Vögel in Außenhaltung

Diskutiere Vögel in Außenhaltung im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; firstHallo! ^^ Ich habe für Kaninchen nun schon einige gute Gehege + Schutzhütten im Internet, inkl. Bauanleitung finden können, aber bei Vögeln...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
Hallo! ^^

Ich habe für Kaninchen nun schon einige gute Gehege + Schutzhütten im Internet, inkl. Bauanleitung finden können, aber bei Vögeln habe ich noch immer nicht das richtige gefunden.

Also, aktuell haben wir draußen schon eine Volliere, wo Wellensittiche, Kanarienvögel und Kaninchen ohne Probleme seit mehren Jahren zusammen leben.
Allerdings ist das Gehege für Vögel im Winter nicht geschützt genug, weshalb sie über die kalten Tage hinweg immer ins Haus müssen.
Da die Tiere nun draußen mehr Platz hätten, etc. wollen wir das Gehege bis zum nächsten Winter auch Vogelgerecht umbauen, damit auch diese bei kälteren Temperaturen frei entscheiden können, ob sie in einer Schutzhütte oder draußen fliegen wollen. Ebenso haben die Kaninchen dann auch noch einen weiteren Unterschlupf an kälteren Tagen. Aber da mache ich mir auch weniger Probleme, weil diese meiner Meinung nach weniger Kälteempfindlich sind als Wellensittiche und Kanaren.

Aber wie gehen wir da jetzt am besten vor?
Habt ihr Beispielbilder? Oder könnt mir Seiten im www empfehlen, wo ich auf solche Bilder stoße?

Wie isoliere ich die Hütte dann am besten? Muss sie nicht noch etwas 'besser' isoliert sein, wie bei Kaninchen?
Würdet ihr eine Wärmelampe empfehlen?

In einem der Nachbardörfer hatte ich letztens eine ganz tolle Volliere schon gesehen, wo auch mehrere Kanarienvögel fröhlich draußen rumflogen. Allerdings ist dieses wie ein Dreieck gebaut und oben spitz, was ich nun für Vögel wieder nicht so passend finde. Na ja - aber zumindest hat es mich schon mal beruhigt so etwas zu 'sehen', wo Vögel auch bei diesen Minisgraden draußen gesund und munter umherflattern. ><

Über Tipps und Ideen würde ich/wir uns sehr freuen. :)
~§~
 
03.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vögel in Außenhaltung . Dort wird jeder fündig!
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo,

schau mal, hier sind schon einige Beispiele ( unter Aussenvolieren ) : http://www.sittich-info.de/haltung/volierenbau.html

Wichtig ist halt ein genügend grosser Schutzraum, der Anzahl der Vögel angepasst. Wärmelampe muss nicht sein, aber heizbar sollte der Schutzraum sein, ca.auf 5 Grad plus.

Viel wärmer braucht es gar nicht zu sein, dann wäre wiederum der Temperaturunterschied zu draussen zu gross. ;)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
...

Ja, der Temparaturunterschied mit Wärmelampe war auch so mein bedenken...

Wie groß würdet ihr eine Schutzhütte empfehlen, wo im oberen Bereich dann 2 Wellensittiche und 2 Kanaren und und 2 Kaninchen ihren Schutzraum finden sollen?
Da es nun verschiede Arten sind würde ich also eh immer etwas mehr Platz geben wollen, damit die Haltung von den 6 auch weiterhin so gut klappt. Ebenso weiß man ja auch nie, ob nicht irgendwann noch mal 2 Welli's oder Kanaren dazu kommen könnten.
~§~
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Kommt darauf an, wieviel Platz Du hast - für ein Paar Wellis wird z.B. ein Quadratmeter empfohlen ( natürlich nur der reine Schutzraum ) , bei mehreren Vogelpaaren dann entsprechend grösser.

Ich würde mir aber noch mal überlegen, ob die Kaninchen wirklich mit den Vögeln zusammen untergebracht werden oder nicht lieber etwas eigenes bekommen sollen. Kaninchen haben ja sehr feine Ohren ...

Zudem können durch den Kot auch Krankheiten auf die Vögel übertragen werden, wie es umgekehrt ist,weiss ich gerade nicht sicher.
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo, ;)

und wenn Ihr schon am Bauen seid, würde ich die Wellis und die Kanaries trennen. Wenn ein Welli mal in ein zartes Kanariefüsschen beisst, könnte es richtig schlimm werden...
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
...

