Hunde Inzucht beim Nachbar,bitte Helfen!

Diskutiere Hunde Inzucht beim Nachbar,bitte Helfen! im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo Leute, Wir haben einen Nachbar der hat eine kleine Hunde Inzucht zuhause. Es geht schon etwas länger so,nun habe ich mich entschlossen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sarah0901

Sarah0901

Registriert seit
25.06.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo Leute,

Wir haben einen Nachbar der hat eine kleine Hunde Inzucht zuhause.
Es geht schon etwas länger so,nun habe ich mich entschlossen
irgendwie zu handeln.
Es sind kleine Mischlinge,schon etwas älter,5 Stück,einer musste wohl letzte Woche eingeschläfert werden.Es ist in unseren ganzen Wohnsiedlung bekannt das die Tiere aus seiner eigenen Inzucht entstanden sind.
Gerade habe ich von meiner Mutter erfahren,das die Nachbarin gesehen hat das der wieder 2 neue Kleine hat.Wieder Inzucht.

Jetzt meine Frage an wem kann ich mich da wenden?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen !

Lg

Sarah
 
10.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Namenlose

Namenlose

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
702
Reaktionen
0
vllt. an den Tierschutz in eurer nähe oder an ein Tierheim?
Kenne mich mit den deutschen gesetzen nicht aus, hier in Spanien kann man da nix machen...
 
S

schnuckel

Registriert seit
04.10.2008
Beiträge
1.171
Reaktionen
0
hallo das würte ich auch melden

fersuche es mal beim Tierheim das für euch zu ständig ist oder beim Tierschutz.

lg
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
ruf den tierschutz an!!

denn Inzucht ist Verboten!!
 
Namenlose

Namenlose

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
702
Reaktionen
0
Eben, ruf dort an und lass ihm die Bude räumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
skippy.j

skippy.j

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
280
Reaktionen
0
tieschutz nützt nix! ;)


mfg die skippxDD :mrgreen:
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
889
Reaktionen
0
Hast du ihn selber mal angesprochen?
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.894
Reaktionen
0
Beim zuständigen Veterinäramt anrufen und melden.
Vielleicht können die da was machen.

Liebe Grüße
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
1.865
Reaktionen
0
ja ich würd ihn selber villeicht auch ansprechen. Bist dir 100% sicher das es inzucht ist und er die net von wo anders hat?
Ruf doch beim TH an und schielder den fall unser TH hat auch so tierschutzwagen die tiere abholen
 
Sarah0901

Sarah0901

Registriert seit
25.06.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ich habe gerade beim Veterinäramt in Bochum angerufen.
Wollten die Adresse von dem Herrn haben.Die sind aber nicht für Gelsenkirchen zuständig wo ich herkomme.Habe dann beim Veterinäramt in Gelsenkirchen angerufen,da war der Tierarzt aber nicht mehr im Haus.Habe die Nummer vom Tierazt bekommen und werde morgen dort anrufen.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo,

so weit ich weiss, ist Inzucht bei Hunden gesetzlich nicht strafbar -viele Hunderassen sind aus sog. Linienzucht entstanden, was nichts anderes als Inzucht ist. Selbst VDH-Züchter arbeiten teilweise mit Linienzucht.

Würde der Nachbar die Welpen jetzt mit gefälschten Papieren verkaufen, würde er sich ganz klar vor dem Gesetz strafbar machen, lässt er seine Hunde sich einfach nur "wild" vermehren, ist das nicht strafbar.

Solange die Hunde einigermassen gut gehalten werden, kann auch das Veterinäramt rechtlich nicht viel dagegen unternehmen.

Ein besonnenes Gespräch mit dem Nachbarn darüber, was ( unkontrollierte ) Inzucht anrichten kann, wäre wohl am sinnvollsten.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
13.964
Reaktionen
1
Glaube weder Tierheim noch Tierschutz können da was machen. Wenn dann Veterinäramt, glaube das sind die einzigen, die da Möglichkeiten haben. Würde mich aber erstmal selber mit ihm unterhalten. Ist immerhin euer Nachbar. Vielleicht wird er einsichtig und kastriert seine Tiere. Erst wenn das nichts hilft, würde ich im Amt anrufen. Will auch nicht an deiner Aussage zweifeln, aber gibt es auch "Beweise", dass das Inzuchttiere sind? Oder ist das so eine "der Freund der Tante meiner Freundin hat gesehen..." Gerüchteküche? Nicht, dass es nachher stress bei euch gibt.
 
schlumpf80

schlumpf80

Registriert seit
23.06.2009
Beiträge
530
Reaktionen
0
also ich denke auch nicht das da jemand was machen kann, red doch einfach mal mit ihm, kannst ihn doch bestimmt mal so in ein gespräch verwickeln.
 
Sarah0901

Sarah0901

Registriert seit
25.06.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Das sind Inzucht Hunde,da bin ich mir sicher,und das weiß unsere ganze Siedlung.Mit dem reden kann man nicht,denn der ist so ein typischer blöder Nachbar,alle hier haben mit dem Stress.

Vielen Dank für eure reichlichen Antworten ;);)
 
Namenlose

Namenlose

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
702
Reaktionen
0
ich kenne diese Typisch blöden Nachbarn:roll:
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Behält er die Welpen denn alle selbst ? Oder verkauft er die ?

