen meiner schweinchen nicht gut geht das merke ich schon auch ohne zu wiegen weil ich das meistens merke wenn die abgebaut haben
meine eltern glauben mir das zwar nicht, ihr vllt auch nicht
aber ich merke das schon wenn die nicht mehr so prollig dickelig sind
auch bei meinem hamster hab ich das gemerkt das die aufeinmal leichter geworden ist ....
aber ich passe da schon auf :)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bis man spürt, dass ein Schweinchen abgenommen hat sind es aber oft schon fast 100g - besser wäre wiegen, weil man da eben auch schon 30g bemerkt und dieses tier dann intensiver beobachten kann. das ist ne Sache von zwei Minuten, das kannst Du ja noch in dein normales programm mit aufnehmen.
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
okey ... am besten besorg ich mir dann mal ne eigene waage ...
küchenwaage ist nicht so dolle :D
 
Thema:

balkonhaltung, stall, tipps ;-)

balkonhaltung, stall, tipps ;-) - Ähnliche Themen

  • 2-stöckiger Meerschweinchenstall. Groß genug?

    2-stöckiger Meerschweinchenstall. Groß genug?: Hallo alle zusammen, Ich wollte mal fragen ob ein Meerschweinchenstall, Maße:129x68x103cm groß genug ist, da er ja 2 Stockwerke hat. Bilder sind...
  • Meerschweichen auf dem Balkon halten???

    Meerschweichen auf dem Balkon halten???: Hallo, ich wies jetz nicht so genau ob es dieses Thema hier schon gibt, wenn nicht dann ist es jetz da. Ich hatte schonmal 2 Meerschweinchen, die...
  • Fragen Balkonhaltung

    Fragen Balkonhaltung: Hätte da mal ne Frage zur Balkonhaltung. Meine Meeris, sind dieses wunderschöne, heiße Wochenende auf den Balkon übersiedelt. Sie haben nun...
  • Balkonhaltung

    Balkonhaltung: Hallo! Ich habe 2 Meerschweinchen, die bisher in halbjähriger Außenhaltung im Garten meiner Schwiegereltern leben. Wir ziehen im Sommer um und...
  • Meeris in Balkonhaltung!

    Meeris in Balkonhaltung!: Hallo Leute, ich habe einen Balkon von 8qm in dem 2 Kaninchen wohnen! Morgen sollen dort evt 2 Meeris einziehen mit eigenem stall! Ich wollte mal...
  • Meeris in Balkonhaltung! - Ähnliche Themen

  • 2-stöckiger Meerschweinchenstall. Groß genug?

    2-stöckiger Meerschweinchenstall. Groß genug?: Hallo alle zusammen, Ich wollte mal fragen ob ein Meerschweinchenstall, Maße:129x68x103cm groß genug ist, da er ja 2 Stockwerke hat. Bilder sind...
  • Meerschweichen auf dem Balkon halten???

    Meerschweichen auf dem Balkon halten???: Hallo, ich wies jetz nicht so genau ob es dieses Thema hier schon gibt, wenn nicht dann ist es jetz da. Ich hatte schonmal 2 Meerschweinchen, die...
  • Fragen Balkonhaltung

    Fragen Balkonhaltung: Hätte da mal ne Frage zur Balkonhaltung. Meine Meeris, sind dieses wunderschöne, heiße Wochenende auf den Balkon übersiedelt. Sie haben nun...
  • Balkonhaltung

    Balkonhaltung: Hallo! Ich habe 2 Meerschweinchen, die bisher in halbjähriger Außenhaltung im Garten meiner Schwiegereltern leben. Wir ziehen im Sommer um und...
  • Meeris in Balkonhaltung!

    Meeris in Balkonhaltung!: Hallo Leute, ich habe einen Balkon von 8qm in dem 2 Kaninchen wohnen! Morgen sollen dort evt 2 Meeris einziehen mit eigenem stall! Ich wollte mal...