Meine Katze hat ein Geschwür!

Diskutiere Meine Katze hat ein Geschwür! im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Das mag ja sein..aber was willst Du jetzt damit sagen? Dass es nicht so schlimm ist, weil es danach nicht mehr geblutet hat:? Das Bluten kann auch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Das mag ja sein..aber was willst Du jetzt damit sagen? Dass es nicht so schlimm ist, weil es danach nicht mehr geblutet hat:?
Das Bluten kann auch zufällig mit der Katzengrasgabe
eingetreten sein.
Bitte begreife doch endlich, dass Du Deiner Katze jede weitere Qualen ersparen solltest, so schwer das auch ist:(

Also um es nochmal zusammenzufassen: der Tumor besteht seit Oktober. Ihr habt selber "dranrum" gedrückt um die TA-Kosten zu sparen. Dann seid Ihr doch zum TA und die Prognose lautete: noch 2 Wochen.., da der Tumor inoperabel ist und schon gestreut hat. Der Tumor wächst über die Zähne und es befinden sich 2 Knubbel am Hals.Und es hat geblutet...

Was muss denn noch alles kommen um das Tierchen endlich zu erlösen???
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Principesza

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
95
Reaktionen
0
Das mag ja sein..aber was willst Du jetzt damit sagen? Dass es nicht so schlimm ist, weil es danach nicht mehr geblutet hat:?
Das Bluten kann auch zufällig mit der Katzengrasgabe eingetreten sein.
Bitte begreife doch endlich, dass Du Deiner Katze jede weitere Qualen ersparen solltest, so schwer das auch ist:(

Also um es nochmal zusammenzufassen: der Tumor besteht seit Oktober. Ihr habt selber "dranrum" gedrückt um die TA-Kosten zu sparen. Dann seid Ihr doch zum TA und die Prognose lautete: noch 2 Wochen.., da der Tumor inoperabel ist und schon gestreut hat. Der Tumor wächst über die Zähne und es befinden sich 2 Knubbel am Hals.Und es hat geblutet...

Was muss denn noch alles kommen um das Tierchen endlich zu erlösen???

meine Gedanken, Meine Worte..

lass deine süße über die regenbogenbrücke gehen,
dort geht es ihr bestimmt besser..
sie ist doch schon 14 Jahre. erspar ihr das ganze doch.. :(
 
D

Diabolo 2000

Registriert seit
16.10.2006
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ja heute Abend werden wir sie einschläfern lassen..:(
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.674
Reaktionen
0
Huhu Diabolo.
Es tut mir wirklich unendlich leid für deine Mieze. :(
Leider ist das wohl das einzige, was du für die kleine Maus tun kannst.
Es ist immer schwer, ein geliebtes Tier gehen zu lassen, wer kennt das von uns nicht.
Aber es ist die richtige Entscheidung.

Alles Gute.
 
D

Diabolo 2000

Registriert seit
16.10.2006
Beiträge
38
Reaktionen
0
Jetzt haben wir es endlich geschafft...
Im Nachhinein ist es eine unglaubliche erleichterung, dass sie sich nicht mehr quälen brauch.

Vielen dank nochmal für eure netten worte, ihr habt uns sehr geholfen!
Jetzt brauchen wir erstmal Zeit um alles sacken zu lassen...
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Es ist nicht leicht ein geliebtes Tier gehen zu lassen.
Aber ihr habt das einzig Richtige für Eure Katze getan und habt sie von Schmerzen, die sie sicher gehabt hat, erlöst.

Ich fühle mit :?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wie wird das denn dann genau mit dem einschläfern ablaufen?
Ich habe gelesen, dass man das Mittel T61 lieber nicht benutzten sollte.
Irgendwie habe ich auch Angst, dass wenn die Spritze gemacht wurde, sie einfach wieder aufwacht...?!

Ich hoffe ihr könnt mir dazu noch bisschen was erzählen...
Auch wenn das Thema jetzt nicht mehr 'akut' ist, vielleicht dennoch zur Ergänzung:

Es gibt grundsätzlich 2 Vorgehensweisen, ein Tier einzuschläfern. Die erste ist im Grunde nichts anderes, als ein Narkosemittel überdosiert anzuwenden (z.B. Eutha77). Dies wird i.d.R. bei Kleintieren gemacht, es gibt nur 1 Spritze; das Tier vorher zu narkotisieren ist unnötig.

