Überall Blut im Laufrad? o0

Diskutiere Überall Blut im Laufrad? o0 im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hi Leute, grade eben hat mich meine Schwester darauf hingewiesen, dass überall im Rad Blut ist, oder zumindest etwas rotes. Hab es daraufhin raus...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

nad92

Registriert seit
03.02.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hi Leute,
grade eben hat mich meine Schwester darauf hingewiesen, dass überall im Rad Blut ist, oder zumindest etwas rotes.
Hab es daraufhin raus genommen und ich weiß es nicht, aber es könnte wirklich Blut sein!!! Oh man :(

Vorhin hatte ich sie mal raus gerufen, damit sie sich ihr neues Klo angucken kann. Dabei war sie schon etwas merkwürdig unterwegs gewesen, also wärend des laufen
immer wirder ein bisschen zurück gezuckt. Ich dachte das läge an der Nervosität wegen dem neuem Klo. Also neue Grüche und so und hab net weiter drüber nachgedacht.

Ich hab sie erst sein 5 Tagen und sie ist mein erster Hamster.
Kenn mich daher gar nicht aus.
Heute morgen war alles noch ok, da war sie noch am Gitter rumgeklettert , auch mit den Hinterpfoten, das hätte sie mit verletztem Bein nicht gekonnt.
Das Rad ist ein Holzrad mit einer zuhenen Seite und einer ganz offenen.
Eins von Karlies Wonderland.

Hier mal ein Foto, solche Spritzer sind rumherum überall!
http://s2.directupload.net/file/d/2060/j32wkx56_jpg.htm

Grade eben hat sie kurz ihre Schnautze aus dem Haus gestreckt, als ich sie gerufen habe aber wollte nicht raus, werd sie gleich nochmal rufen, aber da ich sie erst 5 Tage habe ist sie denk ich mal nicht Handzahm.
Also wenn ich ihr was durchs Gitter geben nimmt sies, aber hatte sie noch nie auf der Hand oder so, kann sie daher nicht untersuchen.

Heute Mittag war sie zudem bis um 13 Uhr draußen, haben meine Schwestern erzählt, warscheinlich wegen der Verletzung.
Also ich weiß nicht, ob es eine ist, aber was solls sonst sein außer Blut :/

Lg, nad
 
04.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
Kann es sein das dein Laufrad schimmelt oder so was in der Art. DAs Blut ist ja nur untern. Da müsste dein Hamster ja voller Blut sein. So viel wie auf dem Bild zu sehen ist.
 
Gwenyfer

Gwenyfer

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Das sieht schon nach Blut aus, vielleicht ist an dem Rad irgendwo eine rauhe Stelle oder ein Splitter vom Holz? Fahr es doch mal mit der Hand ab ob du was merkst.

Ich hatte bisher nur drei Hamster, aber ich würde ihn dennoch rausnehmen und nachsehen, auch wenn er noch so frisch bei dir ist, denn die Gesundheit geht vor.
Vielleicht ist es nur eine ganz kleine Verletzung und schon nicht mehr am bluten, dann brauchst du auch nichts machen und kannst ihn wieder reinsetzen.

Ich drücke dir die Daumen!
 
Jeysie

Jeysie

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Könnte es sein das er sich ne Kralle abgebrochen hat oder so?
 
L

Libby

Registriert seit
02.02.2010
Beiträge
55
Reaktionen
0
Hey nad!

Uiii, das sieht echt nicht gut aus, verzwickte Situation für dich! Leider kenne ich mich mit Hamstern nicht
wirklich aus, mein Bruder hat ein Dsungi, mit dem ich mich manchmal beschäftige, das wars aber auch
schon. Hast du den Käfig schon komplett gecheckt, nach Verletzungsgefahren? Sicher, dass sie
sich nicht doch irgendwo geschnitten hat? Was ich äußerst verwunderlich finde: Bei der Menge Blut muss es echt
schon ne fette Wunde sein, aber welcher Hamster geht damit denn bitte ins Laufrad? Ist denn sonst im Käfig Blut?
Mensch, ich drück dir die Daumen, dass da nichts schlimmes ist, wär ja echt doof, grad jetzt so am Anfang :(

Viel Glück,
Lg Libby!
 
