Kranke SChildkröte

Diskutiere Kranke SChildkröte im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hi Ich habe eine Schildkröte namens Kimi Da Kimi zweimal krank war und nicht in den Winterschaf firstkonnte hat sie ihn sich einfach abgewöhnt...
Labrador fan

Labrador fan

Registriert seit
31.12.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi
Ich habe eine Schildkröte namens Kimi
Da Kimi zweimal krank war und nicht in den Winterschaf
konnte hat sie ihn sich einfach abgewöhnt sie war also den ganzen Winter topfit doch plötzlich fällt sie dauernd auf den Rücken und schläft fast den ganzen tag sonst rennt sie immer durch ganze terrarium das sehr groß ist. Weis jemand was sie haben könnte??:(:?:?:
Danke schon mal!!
 
09.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thorsten zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
C

Cuora

Registriert seit
14.01.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Verrate doch erst einmal, um was für eine Schildkröte (Art, Alter, Gewicht) es sich handelt ?

Sollte es eine europäische Landschildkröte sein, kann sie sich den Winterschlaf nicht abgewöhnen. Sorry, aber so etwas geht nicht, denn die Hibernation (Winterstarre) ist ein hormongesteuerter Reflex auf Klimaveränderungen. Es kann nur sein, dass du sie durch zu viel Wärme von der natürlichen Starre abhältst. Das ist auf Dauer natürlich sehr ungesund.

Beschreib doch auch mal, wie du sie hältst (Terrariumgröße, Temperaturen, Substrat, Lampen) ?

Gruß
Michael
 
C

Cuora

Registriert seit
14.01.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Hallo Labrador-Fan,

wenn du uns nicht mehr über deine Schildkröte erzählst, aknn man dir nicht raten !

Gruß
Michael
 
Labrador fan

Labrador fan

Registriert seit
31.12.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Liber Michael
meine schildi ist eine grischiche landschildkröte 3 jahre alt und sehr aktiv
Ich habe ihr alle denkbar möglichen chanzen gegeben um in den winterschlaf zu kommen keine wqärme,licht futter etc. doch sie hat nicht reagiert aso hab ixch ihr die sachen wieder gegeben
Ihr terrarium ist135 auf 65cm groß
 
sarahvaleska

sarahvaleska

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
43
Reaktionen
0
Hey,
Normalerweise gewoehnen die sich den Winterschlaf doch nicht einfach ab oder?
Ich glaube soweit ich mich erinnern kann, gab es hier oder in einem anderen Forum, die Frage was man denn jetzt mit einer Schildkroete anfangen soll, die 10 Jahre keinen winterschlaf gemacht hat und die meisten Antowrten waren glaub ich, dass man einfach jetzt dann damit anfangen soll.
Vielleicht ist deine Schildkroete krank?
Ich moechte jetzt keinen Streit etc anfangen, aber ich glaube, Griechische Landschildkroeten sollte man nicht drinnen in einem Terrarium halten, sondern draussen in einem Gehege und dann im Winter halt die Winterruhe machen^^
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo,

wenn eine griechische Landschildkröte trotz sinkender Temperaturen (Nachttemperaturen von unter 8 Grad voraus gesetzt) nicht selbtständig in die Winterruhe geht, ist dieser Umstand alleine schon ein Grund alle Alarmglocken leuten zu lassen. Europäiche Landschildkröten die trotz Kälte aktiv bleiben, haben meistens einen Grund für ihre Unruhe. Ein Gang zu einem Schildkröten erfahrenen Tierarzt kann in den meisten Fällen weiter helfen.

Die Terrariumgröße ist zu klein für ein drei jähriges Tier. Ohne Angaben, welches Licht, welche Wärmequelle, , welche verschiedenen Temperaturzonen, welchen Bodengrund und welches Futter du ihr anbietest, kann man dennoch keine Spekulationen für die Gründe nennen, warum das Tier plötzlich inaktiv ist. Meistens ist es aber so, dass man europäischen Landschildkröten trotz bester Technik, keinen Sommer vorgaukeln kann. Sprich das Tier will entweder doch in die Winterruhe (ist aber wohl schon zu spät). Oder aber es ist krank. Um das heraus zu finden musst du zum Tierarzt !!!

Vereinbare einen Termin beim Tierarzt, denn eine Ferndiagnose zum Wohlbefinden eines Tieres durch Beschreibung in einem Forum, ist sicherlich nicht die sicherste Diagnose für das Tier.

Mögliche Gründe für eine Inaktivität: Krankheiten, Parasitenbefall, zu wenig Licht, zu kalt, zu warm, zu wenig UV, zu viel UV, zu trockene Haltung, zu feuchte Haltung, abgebrochene Winterruhenvorbereitung, einseitige Ernährung, falsche Ernährung, zu kalorienreiche Fütterung, Kalziummangel, zu viel Unruhe um dem Gehege, zu häufiges Anfassen, andere Haustiere, und, und, und...

