Katzenklo "Fremdbenutzung" (eig. Problem: Schwiegermonster)

Diskutiere Katzenklo "Fremdbenutzung" (eig. Problem: Schwiegermonster) im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Folgendes Problem: Naja eig. hat nur meine (*zensiert*) Schwiegermutter ein "Problem". Wir haben hier 3 Katzen, Tommy u Luna meine, Merlin die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
BeAngeled

BeAngeled

Registriert seit
17.01.2006
Beiträge
319
Reaktionen
0
Folgendes Problem:
Naja eig. hat nur meine (*zensiert*) Schwiegermutter ein "Problem".
Wir haben hier 3 Katzen, Tommy u Luna meine, Merlin die von den Schwiegereltern. "Mein" Katzenklo (mit Deckel - was Tommy schon von kleinauf so benutzt, Luna genauso also seit ins. 5 Jahren) steht in unserem Zimmer ( wir haben noch etwas beengte Wohnverhältnisse, mein Verlobter und ich leben mit in der Wohnung der Eltern ... :roll:) und Merlins KaKlo stellt Schwiegermutter mal hier hin mal dort hin aber meist in der Küche. Es ist ein offenes.
Nun halten sich die Katzen am meisten in der Küche auf, da wir dort auch viel sind (esszimmer ist mit drin) und ausserdem können sie nur von dort aus nach draussen.
Nachdem dort auch Merlins Futter steht, geht Tommy da ab und an Rotzfrech
dran, wird aber natürlich glei verjagt, er hat ja sein eigenes bei uns.
Und seit einiger Zeit geht er halt auch bequemhalber dort manchmal aus KaKlo. Nicht jedesmal, sondern wenns sich grad anbietet, den ich bekomm auch mit, das er auch in sein eigenes ausgiebig geht.

Mich störts ned, warum auch? Ich mein, es ist nur logisch, das wenn irgendwo ne Katzenkiste steht, eine Katze sie benutzen wird, oder?
Merlin, Tommy u Luna verstehen sich noch nicht ganz prima, aber sie tun sich auch nichts, ist so ein gegenseitiges ignorieren lol, wenn wir essen, sitzen se ganz brav im abstand von viell. 10 cm nebeneinander :)
Also "Stress" haben se nicht.

Aber meine Schwiegermutter nervt tierisch. Da ich das Streu und Futter ja besorg für ALLE Katzen ( sie gibt mir einen Zuschuss dafür) kommt se jetzt an, von wegen da Tommy ja jetzt bei ihr frisst und aufs KaKlo geht, will se ihr Geld zurück oO

*seufz* hier sind noch einige andere Sachen vorgefallen und ich kann jetzt einfach nicht mehr, denn immer bin ICH es, die was ändern soll.
Weil se meinten, ich soll halt den Deckel vom "meinem" Katzenklo nehmen, das will ich ungern, da es wie gesagt in unserem ZImmer steht, wo wir auch schlafen und meine beiden die ganze Nacht bei uns im Zimmer sind.
Hab sie heut gefragt, warum se eig. nicht auf die Idee kommt, IHR KaKlo viell. woanders hin zu tun? Da es ja eh ne "Wandertoilette" ist.
Vielleicht in nen Raum wo sich nicht ständig alle Katzen aufhalten ( ich finds in der Küche genau im Blickfeld vom Esstisch aus eh ned grad prickelnd...)

Dann meckert sie auch rum, das im Abstellraum (der noch nicht fertig ausgebaut ist) anschn. öfter mal auf den Boden gepinkelt wird.
Ach dazu: Selbst schuld, denn dort "sammelt" sie die Urinbrocken aus dem Kaklo in nem offenen Müllsack... hab ich ihr versucht zu erklären, das der Duft dann nunmal dazu verführt...

Ich kann langsam einfach ned mehr und hoff wir kommen jetzt dann schnellstens in unsere Wohnung
Meine heutige Konsequenz ist, das ich wenn ich um 12.30 zum arbeiten fahr, unsere Zimmertür absperre und meine Katzen dann eben leider bis ca. 16.30 eingesperrt sind.
Was soll ich anderes machen,sonst geht Schwiegermonster ins Zimmer und lässt se raus um sich dann wieder zu beschweren...

ich merk grad echt selber wie paradox das Ganze klingt...
 
02.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Kleiner Tipp von mir, zieht aus! An der Situation so im großen und ganzen wirst Du wohl kaum was ändern können. Die Katzen scheint es nicht zu stören das jemand anders ihr Klo mit benutzt, sondern nur deine Schwiema stört sich daran. Das bedeutet Du müßtest sie "umerziehen", unmögliche herausforderung. Die Katzen den ganzen Tag in ein Zimmer einzusperren ist da auch keine Lösung, was Du ja sicher selbst weißt.