N

nad92

Registriert seit
03.02.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Sie ist heute morgen am Trinknapf hochgekletter und sich zwischen Napf und Gitter durchgezwängt, das sah etwas ungesund aus, aber ich glaub nicht, das sie sich dabei verletzt hat.

Ich weiß jetzt keine so scharfe Stelle.
Aber das seltsame ist das nirgens anders Blut zu sehen ist.
Und vor allem ist die obere Ebene nur Holzboden und da ist sie die ganzen letzten Stunden in ihrem Liebingshaus. Aber weder auf der Rampe, noch auf dem Boden oder auf der Rampe ist auch nur ein kleinster Flecken zu sehen.

Und heute morgen, als die Flecken schon waren, war sie munter durch die Gegend gerannt, haben meine Schwestern erzählt.

Aber gestern abend waren die Flecken definitiv noch nicht, da ich da das Laufrad genaustens angeguckt habe, da ich ein bisschen Streu rein hab um zu gucken, ob sie nach unten geht, da sie nicht so recht runter wollte und ich sehen wollte, ob sie doch noch ins Laufrad ist nachts.

Ich werd jetzt ale Künste anwenden sie aus ihrem Versteck zu locken.
Leider ist es ein sehr blöes versteck, da die Rodipet Futterbar kein abnehmbares Dach hat und so unter dem Gitter steht, das ich es nicht hochhaben kann :/
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Mein Hamster hat sich die Füße wund gelaufen an den Holzrädern darum nehme ich diese nicht mehr. Nehme nur noch whodden Whell.

Beobachte sie weiter und zur Not ab zum Tierarzt.
 
N

nad92

Registriert seit
03.02.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ja...beobachten sagt sich so leicht.
Sie traut sich nicht aus dem Haus raus, normalerweiße kommt sie immer, wenn sie wach ist und ich sie rufe, oder strecke zumindest ihren Kopf raus. Jetzt liegt sie in ihrem Haus und rührt sich nicht :/
Also naja, ein bisschen rührt sie sie manchmal ganz kurz, leben tut sie schon noch.

Hab ihr ne "Fressspur" gelegt, davon hat sie sich nur das erste geschnappt, dass ganz vorne lag und sie nur ihren Kopf rausstrecken musste.
Ich werd mal auf heute Nacht warten, meistens kommt sie erst um halb 12 dauerhaft zum spielen aus dem Käfig raus, davor nur kurz, wenn ich komm.

Aber soll ich wirklich versuchen sie raus zu holen?
Also würd sie in den kleinen Plastikbehälter locken, den ich beim Kauf gekauft hatte zum transportieren der Kleinen.
Und dann? Ich kann sie ja nicht auf die Hand nehmen, dann würd sie wegspringen und zack würd sie im Zimmer rumrennen. Die würd ich nie wieder kriegen...
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Du musst sie nicht auf die Hand nehmen. Am besten setzt du sie in eine durchsichtige Schüssel (eventuell abgedeckt, damit sie nicht heraushüpft) und schaust sie dir dort von allen Seiten an. Schau die vor allem die Krallen an. Vielleicht siehst du ja so, was sie hat.
 
N

nad92

Registriert seit
03.02.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Mmmh...mit viel gutem Zureden und Leckerlies (also net wirklich Leckerlies, nur diese brauen länglichen Dinger aus der Mischung, die mag sie am liebsten) kam sie mal richtig aus dem Haus. Dabei konnt ich jede Pfote genau angucken.
Vorne konnt ichs gut sehn, da sie damit ja vorne läuft^^ und außerdem stand sie auf den Hinterbeinen und hat ihre Vorderpfoten süß gezeigt.
Weder oben, unten, noch an den Seiten vom Fell ist Blut zu sehen.
Nur den Po konnt ich net richtig sehn, aber dann wär das Blut ja wohl ent am Rand, sondern in der Mitte.

Alle 4 Pfoten sind vollkommen sauber, sie stand ne weile auf den Hinterbeinen, also die können ihr nicht sonderlich weh tun, mit den Vorderbeinen ist sie ganz normal rumgerkrabbel. Allerdigns schien es mir so, wie als würde sie sehr geduckt laufen, mit dem Fell auf dem Boden, aber kann auch nur Einblidung sein.
Die Krallen konnt ich jetzt nicht untersuchen, aber wie gesagt, sah eig. alles sauber und Top aus.
Sie war recht nervös, aber das ist sie abens nach dem aufstehen immer.

