können mäuse träumen

Diskutiere können mäuse träumen im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallo als ich gerade im internet gesurft hatte hörte ich ein fiepen aus meinem mäusekäfig:?! da ich mir sorge firstmachte holte ich sie raus- ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

Nagerleiin

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
99
Reaktionen
0
hallo als ich gerade im internet gesurft hatte hörte ich ein fiepen aus meinem mäusekäfig:?! da ich mir sorge
machte holte ich sie raus- ich weiß das solte ich nicht tun weiß ich alles:roll: -verhilt sich die maus ruhig! da kam mir der gedanke:?: "war bestimmt nur ein alptraum" und in diesem moment fragte ich mich ob mäuse überhaupt träumen können:102:! gibt es da irgendwelcht wissenschafftliche erkenntinisse darüber oder hat man die noch nicht getestet????:100::100::100:
 
23.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Ich denke schon, dass sie träumen können. Andere Tiere können es doch auch.

Andere Frage: Hast du sie alleine? Mäuse wollen min. 1 Partner haben.
 
KrümelMonster

KrümelMonster

Registriert seit
21.01.2010
Beiträge
314
Reaktionen
0
Ist das fiepen ein niesen/knattern/husten ?

Es könnte sich nähmlich um einen Atemwegsinfekt handeln ,

damit ist nicht zu Spaßen und du solltest möglichst schnell zum TA !

Auch das sie ruhig ist hört sich gar nicht gut an !
 
N

Nagerleiin

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
99
Reaktionen
0
ja ich hab sie alleine aber aus einem guten grund: da ich dieses jehr meine abschlussprüfung mache lerne ich inmeiner freizeit und da ich die mäuse vom TA hole haben diese milben ud ich hab keine zeit sie jeden tag mit dem pulver einzureiben! ich weiß zwar das mäuse nicht allein leben solten aber was soll ich zun ich muss eben lernen!

@KrümelMonster meine maus war auf der hand immer ruhig seit ich sie habe! sie bewegt sich schon aber gibt eben kein ton von sich!
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Äh, Nagerleiin, das ist jetzt nicht dein Ernst? Du hast die Maus alleine, weil du lernen musst und sie nicht täglich mit Pulver einreiben willst??? Du fütterst sie aber schon? Und der Käfig wird auch ab und zu gereinigt?
Was mich auch wundert: Bei Milben muss man eigentlich am Anfang alles gründlich reinigen, auskochen, desinfizieren und die Mäuse selber werden gespottet, je nach Mittel alle 1-2 Wochen. Das macht doch keine Arbeit und ist ja für die Gesundheit der Tiere.
Bin gerade echt sprachlos. Dann gib die Maus doch lieber ab wenn du keine Zeit für sie hast.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.857
Reaktionen
6
Meine Güte, Nagerlein, was ist das denn bitte für eine Einstellung?
Was hat eine zweite Maus mit Zeit zu tun?
Mäuse, die Milben haben, werden nicht täglich mit Pulver eingerieben, woher hast Du das denn?
Die kriegen einmal ein Spot-On in den Nacken, das Ganze nach 3 Wochen nochmal, und das war´s...
(Ok, der Käfig sollte auch gründlichst desinfiziert werden, aber das dauert auch nicht ewig...)

Was Du da machst, ist mit Verlaub einfach schrecklich egoistisch...
Du kannst mir nicht erzählen, dass Du 24 Stunden am Tag lernst und es Dir nicht möglich ist, mal eine halbe Stunde für Deine Mäuse abzuzwacken...
Deine arme Maus tut mir Leid :(

Traurige Grüße,
seven
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Ich hatte auch letztes Jahr Abschlussprüfungen und hab mich damals um 14 Haustiere gekümmert (jetzt sind es 7 + 6 meiner Schwester), von denen mussten 2 Mäuse täglich AB bekommen...

Wieso haben Mäuse vom TA (Wieso holst du Mäuse vom TA, ich dachte eher vom TH?) automatisch Milben?
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
So eine Einstellung kann ich wirklich nicht nachvollziehen.

Mit Milben und so kenne ich mich nicht aus, das kam bei mir noch nicht vor.