Bei größeren Tieren wird üblicherweise die 2. Variante angewendet, auch aus Kostengründen. Dabei wird das Tier zunächst narkotisiert, danach wird z.B. T61 verwendet, das, würde es alleine gespritzt, ohne vorherige Narkose, tatsächlich zu starken Schmerzen führen kann. In Kombination mit einer Narkose ist aber auch diese Art der Euthanasie unbedenklich und absolut vertretbar, das Tier muß nicht leiden.

Tut mir sehr leid um euere Katze, Diabolo, ihr habt die richtige Entscheidung getroffen, auch wenn es sicher nicht einfach war. Es ist die letzte Pflicht und der letzte Gefallen, den wir Tierhalter unseren Tieren noch tun können, sie gehen zu lassen, wenn es Zeit ist.
Sorgen über die Art des Einschläferns braucht ihr euch sicher nicht zu machen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Jetzt haben wir es endlich geschafft...
Im Nachhinein ist es eine unglaubliche erleichterung, dass sie sich nicht mehr quälen brauch.

Vielen dank nochmal für eure netten worte, ihr habt uns sehr geholfen!
Jetzt brauchen wir erstmal Zeit um alles sacken zu lassen...
Nehmt Euch soviel Zeit, wie Ihr braucht. Dass man trauert, wenn man ein geliebtes Tierchen gehen lassen musste, ist ja ganz normal. Auch Weinen hilft ungemein...

Aber Ihr habt das richtige getan. Die kleine muss sich nun nicht mehr quälen und Ihr habt ihr den grössten Liebesdienst erwiesen, den man einer todkranken Katze geben kann.
Manchmal heisst Lieben eben auch Loslassen können....

Fühl Dich ganz fest gedrückt und getröstet!:056:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine Katze hat ein Geschwür!

Meine Katze hat ein Geschwür! - Ähnliche Themen

  • Katze macht komische Geräusche

    Katze macht komische Geräusche: Hallo, (video anbei) meine katze knapp ein Jahr alt macht seit einigen Tagen immer wieder komische Geräusche. Habe dazu ein Video hochgeladen...
  • Slippery elm bark bei CNI katzen gegen übergeben

    Slippery elm bark bei CNI katzen gegen übergeben: Hallöchen. Ich halte es mal kurz. Wir haben eine chronisch kranke katze mit nierenleiden. Was uns wirklich super geholfen hat ist dieses...
  • Kahle Stelle unter Achseln?

    Kahle Stelle unter Achseln?: Hallo, Ich habe heute bei meiner Katze während der Fellpflege kahle Stellen jeweils unter den Achseln entdeckt. Ich hatte das Gefühl, dass sie...
  • Kater 5 Monate nimmt nicht zu?

    Kater 5 Monate nimmt nicht zu?: Hallo und guten Abend, iste s normal das mein 5 Monate Alter Kater (weiß) unter 3 Kilo wiegt? Er ist total zierlich und obwohl er viel frisst...
  • Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme

    Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme: Hallo Ihr Lieben! Meine Katze wurde seit ca. zwei Wochen kastriert, und seit dem hat Sie starke Atemprobleme. Sie war innerhalb von 3 Monaten 4x...
  • Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme - Ähnliche Themen

  • Katze macht komische Geräusche

    Katze macht komische Geräusche: Hallo, (video anbei) meine katze knapp ein Jahr alt macht seit einigen Tagen immer wieder komische Geräusche. Habe dazu ein Video hochgeladen...
  • Slippery elm bark bei CNI katzen gegen übergeben

    Slippery elm bark bei CNI katzen gegen übergeben: Hallöchen. Ich halte es mal kurz. Wir haben eine chronisch kranke katze mit nierenleiden. Was uns wirklich super geholfen hat ist dieses...
  • Kahle Stelle unter Achseln?

    Kahle Stelle unter Achseln?: Hallo, Ich habe heute bei meiner Katze während der Fellpflege kahle Stellen jeweils unter den Achseln entdeckt. Ich hatte das Gefühl, dass sie...
  • Kater 5 Monate nimmt nicht zu?

    Kater 5 Monate nimmt nicht zu?: Hallo und guten Abend, iste s normal das mein 5 Monate Alter Kater (weiß) unter 3 Kilo wiegt? Er ist total zierlich und obwohl er viel frisst...
  • Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme

    Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme: Hallo Ihr Lieben! Meine Katze wurde seit ca. zwei Wochen kastriert, und seit dem hat Sie starke Atemprobleme. Sie war innerhalb von 3 Monaten 4x...