Tier frei in Wohnung???

Diskutiere Tier frei in Wohnung??? im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo ihr Lieben, ich überlege schon seit längerem, ob es ein haustier gibt, welches man frei in der wohnung halten kann (wie katze oder hund)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
LaFuerza

LaFuerza

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich überlege schon seit längerem, ob es ein haustier gibt, welches man frei in der wohnung halten kann (wie katze oder hund).
die meisten exoten brauchen ein terrarium und in diesem eben auch
bestimmte temperaturen......nager brauchen terrarium oder käfig zur eigenen Sicherheit (kabel etc.).......vögel würden bei offenem fenster weg sein...... über fische rede ich erst nicht...wohna ja nicht unter wasser ;-)

es muss doch, abgesehen von hund, katze und schildkröte, ein tier geben dass in der wohnung ohne gehege gehalten werden kann.

ich finde nämlich nichts schrecklicher als ein tier in einen käfig zu sperren, denn keine käfig kann die freiheit ersetzen....

bin schon auf minischweine gestoßen...die fallen allerdings wieder raus, da ich auf der 3. etage ohne garten wohne.......frettchen sind zwar süß, aber der geruch ist nicht mein fall....


mann, ist das schwer.
wer hat eine idee????

LG
Tanja
 
07.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tier frei in Wohnung??? . Dort wird jeder fündig!
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.782
Reaktionen
1
Kaninchen kann man frei in der Wohnung halten, wenn man Kabel entsprechend sichert (sollte bei so großen Tieren kein größeres Problem sein). Die werden auch leicht stubenrein ;).
Sonst fällt mir jetzt nichts mehr ein...
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.433
Reaktionen
20
Kannst ja Schaben frei laufen lassn ;)


Aber sonst dürfte es kein Tier weiter geben, was frei in der Wohnug laufen dürfte.
Selbst für Frettchen brauchst du eine Unterkunft.
 
LaFuerza

LaFuerza

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
kaninchen???? gehen die denn ins körbchen??? und wie krieg ich die stubenrein??? katzenklo???

sollte vielleicht auch noch ergänzen dass meine wohnung komplett gefliest ist....
;-)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Also kaninchen werden recht gut stubenrein, die pieseln vor allem da wo es heu gibt,d a kann man ja wannen mit streu aufstellen. es geht vielleicht gelegentlich as daneben, aber mit einmal die woche wischen kriegst Dudas ja hin. Nur Kabel müssen geschützt sein udn Bücher im untersten regelbrett, naturholzmöbel und ähnliche Nageeinladungen sollten geschützt werden.

Meerschweien kann man auch gut laufen lassen, allersdings brauchen die einen größeren eingestreuten eingerichteten bereich - den sie dann vor allem verlassen werden, um dir in die küche zu folgen. könnte ja einS tückel salatgurke runter fallen... die sidn auch weniger nagewütig, bleiben aber bevorzut in ihren eingestreuten eingerichteten reich - freiwillig, ohne zwang. Aus meinem Gehege könnten sie lässig raus hüpfen, wollen sie nur eben nicht - haben ja alles, was sie brauchen. Und zum in die küche laufen habe ich sie nicht gelockt.
 
LaFuerza

LaFuerza

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
hmm....

.....klingt interessant.....vielleicht geht das ja auch mit einem belgischen riesen.....

meine möbel sind weiße hochglanz sideboards, die wahrscheinlich nicht zum nagen einladen.....nur mit dem hochfloor teppich muss ich mir dann was überegen....

aber danke erstmal für den tipp ;-)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

...da ich meine neue wohnung mit meinen neuen möbeln erst nächsten monat beziehe, frage ich mich, ob man die ninchen auch so erziehen kann dass sie möbel und tapete einfach in ruhe lassen und nicht anknabbern......vielleicht durch unbehandelte holz-teile zum knabbern und karotten??
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
natürlich helfen beschäftigungsalternativen, aber ich bin nciht sicher, ob tapetenkleister nicht leckerer schmeckt.