Werd sie nachher dann nochmal rausrufen, ich denke irgendwann kurz vor 12 wird sie sowieso rauskommen, also zumindest wenn sie ok ist.

Aber irgendwas muss sein, ich merks ihr an, dass sie irgendwie zittrig auf en Beinen sit und im Haus hat sie sich nur auf den Vorderbeinen beweget, die Hinterbeine und der Po blieben immer auf dem Boden, auch wenn sie sich gedreht hat.

Echt komisch. Da ist alles voll mit na roten Masse im Rad (ich habs grad ausgespühlt, ging mit Wasser und leichtem reiben perfekt weg) aber nirgens außer am Rad findet man das...

Werd heut Nacht alle 2-3 Stunden dann mal aufstehen um zu gucken ob alles in Ordnung ist und vor allem ob wieder solche Flecken im Laufrad sind.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Kann es sein, dass Rote Beete in dem Futter war? Oder in dem Heu oder sonst wo her? Dann könnte es sein, dass sie ins Laufrad gepinkelt hat.
Ich hab bei meinen auch mal einen Schock bekommen, weil auf einmal das Streu oder der Sand rot war und das kam von der roten Beete.
Ich hatte das in solchen Heumischungen von Multi Fit.

Ehrlich gesagt wär es aber besser gewesen, wenn du gester noch einen TA gesucht hättest. Sollte es Blut gewesen sein, kann jede weitere Stunde zu viel sein.

Schreib mal Adraste, ob sie dir einen TA in deiner Nähe empfehlen kann.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.766
Reaktionen
3
@nad 92

und wie geht es dem Hamster heute?

Naja es könnte auch ne blutige Blasenentzündung sein, was mit der Theorie von Friedas Frauchen übereinkommt das es Urin war der verfärbt ist.
 
Yoko

Yoko

Registriert seit
02.09.2008
Beiträge
665
Reaktionen
0
Also ich hab jetzt schon öfters gesehen/gelesen, dass sich Hamster in den Holzlaufrädern dir Füße wund laufen :(
Auf dem Foto sieht man ja auch viele kleine Pünktchen in einer Spur. Ich denke schon, dass die beim Laufen entstanden sind.
 
Ramosh

Ramosh

Registriert seit
24.10.2009
Beiträge
2.695
Reaktionen
0
Kann auch sein das der Hamster nur Nasen bluten hatte oder? Wenn jetzt nichts mehr zu sehen ist. Schon komisch:eusa_think:
 
-Stupsi-

-Stupsi-

Registriert seit
23.11.2009
Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo,

mein erster Hamster hatte sich bei dem selben Laufrad auch seine Füße wundgelaufen, ich würde Dir raten ein neues Laufrad zu kaufen.

LG Julia
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Bevor du ein neues Laufrad kaufst, solltest du erstmal herausfinden, woher das Blut kommt.
Ich finde es etwas auffällig, dass nicht die ganze Lauffläche betroffen ist, sondern der Rand des Laufrads. Aber es sieht schon so aus, als wäre das Blut beim Laufen verteilt worden. Daher dachte ich eben an eine abgebrochene Kralle. Das blutet sehr heftig, aber wenn es aufgehört hat, sieht man aber am Fuß nicht mehr viel davon.

Ansonsten solltest du dir den Bauch bzw. After mal genauer anschauen. Macht sie normale, feste Ködel und pinkelt sie normal? Du kannst auch Küchenpapier im Käfig verteilen, um zu sehen, ob der Urin rot ist, oder ob sie noch immer Blutspuren hinterlässt.
 
N

nad92

Registriert seit
03.02.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Als ich gerade eben von der Schule heim kam hab ich natürlich erstmal nach meinem Hamster geguckt.
Sie kam sofort aus ihrem Haus raus, als ich zu ihr an Gitter kam und blieb die meiste Zeit draußen, auch als ich etwas lauter aufgeräumt hab.
Sollte sie zu der Zeit net eig schlafen? :/
Naja, lieber so als wenn sie sich garnicht blicken lassen würde...