Jedoch kann Lernen doch kein Grund sein, eine Maus alleine zu halten.
Und wie Knueddi schon sagt: Wie kommt es, dass du keine Zeit für die Maus, aber Zeit zum Surfen hast? ;) Da kann doch irgendetwas nicht stimmen.
Außerdem nehmen 2,3 oder 4 Mäuse nicht mehr Zeit als eine allein.
(Gut, ich habe Ratten, aber ob ich jetzt 5 oder 7 Ratten halte...^^)
Vielleicht musst du öfters mal sauber machen, aber das kann ja auch kein Grund sein.
Warum kaufst du dir denn überhaupt eine Maus, wenn du weißt, dass du keine Zeit hast
(Abschlussprüfungen sind ja abzusehen, und wie viel man dafür lernen muss auch).
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.857
Reaktionen
6
@Piraja: Laut Profil hatte sie mal 2 Mäuse - das ist ja soweit dann auch ok gewesen...
Aber der Einwand mit dem "Zum Surfen ist Zeit, für die Mäuse aber nicht" ist mir im Nachhinein auch noch eingefallen...

@Nagerlein: Sicher bist Du jetzt entsetzt über die harten Worte hier - aber Du bist wahrlich lange genug hier im Forum angemeldet um zu wissen, wie wir auf die bewusste (!!!) Einzelhaltung von Rudeltieren reagieren.
Und Du musst zugeben, dass Dein Argument nun wirklich seeehr, seeeehr schwach ist....
Für mich ist der einzige Grund, eine Maus allein zu halten, der, wenn man eine wirklich steinalte und bereits kranke Maus hat, der eine VG nicht mehr zuzumuten ist (und selbst da stellt sich die Frage, warum man nicht die beiden letzten Mäuschen zusammen in ein neues Heim vermittelt bzw. rechtzeitig neue Mäuse dazu vergesellschaftet hat....)
Oder eben ein unkastrierter Kerl, der auf seine Kastra wartet und dann nach der Ausstinkphase zu Mädels ziehen darf.....

Aber das Argument "Ich muss lernen, ich hab´ keine Zeit" - sorry, das ist wirklich nur eine fürchterlich faule Ausrede....

Überleg´s Dir bitte nochmal....
Einzelhaltung ist Tierquälerei.... Entweder Du gibst die Maus in ein Rudel ab, oder Du holst ihr mindestens eine Partnermaus dazu... Alternativen gibt es da nicht...

LG, seven
 
N

Nagerleiin

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
99
Reaktionen
0
also entschuldigung ich hab kein bock mich mit meiner wenigen freien zeit mich umbedingt um son nen kleinsachen zu kümmern das ausmisten vom käfig ist eingeplant und zwar jede woche und zwar sonntags 19 uhr 1-2 etagen! und füttern ist mrgens wenn ich aufstehe eingeplant! also ist das ein problem! und da ich eine GUTE abschlussprüfung will und sowiso schlecht in den hauptfächern bin und ich gerade alles von klasse1-8 widerholen und ich da schon alles nicht kapiert habe und ich jetz mittwochs auch noch ne nachhilfe habe blebt mir wirklich eben keine zeit! und das im internet surfen war nur 15 min oder soo!! und wenn ich schon freie zeit habe hab ich verdammt nochmal keine lust diese zeit mit arbeit für meine maus zu füllen! und ich hab gerade auch mir meiner mutter geredet und wir holen nach meiner abschlussprüfung (mai, juni) 2 neue mäuse! zufirden? aber momentan nicht!

@Piraja: ich hab die maus seit 1. jahr und da hatte ch fast nichts zu tun! das war anfang klasse 8 und woher hätte ich den wissen solen das wir noch so viel lernen in der klasse????? oder woher solte ich wissen das die 2. maus die ich hatte nach einem dreivirtel jehr an einem schlaganfall starb? sag nur DU weißt wann diene ratten sterben????????? wenn ja sags mir wann meine maus stirbt!!!!!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.857
Reaktionen
6
Hallooooo?
Die Maus, die Du da hast, ist ein LEBEWESEN!

Du bist verpflichtet, diesem Tier ein gutes Leben zu ermöglichen.
Ich weiß echt nicht, wo Dein Problem ist.
Zwei Mäuse machen doch kein bisschen mehr Arbeit als eine Maus?
Sorry, aber dafür kann nun wirklich kein Mensch Verständnis erwarten!

Hast Du kein bisschen ein schlechtes Gewissen, dass Du Deine Maus quälst?