und riesenkaninchen sind sicher eien sehr gute idee - natürlich immer mindestens 2
 
LaFuerza

LaFuerza

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
logo

klar, wenn dann 2!!! einsame tiere kommen nicht in frage! bin ja tierfreund, kein quäler...
;-)

eswäre aber naürlich ärgerlich jahrelang auf eine neue wohnungseinrichtung zu sparen und sich dann alles kaputt knabbern zu lassen....

muss mich da wohl noch so richtig schlau machen, was die erziehung angeht...

hatte als kin 2 ninis, aber auf dem balkon. mama wollte sie nicht in der wohnung haben....nur unter aufsicht ab und zu in der diele :-(
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Leider muss damit gerechnet werden dass die Kaninchen früher oder später ihre Spuren in der Wohnung hinterlassen. Bei mir ist so alles dabei: Klamotten, Schuhe, Sofa, Tapete, Holzmöbel... Auch ein Kabel haben sie schon zum sterben gebracht, dass kann man aber wirklich unterbinden in dem man diese gut absichert. An dicke Kabel gehen meine gar nicht, gereizt haben immer nur die dünnen Kabel, zum Beispiel von der PC-Maus oder vom Ladegerät.

Mit viel Liebe und Sorgfalt hatten meine Nasen auch meinen Teppich zerstört. Jetzt sind wir umgezogen, neuer Teppich in meinem Zimmer, der ist scheinbar nicht mehr interessant und liegt schon ganze acht Wochen unberührt herum (ist aber auch viel besser verklebt).

Also was ich eigentlich sagen will: So richtig unterbinden kann man das Geknabber nicht. Wenn ich meine Beiden an der Tapete schnüffeln sehe ruf ich laut "Nein", darauf hören sie auch, hoppeln von der Wand und lassen die Tapete in Ruhe. Bin ich nicht da, wird sie bei Lust und Laune trotzdem angeknabbert, obwohl ich wirklich von Beginn an sehr konsequent immer wieder das Geknabber an der Tapete unterbunden habe.
Die Schwierigkeit ist einfach ihnen klar zu machen: Daran darfst Du jetzt knabbern und daran nicht :?
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Ich hab hier 2 Kaninchen 20 -24std. pro Tag frei laufen, die gehen mittlerweile beode zum pieseln u. kötteln in ihren Stall u. auch da nur ein o. 2 Ecken. Die rennen mir nach wie 2 Hundem rennen um di beine, schlecken mich ab folgen mir wie ein Schatten, man muss nur aaaalle Kabel entfernen.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich habe auch kleine Kaninchen-Hunde zu Hause (mein Knöppi apportiert sogar :mrgreen:), aber das ändert leider nichts am Geknabber :eusa_eh:
Ich habe jeden Rotz an Spielzeug für sie, von Holzspielzeug über Tunnel bis Buddelkiste, ich betütel die Beiden viel, aber das hindert sie nicht am zerstören. Es sind halt nicht nur die Kabel interessant.

Aber dramatisieren will ich das jetzt auch nicht, die Möbel stehen schon noch...;)
 
LaFuerza

LaFuerza

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
also ich find die ja auch süß, die kaninchen....

also ich muss mal eben was erklären:

eigentlich sind meine favourites hunde. Allerdings schon eher mittelgroße bis große hunde. Die sind aber wiederrum nicht für eine stadtwohnung im 3.og geeignet. kleine hunde sind weniger gelehrig und folgsam und mal davon abgesehen habe ich keine zeit für einen hund (meiner wohnt bei meinem dad), da ich vollzeit-berufstätig und alleinerziehend bin (also wenn mein sohn,5, im bett ist, ist nichts mehr mit gassi gehen).
also scheiden hunde aus. Katzen find ich süß und schön, möchte aber keine haben. ganz im gegensatz zu meinem sohn, der sich gleich 4 katzen wünscht....:eusa_doh:

also, muss das haustier für einen baldigen erstklassler geeignet sein, gut alleine bleiben können, sich trotzdem an den menschen binden und eben für die freie wohnungshaltung geeignet sein ohne alles kaputt zu machen und die bude zu "versiffen"

an sich liebe ich alle tiere und hätte ich ein haus mit garten, hätte ich ein vogel- und ein nagerzimmer, dazu hunde mit viel auslauf in haus und garten und alles wäre toll. wahrscheinlich könnte ich dann ´nen zoo aufmachen.