Viel Erfolg bei der Findung und freundliche Grüße, Ralf (melkor)
 
Quaksi

Quaksi

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
108
Reaktionen
0
Hallo
Also dein Terrarium ist für eine drei jährige Landschieldkröte zu klein .
Den Winterschlaf kan man nicht einfach abgewöhnen sie brauchen Winterschlaf
Bitte erzähle uns was du fütters und wen sie sich weiterhin so verhält dan geh bitte zum Tierarzt das sit wichtig

Grüße Quaksi
 
Labrador fan

Labrador fan

Registriert seit
31.12.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also mir hat so ein typ vom reptilien club gesagt das terrarium wär sogar für 2 schildis noch groß genug. und ich glaube nicht das man schildkröten nur draußen halten sollte schl. ist eys in grieschenland viel wärmer als hier. wegen dem winterschlaf war ich schon beim arzt aber der hat gesagt das wäre norma´l wenn schildis ihr leben lang noch nicht im winterschlaf wären am anfang gings ihr auch gut aber dann ende januar fing sie an dauernd auf den rücken und kam nicht mehr hoch. Kimi bekommt eig. immer kräuter und Pflanzen von ungedüngten wiesen oder Bio Pflanzen zu Fressen. Sie hat Terrarien sand und Rindenmulch undsteine als bodenbelag.Sie hatbeine wärmelampe die extra für reptilien drinnen ist.
 
E

Emblazoned

Guest
Also mir hat so ein typ vom reptilien club gesagt das terrarium wär sogar für 2 schildis noch groß genug. und ich glaube nicht das man schildkröten nur draußen halten sollte schl. ist eys in grieschenland viel wärmer als hier. wegen dem winterschlaf war ich schon beim arzt aber der hat gesagt das wäre norma´l wenn schildis ihr leben lang noch nicht im winterschlaf wären am anfang gings ihr auch gut aber dann ende januar fing sie an dauernd auf den rücken und kam nicht mehr hoch. .
Was denn für ein Reptilienclub??!! Was die dir erzählt haben ist Quatsch. Völliger.
Wenn du deiner Schildkröte was gutes tun willst, dann geh zu einem TA der sich mit Schildkröten auskennt, denn der, wo du warst hat scheinbar auch null Ahnung.
Das Klima in Griechenland ist gar nicht so anders als bei uns. Wenn du dein Tier artgerecht halten willst, dann brauchst du entweder ein riesiges Terrarium bzw einen riesen Auslauf oder noch besser - Auslauf im Freien.

Wenn sie auf den Rücken fällt und nicht mehr hoch kommt scheint mir das Tier schon arg geschwächt.
Also hör lieber auf die Experten hier, sonst hast du deine Schildi nicht mehr lange.

LG
 
M

Melkor

Registriert seit
30.07.2007
Beiträge
275
Reaktionen
0
Hallo Labrador fan,

Zu deiner Haltung nur so viel:

Bodengrund: "Sand und Rindenmulch" Rindenmulch ist schon mal ganz schlecht, da er zu Schimmelbildung neigt und bei versehentlichen Verzehr zu Darmverschlüssen führen kann. Darmverschlüsse kann auch Sand verursachen, wenn er am Futter klebend zu viel mit aufgenommen wird. Zudem ist Sand meistens so scharfkantig, dass er die Magen und Darmwände verletzen kann...
Normale Gartenerde (feucht) ist der natürlichste Untergrund für eine junge griechische Landschildkröte.

"Eine Wärmelampe für Reptilien" ist sicherlich nicht genug für deine Schildkröte. Sie muss hell sein, sie muss Wärme liefern und UV-B-Strahlung abgeben. Wenn es nicht gerade eine "Brightsun" oder eine "Powersun" ist, musst du dir auch da etwas überlegen.

Ein Tierarzt der sagt, dass "es normal ist, dass griechische landschildkröten keine Winterruhe halten" soll dir bitte mal erklären, was daran normal sein soll ???
Temperatur in Neos Pirgos - Griechenland : 8 Grad !!! (am 14.02.2010) Quelle : http://www.geo-reisecommunity.de/reisen/europa/griechenland/chalkidiki/wetter
Was meinst du wieviele Schildkröten bei diesen Temperaturen dort gerade keine Winterruhe halten ???

So leid es mir tut, aber deine Haltung wird über kurz oder lang, der Grund dafür sein, dass es deiner Schildkröte immer schlechter gehen wird. Du wolltest hier einen Rat haben. Nimm ihn an, oder glaube weiterhin deinem "Reptilienclub" oder den doch sehr fragwürdigen Aussagen deines Tierarztes.

