Meerschweinchen entsorgt

Diskutiere Meerschweinchen entsorgt im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Bin zu tiefst schokiert. Eine bekannte hat sich aus unwissenheit 2 ausgewachsene Meerschweinböcke angeschafft. Da die beiden sich nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

leneli

Registriert seit
24.01.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Bin zu tiefst schokiert.

Eine bekannte hat sich aus unwissenheit 2 ausgewachsene Meerschweinböcke angeschafft. Da die beiden sich nicht
verstanden haben, plante sie, den einen zu kastrieren und den anderen loszuwerden.
Da ihr das nicht schnell genug ging, wurde er bei lebendigem Leibe an eine Schlange verfüttert.
Meine frage ist, ob das rechtens ist.
Für mich große Tierquälrei, für sie der lauf der natur. Sie hat sich jetzt übrigens 2 Meeriemädels angeschafft für den anderen
 
24.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Nein, das was sie gemacht hat, ist strafbar.

Sie darf keine lebenden Tiere verfüttern.

Aber ich habe echt kein Verständnis dafür, wie man so handeln kann.
Ein Tier wenigstens beim Tierheim abzugeben ist doch keine große und komplizierte Sache?! :evil:
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
Puh...es ist schon der Lauf der Natur eine Schlange muss ja auch fressen. Dafür gibt aber glaube auch extra Frostfutter was man kaufen kann. privat darf man keine Tiere töten.

Ich finde es halt nur,nun ja, etwas seltsam (um mich vorsichtig auszudrücken) das man ein Tier was man einen Namen gibt und ja eigentlich auch liebt einfach so verfüttert anstatt anständig zu vermitteln. Da stellt sich mir die Frage,was wenn die andern Drei nicht richtig Vergesellschaftet werden oder sich nicht verstehen oder wenn gar eines Krank wird?
 
L

leneli

Registriert seit
24.01.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Das hatte ich ihrt auch gesagt.
Hatte ihr angeboten mich darum zu kümmern.
Einen tag später war das arme Tier schon "weg"

Wie kann ich da weiter vorgehen??
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich finde es halt nur,nun ja, etwas seltsam (um mich vorsichtig auszudrücken) das man ein Tier was man einen Namen gibt und ja eigentlich auch liebt einfach so verfüttert anstatt anständig zu vermitteln. Da stellt sich mir die Frage,was wenn die andern Drei nicht richtig Vergesellschaftet werden oder sich nicht verstehen oder wenn gar eines Krank wird
Das ist für mich auch unbegreiflich.
Aber von Anfang an, hat sie ihre prioritäten auf das andere Schweinchen gesetzt.Sie sagte auch vorher, das wenn sie da schwein nicht los wird, dann schmeisst sie es aus dem Fenster. Sie ist ein sehr gefühlkalter Mensch, der nur für andere die Umsorgende spielt
 
Zuletzt bearbeitet:
Marsepein

Marsepein

Registriert seit
24.11.2009
Beiträge
252
Reaktionen
0
Das hatte meine "Freundin" (also Mutter)auch mit den Meeris gemacht.Also hat sie verfüttert.Die Schlange hatte auch gar kein richtiges Terrarium.
Die Schlange muss zwar auch essen,aber das Tier kann ja wenigstens schon tot sein.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.684
Reaktionen
81
Es ist nicht verboten, die Tiere lebend zu verfuettern. Es gibt Schlangen die fressen tot einfach nicht, was es aber in meinen Augen nicht rechtfertig, das Tier, was tot fressen wuerde, unbedingt lebend fuettern zu muessen. Dennoch ist die Lebendfuetterung von Reptilien legal. Was haette sie tun sollen, es vorher illegal toeten, wenn sie es unbedingt als Schlangenfutter haben wollte ?
Weisst du, ob die Schlange tot frisst ?
Es gibt Menschen, die so kalt sind, und ihre ehemaligen Lieblinge einfach verfuettern koennen, genauso wie es Schlachttierhalter gibt, die ihre Tiere dann zum Schlachter bringen oder Futtertierzuechter. Das wir unseren Lieblingen sowas nicht antun koennen, ist klar, aber es gibt eben auch Leute, die anders denken.

