Hilfe!! Mein Irish Setter zittert !!

Diskutiere Hilfe!! Mein Irish Setter zittert !! im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; :?: hallo da draussen!! Seit Montag zittert mein Irish Setter pünktlich abends ab halb neun einfach so firstvor sich hin...dabei hechelt Sie auch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
:?: hallo da draussen!! Seit Montag zittert mein Irish Setter pünktlich abends ab halb neun einfach so
vor sich hin...dabei hechelt Sie auch manchmal etwas stärker. Ich kann mir dass nicht erklären??

wärend des Tages ist unsere Curry nämlich quitschvergnügt...spielt , frisst, trinkt, usw...

auch hier zu Hause hat sich nichts verändert...Wir haben einen ruhigen Haushalt ohne Äussere Einflüsse , auch liegen wir ziehmlich ruhig gelegen...

Was kann das sein???????????????
 
22.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe!! Mein Irish Setter zittert !! . Dort wird jeder fündig!
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo.
Kann sie etwas falsches gegessen haben? Vielleicht auch Draußen etwas aufgeschnappt?

Ist sie denn sehr ruhelos? Wie sieht der Bauch aus, hast du das Gefühl er ist hart, gebläht oder wird grösser?

LG
 
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wir haben Fieber gemessen , puls , und Schleimhäute gecheckt...alles ok!

Sie will dauernd nach draussen ,,sobald sich jemand von uns ( meine Frau oder ich ) bewegt..rennt Sie zur Türe...dazu ...Sie ist sterilisiert...aber kann es sein dass Sie scheinschwanger ist?
 
E

Emblazoned

Guest
Ja aber regelmäßig um halb 9 scheinschwanger?! Dann wäre sie das den ganzen Tag über.
Sie scheint diese Uhrzeit oder den Abend mit irgendwas zu verbinden was am Montag oder irgendwann das Wochenende passiert ist. Hat sie sich erschrocken, war irgendwas besonderes?

LG
 
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
z.B. vorhin hat Sie 20min gezittert...jetzt liegt Sie seelenruhig an meinen Füßen untern Schreibtisch ...wie immer...und schläft!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Uns ist nichts besonderes in Erinnerung...es kann schon sein dass Sie sich erschrocken hat..denn abends liegt Sie immer im Schlafzimmer auf dem Bett... da ist das einzige Fenster zur Straße...diese ist aber wenig befahren...

Es ist so , dass wir pattere wohnen und meine Mutter im ersten Stock...dort befinden sich noch weitere Tiere..ein yorkshire Terrier, eine Katze und ein Schäferhund Mix...

dort ist Sie über den Tag mehrere male zu Besuch und zum Spielen mit den anderen Hunden...An diesen Tag war der Terrier krank und musste öfter Kotzen...so dass wir mit dem yorki zum TA sind....Sie war aber zu Hause ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Wenn sie das seit Montag hatt, warum wart ihr dan noch nicht beim TA??? Zittern kann auf viele Krankheiten hinweisen, trinkt sie dan was? is sie ansprechbar? hatt sie die augen zu?
 
E

Emblazoned

Guest
Ich glaub da eher an ein psychisches Problem.. Also habt ihr sie Montag um diese Zeit allein zuhause gelassen... Mmh. Evtl ist da irgendwas vorgefallen?
Also nich falsch verstehen, ich würd das schon mal beim TA vorstellen, auszuschließen dass das krankheitsbedingt ist ists nich, aber daran stört mich eben das regelmäßige Auftreten für wenige Minuten zu einer bestimmten Zeit. Das macht ja keine Krankheit.

LG
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
sehe ich genauso...irgendwas ist anscheinend vorgefallen..wenn ihr euch bewegt will sie raus? rennt sie vor euch weg,oder macht sie so als ob sie muss?
 
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
jetzt ist uns was eingefallen ,,,!!! An diesem Abend habe ich einen Anruf bekommen und bin dadurch ziehmlich nervös geworden und musste das Haus schlagartig verlassen...Auch meine Frau lief daraufhin nervös auf und ab und hat auf meine Rückkehr gewartet...

( es gab einen Unglücksfall in einer befreundeten Familie.. Herzinfarkt!!)