Wie würdest Du Dich fühlen, wenn man Dich rund um die Uhr ins Bad sperren würde, ohne Kontakte zu Artgenossen?
Ein weiteres halbes Jahr in Einzelhaft.... bis dahin ist die Maus möglicherweise eingegangen...

Weißt Du was?
Ich finde selten harte Worte!
Aber Du solltest Dich echt was schämen!
Du bist Dir bewusst, was Du da tust! DAS ist das Schlimme...

Hier laufen oft Teenies auf, deren Eltern ihnen eine zweite Maus verbieten oder Tierarztbesuche verbieten.... Die können da nix für...
Aber Du, Du quälst Deine Maus in vollem Bewusstsein.

Wenn ich schon sowas lese:

"... habe ich verdammt noch mal keine Lust, diese Zeit mit Arbeit für meine Maus zu füllen!"...

da wird mir schlecht...

Wie kann man nur so mit lebenden Wesen umgehen?
Ich glaube, Du bist hier fehl am Platze...
Und wundere Dich nicht, wenn hier jetzt gleich User ausfällig werden - ich kann es ihnen nicht verdenken...

LG, seven
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
@Piraja: ich hab die maus seit 1. jahr und da hatte ch fast nichts zu tun! das war anfang klasse 8 und woher hätte ich den wissen solen das wir noch so viel lernen in der klasse????? oder woher solte ich wissen das die 2. maus die ich hatte nach einem dreivirtel jehr an einem schlaganfall starb? sag nur DU weißt wann diene ratten sterben????????? wenn ja sags mir wann meine maus stirbt!!!!!
Nein, ich weiß nicht wann meine Ratten sterben.

Aber ich weiß Jahre vorher, also mind. ein Rattenleben, wann wir eine Abschlussprüfung schreiben. Und wenn du auch schon lange vor deinen Prüfungen so schlecht warst, war es dann ja auch abzusehen, dass du viel dafür tun musst. ;) Das man also viel lernen muss, weiß ich zumindest vorher. Und ich habe trotzdem Zeit für meine Tiere. DAs ich in der 8.Klasse eine Lernstandserhebung schreiben musste, wusste ich schon seit der 5. Klasse, die Abschlussprüfungen jetzt in der 10 sind ja sowie so jedem bekannt.^^

Bei mir ist es nur kein "Problem" wenn eine Ratte stirbt. Für mich ist ganz klar, dass ich eine Ratte (sowie Maus) nicht alleine halten kann und sie einen Patner braucht. Auch als unserer alten Rattendame die Partnerin verstorben ist, haben wir ihr, mit 3Jahren, trotzdem noch 3 Ratten geschenkt. Und auch, wenn sie nur noch 2Monate gelebt hat - sie war glücklich, in Gesellschaft zu sein. ;)

Man sieht das richtig. Vielleicht findet sich deine Maus damit ab. Aber kauf ihr doch bitte einen Artgenosse. Wenn du sie erfolgreich vergesellschaftest hast, wirst du sehen, wie sie aufblüht. :)

Bei Kleintieren, die nicht einzeln gehalten werden dürfen, würde ich dir raten, vielleicht von Anfang an drei Tiere zu kaufen (nur bei Tieren, bei denen Gruppenhaltung nicht problematisch ist), damit du nicht vor diesem Problem steht, dass eine Maus alleine ist. :)
 
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
1.547
Reaktionen
0
Da frag ich mich doch ehrlich, weshalb du Mäuse hälst wenn sie dich genau Nüsse interessieren? :|
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
6.859
Reaktionen
0
tolle ausrede ...!

Ganz erhlich ich schreibe auch meine Abschluss prüfung und muss mich um 13 manchmal 14 Tiere kümmern!!!

Das hätte dir alles schon vorher bewusst sein müssen!
und nicht jetzt
warum hast du sie dir geholt wenn du eh kein bock auf sie hast....
Gott wenn jeder so danke würde wie du na danke...
ich hoffe mal wenn du irgend wann mal kinder hast das du nicht auch so mit den umgehst !
 
Anna-Lena

Anna-Lena

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.112
Reaktionen
0
Hallo
Warum gibst du die arme Maus denn nicht ab, wenns dir zu viel Arbeit macht? Dann ist immerhin euch beiden geholfen, der Maus, denn dann bekommt sie auch einen Partner und dir auch, da du dich dann damit nicht mehr belasten musst. Das weiß man doch eigentlich aber schon vorher?!
 
sunshine...

sunshine...