Ist der Bock mittlerweile kastriert, oder faengt sie jetzt froehlich an, Meerlis zu vermehren ?
 
Michaela203

Michaela203

Registriert seit
24.10.2006
Beiträge
154
Reaktionen
0
Also ich bin da jetzt leicht überfragt. Mein Stand ist, das z.B. Zoohandlungen keine lebenden Tiere als Schlangenfutter verkaufen dürfen. So viel steht fest.

Ich finde diese Einstellung ...! Also falls diese Frau ihre anderen Tiere auch plötzlich loswerden möchte hoffe ich das Du die Möglichkeit hast die Tiere sofort da raus zu holen! Ich denke Hilfe bei der Vermittlung würdest Du dann sicher bekommen!
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Es ist nicht verboten, die Tiere lebend zu verfuettern. Es gibt Schlangen die fressen tot einfach nicht,

Lebende Tiere, die unter vollem Bewusstsein sind, darf man nicht einfach so verfüttern.
Wenn du meinetwegen Würgeschlangen hast, die so etwas brauchen, muss das genehmigt werden. ;)


TierSchG § 4
(1) Ein Wirbeltier darf nur unter Betäubung oder sonst, soweit nach den gegebenen Umständen zumutbar, nur unter Vermeidung von Schmerzen getötet werden. Ist die Tötung eines Wirbeltieres ohne Betäubung im Rahmen weidgerechter Ausübung der Jagd oder auf Grund anderer Rechtsvorschriften zulässig oder erfolgt sie im Rahmen zulässiger Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen, so darf die Tötung nur vorgenommen werden, wenn hierbei nicht mehr als unvermeidbare Schmerzen entstehen. Ein Wirbeltier töten darf nur, wer die dazu notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten hat.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Piraja, du bist auf dem Holzweg - Nienor hat schon Recht, aus dem TierSchG kann kein zwingendes Verbot von Lebenfütterung hergeleitet werden, auch wenn manch das immer wieder versuchen, aber das ist eine Gesetzesinterpretation, kein rechtsgültiges Verbot (das Thema hatten wir auch schon mehrfach hier im Forum, einfach mal die Suchfunktion anwerfen ;)).

Der von dir verlinkte Absatz (übrigens fehlt die Quellenangabe, die muß auch bei Gesetzestexten angegeben werden, bitte nachreichen) bezieht sich auf das Töten von Wirbeltieren durch den Menschen, nicht darauf, daß Tiere gefressen werden - Tiere unterliegen nicht der Rechtsprechung, sonst wäre jeder Beutegreifer "illegal".
 
L

leneli

Registriert seit
24.01.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Die Schlange ist eingegangen nach dem sie das meerie gegessen hat.

Was mich so sauer macht ist, das sie das Tier auch ins Tierheim hätte bringen können. Der kleine war gerade mal 10 monate alt. Da sie angst hatte, etwas zahlen zu müssen, hat sie hald den für sie einfachen weg gewählt.

Der andere Bock ist jetzt wohl kastriert und sitzt noch in einzelhaft. wobei sie überlegt, ob sie ihn nicht doch rübersetzt und er seinen goldenen schuss loswird.

Sie hat absolut null ahnung von artgerechter Haltung. Da ich ihr sehr offen meine meinung zu ihrer Art von Tierverständniss gesagt habe, gibt es auch leider keinen kontakt mehr.
 
ChihuahuaNarr

ChihuahuaNarr

Registriert seit
25.01.2010
Beiträge
30
Reaktionen
0
Tiere sollten so "artgerecht" <- schon der Hammerausdruck; wie möglich getötet werden.
Elektroshocker?

Ich bin im übrigen ein Schlangenhalter...und ich muss eine auch lebend füttern, die geht an Frostmäuse einfach nicht ran.
Der Rest bekommt Frost.

