Entzündung am Auge !

Diskutiere Entzündung am Auge ! im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo zusammen ! :roll: Von meinem Vater das Meerschweinchen hat ein entzündetes Auge. Das Schwein ist nicht mehr das jüngste und ca. 6 Jahre...
Tessa-x3

Tessa-x3

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen !
:roll:

Von meinem Vater das Meerschweinchen hat ein entzündetes Auge.
Das Schwein ist nicht mehr das jüngste und ca. 6 Jahre alt.

Die Syntome:

:arrow: Es ist ganz weiß auf der Popille und es sieht aus als ob da Haut drauf wäre.

:arrow: Struppiges Fell (Hat aber mit einer anderen Sache zu tun !)

:idea: Wir vermuten das es auf dem Auge blind sein könnte.


Davor hatte dieses Schwein auch noch eine schwere Krankheit , nämlich eine Meerschweinchenlähmung. Daran ist unser eines auch gestorben.. :(

Aber dieses hat überlebt. :D

Fressen tut das Meerschwein wohl auch aber das mit dem Auge sieht schon etwas seltsam aus .. :?

Bitte könnt ihr mir helfen , denn es kann auch im Moment nicht zum Tierarzt denn Bonnie (Name des Schweinchens) ist noch geschwächt ..

Ach ja , da fällt mir noch ein :
:arrow: Als es beim Tierarzt war wegen der Krankheit , hat es immer Kortisonspritzen bekommen.

Könnte es möglicherweise daran liegen ? :|

Hoffe auf zahlreiche antworten von euch.
:mrgreen:


LG Tessa
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.967
Punkte Reaktionen
136
Auf jeden Fall zum Tierarzt! Am besten so schnell wie Möglich (<= Nottierarzt).
Ob das Schweinchen gewächt ist oder nicht.

Unser eines Schweinchen hatte auch so was auf dem Auge und ich war rechtzeitig beim Tierarzt und es ist jetzt wieder normal.
 
Ebby

Ebby

Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
hey. du musst auf jedenfall damit zum tierazt. wenn was im auge ist muss das schnell behoben werden. wenn ein meerli krank ist ist es immer geschwächt... aber deswegen meidet man nicht den TA. also pack dir das meerli und ab zum not TA !!!!
 
Tessa-x3

Tessa-x3

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Äh .. ja danke..
Ich gehe zum normalen Tierarzt. Weil von einem Nottierarzt habe ich noch nie was gehört.
:eusa_eh:

Aber trotzdem Danke ! ;)
Das werde ich meinem Vater sagen und wenn er nicht will gehe ich eben.

Dankeschön !

Lg Tessa
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
geht zum tierarzt, und zwar noch heute. ne halbe Stunde Autofahrt wird es schon packen - wenn es die nicht packen sollte wäre es in jedem fall innerhalb kürzester Zeit gestorben. Augenkrankheiten sind immer extrem schmerzhaft und müssen dringend behanandelt werden, das dünne struppige Fell weißt eher auf Parasiten hin...die das Tier auch töten können.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Die richtige Meerschweinchenlähmung kann das Tier nicht gehabt haben, denn diese ist nicht behandelbar und endet immer tödlich.
Wie wurde dieses Tier bezüglich der Lähmung behandelt und wie sieht die Ernährung des Tieres aus?

Mit dem Auge solltest du jetzt also heute zum TA, wie gesagt wurde, das struppige Fell könnte auch sein, dass es sich aufplustert, das bedeutet es hat Schmerzen. Was bedeutet, dass struppige Fell hat mit einer anderen Sache zu tun? Parasiten?

Bei der Lähmung hat es Kortison bekommen? Wenn ja, hört sich das eher an, als hätte eine Entzündung z.B. an der Wirbelsäule bestanden, die die Lähmung ausgelöst hat.
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Klingt für mich auch eher nach einem Bandscheibenvorfall als nach meerschweinchenlähme.
 
Tessa-x3

Tessa-x3

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Nein , der TA hat gesagt es wäre Meerschweinchenlähmung und hat gesagt : Bei manchen kann man das behandeln und bei manchen ist es zu spät.

Aber , morgen oder übermorgen gehen wir auf jeden Fall zum TA ! :D
Danke für eure Beiträge !

Lg Tessa
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Dann würde ich sagen, sollte dein TÄ mal auf Weiterbildung gehen, denn da hat er leider garkeine Ahnung.... *seufz*

Hätte dein Tier wirklich die richtige Meerschweinchenlähmung, dann würde ein guter TÄ da nicht lange rumprobieren und schläfert es ein, denn es gibt keine Heilung....

Viele Tierärzte probieren aber trotzdem und "oh wunder" das Tier wird wieder fit. Oft haben die Tiere einen Vitaminmangel oder eben einen gequetschen Nerv und mit etwas Kortison oder einer Vitaminspritze ist das Tier schnell wieder auf den Beinen.
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
hier die Seite von Tierarzt Dr. Wenzel - eine Tierarzt,d er selbst meerschweinchen hält und daher als Spezialist gelten darf:

http://www.fraumeier.org/laehme.htm

Viele Tierärzte verwenden den begriff meerschweinchenlähme als Sammalbegriff für alle Lähmungserscheinungen - das ist aber genauso falsch wie wenn ein menschenarzt bei einem "grippalen infekt" von "Grippe" sprechen würde. Das ist einfach Schlamperei.