So nach 2 - 3 Stunden kam ich wieder nach Hause und habe mit meiner Frau über das Passierte unterhalten...aber war dabei zwar etwas nervös aber sachlich und beschreibend...d
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

nein so als ob sie gassi muss
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emblazoned

Guest
Mmh. Also ungewöhnlich, aber vielleicht ist eure Süße so dermaßen sensibel, dass sie sofort gemerkt hat das was nicht stimmt und dass diese Uhrzeit euch zu irgendwas veranlasst hat panisch das Haus zu verlassen (bzw dich als Rudelführer). Und jetzt denkt sie vielleicht dass das immer so ist und will darum raus?

Was macht ihr denn eigentlich wenn sie sich so verhält?

LG
 
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja Ihr habt denke ich recht....Sie ist nämlich sehr sensibel...und unser Goldschatz...sehr verwöhnt und beachtet..!!

Ich denke auch dass es dieser Vorfall war...denn seit diesen Abend ist das...
und die Person die den Herzinfarkt hatte ,,,war auch ein ständiger Gast bei uns...der jetzt natürlich auch seit dem nicht mehr auftaucht...

Kann das echt sein dass ein Hund das so mitkriegt ...obwohl Sie gar nicht dabei war!!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wir versuchen es zu ignorieren...aber das ist schwer....weil mann macht sich doch Sorgen um Sie...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emblazoned

Guest
Naja sie war ja dabei als ihr die Nachricht bekommen habt und du nervös geworden bist und das Haus verlassen hast. Das hat sie dann ja auf jeden Fall mitgekriegt. Dass jetzt diese Person betroffen ist wird sie nicht wissen.

Versuch mal, wenn sie das wieder macht, sie zu beschwichtigen/beruhigen. Verhalt du dich selber einfach total entspannt, räkel dich ausgiebig auf dem Sofa statt gespannt auf das Verhalten deines Hundes zu achten und reck und streck dich und gähn aus vollem Hals.
Gähnen ist ein Beschwichtigungssignal bei Hunden.
Vielleicht hilfts.

LG
 
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Sie war nicht alleine...meine Frau war bei Ihr...und Sie ist wie bereits beschrieben...ansonsten den Tag über top Fit...fressen ...saufen...toben..alles ok...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Guter Tipp...aber ich habe das schon probiert...habe sie mit aufs Sofa geholt ...gestreichelt...ruhig auf Sie eingesprochen..und mächtig mit Ihr geschmust...trotzdem...ein leichtes Beben und Zittern ist geblieben...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emblazoned

Guest
Nein alleine nicht. Aber du hast das Haus verlassen, nervös, Frauchen ist auf und abgetigert, nervös - also wird ihr schon klar gewesen sein dass irgendwas gerade überhaupt nicht in Ordnung ist. Und danach habt ihr euch vermutlich noch etwas angespannt von dieser Situation hingesetzt und unterhalten, evtl war euer Tonfall anders, evtl dein Geruch....

Wie gesagt ich finds ungewöhnlich dass sie dieses eine Erlebnis so mit sich trägt, aber durchaus vorstellbar
 
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hiermit bedanke ich mich wirklich herzlich bei allen die hier versuchen uns zu helfen...hätte nicht gedacht dass wir so schnell Antworten auf unsere Frage erhalten...Tolles Forum!!! Tolle Leute!!!:angel:
 
E

Emblazoned

Guest
Na ob das die Antwort ist weiß man ja nicht, aber es ist ne naheliegende Vermutung.

LG und viel Glück dass die Kurze drüber wegkommt und nicht doch noch irgendwas anderes hat.
 
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja es kann nur das sein...

Meine Mutter bei der Sie sich auch aufhält ist die beste Freundin dieser Person..und ist natürlich auch ziehmlich durch den Wind seitdem...das merkt Sie sofort unser Sensibelchen...

Wir werden es mit ruhig zureden...ausgiebig Gassi gehen ( eben zu dieser Zeit) und dem normalen Ablauf wie immer probieren....zusätzlich werden wir morgen mal den TA sicherheitshalber aufsuchen!!

Nochmals herzlichst Dank ! Bis zum nächsten Mal und gute Nacht alle miteinander!!