Sie hat sich gestern abend völlig normal Verhalten. Wie immer ist sie um 24 Uhr die Rampe nach unten hat hat gespielt, sich geputzt, gefressen, Laufrad gelaufen etc.
Hab um 2, 4 und 7 Uhr nach ihr geguckt, alles absolut normal. Neugierig, aktiv und verfressen wie immer (da sie mein erster Hamster ist und ich mich erstmal an sie gewöhnen muss und sie Frischfutter bunkern würde und ich ent dran käm geb ich ihr atm nur Trockenfutter? Wieviel pro Tag? Momentan geb ich 2-3 Teelöffel, aber sie will eig. immer mehr haben^^). Kein Blut im Laufrad, nur 2 Kotstücke, wobei es auch das erste mal ist, dass sie Kot im Laufrad hinterlassen hat. Aber die Klümpchen sehen so aus, wie als wären sie mal fest gewesen, sind jetzt natürlich platt getreten.

Nein, im Fressen war nichts rotes drin.
Also an den Füßen selber is definitiv nichts. Netterweiße macht sie immer Männchen am Gitter, wenn ich komm und da kann ich die Füßchen alle perfekt sehen. Ob eine Gralle abgebrochen ist seh ich dann allerdings nicht.
Aber wie gesagt, hab sie noch ganz neu, hab sie noch nie raus genommen.
Daher kann ich nur von außen gucken. Das Fell ist absolut sauber, den After kann ich wegen dem Fell leider nicht so richtig sehen, die Schnauze ist sauber.

Ich hab jetzt eine Papkiste mit den Maßen 120x80x50.
Den würd ich ihr als Auslauf geben.
Ich muss jetzt nämlich echt mal oben sauber machen, letzten Montag hat sie danach komplett verrückt gespielt aber es muss einfach sein. Weil das Haus ist echt vollgekackt -.-
Und dabei würd ich auch gleich sehen, ob drinnen etwas auffällig ist.
Soll ich in den Papkarton Streu machen? Nur für ne 3 cm schicht würd ich schon 5 Packungen brauchen glaub ich, so riesig wie die Kiste ist^^
Auslauf natürlich nur unter Bewachung, damit sie sich nicht durchfrisst.

Ist denn eine abgebrochene Kralle schlimm?
Ich überlege zum Tierarzt zu gehen, auch wenn sie sich jetzt wieder verhält als wäre nie etwas gewesen. Ihr scheints gut zu gehen.
Morgens wenn ich zu ihr komm klettert sie immer unten das Gitter weit hoch, das könnt sie mit einem wehen Fuß niemals.

Gestern konnt ich nicht zum TA, da ich es erst 19:30 gesehen hatte.
Da ist ja schon überall zu und hatte noch unmengen Hausaufgaben :/
Aber ich will eig. wissen woher das kommt.
Wie teuer wer so eine Untersuchung ungefär?
Auf was muss ich bei der Wahl des TA achten?
War noch nie in meinem ganzen Leben bei einem TA...
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo!
Den Auslauf musst du nicht einstreuen.

Eine abgebrochene Kralle wäre überhaupt nicht schlimm und muss in der Regel nicht einmal behandel werden, es sieht nur immer dramatisch aus. Daher hoffe ich fast, dass das Blut daher kommt.

Aber es ist gut, wenn du sie vom Tierarzt untersuchen lässt, so wird die Ursache hoffentlich geklärt werden. Am besten fragst du am Telefon nach, ob der Tierarzt sich mit Hamstern auskennt. Nicht jeder Tierarzt hat Erfahrung mit diesen Tieren. Die Untersuchung dürfte nicht sehr teuer werden, wenn nichts gemacht wird. Kommen Medikamente hinzu, schlägt sich das natürlich auf den Preis nieder. Einen genauen Preis zu nennen ist schwierig, da die Ärzte etwas Spielraum dabei haben.