Echte lähme endet immer tödlich weswegen schnell eingeschläfert werden muss - aber meistens hat das Tier etwas ganz anderes, der tierarzt redet nur vom falschen, obwohl das ter zwar längere zeit schwer krank wäre, aber nach drei monaten wieder völlig gesund wäre. und am Ende wird dann doch viel zu früh eingeschläfert.

meerschweinchenlähme, die echte ist noch dazu extrem ansteckend,d a verliert man sämtliche meerschweinchen und könnte ggf. sogar über die Kleidung die meerschweinchen anderer Halter anstecken - hätte jemand wirklich ein Schweinchen mit Lähme würde ich die Straßenseite wechseln. Würdest Du dann nur einen Zooladen betreten könnte sich die krankheit in kurzer zeit über die gesamte Stadt ausbreiten und viele 100 meerschweinchen töten!!! Mittlerweile verwenden aber so viele Tierärzte den begriff fälschlich, dass man niemals sicher sein kann.

Hätte dein Schweinchen lähme gehabt wäre das zweite längst tot.
 
Tessa-x3

Tessa-x3

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Hää ? Man kann Meerschweinchen nicht gleich einschläfern.. Was ist das denn !?
Das ist ja als ob du ein Bein weg bekommst und dann sagt der Arzt : Ach das Leben wird jetzt doof für sie. Ich lasse sie einschläfern.

Habt ihr denn eine TA - Ausbildung ?? ;) Glaube eher nicht und der TA hat immer gesagt : Solange es frisst kann es Leben ..
Außerdem ist es schon wieder gesund. Nur das mit dem Auge ist nicht okay und ich habe eine Frage zum Auge gemacht und nicht zur Lähmung.

LG Tessa
:D
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Ein Tier was defintiv eine unheilbare Erkrankung hat, die sehr schnell voranschreitet, schläfert jeder gute TA ein. Dafür benötige ich kein TA-Studium.

Dein TA allerdings, wirft etwas zu allgemein mit dem Begriff Meerschweinchenlähmung um sich und ich nehme mal an das er ein Studium hinter sich hat, oder? ;)

Es wurde gesagt du sollst direkt zum TA gehen und bist du das? was hat der TA gesagt?
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Meerschweinchenlähme tötet IMMER und das innerhalb weniger tage sehr sehr schmerzhaft. natürlich schläfert mand a sofort ein, was bringt es dem Tier, noch eine Woche unter extremen grausemen Schmerzen vor sich hin zu vegetieren?

Dein Tierarzt nennt eine ganz andere Erkrankung Meerschweinchenlähme, war wohl an dem tag im Studium krank oder was.

und warst Du mit der Augenentzündung dort?
 
N

nadja mit richy

Beiträge
341
Punkte Reaktionen
0
hallo

soweit ich informiert bin mit der meerschweinchenlähme ist, dass sie 100pro tötlich endet, egal was man tut. deshalb werden die tiere auch vorweg eingeschläfert, haben hier aber auch schon andere geschrieben! man findet davon auch viel im internet.

mit der augenentzündung würde ich auch sofort zum ta, damit sollte man nicht lange warten. ich spreche da aus erfahrung. ich selber habe hier ein meerschweinchen zuhause was unter einer chronischen augenentzündung leidet, sprich es wird nie wieder heilen. damals bin ich sofort zum ta als das auge bleich / bläulich wurde. der ta hatte uns damals augentropfen aufgeschrieben. damit wurde es auch wirklich besser. schwups, zwei wochen später wieder das gleiche bild. der ta hat untersucht und keine ursache gefunden, bis heute nicht. war damit schon bei zwei ta in behandlung. richy (das meerschweinchen) hat dann innerhalb weniger tage obwohl ich mit ihm in behandlung war ein rotes blut unterlaufenes auge bekommen. der ta konnte da nun auch nicht weiter helfen. er hat weiterhin augentropfen bekommen und enroxil. damit blieb das auge dann erstmal auf einen stand. dann aber wieder stand das auge enorm aus der höhle. wir wollten das auge entfernen lassen, aber der ta hatte noch vorweg alles versucht um es iwie so zu heilen, da richy das große problem hat das dass andere auge auch nicht das gesündeste ist. wir sind zur zeit auf den stand, dass wir alle zwei wochen mit dem auge zum ta gehen und ihn kontrollieren lassen. zur zeit bekommt er auf dauer isopto max augentropfen. das blut ist verschwunden mit der zeit und das auge steht auch nicht mehr ganz so enorm raus. allerdings ist der kleine nun auf dem auge blind. mit den augen ist wirklich nicht zu scherzen, das kann für so ein kleines schweinchen wirklich enorm schmerzhaft werden. er leidet seit letztes jahr juni an dieser geschichte und wird es sein leben lang nicht mehr los.

viele grüße
 
Thema:

Entzündung am Auge !

Entzündung am Auge ! - Ähnliche Themen

Frisch erblindete Katze - andere beiden Katzen fauchen: Hallo an alle! Ich warne vor: Es wird ein längerer Beitrag, weil mir das Thema wichtig ist, weil mir die Tiere wichtig sind. Bevor ich zu meiner...
Blut im Auge -Welpe innerhalb weniger Stunden erblindet!!: Hi ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und muß meiner Trauer irgendwie ein Ventil geben. Kurz zu mir und meiner Hündin Elli, jetzt 4 Monate alt...
Herpes beim Hund - meinen Hund hat es erwischt: Hey liebe Leute, erstmal schön das ich hier sein darf, bin neu hier ;) Werde wohl in nächster Zeit in den Themen Hund, Katze, Pferd öfters zu...
Gesundheit und Vorsorge bei Farbratten: Wann muss meine Ratte zum Tierarzt? Grundsätzlich sollte man mit einer Ratte immer zum Tierarzt, wenn sie besonders auffälliges Verhalten zeigt...
Auf einem Auge blind: Hallo Ich bin auf der suche nach einem Pferd und habe mit einem Mann gesprochen der sein Pferd verkauft. Das Problem ist das sich das Pferd vor...
Oben