Wenn sie schon so ankommt, dass sie nur weil der Kater von ihrem Kafu nascht und das Klo benutzt Geld wiederhaben will dann wird sich da nie wirklich frieden einstellen. Schwiegermonster halt :silence: *ups*!
Würde ihr das Geld wiedergeben, auch wenn man mit den Zähnen knirscht, und dann immer nur für meine Katzen einkaufen. Soll sie doch selber ihr Zeug einkaufen.
 
BeAngeled

BeAngeled

Registriert seit
17.01.2006
Beiträge
319
Reaktionen
0
Ja das hab ich jetzt auch beschlossen... dann holen se sich halt wieder ihren "Molly" mist an Futter, oder Brekkies oder so... so leids mir dann um Merlin tut.

naja, aber was soll ich dann sonst machen wenn ich ned da bin gehen die Katzen raus und rein und wahrsch. wieder ans Futter und ins Klo. Ist ja nur Tommy der das macht.
Ich will gar ned dran denken was los ist, wenn wir nächstes WE wegfahren... argghhh
seufz.

Ach ja, ihr "Vorschlag" war, beide Kaklos auf die Veranda zu stellen (durch die müssen sie wenn sie nach draussen wollen).
Wäre viell. ne Idee, aber dann muss ich sie jeden Abend wieder reinstellen, weil se ja nachts im Zimmer sind. Bzw. kann ich mir auch vorstellen, das se dann tagsüber das Ding im Zimmer suchen und dann irgendwo hinpissen.
Oder dann ständig an der Tür jammern weil se "müssen"
*gehirngulasch bekomm*
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
Wie soll das denn funktionieren. Selbst wenn bei Klos auf der Veranda stehen.Ich denke nicht das eine Katze den unterschied zwischen meins und deins unterscheiden kann.
 
BeAngeled

BeAngeled

Registriert seit
17.01.2006
Beiträge
319
Reaktionen
0
Eben :roll:
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Wie Du ja selber siehst bringt es auch nichts die Kaklos umzustellen. Denn sobald die Katzen zugang zu den anderen Klo haben, benutzen sie es auch mit.
Und das sie ohne in eurem Zimmer sind, dass geht auch nicht wie Du schon bemerkt hast. Sie würden wahrscheinlich wirklich euch keine ruhige Nacht gönnen oder woanders ein stilles Örtchen suchen.
 
BeAngeled

BeAngeled

Registriert seit
17.01.2006
Beiträge
319
Reaktionen
0
Da es heute eh schneit was nur geht und meine beiden eig. seit Tagen nicht mehr wirklich rausgehen, werde ich heute in den sauren Apfel beissen und sie im Zimmer lassen. Musst ich letztes Jahr auch schonmal machen, da ich noch in meiner alten Wohnung war und übergangsweise nur noch 1 Zimmer hatte, da ich das so mit meiner Nachmieterin abgesprochen hatte.
Ich denk 4 h in nem Zimmer ist zu überleben. Sie schlafen eh 60% des Tages zur Zeit.
Und dann werd ich (je nach "Stimmung" im Haus) das Thema heut abend nochmal ansprechen,... damits klare Verhältnisse gibt.
Denn so ists kein Zustand
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Ja klar 4 Stunden werden sie schon schaffen. Haben ja ihr Klo und so weiter bei sich, oder?

Ich glaube reden und klare verhältnisse schaffen ist das beste im Moment. Denn sowas kann sich hochschaukeln bis irgendwann das Fass überläuft.
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
Nein, das kannst du sicher machen. Das ist ja nicht sehr lang. Dann soll die SchwiMu das Klo einfach in ihr Zimemr stellen und du deines in die Küche.
 
BeAngeled

BeAngeled

Registriert seit
17.01.2006
Beiträge
319
Reaktionen
0
Nicci: Die Katzen sind samt Kaklo u Futter in unserem Zimmer, das geht eh :)
Und so ists bis jetzt ja auch immer gewesen, nur dass ich halt die Tür angelehnt lassen hab, damit se halt raus und rein können wann se wollen. Und DANN ist Tommy halt ansch. öfter mal auf Merlins Kaklo und an sein Futter gegangen weil die Tür zur Küche ja auch auf ist/war.

Ok... dann räum ich hier noch bissl zamm und mach mich dann um 12 aufn Weg ...

Danke euch:)

Mal sehen wieviel das Gespräch bringt...
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
Und war dein Gespräch von Erfolg gekrönt ?
 