Registriert seit
10.01.2010
Beiträge
274
Reaktionen
0
ich muss auch lernen, aber das ist doch keine ausrede! es macht doch nicht mehr arbeit 2 mäuse zu haben! füttern , käfig säubern...machst du ja uch bei einer maus! und es ist doch schön, die mäuse beim kuscheln zu beobachten...na prost mahlzeit!
wenn du nur ein tier haben willst, solltest du dir eine hamster kaufen, der schläft tags, da kannst du lernen, und wenn du fertig damit bist ist er wach
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Oh Gott, bitte keine weiteren Tiere. Auch Hamster brauchen Liebe und Zeit. Beides scheint sie zumindest momentan keinem Tier geben zu wollen.
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Ich schließe mich auch mal dem Vorschlag von Anna-Lena an, gib das Mäuslein doch bitte in gute Hände. Das was du machst, ist nichts anderes als bewusste Tierquälerei. Weitere Mäuse anzuschaffen halte ich in dem Fall für keine gute Idee, was machst du denn nach der Prüfung? Ausbildung? Dann hast du ja wieder keine Zeit und sicher auch "keinen Bock" für bzw. auf die Mäuse.
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Ich frag mich gerade wie andere Leute die Täglich 8 Stunden arbeiten, einen Haushalt schmeißen teilweise noch kinder haben UND sich noch Liebevoll um ihre Tiere kümmern das alles schaffen.....
Deren Tag muss dann mehr stunden haben wie deiner Nagerlein.
Tu der Maus einen gefallen und gib sie ab.

*Kopfschüttel*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

können mäuse träumen

können mäuse träumen - Ähnliche Themen

  • Farbmaus lange schwanger

    Farbmaus lange schwanger: Hallo zusammen, ich habe seit dem 30.06. meine Farbmäuse. Ich habe mir 4 „Weibchen“ gekauft (privat, nicht in Zoohandlung) wobei sich wohl eins...
  • Mäuse können springen?

    Mäuse können springen?: Hey Meine 2 Farbmäuse springen fast 15cm hoch ist das normal? Meine Albinomaus macht das nicht..:eusa_think:
  • können mäuse trauern?

    können mäuse trauern?: Hey, vor einigen Tagen hat uns leider die gute Romy verlassen. Es war absehbar, sie war krank (der tierarzt hatte ihr damals was gegeben, aber sie...
  • Was können Mäuse so alles?

    Was können Mäuse so alles?: Also ich muss meine Wohnung ein bisschen mäusesicher machen. :? Hab eben in einer aufwändigen Aktion eine lebende unverletzte Maus "gerettet"...
  • Können Mäuse träumen?

    Können Mäuse träumen?: Huhu ihr Lieben, meine Frage steht ja schon oben. Apple quiekt manchmal im Schlaf und manchmal denke ich, dass sie vielleicht träumt. Können...
  • Können Mäuse träumen? - Ähnliche Themen

  • Farbmaus lange schwanger

    Farbmaus lange schwanger: Hallo zusammen, ich habe seit dem 30.06. meine Farbmäuse. Ich habe mir 4 „Weibchen“ gekauft (privat, nicht in Zoohandlung) wobei sich wohl eins...
  • Mäuse können springen?

    Mäuse können springen?: Hey Meine 2 Farbmäuse springen fast 15cm hoch ist das normal? Meine Albinomaus macht das nicht..:eusa_think:
  • können mäuse trauern?

    können mäuse trauern?: Hey, vor einigen Tagen hat uns leider die gute Romy verlassen. Es war absehbar, sie war krank (der tierarzt hatte ihr damals was gegeben, aber sie...
  • Was können Mäuse so alles?

    Was können Mäuse so alles?: Also ich muss meine Wohnung ein bisschen mäusesicher machen. :? Hab eben in einer aufwändigen Aktion eine lebende unverletzte Maus "gerettet"...
  • Können Mäuse träumen?

    Können Mäuse träumen?: Huhu ihr Lieben, meine Frage steht ja schon oben. Apple quiekt manchmal im Schlaf und manchmal denke ich, dass sie vielleicht träumt. Können...