ich habe vor einigen jahren meiner maus freilauf in meinem zimmer gewährt. kabel hatte ich gesichert, doch joker war so einnehmend, dass er auch immer wieder einen weg in meine schränke (samt kleiderschrank) gefunden hat und sein geschäft darin verrichtete.....:?:mrgreen:
ende vom lied: ich musste jeden tag putzen und meine schränke auswaschen..... das mag als teenie funktionieren, aber wenn man alleinerziehend, berufstätig ist und einen ganzen haushalt zu führen hat, fehlen einem für solch aufwändige aktionen zeit und nerven.....

an nymphensittiche habe ich auch schon gedacht. meine nachbarin hat 2 in freier wonungshaltung. allerdings ist sie rentnerin und hat genügend zeit hinter inen her zu putzen......

mennö.......ich will doch ein haustier, aber eben eines dass nicht die wohnung versaut...... *stirnrunzel*

ein kumpel hatte mal ein meerschweinzimmer mit 13 meeris......aber in dem zimmer sah es aus.........*kopfschüttel* und heu und einstreu hat man dann immer durch die ganze wohnung getragen.....so soll es nun nicht enden....
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Naja, ein bißchen Schmutz macht jedes Tier, aber das ist ja auch nicht schlimm. Ist doch cool das er ein Meeri-Zimmer hatte, ich find das prima :D
Als Einstreu gibt es auch so Holzpellets, ich selber hab die nie benutzt, lese hier aber immer wieder das viele super zufrieden damit sind, da sie eben kein Dreck machen.

Hm, Hund ist vielleicht a bissl Mist bei so vielen Aufgaben am Tag (Vollzeitjob, Kind, Haushalt), der will ja auch gefördert werden und langweilt sich wahrscheinlich in der Bude, so den halben Tag alleine :eusa_think:

Was ist mit einer Katze? Oder zweien? Die sind reinlich, nicht so zerstörungwütig (Katzenhalter: Verbessert mich falls das nicht stimmt), verschmust aber auch verspielt...

Hast ja in Deinem Eingangspost geschrieben das Du was anderes suchst als Hund oder Katze, aber ´ne Katze stell ich mir gerade ganz passend vor.
Hat Dein Kind irgendein Wunschtier?
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Off-Topic
Upps, gar nicht registriert.. Danke Häschen :D
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Also Meerschweinchen sind nicht so wild vom Dreck - sie brauchen nur ein vernünftig großen Gehege, dann muss an eigentlich nur nachd em freilauf hinterher putzen. Und man braucht ja bei einem begrenzten gehege nicht dauernd selber rein steigen,d a schleppt man ja wirklich Dreck raus. Es ist also eher die frage, wie man es macht - ich muss in mein gehege nur einmal die Woche rein steigen und habe entsprechend annähernd null Streu rund rum liegen.

Aber so wären meeris schon schön für ein Kind, ebenso Kaninchen wären möglich. Pellts sind für Meeris aber ncihts, die eergeben nur Abszesse auf den nackten fußsohlen.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Aber so richtig den ganzen Tag frei laufen kann man die ja nicht, die pieseln ja überall hin. LaFuerza sucht ja nach richtigen Wohnungstieren, da halt ich Meeris für ungeeignet, dann schon eher Kaninchen.
 