BeAngeled

BeAngeled

Registriert seit
17.01.2006
Beiträge
319
Reaktionen
0
Nein, weils nicht stattgefunden hat.
Die ganze Geschichte ist einfach so verfahren.
Ich hab aber ihr Ihr Geld wiedergegeben und mitgeteilt, das ich kein KaFu oder KaStreu mehr für sie besorgen werde. Haben ihr gesagt, wo sie das Carny kaufen kann, wenn sie es ihm weiter geben will ( wahrsch. eh ned...die werden ihm wieder irgendnen sch... vorsetzen - gsd können se ihm kein TroFu mehr geben, da er keine Zähne mehr hat!)

Bei uns wars dann gestern auch noch toll, weil Tommy aus Protest uns mitten ins Bett gepisst hat. 5 Monate lang hat er das jetzt nicht mehr gemacht...
Damals hatte ich nen dummen Mitbewohner, der ihn geärgert hat.
Und nun gestern wieder...
Ich hab die beiden heute nicht eingesperrt, weil ich denk mir, wenn se ned wollen dass Tommy an Merlins Futter oder Kiste geht, dann sollen se halt die KüTür zumachen bzw. n Tommy halt wegscheuchen.
Ich seh nicht ein, das ich meine Süßen auf 25qm einsperr, nur weil die Zweibeiner engstirnig und ignorant sind.
Wenn es sich heute abend ergibt, werd ich sagen, das se Tommy halt einfach wegscheuchen sollen wenn er drann will, und sonst halt nicht in die Küche lassen sollen (ausser er will GANZ nach draussen)...
Und fertig.
*augenroll*
Es ist echt kräftezehrend wenn Menschen so uneinsichtig und kompromissunfähig sind.Wir müssens halt leider noch ne Weile aushalten -.-
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
Ja, aber ist das so toll so zerstritten zusammen zu leben ? Denk dran, man hat nur ein Leben und die Familie wichtig. Das Probleme wird sicher woanders liegen. Mach ihr doch einen Vorschlag zu Gute du stellst das Futter und das Streu hin und sie das ihre in ihr Zimmer. Dann kann ihr Kater ja mitfressen wenn er Lust hat.
 
CoonieMama

CoonieMama

Registriert seit
29.01.2010
Beiträge
109
Reaktionen
0
Das ist so der Grund, warum ich eine üble Abneigung gegenüber alten Menschen habe. Die sind nur am meckern und haben ständig wegen irgend einer Kleinigkeit rumzuka**en. Egal ob in Bus, Bahn, in der Stadt, oder in einem Falle wie deinem. Das geht mir dermaßen auf die Nerven...
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
Krass, wer sagt denn das die Schwiegermutter alt ist. So schlimm kann sie ja auch nicht sein, denn immerhin dürfen die beiden bei ihre wohnen.
 
BeAngeled

BeAngeled

Registriert seit
17.01.2006
Beiträge
319
Reaktionen
0
Doch ich muss da leider zustimmen.
Sie ist noch dazu psychisch krank und lässt sich aber nicht behandeln, weil sie ihrer Meinung nach völlig gesund ist.
Sie ist 57, aber geistig einfach völlig unbeweglich.
Ich hatte jetzt heut morgen wieder nen Pissfleck von Tommy im Bett... er ist sensibel und merkt wenn Stress da ist...
Ich hab gestern mit MEINER Mutter gesprochen und werde einfach kommentarlos eine Dose in der Woche in die Küche stellen und 1 kl Pack Streu und fertig.
Ich hab nicht mehr den Nerv zu einem Gespräch, weil es 2 Tage später eh wieder vergessen ist oder mir das WOrt im Mund umgedreht wird.
Wenn sich bis März mit dem Hauskauf nichts entscheidet ( wir sind da grad dabei) dann ziehen wir in eine Mietwohnung.
Was ich bis jetzt einfach nicht wollte, weil ich Angst hab, das meine Katzen, die ja erst seit wir hier wohnen Freigänger sind. Und ich meine Bedenken habe, dass sie mir von der neuen Umgebung dann weglaufen um dorthin zurückzu gehen??
 
BeAngeled

BeAngeled

Registriert seit
17.01.2006
Beiträge
319
Reaktionen
0
Ähm das "Diagnostiziere" nicht ich, sondern ich würde es nicht schreiben wenns nicht so wäre.
Sie hat die Diagnose Schizophrenie von 3 versch. Ärzten bekommen.
Aber verweigert jegliche Behandlung, da sie sich als völlig gesund sieht.
Ich wollte eig. nicht unbedingt so ins Detail gehen...aber was solls.

Ich schreib sowas nicht mal eben einfach so.
Und eig. gehts ja nicht um die Krankheit von ihr, sondern um das Verhalten meiner Schnurrnasen.
Was meint ihr dazu, das sie wahrsch. wenn wir wegziehen würden zum Haus der Schwiegereltern zurücklaufen?
Also wir würden wenn dann so ca. 45 km wegziehen.