Es grüßen aus der schönen Oberpfalz...Curry...mit Herrchen und Frauchen..:D
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
ja hoffentlich ist es "nur" das...aber ne krankheit,die abends um die selbe zeit kommt,kann ich mir auch net vorstellen:eusa_think:
erzähl bitte weiterhin,wie sie sich macht,ja?
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Ich würde auch auf ein psychisches Problem tippen, einige Hunde (mein eigener eingeschlossen) reagieren sehr sensibel auf z.B. unbekannte Geräusche oder Bewegungen. Vielleicht gab es eine Kleinigkeit (das kann ja auch etwas sein, dass ihr gar nicht mitbekommen habt) der ihr Angst gemacht hat. Vielleicht hat sie es mit dem Ort und der Tageszeit verknüpft und fürchtet nun jeden Abend, dass es wieder auftaucht.
Solche Ängste können immer wieder auftreten und müssen keinem bestimmten Muster folgen, mein Hund hat z.B. ohne (mir) ersichtlichen Grund immer wieder Phasen in denen er sich vorm Autofahren fürchtet und ein Hund aus meinem Freundeskreis fürchtet sich immer wieder vor wehenden Vorhängen obwohl er es manchmal auch monatelang ignoriert.

Leider können wir nicht immer so ganz genau nachvollziehen was in unseren Hunden vorgeht, sie sehen, hören und riechen ganz andere Dinge als wir, viele Sachen die wir nicht mal bemerken mögen für sie besonders aufregend oder angsteinflößend sein.

Wenn sie sich fürchtet solltet ihr versuchen selber Ruhe auszustrahlen und einfach da zu sein. Betüddeln, trösten und verhätscheln sollte man den Hund in so einem Moment aber dennoch nicht, denn dadurch kann man den Hund auch ungewollt in seiner Angst bestätigen.
 
S

Silors67

Registriert seit
22.01.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Habe heute beim TA angerufen und nachgefragt...soll es mal mit abends um diese Zeit mit gassi gehn versuchen..und beobachten... im Übrigen soll ich wie Ihr mir schon geraten habt es mit ignorieren versuchen...

sollte es dann nicht besser werden soll ich am Dienstag in die Praxis kommen...zur Sicherheit...!!:cool::D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe!! Mein Irish Setter zittert !!

Hilfe!! Mein Irish Setter zittert !! - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert)

    Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert): Hallo zusammen, langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Unsere Schäferhund-Mischlingshündin Kessy (4 Jahre) hat sich seit Tagen nicht mehr am...
  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.

    Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.: Unser Hund Leo, 6 Jahre alt, ein Mix (Labrador/Podenco) aus Spanien wurde mit 6 Mon. Eingeflogen. Seit ca. 14 Tagen hat er Probleme mit seinem...
  • Wolfskralle eingerissen- Was tun?

    Wolfskralle eingerissen- Was tun?: Hallo, Kurz nachdem ich mit meinem Hund nachhause gekommen waren, bemerkte ich das auf dem boden mehre kleine Blutspuren zu sehen waren (es war...
  • Hilfe, mein Hund hat eine Lähmung an den Hinterbeinen!

    Hilfe, mein Hund hat eine Lähmung an den Hinterbeinen!: Hallo Ihr Lieben, Hier geht es um meine Hündin Kira (Bordercollie - Mischling. Wird im August 10 Jahre). Am 14.06.2019 also heute vor einer...
  • Tiere krabbeln im Fell

    Tiere krabbeln im Fell: Hallo, In dem Fell unseres 9 Wochen jungen Labrador Retriever Welpen sind uns heute kleine Krabbeltiere aufgefallen. Im Video sehr sichtbar...
  • Tiere krabbeln im Fell - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert)

    Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert): Hallo zusammen, langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Unsere Schäferhund-Mischlingshündin Kessy (4 Jahre) hat sich seit Tagen nicht mehr am...
  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.

    Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.: Unser Hund Leo, 6 Jahre alt, ein Mix (Labrador/Podenco) aus Spanien wurde mit 6 Mon. Eingeflogen. Seit ca. 14 Tagen hat er Probleme mit seinem...
  • Wolfskralle eingerissen- Was tun?

    Wolfskralle eingerissen- Was tun?: Hallo, Kurz nachdem ich mit meinem Hund nachhause gekommen waren, bemerkte ich das auf dem boden mehre kleine Blutspuren zu sehen waren (es war...
  • Hilfe, mein Hund hat eine Lähmung an den Hinterbeinen!

    Hilfe, mein Hund hat eine Lähmung an den Hinterbeinen!: Hallo Ihr Lieben, Hier geht es um meine Hündin Kira (Bordercollie - Mischling. Wird im August 10 Jahre). Am 14.06.2019 also heute vor einer...
  • Tiere krabbeln im Fell

    Tiere krabbeln im Fell: Hallo, In dem Fell unseres 9 Wochen jungen Labrador Retriever Welpen sind uns heute kleine Krabbeltiere aufgefallen. Im Video sehr sichtbar...