Nur ein Quadratmeter pro Wellipaar? o_O Ist aber selbst für nur eine Schutzhütte relativ wenig. *find*
Aber gut, dann sind meine Vorstellungen auf jeden Fall nicht zu klein! :]

--
Die Zusammensetzung dieser Tierarten klappt bei uns mit genügend Platz seit gut 15-20 Jahren sehr gut. Ich weiß, dass es nicht optimal ist. Aber wenn die Tiere untereinander harmonieren, jeder seinen eigenen Futterplatz mit seinem Futter hat und eben genügend Ausweichmöglichkeiten vorhanden sind empfinde ich diese Zusammensetzung nicht als schlimm.
Was den Lärm betrifft verteilt sich das draußen relativ gut und die normalen Singvögel sind da ja eh. Genauso wie der olle Nachbar mit seinen ständigen Maschinen und die Hunde die immer mal wieder bellen. Und hm... Ständig sind die Vögel bei uns ja auch nicht am singen/meckern... ?(
Aber ja - darum soll es hier ja nicht gehen. :p
Falls wir merken, dass sich wirklich irgendein Tier mal unwohl fühlt in der Zusammensetzung werden wir dieses natürlich auch ändern bevor etwas schlimmes passieren kann. ;) ...aber im Moment verstehen sich alle 6 und hockten auch schon im Sommer zusammen auf dem Boden und knabberten an frischem Grünzeug. :)

--
Falls hier noch weitere Bilder/Infoseiten über Vollierenbau draußen bekannt sind - immer her damit. :)
Besonders was die Schutzhütte betrifft kann ich noch jede Menge Infos gebrauchen. :)
~§~
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
...

So...
Da wir in unserer Planung doch so unsere Schwierigkeiten hatten, war gestern dann endlich ein Zimmermann bei uns und hat sich das angeschaut und sich erzählen lassen was wir vor haben. ;D

Ich hoffe, dass das nun alles schnell über die Gänge geht, damit die Vögel dann auch bald (sobald die Temperaturen auch entsprechend sind) wieder raus können.

So... Und was haben wir jetzt vor?
Aktuell ist die Außenvolliere an unserer Terrasse, daneben ein Blechschuppen und dann kommt die Garage bei uns.
Der Blechschuppen soll weg und dafür soll dann eine Verbindung von der Volliere bis an die Garage gemacht werden.
Innerhalb diesem geschlossenem Zwischenstück soll dann noch mal eine Unterteilung rein, dass auf der einen Seite noch die Gatengeräte stehen können und auf der anderen Seite haben dann die Vögel und Kaninchen ihren Schutzraum, was von der Fläche ca. 3m². Von oben nach unten sind es dann noch mal 4-5 Meter, so dass für alle genug Platz sein dürfte.
1-2 Fenster für Licht kommen natürlich auch.

Aber gut - ich bin selbst gespannt, wie es ausschaut, wenn das Außengerüst steht. Wird sicherlich auch schon eine Stange Geld kosten. ><


Noch mal eine Frage, die mir grade in den Sinn kommt:
Wie groß würdet ihr die Öffnung machen? Also, wo die Vögel zwischen Innen- und Außenbereich durch schlüpfen oder fliegen(?) müssen/sollen?
Lieber ein kleineres Loch mit Stange davor oder lieber ein Spalt, wo auch durchgeflogen werden könnte?
~§~
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Huhu,

ich würde ein kleines Viereck einbauen, so gross, dass der grösste Vogel noch durchschlüpfen kann. Möglichst hoch gelegen, umso besser wird es angenommen. ;)

In diesen Durchschlupf wird dann ein feststellbarer Schieber integriert, so dass man den Schutzraum bei Bedarf verschliessen kann. Eine Anflugstange oder eine Art Terrasse davor wäre auch gut.

Ich bin auch schon sehr gespannt, wie es aussehen wird, wenn alles fertig ist. Die Vögel haben mit Sicherheit viel Spass ! :D
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
...

Hui - stimmt! An so eine Klappe zum Verschließen hatte ich jetzt noch gar nicht gedacht.
Weit oben und eine Stange oder Art Terasse von beiden Seiten beim Loch ist aber schon geplant gewesen. ^^

Nun ja... Etwas dauern tut es leider noch... Nächsten Freitag gibt es erst mal den Kostenvoranschlag der Firma und dann muss das ja auch alles noch gebaut werden.
Aber ich hoffe einfach mal ganz stark, dass wir im Mai damit fertig sind. Viel eher können wir die Vögel vom Wohnzimmer ja auch nicht nach draußen setzen.
~§~
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Ja, man sagt ja, immer nach den Eisheiligen, wenn die Nächte konstant mindestens 10 Grad warm sind. :)

Und wenn es auch erst im Juni ist, Hauptsache, die Vögel können sich dann langsam an die kälteren Temperaturen im Herbst und Winter anpassen.

Aber Du wirst sehen, Deine Süssen werden ein wunderschönes Federkleid bekommen und auch gegenüber Krankheitserregern widerstandsfähiger werden, weil sie ständig frische Luft, Regen und Sonne haben. :D
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
...

Ja - und endlich auch in den Wintermonaten mehr Platz als in der Innenvolliere hier.

Inzwischen waren dann schon zwei Zimmer-Dingsdas da und haben sich das angeschaut.
Vor Mai wird das nur vermutlich nichts, weil jeder in der Umgebung mit Aufträgen erst mal dicht ist. (Klar, in der Schnee- und Eiszeit konnte ja auch nichts gemacht werden.)