Wir können dir nur Ratschläge geben, was du daraus machst ist letztendlich deine Entscheidung...

Freundliche Grüße, Ralf (melkor)
 
Pixie Papaya

Pixie Papaya

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo
ich habe zwei griechische landschildkröten, nicht einmal noch ein jahr alt. sie wohnen in einem großen terrarium mit wärmelampe und allem drum und dran. bisher hat es noch kein problem gegeben, doch in letzter zeit frisst die kleinere schildi nicht mehr und bleibt ständig nur an einem fleck liegen. die andere (sie war schon immer aktiver) frisst normal, bewegt sich ständig. die kleine hebt kaum noch ihren kopf, hat das maul oft offen...
ich habe keine ahnung was ich tun könnte. hilft da nur zum tierarzt zu gehen, denn ich weiß nicht so recht ob er sich mit so jungen schildkröten auskennt!?

danke schon im voraus
 
C

Cuora

Registriert seit
14.01.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Nichts wie ab zu Tierarzt ! Das mit dem offenen aul ist sehr besorglich !

Hast du es schon mal mit einem warmen Bad und echter Sonne probiert ?

Wie lange sind die Kröten aus der Winterruhe zurück ? Was für eine UV-Lampe nutzt du ?

Gruß
Michael
 
Pixie Papaya

Pixie Papaya

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
die zwei waren gar nicht in der winterruhe. der züchter, woher ich sie habe hat gemeint dass es so besser ist weil sie noch zu jung sind und es womöglich nicht überleben.
ich bade sie jede woche in lauwarmen wasser, leider war danach auch keine veränderung bei der kleinen zu sehen.
heute hat sie zweimal an einem salatblatt abgebissen, was gestern und vorgestern gar nicht möglich war. und etwas "aktiver" ist sie auch, doch trotzdem macht sie mir sorgen.. :?:(
 
E

Emblazoned

Guest
Maulatmung deutet für mich erstmal auf nen Atemwegsinfekt hin, sprich Lungenentzündung im schlimmsten Fall.
Du solltest IMMER wenn du dir ein Tier anschaffst wissen wohin du mit dem Tier gehst wenn es mal krank ist. Ich bin der Meinung dass das zur Anschaffung eines Tieres automatisch mit dazugehört sich zu erkundigen wohin ich mich wenden kann. Alles andere find ich muss ich jetzt mal so "hart" sagen, verantwortungslos gegenüber dem Tier.

LG
 
Pixie Papaya

Pixie Papaya

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
entschuldigung? was heißt hier verantwortungslos?! ich dachte mir, ich erkundige mich zuerst in diesem forum bevor ich wieder ständig zum TA laufe. das ist nicht mein erstes (einziges) tier und bestimmt nicht mein letztes also weiß ich genau was man beachten muss.
wenn es meiner schildkröte nicht besser geht werde ich sowieso zum TA gehen. ich hoffe "Emblazoned" ist zufrieden :roll:
 
E

Emblazoned

Guest
Darum gings grad gar nicht. Es ging darum dass du sagtest dass du nicht weißt ob dein TA sich damit auskennt. Ich zitiere:
hilft da nur zum tierarzt zu gehen, denn ich weiß nicht so recht ob er sich mit so jungen schildkröten auskennt!?
Einem TA, der sich mit Schildkröten auskennt isses egal ob die jung oder alt sind. Und ich als Tierhalter, Entschuldigung selber, sollte wissen wohin ich gehen kann.
Darum gings mir.
So. Zufrieden.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Du brauchst dringend einen tieraarzt, der auf Schildkröten spezielisiert ist.

Und wenn mein ein krankes Tier hat:
erst ein paar tage abwarten ob es nicht von alleine besser wird
in einem forum doof fragen und drei tage warten, ob es nicht ne billigere bequeme lösung gibt als tierarzt
zu einem tierarzt gehen der sonst nur Hunde und katzen behandelt
1,5 wochen nach auftreten der ersten symptome endlich beim spezialisten stehen

Das ist einfach die beste Möglichkeit, sein tier umzubringen. bis Du da mal beim Spezialisten stehst, ist es zu spät. hier ist schnelles handeln notwendig!

Auch wenn Du Dir jetzt auf den Schlipps getreten fühlst: man liest genau so ein vorgehen sehr sehr häufig. Egal welche tierart. und bis dann endlich mal jemand beim richtigen tierarzt ist kann der oft auch nicht mehr viel machen. Schon ein tag ohne zu fressen ist sehr sehr besorgniserregend und ein grund zum tierarzt zu gehen - und zwar zum Spezialisten für Schildkröten!

Also klemm Dich an telefon und telefonierrum bei tierärzten frag o sie einen Spezialisten kennen und wennder 100km weit weg ist musst Du trotzdem hin fahren. aller aller spätestens morgen. Du hast ja jetzt schon mehrere tage abgewartet und es ist nur schlimmer geworden.
 