Und da er 5 Hunde hat - bist Du Dir wirklich ganz sicher, dass die alle miteinander verwandt sind ? Geredet wird in der Nachbarschaft schnell aller möglicher Unfug, wenn jemandes Nase den lieben Nachbarn nicht passt...

Bevor ich das Vet-Amt einschalten würde, müsste ich mir wirklich schon sehr sicher sein, dass dieses Gerede tatsächlich Hand und Fuss hat -die ATAs sind normalerweise keineswegs begeistert, wenn sie auf falschen Alarm hin ausrücken müssen. :?

Und wie gesagt, die rechtliche Lage ist ja auch nicht geklärt.
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
696
Reaktionen
0
Wenn er die selbst behält, dann würde ich die Idee der Inzucht auch erst mal vorsichtig ansehen. Vielleicht hat er die ja wirklich gekauft. Ich kenne das VA in Gelsenkirchen und die sind nicht sehr willig. Anrufen brauchst du nicht. Du mußt das ganze schriftlich einreichen. Am besten per Fax, das geht schneller. Oder aber richtig per Post. Nur auf deinen Anruf hin werden die nicht tätig. Du mußt schon deine Adresse und deinen Namen nennen. Da du damit rechnen muß im Falle eines Ordnungsgeld als Zeuge zur Verfügung zu stehen. Ist ein Herr B...... der Ansprechpartner nicht ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Sind die Welpen denn schwerst behindert ? Oder werden die Hunde schlecht gehalten, z.B. nicht gefüttert, misshandelt, absolut vernachlässigt ?

Nur weil vielleicht mal eine Hündin vom Vater oder Sohn gedeckt wurde und Junge bekam, die dann selbst behalten wurden, wird kein Vet-Amt einschreiten.

Natürlich ist das nicht empfehlenswert und der Nachbar sollte da auch unbedingt Infos in punkto Vererbungslehre bekommen -ein Grund, ihm die Hunde wegzunehmen, ist es rechtlich aber nicht.
 
Namenlose

Namenlose

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
702
Reaktionen
0
leider :(
Aber solange es den Hunden gut geht ist es doch wieder nicht soooo schlimm...
"Züchtet" er regelmässig mit seiner(seinen) Hündin(en)?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hunde Inzucht beim Nachbar,bitte Helfen!

Hunde Inzucht beim Nachbar,bitte Helfen! - Ähnliche Themen

  • Gesetzliche Regelung zur Hunde und Katzenhaltung

    Gesetzliche Regelung zur Hunde und Katzenhaltung: Nachdem mein Vater in Skandinavien ein Problem mit Animalhording ( 12 Hunde und 8 Katzen auf 70 m2) hat und es dort keine m2 Flächen angaben für...
  • Weitere Schritte um dem Hund zu helfen

    Weitere Schritte um dem Hund zu helfen: Hallo ihr Lieben, im Winter hat mich eine Freundin gefragt was sie tun kann. Ihr Nachbar hat den Hund immer draußen, ohne Schutz, obwohl es...
  • Suchen temporäre Unterkunft mit Hund mit Vestibular Syndrom

    Suchen temporäre Unterkunft mit Hund mit Vestibular Syndrom: Hallo! Ich bin neu in diesem Forum, muss aber gleich schon mein erstes "Thema" aufmachen. Es geht um meine 6,5 Jahre alte Huskie/Schäferhund...
  • Hund misshandelt - wie reagieren?

    Hund misshandelt - wie reagieren?: Hallo ihr lieben, Ich war vorhin mit meiner Freundin in der Stadt und wir sassen an der Pader (Flüsschen) und da lief ein mittelgrosser Hund rum...
  • Hund-katze- maus gegen pelze

    Hund-katze- maus gegen pelze: Hy ich hab mir gestern hund katze maus angeschaut , da war ein bericht über die tierpelzfarmen etc . also ein paar leute die gegen tierpelze...
  • Hund-katze- maus gegen pelze - Ähnliche Themen

  • Gesetzliche Regelung zur Hunde und Katzenhaltung

    Gesetzliche Regelung zur Hunde und Katzenhaltung: Nachdem mein Vater in Skandinavien ein Problem mit Animalhording ( 12 Hunde und 8 Katzen auf 70 m2) hat und es dort keine m2 Flächen angaben für...
  • Weitere Schritte um dem Hund zu helfen

    Weitere Schritte um dem Hund zu helfen: Hallo ihr Lieben, im Winter hat mich eine Freundin gefragt was sie tun kann. Ihr Nachbar hat den Hund immer draußen, ohne Schutz, obwohl es...
  • Suchen temporäre Unterkunft mit Hund mit Vestibular Syndrom

    Suchen temporäre Unterkunft mit Hund mit Vestibular Syndrom: Hallo! Ich bin neu in diesem Forum, muss aber gleich schon mein erstes "Thema" aufmachen. Es geht um meine 6,5 Jahre alte Huskie/Schäferhund...
  • Hund misshandelt - wie reagieren?

    Hund misshandelt - wie reagieren?: Hallo ihr lieben, Ich war vorhin mit meiner Freundin in der Stadt und wir sassen an der Pader (Flüsschen) und da lief ein mittelgrosser Hund rum...
  • Hund-katze- maus gegen pelze

    Hund-katze- maus gegen pelze: Hy ich hab mir gestern hund katze maus angeschaut , da war ein bericht über die tierpelzfarmen etc . also ein paar leute die gegen tierpelze...