Was du an Trockenfutter gibst, hört sich eigentlich ganz normal an. Sie sollte etwas mehr bekommen, als sie fressen kann, damit sie auch ein wenig bunkern kann. Wenn viel im Napf zurückbleibt, kannst du weniger geben, wenn nichts mehr darin liegt, etwas mehr. Irgendwann bekommt man ein Gefühl für die richtige Menge;)
 
N

nad92

Registriert seit
03.02.2010
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo
Das Blut im Laufrad wurde übringens durch eine Miniwunde an der rechten Vordepfote, dem rechtesten Finger, also sozusagen dem kleinen Finger ausgelöst. Sie hat ja jetzt einen kleine Kruste, also eher einen Punkt. Ihr gehts gut und sie rennt und kletter rum wie immer.
Die Wunde konnte man außerdem erst sehen, als die Kruste da war.
Also nur weil man am Anfang keine Wunde sieht heißt das nicht, dass sie keine hat. Die Wunde war halt so klein, dass man sie nur wegen dem roten Punkt sehen konte.

Lg, nad
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Das ist doch prima, dass es eine harmlose Ursache hatte:D Irgendwo muss sie sich natürlich verletzt haben, vielleicht kontrollierst du das Rad mal auf abstehende Splitter, damit so etwas nicht nochmal passiert.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Überall Blut im Laufrad? o0

Überall Blut im Laufrad? o0 - Ähnliche Themen

  • Rote Flecken an Hamsterfutter

    Rote Flecken an Hamsterfutter: Hallo Leute, Ich habe seit 3 Tagen einen Dsungarischen Zwerghamster (er steht noch bei meinem Freund und kommt morgen zu mir), heute ist uns...
  • erst entzündete Pfote...jetzt überall dunkle Geschwüre :(

    erst entzündete Pfote...jetzt überall dunkle Geschwüre :(: Hallo mein Hamster hatte lange eine echt fies entzündete Pfote und es wurde mit Baytril behandelt aber jetzt nach mehr als 7 Wochen bekommt er...
  • Hamster hat verkrustete und verblutete Stellen

    Hamster hat verkrustete und verblutete Stellen: Hallo, Mein Hamster hat am Bauch und etwas unterhalb verblutete & verkrustete Stellen. Er läuft nicht mehr richtig und kommt auch nicht mehr so...
  • Blut im Urin

    Blut im Urin: Hi, Heute Morgen habe ich bei Leila entdeckt, dass sie sehr viel Blut im Urin hat. Ich war daraufhin auf diebrain, dort steht das Blut im Urin...
  • HILFE!!Meine eigetlich Stubenreine Hamster-Dame pinkelt überall hin! KRANKHEIT??

    HILFE!!Meine eigetlich Stubenreine Hamster-Dame pinkelt überall hin! KRANKHEIT??: :(Hallo! Meine fast 1-jährige Hamster-Dame Emma, die eigentlich komplett Stubenrein ist-und noch nie gepinkelt hat wenn sie auf dem Arm-oder im...
  • HILFE!!Meine eigetlich Stubenreine Hamster-Dame pinkelt überall hin! KRANKHEIT?? - Ähnliche Themen

  • Rote Flecken an Hamsterfutter

    Rote Flecken an Hamsterfutter: Hallo Leute, Ich habe seit 3 Tagen einen Dsungarischen Zwerghamster (er steht noch bei meinem Freund und kommt morgen zu mir), heute ist uns...
  • erst entzündete Pfote...jetzt überall dunkle Geschwüre :(

    erst entzündete Pfote...jetzt überall dunkle Geschwüre :(: Hallo mein Hamster hatte lange eine echt fies entzündete Pfote und es wurde mit Baytril behandelt aber jetzt nach mehr als 7 Wochen bekommt er...
  • Hamster hat verkrustete und verblutete Stellen

    Hamster hat verkrustete und verblutete Stellen: Hallo, Mein Hamster hat am Bauch und etwas unterhalb verblutete & verkrustete Stellen. Er läuft nicht mehr richtig und kommt auch nicht mehr so...
  • Blut im Urin

    Blut im Urin: Hi, Heute Morgen habe ich bei Leila entdeckt, dass sie sehr viel Blut im Urin hat. Ich war daraufhin auf diebrain, dort steht das Blut im Urin...
  • HILFE!!Meine eigetlich Stubenreine Hamster-Dame pinkelt überall hin! KRANKHEIT??

    HILFE!!Meine eigetlich Stubenreine Hamster-Dame pinkelt überall hin! KRANKHEIT??: :(Hallo! Meine fast 1-jährige Hamster-Dame Emma, die eigentlich komplett Stubenrein ist-und noch nie gepinkelt hat wenn sie auf dem Arm-oder im...