Pixie Papaya

Pixie Papaya

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
oke auch wenn ich dachte so ein forum ist dazu da, bei sogenannten doofen fragen hilfe zu bekommen werde ich mich ab jetzt immer gleich an spezialisten halten.
das problem ist vorgestern aufgetreten und nicht vor wochen und es hat sich nicht verschlechtert, sondern wie erwähnt etwas gebessert doch TROTZDEM werde ich gleich morgen den TA aufsuchen.
ich hoffe ihr könnt jetzt ruhiger schlafen und reagiert euch ab.
lg
 
E

Emblazoned

Guest
doch in letzter zeit frisst die kleinere schildi nicht mehr und bleibt ständig nur an einem fleck liegen. die andere (sie war schon immer aktiver) frisst normal, bewegt sich ständig. die kleine hebt kaum noch ihren kopf, hat das maul oft offen...

Wer sich hier wohl mal abreagieren muss.... doofe Fragen schön und gut aber sobald es ernsthaft um die Gesundheit eines Tieres geht ist das Forum der falsche Platz - ich weiß nich wie oft das hier schon zur Sprache gebracht wurde dass immer mehr Leute (inklusive dir) auf die Idee zu kommen scheinen dass man sich dank guter Ratschläge den Tierarzt sparen kann.

Das was du geschrieben hast (siehe Zitat) war "In letzter Zeit". In letzter Zeit heißt für mich "schon ne ganze Weile" und nicht vorgestern. Nicht fressen, Maulatmung, bewegt sich nicht ist keine "doofe Frage" die man an ein Forum stellt sondern ein eindeutiges Zeichen dass das Tier zum TA gehört bzw dass es ihm schlecht geht.
Ich weiß nicht ob du das mit dem Vorgestern und dem Salat nur erwähnt hast weil wir so reagiert haben, aber im Endeffekt ist mir das auch egal - es ist dein Tier, mach damit was du willst. So muss man's ja leider sagen.

Gruß
 
C

Cuora

Registriert seit
14.01.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
der züchter, woher ich sie habe hat gemeint dass es so besser ist weil sie noch zu jung sind und es womöglich nicht überleben.(
Wenn dir der Züchter gesunde Tiere verkauft hat, warum sollen sie die Wnterstarre nicht überleben ? Ist für diese Tiere doch das Natürlichste der Welt ! Die warme Überwinterung ist völlig unnatürlich und bringt viele Risiken mit sich.

Und waum fütterst du Salat, wo es draußen die schönsten frischen Wildkräuter (z.B. Löwenzahn) gibt !?
 
Thema:

Kranke SChildkröte

Kranke SChildkröte - Ähnliche Themen

  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • Landschildkröte Zittert

    Landschildkröte Zittert: Hallo, ich hab mich soeben neu angemeldet und hoffe dass ich hier einen guten Rat finde. :) ich habe 2 Griechische Landschildkröten. Vor ungefähr...
  • Krank oder müde?

    Krank oder müde?: Meine maurische Landschildkröte ist seit einigen Tagen im Terrarium.Dort liegt sie die ganze Zeit im Häuschen und schläft. Selbst zum fressen...
  • Ist meine Schildi krank??

    Ist meine Schildi krank??: Hallo ihr! bin durch zufall auf das Forum gestoßen und hab mich sofort angemeldet damit ihr mir hoffentlich auch weiterhelfen könnt;) Und zwar...
  • Schildkröte krank?

    Schildkröte krank?: Hallo! ich habe bei meinem schildkröten-männchen (Testudo–Agrionemys- horsfieldii) ein geschwollenes kniegelenk festgestellt. das tier ist aber...
  • Schildkröte krank? - Ähnliche Themen

  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • Landschildkröte Zittert

    Landschildkröte Zittert: Hallo, ich hab mich soeben neu angemeldet und hoffe dass ich hier einen guten Rat finde. :) ich habe 2 Griechische Landschildkröten. Vor ungefähr...
  • Krank oder müde?

    Krank oder müde?: Meine maurische Landschildkröte ist seit einigen Tagen im Terrarium.Dort liegt sie die ganze Zeit im Häuschen und schläft. Selbst zum fressen...
  • Ist meine Schildi krank??

    Ist meine Schildi krank??: Hallo ihr! bin durch zufall auf das Forum gestoßen und hab mich sofort angemeldet damit ihr mir hoffentlich auch weiterhelfen könnt;) Und zwar...
  • Schildkröte krank?

    Schildkröte krank?: Hallo! ich habe bei meinem schildkröten-männchen (Testudo–Agrionemys- horsfieldii) ein geschwollenes kniegelenk festgestellt. das tier ist aber...