Naja, bei meinem Neuankömmlimg weiss ich es jetzt nicht.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Die Schlange ist eingegangen nach dem sie das meerie gegessen hat.
Das hat aber dezent nichts mit einer lebend Verfütterung zutun.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

leneli

Registriert seit
24.01.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
das hab ich auch nicht behauptet.

Mein Frage war am Anfang dieses Treads, ob das,was sie gemacht hat, rechtens ist.
Und für mich ist es alles andere als rechtens , ein Tier aus reinem Geiz und faulheit an eine schlange zu verfüttern, dem ich vorher noch einen Namen gegeben habe und mit dem ich mich vorher noch intensiv beschäftigt habe.
Klar, muss jedes Tier fressen. Das ist nun mal der Lauf der Natur. Aber nicht aus ebend genannten Gründen
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
904
Reaktionen
0
Hat deine Freundin die Tiere aus einem Tierheim oder aus der Zoohandlung? Wenn sie die vom Tierheim hat, hätte sie das jedenfalls nicht machen dürfen.... Müsste dann auch im Vertrag stehen.
 
L

leneli

Registriert seit
24.01.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Meine "Bekannte" hat die Tiere aus einer privaten "vermehrung" geholt. Dort wurde ihr gesagt, das wenn ein Böckchen noch kein Weibchen hatte,sie immer mit anderen Böckchen zusammen sitzen können. Die bheiden setzte sie dann zusammen auf 100x60 cm. das ging garnicht. dann baute sie selber einen bau und auch dort haben sie sich wohl nur gefetzt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meerschweinchen entsorgt

Meerschweinchen entsorgt - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Notstation

    Meerschweinchen Notstation: Halli Hallo Liebe Meerschweinchen besitzer. Müsst ihr euch von eurem Meerschweinchen trennen? Ihr Habt keine ahnung wohin mit eurem Meeri weil...
  • SOS Meerschweinchen sucht Pflegestellen und Urlaubspflegestellen

    SOS Meerschweinchen sucht Pflegestellen und Urlaubspflegestellen: Hoffe das darf hier rein ansonsten bitte verschieben. Wir suchen zur Zeit neue Pflegestellen und Urlaubspflegestellen, da einige aus privaten...
  • G-Force Meerschweinchen im Kino (Mithilfe erwünscht)

    G-Force Meerschweinchen im Kino (Mithilfe erwünscht): Hallo! Bald startet G-Force in den Kinos... und wir wissen wohl, dass es hier wieder viele unüberlegte Spontankäufe geben wird usw. Vielleicht...
  • Ausgesetzte Meerschweinchen- Und nun?

    Ausgesetzte Meerschweinchen- Und nun?: Hallo zusammen, erst mal hoffe ich natürlich das ich im richtigen UnterForum gelandet bin... Also... In unserem Dorf hat jemand 14...
  • Ausgesetzte Meerschweinchen- Und nun? - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Notstation

    Meerschweinchen Notstation: Halli Hallo Liebe Meerschweinchen besitzer. Müsst ihr euch von eurem Meerschweinchen trennen? Ihr Habt keine ahnung wohin mit eurem Meeri weil...
  • SOS Meerschweinchen sucht Pflegestellen und Urlaubspflegestellen

    SOS Meerschweinchen sucht Pflegestellen und Urlaubspflegestellen: Hoffe das darf hier rein ansonsten bitte verschieben. Wir suchen zur Zeit neue Pflegestellen und Urlaubspflegestellen, da einige aus privaten...
  • G-Force Meerschweinchen im Kino (Mithilfe erwünscht)

    G-Force Meerschweinchen im Kino (Mithilfe erwünscht): Hallo! Bald startet G-Force in den Kinos... und wir wissen wohl, dass es hier wieder viele unüberlegte Spontankäufe geben wird usw. Vielleicht...
  • Ausgesetzte Meerschweinchen- Und nun?

    Ausgesetzte Meerschweinchen- Und nun?: Hallo zusammen, erst mal hoffe ich natürlich das ich im richtigen UnterForum gelandet bin... Also... In unserem Dorf hat jemand 14...