ich hab nen kleinen streit mit opa

Diskutiere ich hab nen kleinen streit mit opa im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; hi ihr vielleicht könnt ihr mir ja helfen wir züchten wellis udn ich habe gesagt das ich keine firstvögel mehr in einzelhaltung verkaufe weil...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
vogelfan

vogelfan

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
hi ihr
vielleicht könnt ihr mir ja helfen

wir züchten wellis udn ich habe gesagt das ich keine
vögel mehr in einzelhaltung verkaufe weil sie dort nicht ihrem lebensstyl ausbreiten können
mein opa sagt nur dazu wieso wenn die leute sich um das tierkümmern dann ist es doch in guten händen
so oder so änlich sind wir dann aus einandergegeangen

wist ihr ratschläge wie ich und mein opa uns einigen können
 
03.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Vogelführer geschaut? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
andyp

andyp

Registriert seit
10.09.2009
Beiträge
436
Reaktionen
0
sag doch deinem opa, dass solche tiere depressiev weden wenn sie alleine leben und desshalb gesellschaft von anderen wellis brauchen
 
M

Mikaro

Registriert seit
01.02.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
Leider kenne ich sture Erwachsene nur zu gut.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Sag das es sonst Tierquälerei und Tierschutzwiedrig ist. Die Tiere können Verhaltensauffällig werden.
 
xena11

xena11

Registriert seit
21.07.2009
Beiträge
336
Reaktionen
0
Frag ihn ob die Leute die das Tier einzeln kaufen und sich ja "so gut um es kümmern" mit dem Vogel schnäbeln, seine Sprache sprechen, seine Gestik verstehen, ihn füttern und 24 Stunden am Tag bei ihm sein können.

Dann bin ich gespannt was er antwortet.

Im Thama Einzelhaltung im Welliforum ist auch eine sehr schöne Geschichte, die Einzelhaltung beschreibt, nur das dort ein Mensch einzeln gehalten wird.
 
vogelfan

vogelfan

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
jaja
nur ich möchte nicht noch mal auf das thema eingehen sonst wird unser streit immer größer
das mit depri und verhalten habe ich ihm gesagt aber hat hat nur gesagt
wenn sich die "pfleger" umi ihn kümmern ist es ja garkein problem
und ohne opa hätte ich jetzt gar keine haustiere:eusa_doh:
???????????????????????????????????????????????????????????????????wie kann ich das lösen:eusa_doh:
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo,

früher war es ja tatsächlich ganz normal, dass Wellensittiche einzeln gehalten wurden, deswegen hält Dein Opa wohl auch so daran fest. ;)

Heutzutage weiss man aber viel mehr über das Sozialverhalten der Kleinen, dank einiger Verhaltensforscher, die sich mit dem Thema beschäftigt haben.

Vielleicht kannst Du Deinem Opa -ohne viele Worte-einfach einige ausgedruckte Sachen hinlegen ? Z.B. hier : http://www.birds-online.de/einzelhaltung/einzelhaltung.htm
 
vogelfan

vogelfan

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
jaja ich weiß nicht ich will keinen streit aber
ich glaube ich rede mit ihm mal ordentlich und sachlich und mehme sachen mit die ihr hier geschrieben habt
trotzdem könnt ihr mit immer nochvorschläge machen wie ich meinen oparum bekomm
(bin in letztten tagen ganz happy weil ich mit meinem opa eine eigene website kriege brauch leider noch ein bischen zeit
ich kümmere mich darum weil mein opa nichts von computer versteht:D))))))
 
Ezilie.

Ezilie.

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
407
Reaktionen
0
Hm, schwierige Thematik. Frueher war das normal. Ich wuerde, wie du schon sagt, ganz sachlich mit ihm reden und ihm mit vernuenftigen Argumenten kommen. Am besten bereitest du dich ganz sorgfaeltig darauf vor, damit er sieht dass es dir ernst ist. Vielleicht auch eingangs erwaehnen, dass du ganz sachlich mit ihm darueber reden moechtest.

http://www.gegen-einzelhaltung.de kannste etwas nachlesen und die Seite von Antiram wollte ich dir auch posten. ;o)

Die Homepage kannste ja auch zur Information ueber diesen Irrglauben nutzen.

ich drueck dir ganz feste die Daumen und hoffe du haelst uns auf dem Laufenden.