Habe heute für meine Katzen vom FN "Catitude" (Steckdosenzerstäuber) besorgt... ich hoffe es hilft etwas. Bin eig. sonst sehr gegen so ne Keule...aber es ging jetzt so lange gut mit Tommy und ich will mir das von den Schwiegerleuten jetzt nicht versauen lassen.
Noch dazu auch wieder Febreze, was damals gut bei Tommy geholfen hat.
Der ganze Stress geht höchstens noch 2 Monate, dann sind wir hier raus und haben was eigenes.
Danke für eure Beiträge zum Thema...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.103
Reaktionen
43
Also wenn das in 2 Monaten sicher ausgestanden ist bleibt euch wohl nix anderes übrig, als das auszusitzen. Wer vermietet denn für 2 Monate? Meistens gibt's ja allein schon ne Kündigungsfrist von 3 Monaten...

Was die Katzis und das zurücklaufen angeht - Du müßtest sie für 6-8 Wochen (manchmal auch kürzer, kommt auf die Katzen an und wie schnell sie sich einleben) drin lassen - insofern, selbst wenn ihr für die 2 Monate was finden würdet müßtet ihr sie eh drin lassen. Ich wünsch Dir/euch starke Nerven - komm, 2 Monate sind doch nix!!

@ CoonieMama: das muß ich jetzt aber trotzdem loswerden: die Stiefschwester meines Opas (also meine Stiefgroßtante oder so?) ist jetzt 98 und so ungefähr der entspannteste Mensch, den ich kenn! So! Ich werd da irgendwie immer ein bißchen mißmutig, bei diesem "alle über einen Kamm scheren"...
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Ich werd da irgendwie immer ein bißchen mißmutig, bei diesem "alle über einen Kamm scheren"...

Off-Topic
aber das ist doch soo einfach:mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzenklo "Fremdbenutzung" (eig. Problem: Schwiegermonster)

Katzenklo "Fremdbenutzung" (eig. Problem: Schwiegermonster) - Ähnliche Themen

  • Liebesbeweis im Katzenklo

    Liebesbeweis im Katzenklo: Ich musste ja heute früh wirklich lachen, als ich die Klos gemacht habe, und das will ich euch nicht vorenthalten. Meine Katzen können Herzen...
  • Katzenklo das macht NUR die Katze froh?

    Katzenklo das macht NUR die Katze froh?: Katzenklo, Katzenklo ja das macht die Katze froh :clap: NUR die Katze? hier würde ich gerne mal erfahren wie Ihr es mit der Reinigung des...
  • Katzenklo im Schrank

    Katzenklo im Schrank: Die Frage hört sich jetzt irgendwie ganz bescheuert an :roll:. Ich habe ja eigentlich nur offene KaKlos, ziehe aber demnächst mit meinem Freund...
  • Hat vielleicht jemand dieses Katzenklo?

    Hat vielleicht jemand dieses Katzenklo?: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/schalentoiletten/33698 Die Meinungen gehen ja da ziemlich weit auseinander. Von super bis...
  • Neues Katzenklo mit Einstieg von oben

    Neues Katzenklo mit Einstieg von oben: Hallo, habe gerade beim Stöbern bei zooplus eine ganz neue Katzentoilette entdeckt. Von oben zu begehen:eusa_think: Hat die vielleicht jemand...
  • Ähnliche Themen
  • Liebesbeweis im Katzenklo

    Liebesbeweis im Katzenklo: Ich musste ja heute früh wirklich lachen, als ich die Klos gemacht habe, und das will ich euch nicht vorenthalten. Meine Katzen können Herzen...
  • Katzenklo das macht NUR die Katze froh?

    Katzenklo das macht NUR die Katze froh?: Katzenklo, Katzenklo ja das macht die Katze froh :clap: NUR die Katze? hier würde ich gerne mal erfahren wie Ihr es mit der Reinigung des...
  • Katzenklo im Schrank

    Katzenklo im Schrank: Die Frage hört sich jetzt irgendwie ganz bescheuert an :roll:. Ich habe ja eigentlich nur offene KaKlos, ziehe aber demnächst mit meinem Freund...
  • Hat vielleicht jemand dieses Katzenklo?

    Hat vielleicht jemand dieses Katzenklo?: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/schalentoiletten/33698 Die Meinungen gehen ja da ziemlich weit auseinander. Von super bis...
  • Neues Katzenklo mit Einstieg von oben

    Neues Katzenklo mit Einstieg von oben: Hallo, habe gerade beim Stöbern bei zooplus eine ganz neue Katzentoilette entdeckt. Von oben zu begehen:eusa_think: Hat die vielleicht jemand...