LaFuerza

LaFuerza

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
oh mann...

mensch leute,
das ist ja wirklich eine schwere sache. habe heute schon überlegt einfach 2 hunde anzuschaffen.....vielleicht 2 katalanische hirtenhunde....zu zweit ist ja dann wahrscheinlich nicht tragisch, wenn ich arbeiten bin....und sie sind vom gemüt her relativ ruhig, im vergleich zu terriern und sonstigen jagdhunden....

könne eigentlich nur schüler, studenten, arbeitslose, rentner und großfamilien hunde halten? unter mir wohnt eine rentnerin. die ist alleine. vielleicht besteht ja die möglichkeit dass sie ab und zu mal nach den hunden sieht wenn ich arbeite??

ach, ich weiß auch nicht so recht.
irgendwie erscheint mir alles wie halber kram....:(:(

kann ich nicht einfach im lotto gewinnen und so platz und zeit für alle tiere haben?!?!?! das wär schön....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tier frei in Wohnung???

Tier frei in Wohnung??? - Ähnliche Themen

  • Gibt es Tiere die Nahrung o.ä. "einpacken"?

    Gibt es Tiere die Nahrung o.ä. "einpacken"?: Moin Leute. Ich habe eine allgemeine Frage zu einem bestimmten Verhalten von Tieren. Gibt es Tiere die entweder die Nahrung oder sogar sich...
  • Neues Geräuch. Welches Tier könnte das sein?

    Neues Geräuch. Welches Tier könnte das sein?: Hey liebe Tierfreunde. Ich bräuchte mal ein paar Meinungen. Seit einigen Tagen hören wir ein neues Geräuch in der Umgebung. Hier mal eine...
  • Gnadenhof Aufbau Hilfe und Unterstützung

    Gnadenhof Aufbau Hilfe und Unterstützung: Huhu 😊 Ich habe gestern Nacht eine Seite eingerichtet für Spenden. Unterstütze mein Projekt auf *Link entfernt* Ich denke das solche Seiten leider...
  • Ehrenämter mit Tieren in Kassel?

    Ehrenämter mit Tieren in Kassel?: Hey! In unserem Ethik-Unterricht haben wir zur Zeit ein Sozialprojekt, das sich um das Thema "Ehrenamt" dreht. Wir sollen deswegen ein kleines...
  • Wieviele Tiere habt ihr auf wievielen Quadratmetern?

    Wieviele Tiere habt ihr auf wievielen Quadratmetern?: Hallo! Mich würde mal interessieren wie viele Tiere ihr insgesamt auf wievielen Quadratmetern Wohn- sowie Grundstücksfläche haltet? Auch...
  • Ähnliche Themen
  • Gibt es Tiere die Nahrung o.ä. "einpacken"?

    Gibt es Tiere die Nahrung o.ä. "einpacken"?: Moin Leute. Ich habe eine allgemeine Frage zu einem bestimmten Verhalten von Tieren. Gibt es Tiere die entweder die Nahrung oder sogar sich...
  • Neues Geräuch. Welches Tier könnte das sein?

    Neues Geräuch. Welches Tier könnte das sein?: Hey liebe Tierfreunde. Ich bräuchte mal ein paar Meinungen. Seit einigen Tagen hören wir ein neues Geräuch in der Umgebung. Hier mal eine...
  • Gnadenhof Aufbau Hilfe und Unterstützung

    Gnadenhof Aufbau Hilfe und Unterstützung: Huhu 😊 Ich habe gestern Nacht eine Seite eingerichtet für Spenden. Unterstütze mein Projekt auf *Link entfernt* Ich denke das solche Seiten leider...
  • Ehrenämter mit Tieren in Kassel?

    Ehrenämter mit Tieren in Kassel?: Hey! In unserem Ethik-Unterricht haben wir zur Zeit ein Sozialprojekt, das sich um das Thema "Ehrenamt" dreht. Wir sollen deswegen ein kleines...
  • Wieviele Tiere habt ihr auf wievielen Quadratmetern?

    Wieviele Tiere habt ihr auf wievielen Quadratmetern?: Hallo! Mich würde mal interessieren wie viele Tiere ihr insgesamt auf wievielen Quadratmetern Wohn- sowie Grundstücksfläche haltet? Auch...