VLg
 
vogelfan

vogelfan

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
jaja ich halte euch auf dem laufenden nur ich warte bis sich die beste situation ergibt
ich will jetzt nicht zu opa rennen und das sagen sondern ich warte auf die situation wo wir in aller ruhe alleine sind
 
vogelfan

vogelfan

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
ich habe jetzt ne email geschrieben
wo als anhang ich ein wörtdockiment(wie man es auch immer schreibt) ist
dort habe ich sechs seiten geschrieben
habe viele informationen aus euern links danke
 
Ezilie.

Ezilie.

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
407
Reaktionen
0
Hast du dies an deinen Opa geschickt? Ich würde ihm das Ganze allerdings noch mündlich erläutern, damit er auch wirkl. sieht WIE sehr dir das am Herzen liegt. :)

VLG
 
vogelfan

vogelfan

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
jaja er hat mir noch nicht geantwortet ich habe ihn auch noch nicht daraufangesprochen weil wir immer nur kurz geredet habe
 
vogelfan

vogelfan

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
jjjjjjaaaaaaaaaaaaaaa ich habe "gewonnen"
wir werden jetzt keine wellis in einzelhaltung mehr geben
(großsittiche und prachtfinken erst recht nicht)
das haben wir noch nie gemacht)
ich bin sooooooooooooooooooooooooo glücklich
 
Maiki93

Maiki93

Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
48
Reaktionen
0
Einzelhaltung!! Auf keine fall .. das arme Tier !! :x

Dieses Thema wird unter Sittichhaltern relativ kontrovers behandelt, was wahrscheinlich nicht zuletzt daran liegt, dass die Vertreter der Paarhaltung, oder Mehrtierhaltung, den Einzelhaltern Ignoranz vorwerfen.
In der Tat ist es eigentlich, wenn man unvoreingenommen an die Haltung eines Wellensittichs herangeht, relativ einfach, sich eine Meinung zu diesem Thema zu bilden.
Wellensittiche sind Schwarmtiere und als solche soziale Wesen, die Kontakt zu ihren Artgenossen brauchen. Man könnte eher die Ansicht vertreten, dass die Haltung zweier Wellensittiche noch zu wenig ist, als ernsthaft der Meinung zu sein, Einzelhaltung wäre gut für das Tier.
Natürlich wird ein Wellensittich mit Partner niemals die absolute Bindung zu seinem Menschen aufnehmen, die ein einzeln gehaltener Vogel aufnehmen muss. Aber da die Vögel unter der Einsamkeit, wenn der Mensch gerade nicht da ist, sehr leiden, sollte jeder Halter, der sich als Tierfreund bezeichnen will, sich klar machen, dass er mit Einzelhaltung dem Tier schadet.
Es ist erwiesen, dass männliche Sittiche, die als einzige Gesellschaft in Abwesenheit des Menschen einen Spiegel oder einen Plastiksittich bekommen, Verhaltensstörungen aufweisen, die bei Paarhaltung nicht gegeben sind. Das soziale Verhalten eines Wellensittichs ist viel zu ausgeprägt, als dass er wirklich irgendwelche Vorteile aus der Einzelhaltung ziehen könnte.
Viel eher kann man davon ausgehen, dass Halter, die einen Sittich allein halten wollen, sich selbst Vorteile dadurch versprechen. Vielleicht haben sie vor, ihrem Vogel das Sprechen beizubringen und fürchten, dass dies schlechter gelingt, wenn der Sittich einen Partner hat, mit dem er in seiner Sprache kommunizieren kann.
Vielleicht würden ihnen auch zwei Tiere zu viel Arbeit machen, und sie haben sich ihren Sittich eigentlich im Glauben gekauft, das Tier wäre leicht zu halten und unkompliziert.
Die zu starke Fixierung eines Sittichs auf einen menschlichen Partner ist eine Fehlprägung, die zu ernsthaften Problemen und bei älteren Tieren auch zum Tod führen kann. Wellensittiche können nicht verstehen, dass eine Trennung vom Partner nur zeitweilig ist; sie leiden unter starkem Stress, sobald sie allein sind und befürchten, nun für immer allein zu sein.
Daher liegt den meisten Sittichen auch nach langer Einzelhaltung die Beschäftigung mit sich selbst oder ihren Spielzeugen nie wirklich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

ich hab nen kleinen streit mit opa