Hach, ich freue mich aber auf jeden Fall und kann's grade kaum abwarten bis alles steht. ^^
~§~
 
I

Isolde

Registriert seit
08.05.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Wegen der Heizung- wie wäre denn der Gedanke, eine Gewächshausheizung (solar oder elektrisch) zu nehmen? Die lassen sich häufig so einstellen, dass sie eine konstante Temperatur halten, bzw. sich anschalten, wenn eine bestimmte Temperatur unterschritten wird.
Wobei, die sind natürlich nicht ganz billig.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
...

Wobei ja nun für mich die Frage bleibt, ob eine solche 'Heizung' oder 'Wärmequelle' überhaupt nötig ist, wenn die 'Schutzhütte' isolliert ist.

Wie ist das bei anderen die ihre Vögel in Außenhaltung halten?
Reicht bei euch das Schutzhaus oder ist eine weitere 'Wärmequelle' vorhanden - und wenn ja - was für eine?

--
So denn...
Im Juni geht es hier bei uns leider erst mit dem Anbau los.
*poing* ...für die Vogelkaninchenhütte+Gerätehütte (zusammen und nur innen mit Gitter getrennt) wurde tatsächlich 3000 bis 7000 Euro verlangt. o_O
Also mit einem so hohen Preis hatte ich nun tatsächlich nicht gerechnet. :?
Aber was will man machen, wenn man handwerklich ne Niete ist und Niemanden im Familien-/Freundeskreis dafür finden konnte. *seufz*
~§~
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
Das problem ist das auch eine Isolierte Schutzhütte irgendwann an wärme verlirt und durch die kleinen Vögelkörper z.b. nicht wie bei Kaninchen wieder duch die Körpertemperatur aufgewärmt wird.
Wenn drausen dann mal die -10°C für 1-2 Tage anrücken und es wird ja auch zuvor schon ne weile kälter gewesen sein, dann verlirt auch dei Schutzhütte irgendwann ihre Wärme.
Ich bezweifle das sich die Temperatur wirklich durch den gesamten winter halten lässt.

Wenn du was selbst bauen willst könntest du eine kleine vorrichtung mit Heizfolien (am besten zwichen zwei Flisen kleben) machen, und diese an einem Termostat anbringen. Am sichersten wäre es dann aber wenn du nen elektriker kennst der dir dabei hilft. zudem sollte man so nen eigenbau über längere zeit kontroliert laufen lassen nciht das es zu nem kurzschluss kommt.

Die Heizung selbst ist ja auch nur ne einmalige anschaffung die dann ja auch Jahrelang halten wird. und solltest du sie nemmer brauchen lässt sie sich sicher noch an einen anderen angehenden volierenbesitzer verkaufen. Da die heizung ja auch nciht ständig an ist und durch dei isolierung ja auch die wärme ne zeit lang bleibt, verbraucht sie auch nicht so viel strom.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vögel in Außenhaltung

Vögel in Außenhaltung - Ähnliche Themen

  • Zutraulicher Vogel der nicht kreischt?

    Zutraulicher Vogel der nicht kreischt?: Hallo Ich suche einen Vogel der schnell zutraulich wird in etwa so gros wie ein Nymphen Sittich ist oder kleiner der aber nicht rumkreischt bzw...
  • Was ist das für eine Art?

    Was ist das für eine Art?: Hey Leute. Vor einiger Zeit habe ich mir diesen Vogel + Weibchen (fotoscheu) gekauft. Leider habe ich den Namen dieser Art nicht mehr und wollte...
  • Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen

    Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen: Guten Abend miteinander zusammen Ich brauche drigend ein Rat! Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen, seitdem blutet das ganze Bein...
  • Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?

    Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?: Hallo an alle, Mein Mann und ich wollen uns gerne Haustiere anschaffen. Da uns für einen Hund ein bisschen die Zeit fehlt, ich sein Aquarium...
  • Dringend Hilfe! Vögel noch draußen!

    Dringend Hilfe! Vögel noch draußen!: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Ich arbeite in einem Altenheim wo auch Vögel leben. Einige davon sind ab dem...
  • Dringend Hilfe! Vögel noch draußen! - Ähnliche Themen

  • Zutraulicher Vogel der nicht kreischt?

    Zutraulicher Vogel der nicht kreischt?: Hallo Ich suche einen Vogel der schnell zutraulich wird in etwa so gros wie ein Nymphen Sittich ist oder kleiner der aber nicht rumkreischt bzw...
  • Was ist das für eine Art?

    Was ist das für eine Art?: Hey Leute. Vor einiger Zeit habe ich mir diesen Vogel + Weibchen (fotoscheu) gekauft. Leider habe ich den Namen dieser Art nicht mehr und wollte...
  • Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen

    Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen: Guten Abend miteinander zusammen Ich brauche drigend ein Rat! Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen, seitdem blutet das ganze Bein...
  • Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?

    Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?: Hallo an alle, Mein Mann und ich wollen uns gerne Haustiere anschaffen. Da uns für einen Hund ein bisschen die Zeit fehlt, ich sein Aquarium...
  • Dringend Hilfe! Vögel noch draußen!

    Dringend Hilfe! Vögel noch draußen!: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Ich arbeite in einem Altenheim wo auch Vögel leben. Einige davon sind ab dem...